mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW Patch 5.2: Von Kriegshetzern, Ritualsteinen und Zauberformeln - die seltenen Gegner und Minibosse aus Patch 5.2 - mit Video

06.03.2013 16:44 Uhr
|
454°
|
Patch 5.2 für World of Warcraft erweitert Mists of Pandaria nicht nur um eine neue Raid-Instanz, sondern auch um zahlreiche seltene Gegner. Manche sind klassische "Rare Spawns", andere müssen erst mit bestimmten Gegenständen an ausgewählten Orten beschworen werden. Wir geben Euch einen Überblick.


Einer der Kriegshetzer auf dem Festland von Pandaria. Einer der Kriegshetzer auf dem Festland von Pandaria. [Quelle: Buffed]

WoW Patch 5.2: Seltene Gegner auf der Insel des Donners

Auch auf der Insel des Donners finden sich jede Menge seltene Gegner. Verschiedene Mogu, Trolle, Saurier oder gar Roboter treiben sich an unterschiedlichen Stellen der Insel herum – manche stationär, andere patrouillieren entlang verschiedener Routen. Die meisten dieser zahlreichen seltenen Gegner sind für sich genommen nicht sonderlich aufregend. Tötet Ihr alle von ihnen, erhaltet Ihr zwar den Erfolg "Champions von Lei Shen", fette Beute haben die Herrschaften aber nicht im Gepäck. Allerdings bekommt Ihr für jeden getöteten "Rare Spawn" 15 Tapferkeitspunkte und meist auch einen Ritualstein der Shan'ze. Und die wiederum sind spannend. Bevor wir uns den Ritualsteinen widmen, jedoch kurz eine Übersicht über die seltenen Gegner.

Die Positionen der seltenen Gegner auf der Insel des Donners. Die Positionen der seltenen Gegner auf der Insel des Donners. [Quelle: Buffed]

  • Ku'lai die Himmelsklaue: 37,83 (patrouilliert entlang des Strandabschnitts) (1)
  • Al'tabim der Allsehende: 44,30 (2)
  • Progenitus: 51,71 (auf einem Plateau im Ihgalukklamm) (3)
  • Mumta: 35,63 (im oberen Stockwerk der Halle des Großen Imperion) (4)
  • Goda: 53,54 (5)
  • Gottkoloss Ramuk: 61,50 (6)
  • Molthor: 63,49 (7)
  • Lu-Ban: 54,35 (8)
  • Molthor: 63,49 (7)
  • Rückenbrecher Uru: 49, 25 (9)

WoW Patch 5.2: Ritualsteine der Shan'ze

Habt Ihr drei Ritualsteine der Shan'ze gesammelt (die sich unter anderem auch über das Szenario Schatzkammer des Donnerkönigs erspielen lassen, in Schatzkisten des Donnerkönigs zu finden sind oder vereinzelt in den Belohnungs-Beuteln für Tages-Quests auftauchen), könnt Ihr an verschiedenen Stellen der Insel besonders starke Gegner herbeirufen, für die Ihr am besten eine volle Fünfer-Gruppe oder zumindest Tank, Heiler und Schadensausteiler versammelt. Die Gegner erfordern jeweils individuelle Taktiken, die schnell zu durchschauen und nicht übermäßig kompliziert sind, aber eben auf Gruppenkämpfe ausgelegt sind.

Das Echo von Kros ist einer von neun Gruppenbossen, die Ihr über die Ritualsteine der Shan'ze herbeirufen könnt. Das Echo von Kros ist einer von neun Gruppenbossen, die Ihr über die Ritualsteine der Shan'ze herbeirufen könnt. [Quelle: Buffed] Für das Töten eines dieser Gegner erhaltet Ihr den neuen Erfolg "Nicht mal das Töten ist umsonst". Habt Ihr jeden der neun Ritualstein-Minibosse besiegt, gibt's den Erfolg "Es war jeden Ritualstein wert". Außerdem haben diese Gruppengegner natürlich auch angemessene Beute dabei. Von Handwerksmaterialien über die Chance auf Gegenstände, die Ruf gewähren, bis zu Mounts. Zudem gibt es eine wöchentliche Quest, für die Ihr drei dieser Bosse töten müsst. Als Belohnungen winken hierfür neben Gold auch Tapferkeitspunkte.

Hinweis: Auf Basis des Beta-Stands ist noch nicht gänzlich klar, ob die Bosse vorbestimmte Spawn-Positionen haben. Manchen Berichten zufolge sind jeweils drei Gegner einem der Ritualstein-Typen zugeordnet und erscheinen dann zufällig an den Ritualsteinen dieses Typs. Wir haben auf dem Testserver zu WoW Patch 5.2 allerdings mehr als 20 dieser Bosse herbeigerufen, dabei ist uns nur einer untergekommen (Cera), der gleich an zwei unterschiedlichen Ritualsteinen erschienen ist. Viele der Bosse – etwa Elektromant Ju'le oder der Uralte Moguwächter – beziehen zudem die Umgebung, in der sie spawnen direkt mit in den Kampf ein. Der Elektromant setzt beispielsweise die Nutzung eines stationären Blitzableiters voraus, den es nur an einem der drei Blitzritualsteine gibt. Wir gehen deshalb basierend auf unseren Beta-Erfahrungen davon aus, dass die meisten Boss-Spawns festgelegt sind und bestenfalls bei Cera und Akil'amon durch den Zufall bestimmt wird, welcher Boss erscheint. Nicht auszuschließen aber auch, dass es sich dabei nur um einen Bug handelte. Und hier könnt Ihr die Ritualstein-Bosse herbeirufen:

Die Positionen der Ritualsteine auf der Insel des Donners. Die Positionen der Ritualsteine auf der Insel des Donners. [Quelle: Buffed]

Uralte Ritualsteine

  • Unvollständiger Koloss der Drakkari: 50,20 (1)
  • Cera / Windwirker Akil'amon: 57,79 (in einer Höhle, zugänglich über die Wasserseite) (5)
  • Cera / Windwirker Akil'amon: 33,45 (in einer Höhle, zugänglich über die Wasserseite) (8)

Blitzritualsteine

  • Qi'nor: 48,26 (2)
  • Elektromant Ju'le: 44,61 (9)
  • Uralter Moguwächter: 53,47 (7)

Geistritualsteine

  • Kor'dok: 30,58 (3)
  • Geist von Kriegsfürst Teng: 35,63 (unter der Halle des Großen Imperion, zugänglich über den Strand) (4)
  • Echo von Kros: 55,87 (6)

WoW Patch 5.2: Zauberformeln

An den Grabsteinen auf dem Hof der Knochen lassen sich mit entsprechender Zauberformel drei Mogugeister beschwören. An den Grabsteinen auf dem Hof der Knochen lassen sich mit entsprechender Zauberformel drei Mogugeister beschwören. [Quelle: Buffed] Auf der Insel des Donners gibt es aber noch einen weiteren Typ besonderer Gegner: Mogu-Geister auf dem Hof der Knochen. Unter anderem im Szenario Schatzkammer des Donnerkönigs findet Ihr gelegentlich Zauberformeln, die einen Mogu aus dem Totenreich zurückrufen können. Diese Spezialgegner sind leicht zu besiegen und sollten auch vorsichtig agierende Solo-Spieler vor keine unlösbaren Herausforderungen stellen. Sie sind jedoch durchaus interessant, da sie mitunter Ritualsteine der Shan'ze im Gepäck haben. Außerdem erhaltet Ihr für das Töten des ersten Mogu-Geistes den Erfolg "Mmmh Mogu!". Habt Ihr alle umgehauen, winkt der Erfolg "Mogulag". Die drei Geister lassen sich an den folgenden Positionen beschwören:

  • Haqin der hundert Speere: 38, 59
  • Schmiedemeister Deng: 38,58
  • Funkenmeister Vu: 38,54
11:41
WoW Patch 5.2: Seltene und spezielle Gegner in Patch 5.2
Für die Verwendung in unseren Foren:
06.03.2013 16:44 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 25. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Die Kriegshetzter sind IMMER an den auf der Karte ersichtlichen Koordinaten zu finden und die Späher tummeln sich in der Regel auch dort in der Nähe, sie laufen allerdings dort größere Runden. Der Interessanteste dieser Mobs ist in meinen Augen allerdings der Kriegsgott auf dem Schiff, welches an der Rieseninsel ankert, er hat die meisten Rufinsignien, immer einen großen Beutel und wohl auch die Chance auf ein Mount. Es reicht eine einfache 5ergruppe.
Der Grabstein von Vu ist übrigens nicht verbuggt, man muß nur sehr nahe herangehen, gestern noch ganz normal benutzt
am 08. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
In der Übersicht der Raremobs auf der Insel des Donners ist Molthor zwei Mal aufgelistet, dafür fehlt #10: Durchgebranntes Konstrukt der Sonnenhäscher; 48, 87
am 08. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Nein ! Die Kriegshetzer(die auf dem mount) sind IMMEr an der gleichen Stelle. Nur die Farbe ihres mounts variiert immer.
Wir haben jetzt über 20 von ihnen gekillt und kein mount ....
am 07. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Die Kriegshetzer können ÜBERALL an den Küsten sein !!!! Allerdings die Kriegsspäher habe ich noch nicht einen gefunden!
am 23. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Die 100 Ruf punkte in 5.2 einzuführen is höchsten noch für Twinks interessant die mains (sofern aktiv mit dailys zugange) sollte da längst bei allen fraktion erfürchtig sein. daher für mich,ich twinke nicht bzw interessiere mich bei den twinks weniger für ruf. daher uninteressant.
am 11. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
also ich habe mit nem Freund von mir schon einige gefunden. Würde er das hier lesen was ich schreibe jetzt, würde er wohl sagen, was bist du so doof das weiterzuerzählen. Aber die sieht man nicht auf den ersten Blick. Daher benutzen wir immer so n Makro (das mal für den Geisterbär in den GH gedacht war oder andere rars) und pingen aus der Luft heraus die gegend ab bis eine Flüstermeldung kommt "Look out, xy spotted" (mein Text zumindest) und markiert sofort das ziel und du hast es im Target auf der Minimap.

Finde die Späher gar noch interessanter als die HEtzer durch die 1000 Rufpunkte für die Pandaria Fraktionen.
am 07. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Die Koordinaten der Kriegshetzer für Jadewald und Kun-Lai-Gipfel sind nicht korrekt bzw. stammen von der Weltkarte. Die korrekten Koordinaten innerhalb der jeweiligen Zonen sind:

Jadewald: 52, 18
Kun-Lai-Gipfel: 75, 67
am 06. März 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
der grabstein von Funkenmeister Vu ist buggy
am 21. Februar 2013
Kommentar wurde 7x gebufft
Melden
Ich hoffe das Echo von Kros kann man als Hunter zähmen
am 21. Februar 2013
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Hunter Item .. äh pet

Verwandte Artikel

996°
 - 
Im Rahmen eines Vor-Release-Events zu WoW: Warlords of Draenor in Sydney hatten die Autoren von PC Gamer die Chance, mit Lead Encounter Designer über World of Warcraft zu reden. Hazzikostas betonte, dass es für die nähere Zukunft keinerlei Pläne gäbe, das Bezahlmodell des Online-Rollenspiels zu ändern. mehr... [25 Kommentare]
993°
 - 
Die Schatten-Talentspezialisierung ist die einzige pure Schadens-Spezialisierung des Priesters. Kein Wunder also, dass wir euch diese Spielweise zum Leveln in WoW: Warlords of Draenor näher bringen möchten. Werft einen Blick in unseren Guide für alle wichtigen Infos - und für Hinweise zum Leveln in Dungeons als Heilig-Priester. mehr... [4 Kommentare]
901°
 - 
Am 13. November erscheint die nächste WoW-Erweiterung Warlords of Draenor. Zur Einstimmung gibt's von den Entwicklern einen Ausblick auf die Draenor-Zone Gorgrond. Genauer gesagt auf die Gegner, die euch in Gorgrond erwarten. mehr... [2 Kommentare]
875°
 - 
Blizzards WoW-Entwickler kündigen eine Anpassung an den Garnisionsmissionen aus Warlords of Draenor an. Spieler sollen nach dem Abschluss hochstufiger Missionen nicht mehr darauf warten müssen, dass sich die Anhänger erst einmal ausruhen. mehr... [0 Kommentare]
863°
 - 
Die Todesritter-Solo-Experten Mionelol und Raegwyn sind mit neuen Videos zurück. Die zwei legten sich unter anderem mit Lei Shen an und schickten den Endboss des Thron des Donners jeweils solo auf die Matte. mehr... [3 Kommentare]
article
1056715
World of Warcraft
WoW Patch 5.2: Von Kriegshetzern, Ritualsteinen und Zauberformeln - die seltenen Gegner und Minibosse aus Patch 5.2 - mit Video
Patch 5.2 für World of Warcraft erweitert Mists of Pandaria nicht nur um eine neue Raid-Instanz, sondern auch um zahlreiche seltene Gegner. Manche sind klassische "Rare Spawns", andere müssen erst mit bestimmten Gegenständen an ausgewählten Orten beschworen werden. Wir geben Euch einen Überblick.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-PC-16678/Guides/WoW-Patch-52-Von-Kriegshetzern-Ritualsteinen-und-Zauberformeln-die-seltenen-Gegner-und-Minibosse-aus-Patch-52-mit-Video-1056715/
06.03.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/WoW_Patch_5.2_Echo_von_Kros.jpg
world of warcraft,blizzard
guides