• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Neue Talente, veränderte Fähigkeiten, Raid-Buffs und weitere geplante Klassen-Änderungen - die wichtigsten Infos des Klassen-Q&A [News des Tages]

    Am 09. November 2011 standen die WoW-Entwickler den Spielern von World of Warcraft wieder Rede und Antwort in einem Live-Chat. Das Thema der aktuellen Frage-und-Antwort-Runde: Klassen-Design. Wir fassen die wichtigsten Aussagen der WoW-Macher zusammen.


    Die kommende WoW-Erweiterung Mists of Pandaria mischt das Klassen-Design und die Klassen-Balance von World of Warcraft wieder etwas auf. So schrauben die Entwickler beispielsweise an den Ressourcen der Hexenmeister, wollen Druiden wieder etwas Hybrid-Spielgefühl zurückgeben und das Tanken interessanter gestalten. In der aktuellen Q&A-Runde beantworteten die Klassen-Designer Fragen aus der WoW-Community zu grundsätzlichen und Klassen-spezifischen Themen. Wir fassen auf den folgenden Seiten die wichtigsten Infos zu den einzelnen WoW-Klassen zusammen – von uns übersetzt.

    Beachtet, dass sich die meisten von den Entwicklern genannten Infos und Pläne auf WoW: Mists of Pandaria (oder auch "WoW Patch 5.0") beziehen und deshalb noch eine ganze Weile nicht ihren Weg auf die Live-Server finden werden. Teilweise sprechen die Entwickler allerdings auch über Patch 4.3. Gerade bei Ankündigungen zu Mists of Pandaria aber gilt: Alle hier diskutierten Fähigkeiten, Talente oder Mechaniken befinden sich noch mitten in der Entwicklung und können jederzeit angepasst werden. Nichts ist in Stein gemeißelt. Das komplette Klasen-Q&A im englischen Original könnt Ihr auf der offiziellen WoW-Webseite nachlesen.

    Allgemein
    • Der offizielle Talent-Rechner für Mists of Pandaria soll bald (TM) veröffentlicht werden. Neben den Talentbäumen soll der offizielle Talent-Rechner von Blizzard auch aufzeigen, welche Fähigkeiten Ihr mit welchem Level erhaltet.
    • Die Entwickler sind sich noch nicht sicher, auf welche Art sie das Tanken interessanter gestalten wollen als Ausgleich für den Quasi-Wegfall von Bedrohung. Vermutlich soll – wie bereits früher angekündigt – Schadensvermeidung deutlich aktiver stattfinden. So sollen aktiv genutzte Fähigkeiten einen größeren Einfluss auf die Defensive haben. Ein genanntes Beispiel: Wut-Aufbau durch erlittenen Schaden könnte gestrichen werden – Spieler würden Wut dann ausschließlich durch Skill-Einsatz oder "White Damage"-Attacken aufbauen. In einem solchen Szenario könnte dann 'Schildschlag' beispielsweise Wutpunkte einbringen statt kosten. 'Schildblock' könnte dafür eine größere Wut-Summe kosten, aber ohne Abklingzeit nutzbar sein. Offensive Attribute wie Tempowertung würden dadurch beim Wut-Aufbau helfen und so auch zur Defensive beitragen.
    • Ursprünglich waren für das neue Talentsystem aus Mists of Pandaria zehn Talent-Reihen mit jeweils drei Wahlmöglichkeiten geplant. Diese große Zahl an Möglichkeiten erschwerte jedoch das Balancing und verwässerte das Design. Die Entwickler fragten sich, wie viele Talent-Reihen sie mit wirklich coolen Talenten füllen könnten – so entstand das Design der sechs Talent-Reihen mit jeweils drei Wahlmöglichkeiten.
    • Die Entwickler zweifeln nicht daran, dass sich auch im neuen System vermeintlich ideale Talent-Verteilungen herauskristallisieren können. Diese dürften aber von Kampf zu Kampf variieren statt allgemeingültig zu sein. Aus Sicht der Entwickler eine positive Entwicklung, da sich die Spieler aktiver mit dem System auseinandersetzen und die Talentverteilungen öfter wechseln würden. "Das ist eine große Verbesserung gegenüber einem System, das einmalig mathematisch geknackt wird und bei dem anschließend die meisten Spieler eine Talentverteilung kopieren und den Rest ihrer Talente erst einmal völlig ignorieren", so die Entwickler.
    • Die Entwickler wollen in Mists of Pandaria auf das Problem reagieren, mit dem viele Zauberklassen in Cataclysm kämpfen: Frisch im Endgame angekommen, ist Mana ein echtes Problem. Später haben manche Klassen dagegen kaum noch Mana-Sorgen. Intelligenz wird in MoP vermutlich nicht mehr direkt den Manavorrat der Charaktere erhöhen. Stattdessen soll Willenskraft für Heiler wichtiger werden, um Mana zu regenerieren. Man muss sich also entsprechend auch konkret entscheiden und den Fokus bewusst auf Stärkung der Zauber oder auf Mana-Regeneration legen. Für auf Mana angewiesene DPS- oder Tank-Klassen soll sich dagegen nicht viel ändern, da diese so ausgelegt werden sollen, dass sie unabhängig vom Mana-Pool gut zurechtkommen.
    • Die WoW-Entwickler wurden auf ein Problem gerade kleinerer Gilden angesprochen: Durch fehlende Klassen fehlen teilweise auch wichtige Raid-Buffs (etwa Rüstung zerreißen), was wiederum die Performance einzelner Klassen deutlich beeinflussen kann. Für MoP planen die Entwickler demnach derzeit mit acht Raid-Buffs: Ausdauer, Angriffskraft, Zaubermacht, Nahkampf-Tempo, Zauber-Tempo, kritische Treffer, Meisterschaft und Attribute. Zitat: "Dafür werden wir Feedback der Art SIE RICHTEN SICH NACH DEN CASUAL-SPIELERN erhalten, aber wir wollen nicht, dass das Zusammenstellen der Gruppe der ganze Spaß am Raiden wird. Ihr solltet für bestimmte Kämpfe auch nicht schlichtweg die für die jeweilige Begegnung am besten geeigneten Schadens- oder Heilerklassen so oft wie möglich mitnehmen können für maximalen Effekt. Bedenkt außerdem, dass es weiterhin Debuffs und unterstützende Fähigkeiten wie 'Rückschlag' gibt".
    • Die WoW-Entwickler sind nicht zufrieden mit der Art und Weise, in der sich primäre Glyphen ins Spiel eingefügt haben. Diese könnten mit Mists of Pandaria gestrichen werden. Die Entwickler versprechen jedoch, Inschriftenkundler im Fall einer solchen drastischen Entscheidung zu entschädigen.
    • Zum Wechsel von Talenten und Glyphen wird in MoP vermutlich das gleiche Item verwendet. Dieses würde dann den Löschstaub ersetzen.
    • Bann-Zauber sollen ab MoP weniger inflationär genutzt werden. Entsprechende Fähigkeiten sollen mit einer Abklingzeit und einer Zauberzeit versehen werden, dafür aber sämtliche Debuffs oder Buffs entfernen. Der Einsatz dieser Skills soll dadurch taktischer werden.
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von std123
    schade habe immer gehofft das feuermagier mal brennend rumlaufen und nun bekommen die hexer das-.-
    Von Naphalin
    @LoveThisGame, ich bin noch weit davon entfernt soviel down zu haben wie Uratak, aber ich sehe es ähnlich wie er…
    Von Uratak
    @LoveThisGame Ich sehe das etwas anders. Fakt ist, dass in WotLK Heilen wirklich sehr entspannt war - abgesehen vom…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Launethil
      10.11.2011 19:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      std123
      am 11. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schade habe immer gehofft das feuermagier mal brennend rumlaufen und nun bekommen die hexer das-.-
      Pilgrim24
      am 11. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      LoveThisGame da gebe ich dir zu 100% recht
      Habe selber Einen Priester und bin auch noch nicht so gut was Items angeht aber das ist mir selber eigentlich Scheiß egal aber so wie es aussieht den anderen nicht naja Hoffe das es in Mists of Pandaria was besser wird und das heilen wieder etwas Spaß macht den eigentlich spiel ich meinen Priester sehr gerne aber wer mag schon Stress beim spielen haben ^^
      Zymet
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leute Blizzard ist am ende, das merkt man doch. Dieses hin und her ist ein deutliches anzeichen dafür. Zum einen sind wir ja nur die europäischen kunden die eh kaum was aus machen und zum anderen kommen bald pandas nach azeroth, das sollte wohl jedem zeigen wie verzweifelt blizz ist wenn man nen aprilscherz als hauptinhaltr fürn addon immt.
      Derulu
      am 10. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      *sfz*
      ok...der Nächste dessen Meinung Allgemeingültigkeit zu haben scheint...keinen anderen Grund sehe ich, persönliche Eindrücke wie "gegebene Tatsachen" auszudrücken

      Naja, jedem das Seine
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Naphalin
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      In 4.2 sollten alle Heiler lernen, Wille ist nicht alles - weshalb es es nicht auf überwältigend vielen Items zu finden war. Mit 5.0 soll Int wieder abgeschwächt werden und die Heiler sollen sich wieder mehr auf Wille konzentrieren. Bin gespannt, wies Wille in 5.1 ergeht.
      Naphalin
      am 11. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @LoveThisGame,

      ich bin noch weit davon entfernt soviel down zu haben wie Uratak, aber ich sehe es ähnlich wie er (sie) - und hoffe, dass uns das Leben nicht zu sehr erleichtert wird.

      Ich fands halt einfach nur witzig, wie Blizz mit den Heilerattributen im moment für 5.0 genau das Gegenteil von dem vorhat, was sie mit 4.2 noch so vehement verteidigt haben.
      Uratak
      am 11. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @LoveThisGame

      Ich sehe das etwas anders. Fakt ist, dass in WotLK Heilen wirklich sehr entspannt war - abgesehen vom LK HC. Womit Du meiner Meinung nach falsch liegst, ist die Tatsache des aktuellen Content. Er ist nun mal ansatzweise anspruchsvoll. Dennoch haben wir bereits NHC und jetzt HC alles mit 2 Heilern gemacht (außer Beth´tilac HC). Sobald ein dritter Heiler ins Spiel kommt wird der gesamte FL Content anspruchslos. Bei Beth´tilac ist es auch eher eine Frage der Encountermechhanik als das es mit 2 Heilern zu schwer wäre.

      Ich finde es als Heiler sehr gut wie es aktuell läuft. Ich spiele 2 HolyPalas, RestoDruide, RestoSchamane und habe einen SmiteDiszi. Mit allen habe ich 6/7 HC down und mit allen habe ich davon 5 Bosse zu 2te im HC geheilt.

      Auch als Tank habe ich schon "gearbeitet". Warri und Pala. Es ist nicht einfach AFK im Sessel sitzen. Dafür kann man aktiv einfach viel zu viel beitragen an einem Fight. Über DDs kann ich nicht groß reden. Da habe ich nur einen Hunter und mit dem ist FL wirklich öde! Stehen - kaum bewegen - DPS machen.

      Ich würde mir wünschen, dass es bei den Heilern so bleibt! Ich sehe, dass die Tankmechhaniken in die richtige Richtung gehen. Was bleibt ist die Hoffnung, dass DPS anspruchsvoller wird. Zumindest so wie ich es bisher erlebt habe.
      LoveThisGame
      am 11. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das wäre ja wieder eine rolle zurück dann anscheinend. meinte irgendwo was gelesen zu haben das sie für MoP drüber nachgedacht haben wille gänzlich zu entfernen...

      bin jedenfalls der meinung das heilen in cata der absolute arschlochjob ist , ohne wenn und aber !!!

      habe nicht nur einmal sowas wie "oom > oomer > name des jeweilgen heilers " gehört !!! das heilen in wotlk schlicht ein witz war, darüber sind sich ja die meisten einig, nur das was sie in cata gemacht haben kann nicht ihr ernst sein !
      wenn ich mir anschaue das wenn ich heute ins ja totgenerfte psa gehe als diszi, gehe ich bei schimäron trotz raidbuffed gut 140k mana noch fast oom mit manapot und schattengeist auf cd !!! was anderes als blitzheilung spammen bleibt einem ja nicht übrig um die "schleimopfer" schnell genug über 10k zu bringen ! ka ob ich da was falsch mach aber finds einfach nen witz das man den arsch teuren "notfallcast" wegen der bossmechanik dauerspammen muß ! da nützt einem auch gutes manamanagment absolut nichts, wie bei anderen bossen ja ohne weiteres machbar auch in fl !!!

      das ist nur ein grund ok, dennoch habe ich festgestellt das heilen im cataraidcontent der absolute arschlochjob ist ! als tank gammelste chillig fast brain afk im sessel, als dd sowieso, als heal hingegen is es für mich leider zu oft wirklich stressig ! würde mir wünschen das sie da einen guten mittelweg finden in MoP, zu leicht solls ja auch nicht werden !
      Freaklikeme
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da kommt dann mein "wille" geschehe^^. find das auch albern dies hin und her
      Rasgaar
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Jäger dürfen Nahkampfwaffen noch anlegen wenn sie wollen.
      Da freuen sich alle Feraldruiden wenn der Hunter need macht auf die Stangenwaffe "Die brauch ich zum rumhängen in OG"
      KillerBee666
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eben, ka wo das Zitat herkommt, falls das stmmt lauf ich ja doch nur ohne waffe rum bis auf in ORG oder so. Bögen/Kanonen/Armbrüste gehören auch auf den Rücken und gut.
      Dalfi
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Welcher Hunter legt denn freiwillig ne Stangenwaffe an, wenn Blizz uns doch wohl hoffentlich im Tausch für den Wegfall der Nahkampfwaffe, endlich erlaubt unsere Bögen, Armbrüste und Gewehre auf dem Rücken zu tragen.
      Derulu
      am 10. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      @ Vanitra: Zitat:

      "Jäger sollen auch Nahkampf- statt Fernkampfwaffen anlegen können, wenn sie dies – vermutlich vor allem aus optischen Gründen – möchten."
      Vanitra
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jäger dürfen keine Nahkampfwaffen mehr anlegen. Die Plätze werden entfernt. Und dadurch kann man dann auch keinen Bedarf mehr darauf würfeln. Die Jäger haben dann nurnoch einen Platz für die Fernkampfwaffe.
      Rasgaar
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, geht mir mehr darum ob der Hunter dann noch tatsächlich Bedarf würfeln kann auf Waffen die er zwar tragen kann, aber ausser der Optik keinen Nutzen mehr haben.
      Das würd in Random Raids und 5er Gruppen sicher zu einigen heissen Köpfen führen wenn der Hunter einer Klasse ne Waffe wegwürfelt, welche die Waffe auch tatsächlich brauchen könnte.
      rhabarberbarbar6
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Fals Blizzard den Hunter die Nahkampfwaffe nehmen würde könnt ich es mir dennoch vorstelln das einige damit stylemässig rumhängen.

      Habe bis jetzt noch keine News gelesn wo es heißt das Blizzard die Range waffe optisch mit dranhängt, weil nen Char wo man nur die Rüstung sieht is ja doch irgendwie langweilig.
      matthi200
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hm also ich weiß nich was ich zu den Jäger Änderungen sagen soll.
      Wann benutzen jeder den 'Nahkampf' und soweit ich bei meinem Jäger weiß gibt es glaub ich 1 Glyphe für Raptorstoß.
      Ansonsten hören sich die Jäger Änderungen ziemlich langweilig an =/
      SpeevonHenkel
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Je mehr Ember Ihr aufbaut, desto mehr Flammen entzünden Euren Charakter, bis Ihr quasi wie eine laufende Fackel ausseht."

      Hört sich doch witzig an
      Derulu
      am 10. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Zerstörungshexer
      pwnytaure
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Von welcher Klasse isn das? ;D
      Nakeelu
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmm, Schamanen verteilen also die Buffs nicht mehr per Totems.
      Und warum sollte ich dann mehr als 4 kampfspezifische aufstellen wollen ?

      So langsam bin ich echt froh mir nen Hexer auf 85 gebracht zu haben... soll Blizzard doch halt gleich den Schami ganz rauspatchen. Das ist kein Schamane mehr für mich, sorry Blizzard.
      Sodapunk
      am 11. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Totems, Gegend schmücken? Hat hier wer den Sinn der Totems nicht verstanden? Mehrere Totems auf einmal stellen? Das ist saugeil. Totem der Verbrennung, Totem des glühenden Magmas und Totem des Feuerelementar gleichzeitig? Das gibt ordentlich was aufs Maul und beim Heal Manaquelle und Manaflut ohne Quelle neu zu setzen? Wie geil ist das denn?! Mehr Zeit zum heilen Starke Überlegung, echt!
      .:Vodoo:.
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bis jetzt weiß man ja noch nicht was die neuen Totems machen.
      Als Melee ist es lästig oft Totems zu erstellen.
      Was aber interesant ist aber, dass die Buff Totem selber Buffen kann somit kann man sein stärke/bewe Buff haben und ein Erdtotem legen können. Somit legt man Totems die das Feld mit Mechaniken ändern.

      Ich denke es wird sich positiv zeigen
      HitotsuSatori
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immerhin gibt es mit mehr als vier Totems einen hübschen Leuchteffekt. ^^

      Manfritz
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde das ganz interessant. Die jetzigen Buff Totems sind eher langweilig, außer die Gruppe zu verstärken tun sie derzeit nichts als die Gegend zu schmücken.
      Nur die Fähigkeit mit der der Schamane zeitweise mehr als 4 Totems aufstellen kann kommt mir dann eher überflüssig vor, da man ohne die Buff Totems gar nicht so viele Totems aufeinmal stellen brauch.
      Naja vielleicht arbeitet Blizzard ja schon an vielen neuen Totems, die den Alltag des Schamanen ein wenig attraktiver machen könnten.
      Ich lasse mich da aber erstmal überraschen und bin gespannt auf weitere News zu MoP
      .:Vodoo:.
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde die Krieger änderungen etwas komisch
      Es sollte so gemacht werden das Waffenskillung für PvP ist und Fury PvE so auch mit der haltung

      auserdem finde ich es besser die sollten einfach dem heal mönch Mana verpassen
      >DieKuh<
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deswegen haben sie ja Mana, wie Derulu schon richtig gesagt hat.
      .:Vodoo:.
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum Mönch
      Wenn er kein Mana hat wäre es dan so das er "nie oom" gehen würde anderseit was ich mehr sorgen mache ist, dass wenn man schnell viel heilen muss (z.b. Heilde woge bei schamy) es sehr viel Mana kostet aber für diese castzeit efektiv ist. Mit einer Resurce die ähnlich ist wie Energie verbrauchst du dein ganzen Balken und kannst weiter nix mehr machen und musst abwarten bist du wieder genug hast

      Zum Warri
      Schon seit Bc ist es sehr gut angepasst das MS PvP ist und Fury PvE.
      Beim Cata release haben auch des wegen so viele beschwert warum im Fury Baum so viele PvP Talente sind
      Hosenschisser
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich möche aber meinen Krieger auch weiterhin als MS im PvE spielen können...

      Warum einen Schritt zurück machen?
      Derulu
      am 10. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bisher sind sie (selbst wenn man die deutsche Übersetzung liest) eher auf der Schiene den Mönch mit Mana arbeiten zu lassen

      "Es stand zur Diskussion, Mönche ohne Mana heilen zu lassen, allerdings könnte die neue Klasse dann ewig weiterheilen. Zudem brächte das neue Probleme mit sich - eine Andersgewichtung der Attribute und den nicht vorhandenen Profit von Powerups während der Kämpfe etwa. Das sind keine Probleme, die die Entwickler nicht lösen könnten, allerdings ist die Gefahr groß, dass sie zu Ungunsten der anderen Klassen ausfallen würden."

      und

      "Rollen" könnte für heilende Mönche eine kleine Menge Mana kosten. Durch ein Talent könnte sich die Fähigkeit allerdings so anpassen lassen, dass Ihr die Freunde beziehungsweise Feinde, durch die Ihr rollt, heilt beziehungsweise Schaden an ihnen verursacht.
      .:Vodoo:.
      am 10. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nee die haben kein Mana lies noch mal hier oben die Deutsche version.... oder es ist falsch übersetzt
      Derulu
      am 10. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Tun sie doch auch

      "Balancing a non mana using healer would be too hard, so Monks are going to use mana to heal"
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853813
World of Warcraft: Mists of Pandaria
WoW: Neue Talente, veränderte Fähigkeiten, Raid-Buffs und weitere geplante Klassen-Änderungen - die wichtigsten Infos des Klassen-Q&A [News des Tages]
Am 09. November 2011 standen die WoW-Entwickler den Spielern von World of Warcraft wieder Rede und Antwort in einem Live-Chat. Das Thema der aktuellen Frage-und-Antwort-Runde: Klassen-Design. Wir fassen die wichtigsten Aussagen der WoW-Macher zusammen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Mists-of-Pandaria-Spiel-42974/News/WoW-Neue-Talente-veraenderte-Faehigkeiten-Raid-Buffs-und-weitere-geplante-Klassen-Aenderungen-die-wichtigsten-Infos-des-Klassen-Q-und-A-News-des-Tages-853813/
10.11.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/WoW_Mists_of_Pandaria_Wandering_Isle_02.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
news