mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW: Die Rolle der Auferstehung

18.10.2007 14:03 Uhr
|
Neu
|
Ehemalige Spieler werben und einen Monat Gratisspielzeit erhalten

WoW: Die Rolle der Auferstehung [Quelle: ] Blizzard startet mit der Aktion "Die Rolle der Auferstehung" eine neue Version des "Werbt einen Freund"-Programms für World of Warcraft. Dabei könnt Ihr einen ehemaligen Spieler dazu einladen, die neuesten Spielinhalte für zehn Tage kostenlos zu testen. Das Testangebot schließt auch The Burning Crusade mit ein. Entschließt sich der Freund, durch Eure Einladung wieder zu World of Warcraft zurückzukehren, dieser also nach den zehn Testtagen ein neues Abonnement abschließt, erhaltet Ihr für die Wiederbelebung eines ehemaligen Spielers einen Monat kostenlose Spielzeit. Details zur Rolle der Auferstehung erhaltet Ihr auf der offiziellen Webseite.

Zur Meldung
Zur FAQ
Zur Rolle der Auferstehung

Anja Gellesch
18.10.2007 14:03 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 24. August 2010
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Gibt es diese Rolle oder etwas Vergleichbares noch?
am 25. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
kann man das also nur machen wenn ein spieler kein bc hat oder wat
am 24. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
laufen die leute weg oder was.. die geben ja echt ganz scön gas
am 23. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
das stimmt nicht ganz, denn microsoft zB musste auch strafe zahlen und seine programm codes offenlegen weil sie eine monopolstellung hatten, oder versucht haben diese anzustreben. sie wurden meinen informationen nach auch für "schuldig befunden, obwohl es verschiedene betriebssysteme gibt die teilweise sogar gratis sind wie zB. Linux.
am 22. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
#69 ein monopol ist nur ein Monopol wenn nur EIN Anbieter vorhanden ist.
Siehe Bahnverkehr
am 22. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wird zeit dass blizz einige server zusammenlegt hab auf na website gekuckt .
Ingesammt auf deutschen Realms spielen nur noch 700.000leute
am 21. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
ähh @ 71: tabula rasa is ehrlich keine konkurrenz....das is so ein extrem sinnloses ballerspiel...ich war total verstört wie ich ein vid davon gesehen hab. das hat nix mehr mit taktik (ned mal mit equip) zu tun. sondern nur die ganze zeit schräg laufen und dutzende monster nieder knüppeln. fruy kann auch kein konkurrent sein da ichs ned mal kenn. und nun ja warhammer online bleibt dann wirklich noch über. da würd ich sagen dass das echt ein gelungenes game is
am 20. Oktober 2007
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Hat lotro überhaupt die 1 mio marke geknackt?

Also bisher sind die meisten "Konkurrenten" ja unter gegangen was die Spielerzahlen anbetrifft.

Ich persönlich würde es ja gut finden wenn auch andere Spiele mal erfolgreicher sind, erwarte aber nicht das irgendein Game Wow sichtbare Spielermengen abzieht. Der MMORPG Markt ist einfach so riesig das man selbst 2mio locker zu nem neuen Game ziehen könnte ohne bei irgendeinem bekannten Spiel einbussen zu sehen.
am 20. Oktober 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich glaube auchnicht das Blizzard das macht, nur weil ein paar Leute wie ich mit Herr der Ringe angefangen haben. Ich glaube eher, das liegt daran, um wieder die Leute die aufgehört haben (klar, es hören täglich welche auf und täglich kommen welche neu dazu) wieder ins Spiel zu rufen, damit sie auch weiter mit dem Add on nächstes Jahr spielen.

Aber, was spricht denn gegen so eine Aktion?

Ich finds gut
am 20. Oktober 2007
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Blizzard merkt halt, dass sie so langsam richtige Konkurenz bekommen: Warhammer Online, Fruy, Tabula Rasa.....

Verwandte Artikel

1097°
 - 
Mit WoW Warlords of Draenor führen die Entwickler von Blizzard Spielzeugkisten als neues Feature ein, in denen ihr Spaß-Items abgelegen und so neuen Platz im Inventar schafft. In WoD gibt es nun einen reisenden Händler in den Garnisonen, der Hearthstone-Spielzeuge verkauft. mehr... [0 Kommentare]
1060°
 - 
Ein neuer Teil der Videoserie zu WoW Warlords of Draenor ist erschienen. Die Animationsserie über die legendären Orcs der kommenden WoW-Erweiterung Walords of Draenor. geht inzwischen schon in die dritte Runde. Im neuesten Video erfahrt ihr mehr über die Geschichte von Durotan. mehr... [4 Kommentare]
1052°
 - 
Namen alter Charaktere, mit denen man sich seit dem 13. November 2008 nicht mehr in World of Warcraft eingeloggt hat, werden mit dem Vorbereitungspatch 6.0.2 für Warlords of Draenor wieder freigegeben. Ihr könnt euch so mit etwas Glück eventuell einen Namen sichern, der ewig lang besetzt war. mehr... [8 Kommentare]
1022°
 - 
In der WoW-Erweiterung Burning Crusade war der Stab des Erzmagiers Vargoth ein beliebtes Spaß-Item, mit dem man ein Abbild des NPCs herbeirufen konnte. Mit WoW Warlords of Draenor kommt Erzmagier Vargoth als Anhänger in eurer Garnison zurück und auch eine neue Stabvariante wird es geben. mehr... [0 Kommentare]
997°
 - 
Heilen in Instanz-Gruppen soll mit Warlords of Draenor verbessert werden. Game Designer Ion "Watcher" Hazzikostas erklärt im offiziellen Forum, welche Probleme es mit der Heilung in Mists of Pandaria gibt und was sich in der kommenden Erweiterung ändern wird. mehr... [7 Kommentare]