mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW-Guide: Der Tempel von Ahn'Qiraj

28.10.2009 13:34 Uhr
|
441°
|
Der Tempel von Ahn'Qiraj ist eine Schlachtgruppen-Instanz für bis zu 40 Spieler.

WoW-Guide: Der Tempel von Ahn'Qiraj [Quelle: ] Um die ersten Bosse zu legen ist noch keine volle Tier-2-Ausrüstung nötig, allerdings steigen die Anforderung mit jedem Boss erheblich. Spätestens bei Huhuran ist für einen Teil der Gruppe Naturwiderstandsausrüstung besonders wichtig. Bei den Zwillingen wird ein enormes Maß an Schaden benötigt sowie zum ersten Mal eine Nicht-Krieger Klasse, um einen Boss zu tanken. Ahn'Qiraj ist somit eine der abwechslungsreichsten Instanzen von World of Warcraft, stellt aber zugleich hohe Anforderungen an die Schlachtgruppe. Die Boss-Begegnungen sind sehr abwechslungsreich gestaltet.

Gruppenzusammenstellung
Für den Tempel von Ahn'Qiraj eine optimale Gruppenzusammenstellung zu nennen, ist nicht ganz so einfach. Jeder Boss stellt andere Voraussetzungen an die Schlachtgruppe. Bei den ersten Versuchen wird es daher unausweichlich sein, für jeden Boss die Raid-Zusammenstellung etwas zu variieren.

Zunächst sollte die Schlachtgruppe aus mindestens sieben Priestern und sieben Kriegern bestehen. Auf Seiten der Allianz sollten es noch fünf Paladine sein, um die Klassen mit allen fünf für sie wichtigen Segen belegen zu können. Auf Seiten der Horde sollten vier Schamanen ausreichen, zum Ausgleich kann man dort einen Druiden oder Priester mehr mitnehmen. Drei Druiden sind empfehlenswert und spätestens bei den Zwillingen benötigt man zwei Hexenmeister, was somit auch die Mindestanforderung ist. Fünf Magier sollten dabei sein und sieben Schurken, um bei den Zwillingen genügend Nahkampfschaden austeilen zu können. Drei Jäger komplettieren dann die Grundaufstellung. Die restlichen Plätze lassen sich dann frei vergeben.

Zusammenfassung:

* 7 Priester
* 7 Krieger
* 5 Paladine/Schamanen
* 3 Druiden
* 2 Hexenmeister
* 5 Magier
* 7 Schurken
* 3 Jäger

Redaktion buffed.de
28.10.2009 13:34 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 23. Januar 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Gerade Solo als Frost-DK (gss 486) geschafft.
Hatte beide zuerst auf einer Plattform, was aber zwecklos war. Bin dann zur Eingangstür gelaufen und habe mich in eine Ecke gestellt. Wichtig: Todesstoß und Todessog nicht vergessen für die Selbstheilung! Ab 35% Seelenernter benutzen!
Mit ein wenig Geduld klappt es schon irgendwann...
MfG,
Krieg
am 15. Januar 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Solo nicht machbar, da das "Pet" noch nicht "mitdenken" kann

Verwandte Artikel

703°
 - 
Neuer Patch, neue Zonen - in der Beta-Fassung von Warlords of Draenor gibt's seit dem Wochenende einen Batzen neuer Inhalte. Darunter zwei weitere Gebiete. Wir geben einen Screenshots-Ausblick auf die Spitzen von Arak und auf Nagrand. mehr... [5 Kommentare]
689°
 - 
Während die Beta-Server zur kommenden WoW-Erweiterung Warlords of Draenor aktuell noch offline sind, wühlen sich Dataminer bereits durch die Patch-Dateien des neuesten Updates. Und fanden dabei unter anderem eine neue Katzenform. mehr... [35 Kommentare]
659°
 - 
Stetig werden Charaktere für Warlords of Draenor überarbeitet. Nun hat das Design-Team von Blizzard den männlichen Untoten der offiziellen 3D-Vorschau hinzugefügt. mehr... [9 Kommentare]
655°
 - 
WoW-Spieler können sich ab sofort das Sieger-Bike von "Azeroth Choppers" im Spiel ... leider noch nicht abholen, aber immerhin "reservieren". Wer sich bis zum 30. September ins Spiel einwählt, bekommt den Horde-Chopper. mehr... [97 Kommentare]
600°
 - 
Weiter geht's mit den Raid-Tests für alle Teilnehmer der WoW-Beta zu Warlords of Draenor. Am 28. Juli stehen wieder zwei Bosse der Draenor-Raid-Dungeons zum Testen bereit - wenn die Technik mitspielt. mehr... [0 Kommentare]