• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • SGlanzer
      28.09.2014 16:38 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      timinatorxx
      am 29. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Habe den Hype um HS nie verstanden, ich würde bei so einem Tunier einschlafen glaube ich. Habe es am Anfang auf Pc gespielt doch sehr schnell die Lust verloren... naja ein Spiel gegen die AI geht bei der Königlichen Sitzung am Morgen auf dem Ipad
      Shinrak2507
      am 28. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon komisch, dass über den Kram gesprochen wird, aber über LoL nicht.
      Klar das WoW angesprochen wird, aber wieso wird ein Kartenspiel angesprochen, welches nichteinmal taktisch hochwertig ist im Vgl. zu bspw. Magic.
      Auch wenn einige hier LoL als "Kiddy-Speil" abstempeln sollte man dochüber die momentanen Championchips berichten, wenn man über die Preisgelder von Riot im Vgl. zu DotA2 in einem früheren Thema berichtet.
      Schade, schade.
      Annovella
      am 29. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm. Die Preisgelder für CS 1.6 waren denke ich mal extremer. Man darf nicht den Wertverlust von Geld über Zeit vergessen. Alles entwickelt sich, es gibt in jeder Hinsicht überall eine Steigerung. Dennoch ist der Hype für eSport weg.
      Vergleicht man beispielsweise im Fußball die teuersten Transfers der letzten 20-30 Jahre, wird einem auffallen, dass die Transferpreise und das Gehalt immer höher werden. Ist ein Messi mit 120 Mio. Euro dennoch mehr Wert, als ein Zidane? Nein. Die Geldrelation hat sich einfach nur verändert.
      Habe selbst auf den Intel Extreme Masters gespielt - und was da damals los war, war der Wahnsinn.
      Ihr habt natürlich recht. Gerade in Asien waren SC1 und WC3 unglaublich. Ganze Stadien wurden gefüllt.
      Dennoch ist das allgemeine Interesse an eSport deutlich weniger geworden. Das lässt sich vor allem anhand der ESL ganz gut belegen, denn dies ist die größte europäische Liga - und mehr tot, als lebendig.

      Es gab bereits 2002 Diskussionen, ob man eSport nicht als offizielle Sportart einführt.
      Zudem sagte ich ja auch, dass die breite Masse mehr angesprochen wird - aber eben nicht die absolute Gamingelite. Spiele wie Dota, LoL & Hearthstone sind leicht zu lernen und keine Spiele, die ein Jahrzehnt prägen können, wie es WC3, SC1, Quake oder CS1.6 getan haben. Es gibt heute mehr und unterschiedlichere Spieler. Damals gab es nur einen echten Ego-Shooter und zwei Echtzeit-Strategiespiele. Es gibt in den neuen Spielen deutlich geringere taktische Vielfalt, deutlich weniger und geringer ansteigende Skill- und Lernkurven. Wie ihr und ich sagten: Die breite Masse findet es gut. Natürlich. Denn jeder kann irgendwo mitreden und selbst dran teilnehmen und ist dem sogenannten "Skillcap" näher, als damals noch in CS1.6. Da hätte man erstmal 3 Jahre trainieren müssen, um halbwegs gut zu sein.
      Quantität statt Qualität. Breite Masse statt Elite.
      Kizna
      am 28. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da muss ich mich Geige anschließen. Ich kenne auch noch die Zeiten, in denen WC3 und SC1 "groß" waren. Groß in Anführungszeichen, denn wirklich groß war es nur in Korea. Wenn man sich hingegen die Entwicklung von LoL und Dota anschaut, dann sieht man einen klaren Trend. Es geht Richtung Mobas. Allein jetzt schauen knapp eine halbe Millionen Menschen die Vorrunden zum LCS-Finale an. Twitch hat zu egal welcher Uhrzeit immer LoL und Dota als meist geschautes vorne dran. Und auch CS ist immer noch sehr beliebt.

      Ich gehe soweit zu behaupten, dass ESports nie beliebter oder viel mehr nie näher an der Masse dran war als heute. Warum gab es den vor kurzem die Diskussion in Amerika, ob ESports als echter Sport angesehen werden soll? Weil eben mehr und mehr Menschen sich am Abend mit Freunden vor den Bildschirm, einer Bar oder sonst was hocken und sich das anschauen.
      Geige
      am 28. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      In Anbetracht von Rekordpreisgelder bei Dota2 & LoL Turnieren halte ich die Aussage, dass der E-Sport tot sei, für sehr gewagt!

      Annovella
      am 28. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast recht. Hearthstone ist ziemlich leicht und einseitig. Digimon, Pokeman, Magic usw. waren allesamt anspruchsvoller.
      Schau mal oben auf buffed.de in den "Spielebalken". Dort steht WoW, Wildstar, Hearthstone,..(ergo kein LoL) Ich denke also, dass Buffed einfach LoL nicht "unterstützt" bzw. es nicht in ihrem Interessensbereich liegt, darüber etwas zu berichten. Ich würde nicht sagen, dass LoL ein Kiddispiel ist, aber es ist genau so anspruchslos wie Hearthstone. Außerdem würde von Counter Strike oder ähnliches hier ja auch was landen, gehört aber einfach nicht zu dem Genregebiet von Buffed.
      Grundsätzlich ist aber ohnehin zu sagen, dass es kein Profi-eSport mehr gibt. Von ~2002-2008 gab es großartige Spiele, wie Counter Strike 1.6, Warcraft3 und Starcraft1 + Blizzards 3on3 Arena war zu dem Zeitpunkt auch noch soweit balanced, das man es hätte professionalisieren können. (Mittlerweile gar nicht mehr)
      Soll heißen: Damals dachte man, eSport würde die Welt erobern. Mittlerweile sind davon nur noch so fitzel-Turniere übrig geworden. Warum? Weil die Spieleentwickler keine Elite ansprechen wollen, sondern die breite Masse. Das Interesse für Profis existiert quasi gar nicht. Sieht man ja hier z.B. auch bei den Aufrufen. Die meisten Leute wollen ihr Ding durchziehen und gut ist.
      Topperharly
      am 27. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein wochenende zeit? hier sind die alten hearthstone tuniere

      http://www.twitch.tv/playhearthstone/b/571668608 tag 1
      http://www.twitch.tv/playhearthstone/b/571668608 tag 2
      tag 3 läuft grad noch. is echt interessant wie die profis spielen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1137465
World of Warcraft: Mists of Pandaria
World of Warcraft: Mists of Pandaria - Die Ausscheidungsrunden in Hearthstone und WoW
Wir sind für euch vor Ort auf der Dreamhack in Stockholm, wo sich die besten Spieler Europas unter anderem in Hearthstone und World of Warcraft um die Tickets für die BlizzCon duellieren.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Mists-of-Pandaria-Spiel-42974/News/Dreamhack-Die-Ausscheidungsrunden-in-Hearthstone-und-WoW-1137465/
28.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/Hs_3-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard
news