mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW-Guide: Die Terrasse der Magister

07.01.2009 13:03 Uhr
|
445°
|
Auf der Insel Quel'Danas befindet sich die Terrasse der Magister, die sich für Helden ab Stufe 70 eignet. Was Euch in dem 5-Spieler-Dungeon erwartet, erfahrt Ihr in unserem Guide.

Der erste Boss in der Terrasse der Magister wartet auf Euch. Der erste Boss in der Terrasse der Magister wartet auf Euch. [Quelle: ]

Die Fraktion "Offensive der Zerschmetterten Sonne" schickt Level-70-Helden auf die Terrasse der Magister. Für die Instanz braucht Ihr eine klassische Fünfer-Gruppe bestehend aus einem Tank, einem Heiler und drei Schadens-Klassen.

Quests in der Terrasse der Magister

Questname
Fraktion
Questgeber
Aufgabe
Besonderheiten
Die Terrasse der Magister


Beide

Exarch Larethor

Findet den Blutelfenspion namens Tyrith

Nötig um den Zugang zum heroischen Modus zu erhalten

Vorbereitung

Auf Eurer Suche nach tapferen Mitstreitern für die Fünf-Mann-Instanz auf der Sonnenbrunneninsel solltet Ihr einiges beachten. Sucht Euch mindestens einen Spieler aus, der über Fähigkeiten zur Gegnerkontrolle verfügt. Wollt Ihr auf Nummer sicher gehen, nehmt gleich zwei mit. Magier, Jäger oder Schurken sind sehr hilfreich.  Da oftmals die ganze Gruppe hohen Schaden nimmt, eignen sich Priester und Schamanen besonders gut als Heiler, da sie mehrere Ziele gleichzeitig verarzten können. Auch Druiden sind wegen Ihrer Heilung-über-Zeit-Zauber geeignet.

Euer Tank sollte auf Zack sein, denn Eure Gegner sind zahlreich und gewitzt. Euer Tank sollte auf Zack sein, denn Eure Gegner sind zahlreich und gewitzt. [Quelle: ]
Widerspenstige Viererbanden

Ist die Heldentruppe zusammengestellt, könnt Ihr die Instanz betreten. Zunächst müsst Ihr eine Brücke überqueren, auf der bereits die ersten Blutelfen auf Euch lauern. Die meisten Gruppen bestehen aus vier Gegnern und setzen sich aus Blutrittern, Magiewächtern, Magistern, Heilern oder Hexenmeistern zusammen. Hexer teilen ordentlich Feuerschaden aus. Blutritter heilen ihre Kompagnons und attackieren Euch mit einem Schaden-über-Zeit-Zauber. Magiewächter wirken hin und wieder ein Magiefeld an die Position eines zufällig ausgewählten Spielers, das die erhaltene Heilung und den erlittenen Magieschaden aller im Feld befindlichen Charaktere um 75 Prozent verringert. Magister wirken Arkane Explosionen und Frostblitze und erhalten mit jedem Zauber einen Buff, der ihr Zaubertempo erhöht. Die Heiler halten die anderen Gegner mit einem Gebet der Besserung am Leben und tragen ein Gift auf ihre Waffen auf, das 2.000 Punkte Naturschaden pro Treffer verursacht.

Hexenmeister und Blutritter solltet Ihr aus dem Verkehr ziehen, indem Ihr sie betäubt, verwandelt oder in eine Eiskältefalle lockt. Bekämpft dann die Begleiter der Hexenmeister oder die Magister. Widmet Euch danach den Magiewächtern und Heilern. Erst dann müssen die Hexer und Blutritter dran glauben.

Der erste Boss in der Terrasse der Magister wartet auf Euch. Der erste Boss in der Terrasse der Magister wartet auf Euch. [Quelle: ]
Haltet Eure Gruppe zusammen

Im folgenden Raum befinden sich große Gruppen Getriebener, die Ihr nicht mit Flächenschaden bekämpfen solltet. Lockt sie stattdessen aus dem Raum heraus und streckt sie nacheinander im Gang nieder. Betretet den Raum mit dem ersten Boss Selin Feuerherz erst, wenn Ihr alle Getriebenen erledigt habt und Eure Gesundheits - und Manavorräte wieder auf Maximum sind.

Selin Feuerherz

Der Kampf gegen Selin ähnelt dem gegen Kriegsherr Kalithresh, dem Endboss der Dampfkammer. Tankt den Boss und macht fleißig Schaden. Nach einer Weile läuft Selin zu einem der grünen Kristalle und entzieht diesem Energie. Vernichtet den Kristall, bevor Feuerherz ihn vollständig leersaugen kann und wendet Euch anschließend wieder dem Boss zu. Das aus den Kristallen gewonnene Mana benutzt er für eine "Manaexplosion", die der gesamten Gruppe Schaden zufügt. Gelegentlich wirkt Selin "Blutsaugen" auf den Tank, diese Fähigkeit kann unterbrochen oder von Priestern entfernt werden.

Fähigkeiten:

Mana anzapfen: Entzieht einem in der Nähe befindlichen Kristall Energie, der mit jedem Tick den Mana-Vorrat des Bosses um 10 Prozent regeneriert. Je mehr Energie dem Kristall entzogen wird, desto stärker wird Feuerherz. Tritt auf, wenn Feuerherz sein Mana verbraucht hat.

Manaexplosion: Tritt nach "Mana anzapfen" auf und fügt allen Spielern 1.000 Schadenspunkte zu. Verbraucht 10 Prozent von Selins Mana.

Blutsaugen: Entzieht einem Spieler Leben und heilt Feuerherz. Kann unterbrochen werden.

Manasaugen: Entzieht einem Spieler Mana. Kann unterbrochen werden.

Loot (rar, episch): Selin Feuerherz 5 Spieler

Umhang der flinken Heilung 18 % Armschienen des Waldpirschers 18 % Stulpen der göttlichen Segen 17 % Gamaschen der Verratenen 16 % Bindungen des tobenden Feuers 16 % Sonnengeschmiedetes Spaltbeil 15 % Sonnenberührter Ranzen 0 % Großer Prismasplitter 0 % Vollständige Liste anzeigen

Vexallus

Der Kampf gegen Vexallus ist linear. Der Tank nimmt sich seiner an, während der Rest der Gruppe Schaden austeilt. Verteilt Euch gut im Raum, denn in regelmäßigen Abständen beschwört Vexallus kleine Energiewolken. Ihr könnt die Wolken nur einige Sekunden lang angreifen; danach lässt sie sich nicht mehr anvisieren, obwohl sie weiter Schaden austeilt. Sie sendet Energieblitze auf einen zufällig ausgewählten Spieler, die dafür sorgen, dass der am Ziel verursachte Schaden um 50 Prozent erhöht wird. Der Effekt ist zur gleichen Zeit ein Schaden-über-Zeit-Zauber, der drei Mal stapelbar ist. Außerdem erhalten in der Nähe stehende Spieler ebenfalls Schaden, der Heiler muss also auf Zack sein. Schadensklassen, die mit dem Debuff belegt sind, müssen ferner darauf achten, dass sie dem Tank nicht die Bedrohung klauen. Hat Vexallus nur noch wenige Lebenspunkte, überlädt er und fügt der gesamten Gruppe Schaden zu. Bringt ihn deshalb so schnell wie möglich zu Fall.

Fähigkeiten:

Pure Energie: Vexallus beschwört Pure Energie, die auf nahe beieinander stehende Spieler Energieblitze wirkt und 3.000 Punkte Arkanschaden anrichtet. Außerdem erhalten Spieler, die eine der Energiewolken töten, den Schwächungszauber Energierückführung, der den verursachten Schaden um 50 Prozent erhöht, jedoch alle 3 Sekunden 400 Punkte Arkanschaden am betroffenen Spieler verursacht und bis zu drei Mal stapelbar ist.

Überladung: Vexallus überlädt und verursacht regelmäßig etwa 1.000 Punkte Arkanschaden bei allen Gruppenmitgliedern und erhöht deren erlittenen Arkanschaden um 10 Prozent pro Treffer. Der Effekt stapelt sich bis zu fünf Mal.

Loot (rar, episch): Vexallus 5 Spieler

Band der Entschlossenheit 18 % Band des arkanen Eifers 17 % Latros tanzende Klinge 16 % Armschienen der göttlichen Inspiration 16 % Stiefel der Wiederbelebung 15 % Umhang der hereinbrechenden Nacht 15 % Sonnenberührter Ranzen 0 % Großer Prismasplitter 0 % Vollständige Liste anzeigen
Redaktion buffed.de
07.01.2009 13:03 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Verwandte Artikel

1056°
 - 
Neuer Patch, neue Zonen - in der Beta-Fassung von Warlords of Draenor gibt's seit dem Wochenende einen Batzen neuer Inhalte. Darunter zwei weitere Gebiete. Wir geben einen Screenshots-Ausblick auf die Spitzen von Arak und auf Nagrand. mehr... [5 Kommentare]
1051°
 - 
WoW-Spieler können sich ab sofort das Sieger-Bike von "Azeroth Choppers" im Spiel ... leider noch nicht abholen, aber immerhin "reservieren". Wer sich bis zum 30. September ins Spiel einwählt, bekommt den Horde-Chopper. mehr... [95 Kommentare]
969°
 - 
Stetig werden Charaktere für Warlords of Draenor überarbeitet. Nun hat das Design-Team von Blizzard den männlichen Untoten der offiziellen 3D-Vorschau hinzugefügt. mehr... [8 Kommentare]
767°
 - 
Der Dungeon Kral der Klingenhauer existiert schon seit den ersten Tagen von World of Warcraft im Süden des Brachlandes. Damals wie heute ist er für Helden der Stufe 35 ausgelegt, die während der Level-Phase schon Dungeonluft schnuppern wollen. Doch mit Warlords of Draenor erhält der Kral eine waschechte Überarbeitung. Wir haben uns den neuen Kral der Klingenhauer auf dem Beta-Server jedenfalls schon mal angeschaut. mehr... [10 Kommentare]
761°
 - 
Weiter geht's mit den Raid-Tests für alle Teilnehmer der WoW-Beta zu Warlords of Draenor. Am 28. Juli stehen wieder zwei Bosse der Draenor-Raid-Dungeons zum Testen bereit - wenn die Technik mitspielt. mehr... [0 Kommentare]