• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      01.03.2013 12:52 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Set0
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard will nun entgültig zeigen, dass sie sich alles erlauben dürfen UND mit allem durch kommen. Eine dritte Fraktion wird neben der Horde und der Allianz in das Spiel implementiert....
      BoP78
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Obvl können sie sich Storytechnisch alles erlauben, schließlich ist es IHRE Welt.
      Nemaru
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Flammenschlund auf heroisch wird es vermutlich , wenn überhaupt, mit den raid auf og als 5er ini kommen.
      jjrobinson
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also eine sachliche kritig dan mahl los, 1 punkt blizz hat die leute schon oft angelogen und wenn ich höre das man quantität vor quallität setzt ist das nicht gut in meinen Augen.

      2. Rift und gw2 zeigen deutlich das man qualität und quantität verbinden kann ( GW2 sogar umsonst). Das ist eigentlich das delemmer hir. Wie rechtvertigt das blizz abogebüren zu verlangen wenn andere firmen das kosten los lievern die gleiche menge wenn net sogar mehr. Einzige was ich von wow sehen möchte sind eigene idehen und nicht alles zusammen klauen was es auf dem markt gibt und das ist meine meinung es beschissen einbauen. zb monster fangen hallo pokemmon bitet mehr tiefgang wie gesagt ein beischpiel.

      3. Was versteht blizart unter kontent mehr daylies damit wir uns noch mehr lang weilen. Ja ich weis die biten einen Neuen reid mit einenr neuen eitem stufe ( wieder nach gemacht so schlim ) und sie biten story aber weniger ingam stzenen. Wen ich so was will spiel ich im jahr 2000 halo wie sind in 2013 und da bite bessere presetationen.
      Tanarus-Trakas
      am 04. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eiei...also dein Kritik in allen Ehren, aber warum hast du deinen Text nicht vorher einmal wenigstens durchgelesen, ich mach ja auch Schreibfehler und meine Kommentare sind sicher nie ganz Fehlerfrei aber bei deinem Kommentar stechen sie schon sehr heraus. Sorry will hier nicht Klugscheißen oder den Schulmeister raushängen lassen. Aber ich dachte jjrobinson das man ruhig mal drauf hinweisen kann.
      Storyteller
      am 04. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hexer1975: Da ist was dran.
      Hexer1975
      am 04. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      zum 1. Punkt: Wann hat Blizzard die Leute angelogen? Blizzard hat immer die Fakten zu den Spielen genannt. Wenn Leute mehr erwarten und erhoffen dann ist das doch nicht die Schuld des Entwicklers oder?"


      Ich glaube viele verwechseln Spekulationen von Internetseiten bzw. Zeitschriften mit offiziellen Aussagen von Blizzard.
      Kann der Logik vieler Spieler eh nicht mehr folgen. Die Meisten haben den Bezug zur Realität längst verloren und für sie ist die Spielerei ein so wichtiger Lebensinhalt, das es schon krankhafte Züge zeigt.
      kaepteniglo
      am 03. März 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht bzw. editiert.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Dies betraf die ganzen Postings, die sich nur über die Rechtschreibung & Co. drehten.
      Gtiburan
      am 03. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sie klauen die Ideen nicht, sie merken, dass es den Spielern fehlt. Und sie haben den Mut zu sagen:" Hey, das machen andere Spiele gut oder besser und wir akzeptieren das, wir kommen den Wünschen der Community nach und bauen es ein.". Bestes Beispiel Massenloot: SWTOR brachte das Feature, WoW baute es sofort ein, als sie merkten, dass die Comm. es gut fand.
      Auch für Blizzard gilt: besser gut kopiert als schlecht ausgedacht. Und selbst wenn sie neue Ideen implementieren, so warten sie wenigstens, bis sie ausgereift sind. Wenn dann negatives Feedback kommt, müssen sie sich auch nicht schämen, sondern können sagen, dass sie ein gut entwickeltes Feature einbauten, welches die Comm. aber nicht toll fand.
      Das ist ein Unterschied.
      Paladox
      am 03. März 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      zum 1. Punkt: Wann hat Blizzard die Leute angelogen? Blizzard hat immer die Fakten zu den Spielen genannt. Wenn Leute mehr erwarten und erhoffen dann ist das doch nicht die Schuld des Entwicklers oder?

      zum 2. Punkt: Selbst Blizzard kann das Rad nicht neu erfinden. Du musst dir nur Spiele aus den selben Genre mal betrachten. Da schaut sicher jeder vom anderen etwas ab und setzt es auf seine Weise um. Warum nicht ein Feature eines Spieles übernehmen wenn es so gut ankommt? Die Gebühren rechtfertigt Blizzard zum Großteil durch ihre Server und den Support. Kaum ein Spiel bietet Platz für so viele Spieler und so einen umfangreichen Kundensupport wie WoW. Da kann man sagen was man will der ist einfach nur Top und den F2P Spielen ziemlich überlegen.

      Zum 3. Punkt: Was willst du denn von Blizzard haben? Sie bieten neue Raids, neue Questgebiete, neue Fraktionen und andere Features in ihren Patchs. Das ist schon ziemlich viel für einen Patch, der alle paar Monate kommt. Dadurch entstehen auch mehr Kosten in der Entwicklung, welche auch wieder die Gebühren rechtfertigen. Die Ingamesequenzen sind wohl dann einfach nicht mehr möglich in diesen begrenzten Zeitfenster. Ich denke da verzichtet die Masse (welche die Sequenzen sowieso immer wegdrückt) lieber auf die Sequenzen, anstatt 2-3 Monate länger auf einen Patch zu warten.

      Nach deiner Kritik zu urteilen ist ein MMORPG einfach nichts für dich. Eine totale Umkrempelung auf etwas ganz neues wird man einfach nicht in diesen Genre bei einen Titel erleben. Warum sollte man auch etwas ändern, was anscheinend sehr gut funktioniert?
      BoP78
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jj hat hier schon mehrfach erwähnt dass er Probleme mit der Rechtschreibung hat, also bremst euch mal...

      Inhaltlich aber widerspreche ich ihm komplett. Die Qualität bei Rift und GW2 hinkt der von WoW deutlich hinterher. Und Abogebühren werden auch für Support benutzt, und der ist ja wohl bei WoW um Länger besser als bei jeder Konkurrenz.
      Und warum soll man Ideen nicht klauen wenn sie gut umgesetzt werden? Beim Haustierkampf ist das top gelungen. Außerdem darf man mal nicht vergessen wieviel andere schon bei WoW geklaut haben.
      Theobald
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es soll ja auch Menschen geben, die nicht von Geburt an die deutsche Sprache gelernt haben, ja nicht einmal in Deutschland geboren wurden. Vermutlich schütteln englische Muttersprachler auch mit dem Kopf und lachen sich tot, wenn 80% der deutschen Staatsbürger englische Posts verfassen.
      Immer dieses kindischen Rechtschreibflames. Ach ja, Satzzeichen sind keine Rudeltiere @Jaffa86

      Zum Thema: von Blizzard irgendwelche überraschenden Wunderdinge zu erwarten, dafür ist der Zug meiner Meinung nach schon ein paar Jahre zuvor abgefahren. Es wird maximal Bekanntes und Bewährtes weiter ausgebaut, und gute Ideen von anderen MMOs und/oder sinnvolle Addonfunktionen übernommen. Was ja auch nicht unbedingt schlecht ist, wie man an den Spielerzahlen sehen kann.
      Ansonsten wird der Content wohl im bekannten Rahmen bleiben, einzig die Story unterliegt für mich in diesem Addon noch einem gewissen Spannungsbogen. Letzten Endes ist mir nur eins wichtig: ich will nur einen neuen Warchief als meinen Anführer haben, und den alten würde ich am liebsten tot ( gern auch als Endgegner des Addons ) sehen.
      Hikarukun
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich persönlich würde Sylvanas gern an der spitze sehn, sie ist stark clever und kann anführen, aber ob, von den Untoten mal abgesehn, die andern Völker sie gern an der Horden spitze stehn sehn wollen ist fraglich da sie ja ned den besten ruf hatt.

      Aber Lor'themar Theron an der Horden Spitze?
      Ich denke schon das es eher so kommt von ihm hatt man ja so gut wie nix gehört .
      Ziemlich im Hintergrund versunken der arme, sehr weit und sehr Tief versunken XD
      Dadurch hatt er zwar nicht viel positives vorzuweisen aber auch nix negatives was ihm zu einer intrressanten wahl macht sein Ruf ist somit nicht befleckt mit Rache und " Für einen Sieg geh ich über Leichen blalala" usw.
      zummindest dürften sie ihm eher folgen alls Sylvanas.


      (Persönliche meinung)
      EIN BLUTELF AN DER SPITZE YEAHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!! XD


      Atanka
      am 03. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Skyweaver

      Du täuscht dich.
      Die Horde sind mittlerweile nicht nur die Orks, sondern auch die anderen fünf von dir genannten Völker/Gruppierungen

      Selbst die alte Horde waren nicht nur Orks, sondern auch Gobos und Trolle.

      Thrall hat die neue Horde eben für diese Völker "gegründet" , damit sie einen Platz haben und sich gegenseitig in einer ihr volkommen feindseligen Welt behaupten können.

      Du bist der Propaganda von Garrosh erlegen, die da sagt, dass die Orks die einzig wahren Mitglieder der Horde sind (Tauren auch aus Respekt vor Cairne, welchen er NICHT feige ermordet hat, sondern selbst nur als Werkzeug eines Komplottes benutzt wurde)


      Ich persönlich sage schon seit den ersten Infos, dass es Vol'jin wird, da er einfach der idealste Kanditat für den Posten ist, wie Tjuraks und Paladox schon erwähnten.
      Baine wäre durch seine diplomatischen Beziehungen zu Anduin auch noch eine Möglichkeit, die aber etwas unwahrscheinlicher ist.
      DANN erst weit hinten würd ich Lor'themar in Betracht ziehen, und bevor Sylvi die Horde anführt, würde das sogar noch eher Gallowytz zugetraut.

      Thrall schliesse ich persönlich aus.
      Wer die Storys rund um in in den Quests in Cata mitverfolgt hat UND dann auch noch Drachendämmerung gelesen hat, versteht, warum.
      Seine Aufmerksamkeit richtet er nun nicht mehr nur einem Volk, sondern ALLEN auf Azeroth, als "Boss" der Schamanen hat er da nun endlich einen vollkommen anderen Blickwinkel auf die Situation.
      Allerdings wird er sicherlich ein Wörtchen mitzureden haben, wer die Horde nach Garrosh anführen soll - wieder ein Punkt, der nur für Vol'jin und Baine spricht, da er selbst den anderen nicht weit genug vertraut, sein Lebenswerk fortzusetzen und er von einer weiteren Tragödie wie mit Garrosh so weit weg wie möglich möchte.
      Skyweaver
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich persönlich würde es schlecht finden wenn eine Persönlichkeit die kein Orc ist zum Kriegshäuptling werden würde. Der Kriegshäuptling ist der Boss der Orcs nicht der Blutelfen, Untoten, Tauren, Goblins und Trolle. Klar er mag auch der Anführer der Horde sein, aber streng genommen sind die anderen Völker doch nur Verbündete der Horde oder täusch ich mich da?

      Deswegen denke ich eher es würde Thrall werden, auch wenn ich den da nicht mehr sehen will. Ich finde ein anderer, bisher nicht so populärer, sollte da auf den Thron. Nazgrim und Etrigg wären mir aber wieder zu alt.
      Irgendwie will mir aber auch sonst keiner einfallen, allerhöchstens noch die Anführerin des Drachenmalklans.
      Paladox
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke auch es wird auf Voljin oder wieder Thrall hinauslaufen.

      Baine ist einfach noch zu unerfahren für den Posten und braucht noch ein paar Jahre Erfahrung.

      Gallywix interessiert sich ja sowieso nur für sich selbst.

      Sylvanas wäre zwar eine gute Anführerin, doch glaube ich nicht das die anderen Völker ihr so sehr vertrauen würden. Immerhin war sie in der Vergangenheit auch sehr listig um ihre Ziele durchzusetzen.

      Lorthemar hatte einfach zu wenig nähe zu den anderen Völkern in den letzten Jahren. Jedoch ist er sehr schwer einzuschätzen, da er kaum persönlich in Aktion getreten ist.

      Thrall wäre auch eine Alternative aber ich dachte auch er sollte den Platz des Erdenwächters (Todesschwinge) einnehmen. Davon bekam man aber momentan nicht sehr viel mit.

      Voljin wäre im Grunde perfekt. Er hat durch seine Nähe zu Thrall sehr viel Erfahrungen bekommen und hat so ziemlich den ausgeglichensten Charakter für einen Anführer. Es wäre auch eine gute Überleitung zu einen Addon über Zandalar (ich hoffe ich habe die Insel richtig gennant).

      Immerhin erfährt man ja, dass die Insel auch vom Cataclysmus beschädigt wurde und Voljin würde sicher nicht über ein paar hilfsbedürftige Trolle hinwegsehen. Mit dem Ziel neue Verbündete zu erlangen, könnten auch die anderen Völker dabei mitziehen.
      Tjuraks
      am 02. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stimme deinem Post völlig zu was Sylvanas betrifft. Ihre Entscheidungen in der Vergangenheit haben vor allem gezeigt, dass sie die Interessen der Verlassenen vertritt und weniger jene der Horde.

      Das Problem von Lorthemar Theron ist, dass er innerhalb der Horde bisher zu unbedeutend war und sich keine vernünftige Ausgangsposition für eine solche Machtübernahme geschaffen hat. Gerade deshalb denke ich auch, dass er Probleme hätte, sich als Anführer der Horde zu etablieren, da die Blutelfen auch innerhalb der Horde den Ruf weghaben, zu eitel und überheblich zu sein und strenggenommen zu glauben, sie seien den anderen Rassen ohnehin überlegen.

      Vor dem Tod von Cairne hätte ich ihn gerne an der Spitze der Horde gesehen, aber da Garrosh in seinem Größenwahn ihn ja feige getötet hat, geht das nicht mehr. Baine mag ich persönlich zwar sehr gerne, aber er ist wohl zu unerfahren, um die Interessen so verschiedener Völker zu managen.

      Über Gallywix brauch ich ja wohl nix zu sagen.

      In meinen Augen ist aber der geeignetste Anführer für die Horde Voljin.
      Er war lange Zeit ein sehr enger Vertrauter von Thrall und die beiden zusammen haben die Horde so geschaffen wie sie heute ist. Von daher würde ich ihm allein wegen seiner Nähe zu Thrall und wegen seiner Erfahrung zutrauen, die Horde angemessen zu führen. Außerdem ist Voljin ein anerkannter Führer dadurch, dass er die Dunkelspeertrolle anführt und damit den einzigen Trollstamm, der nicht permanent über andere Völker herzieht oder Pläne mit anderen schrägen Gruppierungen (bspw. Mogu) schmiedet, um selbiges zu erreichen. Auch das qualifiziert ihn.
      Todbringer93
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das die Titanen im finalen Addon von WoW vorkommen, zumindest geschichtsmäßig, ist ja wohl seit der Instanz "Endzeit" selbstverständlich... das heben die sich also fürn Addon auf, wo sie meinen, dass es das letzte große wird.
      Fini95
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Lor'themar Theron könnte nächster Kriegshäuptling werden"..das isn Witz oder???
      Da ist Vol'jin mal vielfach bessere Wahl!

      Hoffe, dass sollte uns auf eine falsche Fährte locken!!!
      BlackSun84
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hätte gerne mehr Soloszenarien, denn dadurch kann man richtig gut die Story miterleben. Da fehlt nur noch eine Möglichkeit, direkt in einen Raid als Zuschauer einzusteigen und den Boss live fallen zu sehen - bei Youtube sind die Videos meistens beschränkt auf den Kampf, voller Addons auf dem Bildschirm und oftmals mit bescheidener Musik unterlegt.
      Tweetycat280
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man hat genug Hinweise was das Letzte Sha ist und wie es weiter geht(großes Feature).

      Wenn man bei den Klaxxi fertig ist werden die 7 Eigenschaften genannt Terror das ist das Sha was fehlt.

      Auch das man irgendwann eine Entscheidung treffen muss für wenn man ist pro Titanen oder Kontra ich tippe da auf ein ganz mieses Fraktionensplitting oder eine 3te Fraktion (Furion, Klaxxi und andere)

      Das nächste im Kun Lai bei den Ausbildungspunkt der Mönche gibt es einen Mönch Namens Cheng spricht man Ihn an sagt er "Eigentlich wollte ich ein Dämonenjäger werden, dies wurde aber veschoben also bin ich ein Mönch geworden" Sehr Interessant oder.??
      Blubidub
      am 04. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Tweetycat

      Für mich selbst war die Sache mit dem Dämonenjäger schon vor MoP bekannt wurde gar nicht so abgwegig.
      Ich persönlich hatte eigentlich vermutet/gehofft, das wir nach Cataclysm nach Argus reisen, und dort, wenn auch wahrscheinlich nicht Sargeras direkt, sondern Kil`Jaeden endgültig das Licht auspusten. Ein Dämonenjäger wie ihn die Blutelfen im Schwarzen Tempel haben wäre als Klasse für mich offensichtlich gewesen.
      Das dann halt MoP kam war ein wenig überraschend, aber hey, MoP ist Storytechnisch und, bis auf das neue Lootsystem im Raidbrowser und den Daylieoverkill (Viel zu viele Daylies und dafür weniger Ruf pro Quest im Vertgleich zu vorherigen Addons) ein wundervolles und würdiges Addon.
      Storytechnisch sind die Gebiete auch wunderschön, man wird wunderbar im Questverlauf "durchgeleitet".

      Letztendlich können wir nur abwarten, was Blizzard uns (hoffentlich) schon auf der E3, der gamescom oder (hoffentlich nicht) aller spätestens auf der Blizzcon als nächstes Addon vorstellen wird.

      MFG Blubidub
      DarthMarkus1st
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      die Funktion "spoiler" hier kennste aber schon..?

      Ryathen
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hallo
      also das macht mich etwas stuzig.
      -- Zur Erinnerung: Attackiert man einen NPC, der bereits von einem anderen Spieler angegriffen wurde,
      erhöhen sich die Lebenspunkte des NPCs um 50 Prozent. --

      wenn ich jetzt einen seh der grad auf so einem rum haut und ich mag den nicht geh ich hin und klopp 3-5 mal
      mit drauf und der bekommt 50% mehr leben und ich mach mich aus dem staub, geht natürlich auch
      anders rum ?
      das wäre aber übel

      gruß
      Lanzce
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht werden die HP ja nach nem "Wipe" zurückgesetzt. Oder sollen die dann so hoch bleiben?

      Und trotzdem gibt es immer Leute, die einfach nur ärgern und provozieren wollen. Davon habe ich schon etliche erlebt... leider
      Derulu
      am 01. März 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      In deinem Beispiel hättest du dir selbst auch weh getan, weil er danach auch bei dir die 50% mehr Werte hat, du aber nicht mehr bder weniger Lott bekommst, wenn du ihn alleine umhaust oder dem anderen hilfst^^
      Lanzce
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn es nur bei Rares und Weltbossen ist, könnte es übel ausgehen. (für einzelne Personen)

      Folgendes Szenario:
      Ich sehe einen Spieler, der grad gegen nen Rare kämpft. Ich sehe er hat ein bissl damit zu tun und würde es nur sehr knapp schaffen. Dann hau ich einmal rauf und warte ab. Rare bekommt 50% mehr HP und der andere Spieler schafft es deshalb nicht, den Rare zu besiegen. Dann kann ich ran, und hab den Rare für mich allein und 100%ig auch den Loot. Also ich an seiner Stelle wäre SEHR frustriert. Vorallem wenn das dann mehrmals vorkommt.

      Sicherlich: Wenn jeder der mitmischt auch 100%ig Loot erhält, dann hat man motivation mitzukämpfen, statt einmal zuzuschlagen und abzuwarten.
      Dennoch gibt es immer Leute, die einfach nur ärgern und provozieren wollen.

      Ich hoffe nur, dass Blizz da recht behält und dass es nicht ausgenutzt wird.
      Headpin
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jo genau so ist es...
      steht ja auch das gehofft wird das es nicht ausgenutzt wird (ob jetzt im positiven oder negativen sinne)
      Derulu
      am 01. März 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das ist nur bei "Rares" und den neuen Weltbossen der Fall, weil die Mechanik dahingehend geändert wurde, dass jeder (innerhalb der gleichen Fraktion), der Schaden macht oder jemanden heilt, der Schaden auf den Mob macht, nach dem Ableben des Bösewichts Loot bekommt. Und damit nun diese Mobs und Weltbosse nun nicht einfach von 300 Leuten gemeinsam abgefarmt werden (oder 20 Leute vor einer unlösbaren Aufgabe stehen, wenn sich mal nicht mehr finden), wo jeder einmal einen Autohit macht, werden mit jedem Charakter der mitmacht, ihre Werte erhöhet (bis zu einem bestimmten Limit)
      jjrobinson
      am 01. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schon mal was von meinungs freiheit gehört
      Derulu
      am 01. März 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Meinungsfreiheit besteht gegenüber dem Staat, nicht auf einer privaten (oder kommerziellen) Homepage, dort gilt Hausrecht und dieses besagt:


      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1058354
World of Warcraft: Mists of Pandaria
WoW: Patch 5.2 - Spannende Infos zu Raids, Quests, Szenarien und zur Zukunft von MoP
Letzte Nacht hat sich Blizzards Lead Quest Designer Dave Kosak weitere Details zum neuen Content-Patch 5.2 sowie den Zukunftsplänen für WoW preisgegeben. Besonders spannend sind Kosaks Aussagen zum Finale von Mists of Pandaria, das in einer furiosen Belagerung Orgrimmars münden soll!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Mists-of-Pandaria-Spiel-42974/News/WoW-Patch-52-Raids-Quests-Szenarien-und-die-Zukunft-von-MoP-1058354/
01.03.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/wow.jpg
wow,blizzard,mmo
news