• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      05.05.2012 12:10 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Grinsekatze72
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir brauchen wieder 3 Stunden dauernde 5er Instanzen.
      PvP = könnte man von mir aus abschaffen
      Solo-Content = Wenn ich Solo spielen will, spiel ich ein Single Player Rollenspiel und kein Massen-Rollenspiel.

      Ich will einen lustgen ABEND (nicht 20 Minuten) mit Gildenkumpels in einer 5er Instanz abhängen. Wie in Classic oder BC.

      Gut ich verstehe, sowas geht nicht mehr. Weil, jeder Char muß 1 mal am Tag durch eine Instanz. Mit 10 Chars bräuchte man dann ja 30 Stunden. Um alle 10 Charaktere eines Spielers an einem Abend durch die Inis zu jagen darf eine Ini heute tatsächlich nur noch 20 Minuten dauern.

      Aber für so ne Abhetze hab ich das Spiel seinerzeit nicht angefangen. Und für Pokemon auch nicht.
      KillerBee666
      am 06. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja pvp könnten sie abschaffen, das einzige im Spiel was (dank der tatsache das Spieler dazulernen) nen gewissen schwierigkeitsgrad hat abschaffen...

      Sry ich finde aber das sie Seit release das zu sehr vernachlässigen, immer heißt es "äh nur 30% der leute sind pvpspieler" .. ja.. ergo sollten auf 7 Instanzen 3 Battlegrounds /Arenen kommen - ganz einfach weils fair wäre.. den pvplern steht einfach prozentual die gleiche arbeit seitens der entwickler zu^^

      Zu dem 3 Stunden inni zeug - es gibt raids, die dauern ja wohl bissl länger als instanzen, wenn du nicht Raiden willst, Pech - aber ich bezweifel das alle deiner ansicht sind und 3 stündige Innis haben wollen. Aber ich wäre allgemein für ein System was es erlaubt mit allen größen mit denen man will Raids zu machen...
      Toll wäre btw auch, alle 5er Inzen auf 8 Spieler anzuheben, dann nimmt man je 1 Tank/Heiler mit und 6 DDS, das würde dafür sorgen das die Warteschlange im Dungeonsuche tool sich halbiert.
      Aqiton
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mir gefallen die aktuellen Inilängen ganz gut, da ich meistens mit Arbeitskollgen nach der Spätschicht/Nachtschicht noch bissl daddel.

      Wenn da eine Ini 3 Stunden dauern würde könnten wir nur eine am Abend machen und da das Spiel nicht nur aus Ini´s besteht will ich auch noch was anderes von dem Spiel sehen als nur Ini´s.

      Zudem muss man, wenn man mal alleine unterwegs, ist ja auch noch die halbe bis dreiviertel Stunde Wartezeit im Dungeonbrowser als DD dazurechnen und für eine Ini ~4h einplanen... soviel Zeit will glaub ich heutzutage nichtmal mehr n Hardcore-Zocker für ne Ini einplanen wenn man bedenkt das die meisten Raidabende nur 3-4 Stunden dauern... .

      Klar mit eingespielter Gruppe geht alles schneller. Ich kann dich auch verstehen, denn mir geht das Gerammel der Meisten auch aufn Zeiger, aber deswegen die Ini´s so in die Länge zu ziehen ist nich der richtige Weg.

      Ich denke/hoffe mal das der Herrausforderungsmodus einiges an Zeitvertreib schaffen wird, da Blizz ja gesagt hat das der eigentlich nur was für gut eingespielte 5er Gruppen sein soll,praktisch nen "Miniraid".

      Und naja wenn´s dir nicht passt.. gibt genug andere Alternativen auf dem Markt. Ich bin auch zum "Hopper" geworden mit der Zeit, wenn mir was nicht mehr gefällt/langweilig ist, schau ich halt wo anders rein und später wieder bei WoW oder was auch immer.
      Derulu
      am 05. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Ich will einen lustgen ABEND (nicht 20 Minuten) mit Gildenkumpels in einer 5er Instanz abhängen. Wie in Classic oder BC."


      DU willst das...die vielen Spieler, die abends an Wochentagen vll. nur 1-2h Zeit haben zum Spielen (und scheinbar in der Mehrzahl sind, darum geht alles auch immer mehr in ihre "Richtung") wollen das aber voraussichtlich nicht

      Das hat jetzt gar nix mit 10 Charakteren zu tun, denn das haben auch die Wenigsten

      Übrigens wüsste ich keinen Grund, warum du dich mit deinen Gildenkumpels in den 5er Instanzen abhetzen müsstet, zwingt euch eigentlich keiner der "ogog"-Mode zu folgen, ihr könntet also auch langsam, gesetzt, ruhig und gemütlich vorgehen, das "Hetzen" hat nämlich wenig mit der Länge eines Dungeons zu tun
      Bee76
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. Nutzloser Mist
      Wie wärs wenn Blizz endlich mal was einbringt um langzeitmotivation zu foerdern weil man etwas sinnvolles tun moechte um seinen mainchar zu entwickeln ? alternativ waere auch mal was gegen die massen an bots toefte, mittlerweile findet man ja in jeder rnd ini nen bot.....wieviele der 10 mio accounts wohl mittlerweile durch bots gespielt werden ??
      ayanamiie
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die masse kriegt was sie verlangt.


      Theo was erwartest du die spieler sind kleingezüchtet worden inzwischen die sind es nichmehr gewohnt was richtiges zubekommen.

      Als kurzerzeitvertreib gut aber vielzugroß umworben für sone billige funktion.

      Ich seh es wie theo pfad der titanen wär ne alternative gewesen vonmir aus sogar ne alternativ umsetzung der ganzen alten raids für lv 90 aber wirklich angepasst nich einfach nur das die zauber bischen mehr schadenmachen. neue sachen sollten dann dazukommen.Loot wär mir dabei sogar egal wenn ich an ulduar denke .


      Ein ordentliches system was open pvp fördert und bg benachteiligt.
      Eigendlich kann man pvp server abschaffen wer pvp will geht in die arena oder ins bg und wer dann unbedingt pvp willkanns halt einschalten.


      Und is ja nich merkwürdig das ne mehrheit der wowler drachenseele als die letzte scheiße empfindet auch wenns tollausieht blizz verstehthalt nich das die spieler gefordert werden wollen.


      Und man sollte die progilden mal bedenken 2 haben sich praktisch aufgelöst die meisten sind weg und haben dann untereinander fusioniert.
      Die affenjungs weg vom fenster wow bietet ansich viel potenzial und ich denke die entwickler haben genug toller ideen die fordernd sind aber die werden von mc geldgeil bobi kitic ausgebremst das ja nich irgendwie 500tausend spieler gehen weils ihnen zuschwer wird. und 10,5millionen bleiben nein dann machtmans lieber das 11millionen bleiben 500k zufrieden sind und der rest hofft das es mit dme nächsten addon besser wird.

      Das tu ich zb auch^^

      Ich find b das bisher die mopinnis einfach vielzuchnell sind schattenlaby hc zerschmetterte hallen das waren innis
      es war natürlich auch frustrierend wenn du das xtemal gestorben bist aber errinert euch wie groß die freude ist wenn es erstmal geschafft ist.

      naja sehen was nun kommt alles hat ein ende ^^
      Combust90
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja für viele Spieler ist alles zu viel des Guten, was kein Raid ist. Ich mag übrigens kein PvP. Blizzard sollte aufhören Dinge für die PvPler entwickeln und sich lieber um wichtige Probleme kümmern /ironie aus. Welche Probleme eigentlich? Das einzige was doch von vielen bemängelt wird ist, dass die Leute nur noch in den Hauptstädten rumstehen. Mit dem Haustierkampf-System, werden sicherlich eine menge Spieler dazu gebracht, diese zu verlassen.
      Theobald
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich in meiner aktiven Zeit selber Petsammler gewesen, 156 Stück zum Feuerlandpatch, seitdem spiele ich kein WoW mehr. Ich habe das eher aus Langeweile gemacht, und um die Sammlung zu komplettieren. Auf den Gedanken, so eine Art Haustierwettkampf wäre ich nie gekommen, es war zwar lustig, wenn mein Zergling den Murloc Space Marine von Mitspielern totgebissen hat, oder beim Versuch erschossen wurde, aber damit hat es sich dann auch.
      Ich muß meine Pets nicht gegen andere kämpfen lassen, das kann ich maximal als Zeitvertreib sehen, wenn man mal ein paar Minuten während eines Raids oder davor wartet. Mich in OG hinzustellen, und 5 Stunden lang irgendwelche Pets aufeinander zu hetzen - da sehe ich nicht sonderlich viel Spaß drin.
      Mir wäre es lieber gewesen, diese Ressourcen wären in andere Dinge geflossen, neuer Versuch für den Pfad der Titanen zum Beispiel.

      Aber ich werde das Addon eh nicht spielen, vielleicht täuscht mich meine persönliche Meinung ja, und viele WoW Spieler sehen einen wirklichen Mehrwert in diesen Haustierkämpfen.
      KillerBee666
      am 06. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm.. also ich muss einfach sagen, ich finds schön die Tiere jetzt so einzubinden, das sie nun einen Sinn haben, und ich glaube nicht das dort soviel ressourcen für gebraucht wurden, den Pets vorhandene Skills zu geben, die moves von ihnen auszubauen und dann dieses interface bzw das duell system da, was mich von anfang an eher störte war, das in den Releasetrailern auf der Blizzcon immer die Dicksten features des addons stehen, und dort haben diese Kämpfe NICHTS zu suchen.
      Nemo84
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mag sein, das Programmierer für den Pet-Kampf nicht die Fähigkeiten haben eine Raidinstanz zu designen oder Klassenbalancing zu machen, aber warum werden so grundsätzliche und wichtige Sachen, wie die Rassenüberarbeitung (optisch) geschoben auf irgendeinen Patch?

      Wie damals bei den Druidenformen. So was gehört zu einem Addon, vor allem in welchem neue Rassen kommen.
      KillerBee666
      am 06. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe seit anfang an nicht warum ein Unternehmen was derartige umsätze macht nicht doppeltsoviele leute einstellt um den 1 Jahres addon zyklus mal zu halten. oder wenigstens 1,5 jahre und dann mit mehr content/weniger bugs zu erscheinen, es bleibt mir unbegreiflich - da hauen andere Spiele mit deutlich weniger einnahmen ja mehr raus...
      Derulu
      am 05. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Mag sein, das Programmierer für den Pet-Kampf nicht die Fähigkeiten haben eine Raidinstanz zu designen oder Klassenbalancing zu machen, aber warum werden so grundsätzliche und wichtige Sachen, wie die Rassenüberarbeitung (optisch) geschoben auf irgendeinen Patch?"


      Auch das machen nicht die selben Leute^^..aber die Leute für die für das zuständig sind, machen auch das Mobdesign, das der Pandaren, etc.^^
      Aqiton
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss es zwar nicht haben aber so schlecht find ich die Sache auch nicht... . man kann z.B. gut Wartezeiten überbrücken wenn mal einer in der Gruppe nen Disco hat oder der Raid ne viertel bis halbe Stunde später anfängt. Vllt gibts ja dann auch iwelche Plätze iwo vor den Hauptstädten wo sich die Leute gegeneinander messen wie es ja immer mit den PvP-Leuten ist. Oder man hat keinen Bock auf Dailys und wenig Zeit, will sich aber ein bissl die Zeit mit WoW vertreiben... .

      Als Hautbeschäftigung sicher nichts, aber mal für zwischendurch find ichs ok.

      Wenn es allerdings dazu kommen sollte das der Release deswegen nach hinten verschoben wird dann bin ich der Meinung sie sollten es lieber nachpatchen.

      schönes Wochenende
      Viperias
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sehe es als Unsinnig an aber ich bin ja auch etwas älter, für Kinder oder Pokemon begeisterte mag es interessant sein.
      Ich persönlich hätte mir mehr Herrausforderungen im Contentbereich gewüscht gern auch mehr Soloaktionen
      Diola
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich vermisse ja auch die Konzentration auf mehr Solocontend, ich mag nämlich beides sehr. Und Solocontend umfasst für mich weit mehr als Szenarios.^^
      Derulu
      am 05. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "gern auch mehr Soloaktionen"


      Such as..."Szenarios"? (Die es ja auch mit SoloContent geben wird)
      Diola
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gute Frage.
      Ich spiele grundsätzlich nie Beta, wozu auch, bin ja kein Angestellter. Ich bin echter Spieler.^^
      Aber das frage ich mich schon lange.
      Zeyta
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meiner Meinung nach, wie hier bereits erwähnt, "zu viel des Guten". Die Zeit für dieses Feature könnte man sicherlich um einiges sinnvoller verwenden und ich denke ich bin nicht der Einzige der diesem Pokemon-Verschnitt fragwürdig und vorallem skeptisch gegenübersteht.

      Aber ich lasse mich mal überraschen.
      Derulu
      am 05. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Zum Beispiel mehr PvP-Content liefern (es sind sicherlich mehr Spieler von PvP begeistert, als von den Haustierkämpfen), arbeiten am Balancing (Cataclysm ist ja nun nicht sonderlich gut balanced) etc."


      Du meinst so wie 3 neue Schlachtfelder, 2 sogar mit ganz neuen "Spieltypen" die WoW bisher noch nicht hatte und eine neue Arena?

      Glaubst du wirklich, daran würde nicht gearbeitet und alle Entwickler arbeiten nur an den Haustierkämpfen?

      BTW: Ähnlich ausgeglichen gebalanced wie zu Beginn (T11) von Cataclysm war im PvE noch überhaupt nie und im PvP im 3vs3 aber vor allem im 5vs5 auf Level 85 auch nur ganz ganz selten (1vs1 und 2vs2 ist nur dann wirklich "balancebar" wenn jede Klasse exakt gleich wäre, sonst wird es immer eine Klasse geben, die aufrgrund der Schere/Stein/Papier-Mechanik eine andere Klasse nicht besiegen kann)
      Zeyta
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum Beispiel mehr PvP-Content liefern (es sind sicherlich mehr Spieler von PvP begeistert, als von den Haustierkämpfen), arbeiten am Balancing (Cataclysm ist ja nun nicht sonderlich gut balanced) etc.
      mir würde da einiges einfallen
      djmayman
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was ist deiner meinung nach die zeit sinnvoller verwenden?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881782
World of Warcraft: Mists of Pandaria
WoW Mists of Pandaria: Haustier-Kampf - lustiges Feature oder Verschwendung von Ressourcen?
Über den Sinn und Unsinn neuer Features lässt sich bekanntlich Streiten. So auch in Mists of Pandaria, wo einige Spieler das System des Haustier-Kampfes für unnötig halten. Die Entwickler sollten sich ihrer Meinung nach lieber um die wichtigen Probleme kümmern.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Mists-of-Pandaria-Spiel-42974/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Haustier-Kampf-lustiges-Feature-oder-Verschwendung-von-Ressourcen-881782/
05.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/04/WoW_Mists-of-Pandaria_Haustierkampf-Beta-Vorschau_11.jpg
world of warcraft mists of pandaria,online-rollenspiel,blizzard
news