• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Updated

    World of Warcraft: Legion - Alle Gebiete und Städte der Verheerten Inseln in der großen Übersicht

    Neuer Kontinent, neue Gebiete! In der sechsten Erweiterung von World of Warcraft erwartet uns ein geheimnisvolles Inselreich, das voller Wunder, aber auch tödlichen Gefahren steckt. In diesem Artikel nehmen wir jedes einzelne Gebiet unter die Lupe.

    Der Kontinent, auf dem sich die neue Erweiterung abspielt, nennt sich Verheerte Inseln. Dieser besteht aus sechs neuen Gebieten, die sich optisch und thematisch stark voneinander unterscheiden. Dazu kommen noch zusätzliche klassenspezifische Gebiete wie die Todesritterfestung Acherus und die Dämonenwelt Maardun, dem Stargebiet der Dämonenjäger. Diese sogenannten Ordenshallen werden allerdings nur über Portale (vermutlich eigene Ruhesteine) zu erreichen sein. Mehr über die Regionen, Städte und Gebiete auf den Verheerten Inseln erfahrt ihr auch auf unserer Übersichtsseite zu World of Warcraft: Legion.

    Update vom 1.12.2015 : Unsere Redakteurin Susanne einen brandneuen, permanent aktualisierten Artikel zu den Gebieten, Regionen und Städten von WoW: Legion zusammengestellt. Die Infos stammen direkt aus der im November 2015 gestarteten Beta zu WoW: Legion. Dadurch sind die Informationen dort natürlich aktueller als das, was in diesem Artikel aufgelistet ist, welcher zur Gamescom im August 2015 erstellt wurde. Schaut einfach mal rein!

    Die Verheerten Inseln in World of Warcraft: Legion werden von euren Helden auf dem Weg zu Stufe 110 bereist. PC 18

    WoW Legion: Die Verheerten Inseln - alle Regionen vorgestellt

    Updated von Redaktion buffed.de  WoW Legion: Die Verheerten Inseln - alle Regionen in der Übersicht. Wir haben alle interessanten Infos für euch!

    Die Verheerten Inseln - der neue Kontinent

    Die Verheerten Inseln sind ein eigenes Kontinent, das Jahrtausende lang im Ozean verschollen war. Die Verheerten Inseln sind ein eigenes Kontinent, das Jahrtausende lang im Ozean verschollen war. Quelle: blizzard

    Der Verheerte Strand

          

    Blizzard zeigte den Verheerten Strand bereits im Ingame-Teaser, als Khadgar über das Meer zum geöffneten Grabmal von Sargeras flog. Laut dem Entwickler-Team spielt der Verheerte Strand im Pre-Event zu Legion eine große Rolle, schließlich treffen wir Das Bild zeigt den Verheerten Strand, über den die Grabstätte von Sargeras thront. Das Bild zeigt den Verheerten Strand, über den die Grabstätte von Sargeras thront. Quelle: blizzard Unzählige Dämonen marschieren durch die Einfallstore der Brennenden Legion auf die Verheerten Inseln. Unzählige Dämonen marschieren durch die Einfallstore der Brennenden Legion auf die Verheerten Inseln. Quelle: blizzard dort zum ersten Mal auf die Brennende Legion. Im Herzen der Insel steht Sargeras' Grabmal, in dem Gul'dan unzählige Portale in den Wirbelnden Nether öffnete. Durch diese Dimensionsportale marschiert die größte Dämonenarmee aller Zeiten auf Azeroth ein. Die ersten Konzeptentwürfe zeigen eine verwüstete, düstere Gegend, auf die der lange Schatten der Grabstätte von Sargeras fällt. Das Innere von Sargeras' Gruft sollte aber bis zum Ende von Legion eine Mysterium bleiben.

    Thal'Dranath

          

    Das geheimnisvolle Gebiet, das südlich vom Verheerten Strand liegt, ist ein Teil des Startgebiets. Laut Alex Afrasiabi (Creative Director von World of Warcraft) startet dort die lange Questreihe für die klassenspezifischen Artefakt-Waffen. Stellt euch Thal'Dranath als eine Art Stargebiet von Warlords of Draenor vor. Der Event startet damit, dass ein zusammengewürfeltes Heer aus Azeroth sich der Invasion der Brennenden Legion auf den Verheerten Inseln stellt. Die Übermacht der Legion ist jedoch so groß, dass Azeroths große Helden (Afrasiabi nannte keine bestimmten Namen) fallen werden, während eine Explosion die Insel in Stücke reißen wird.

    WoW: Legion: - Alle Gebiete und Städte der Verheerten Inseln in der großen Übersicht Quelle: blizzard
    Nach der Zerstörung von Thal'Dranath müssen wir die Bruchstücke der Waffen der gefallenen Helden an uns nehmen. Diese Waffensplitter setzen wir dann nach und nach zu jeweiligen Artefakten zusammen. Er ließ allerdings offen, wie das Ganze mit den unterschiedlichen Spezialisierungen funktionieren soll, schließlich haben bis auf die Dämonenjäger alle Klassen drei Spezialisierungen und beanspruchen dementsprechend auch drei einzigartige Artefakte.

    Dalaran

          

    Ja, auch die fliegende Magierstadt Dalaran feiert in Legion ein Comeback! Kein Wunder, spätestens seit Wrath oft the Lichking wissen wir, dass die Dalaran schwebt im Süden von Aszuna. Etwas westlich liegt der Verheerte Strand. Dalaran schwebt im Süden von Aszuna. Etwas westlich liegt der Verheerte Strand. Quelle: blizzard Magier von Kirin Tor ihre Hauptstadt in jede Ecke der Welt teleportieren können. Überraschenderweise wechselte die Magierhauptstadt nicht nur die Lokation, sondern auch ihre Herrscher. In Legion führt Khadgar die Kirin Tor an und ruft Dalaran erneut zum neutralen Gebiet aus, der beiden Fraktionen als Hauptstadt und Zuflucht vor der Brennenden Legion dienen soll. Derzeit wissen wir nicht, was mit der Oberzicke Jaina Prachtmeer, der bisherigen Anführerin von Kirin Tor, passiert ist. Die einzige Information, die wir über Jainas Schicksal haben ist, dass sie Dalaran wohl nicht ganz freiwillig verlassen musste.

    Maardun

          

    Angehende Dämonenjäger starten auf Maardun, einen weit entfernten Welt im Wirblenden Nether. Einst erschuf Sargeras die Welt Maardun als Gefängnis für besiegte Dämonen. Einst war Maardun ein dämonisches Gefängnis, heute beanspruchen die Dämonenjäger diese Welt für sich. Einst war Maardun ein dämonisches Gefängnis, heute beanspruchen die Dämonenjäger diese Welt für sich. Quelle: blizzard Wenig später wechselte der Titan auf die dunkle Seite der Macht und zerstörte eigenhändig die dämonische Gefängniswelt. Die befreiten Nathrezim dienten Sargeras' als erste Truppen für seine Brennende Legion. Maardun ist eine eigene Dimension und befindet sich deshalb nicht direkt auf den Verheerten Inseln. Wir vermuten jedoch, dass Maardun den Dämonenjägern und Hexenmeistern als Ordenshalle dienen wird.

    Val'Sharah

          

    Die dämonischen Satyr dienen den Alptraumlord Xavius und der Brennenden Legion. Die dämonischen Satyr dienen den Alptraumlord Xavius und der Brennenden Legion. Quelle: blizzard Vor über 10.000 Jahren waren die Wälder von Val'Sharah der Herz des Druidentums und die Heimat vom Halbgott Cenarius. An seiner Seite lernte der Oberdruide Malfurion seine ersten Lektionen in Naturmagie und wurde zum ersten Druiden auf Azeroth. Inmitten der dichten Wälder sind die Grenzen zwischen Realität und Smaragdgrünen Traum verschwommen, selbst Sterbliche können dort mit Leichtigkeit zwischen Traum und Wirklichkeit wechseln. Das Gebiet ist das Reich von Cenarius und Ysera, der Anführerin des Grünen Drachenschwarms. Doch der Traum wird von einem altbekannten Bösewicht Xavius und seiner Satyr-Armeen bedroht, die den Smaragdgrünen Traum nach und nach in einen Alptraum verwandeln.

    Azsuna

          

    Die Türme der Nachelfenstädte erinnern stark an Silbermond, der Hauptstadt von Quel'thalas. Die Türme der Nachelfenstädte erinnern stark an Silbermond, der Hauptstadt von Quel'thalas. Quelle: blizzard Der südliche Zipfel des Inselreichs ist ein weiteres Nachtelfengebiet, das zum großen Teil vom Ozean überschwemmt wurde und unter der Herrschaft der Naga steht. Wie Val'Sharah gehörte dieser Ort zum Herzen des untergegangenen Nachtelfenreichs. Heute spuken dort verfluchte Nachtelfengeister und verdrehte Blaue Drachen, die über ein Titanenartefakt namens - Die Säule der Schöpfung - wachen. Die Nagakönigin Azshara setzt alles daran, sich das Artefakt unter den Nagel zu reißen.

    Suramar ist die größte Nachtelfenstadt auf den Verheerten Inseln. Unzählige Legenden und Mythen ranken sich bis heute um diese verschollene Stadt, die Gul'dan im nächsten Add-on für sich beansprucht. Suramar ist die größte Nachtelfenstadt auf den Verheerten Inseln. Unzählige Legenden und Mythen ranken sich bis heute um diese verschollene Stadt, die Gul'dan im nächsten Add-on für sich beansprucht. Quelle: blizzard

    Suramar

          

    Der zweite Schlachtzug spielt im Palast von Suramar. Der zweite Schlachtzug spielt im Palast von Suramar. Quelle: blizzard Suramar ist die lang verschollene Nachtelfenstadt, die bereits bei der ersten Invasion der Brennenden Legion, im Krieg der Ahnen, eine Schlüsselrolle spielte. Die Stadt war die Heimat der berühmten Nachtelfen Tyrande, Malfurion und Illidan. Heute leben dort die magiesüchtigen Nachtelfen-Hochgeborene, die sich der Brennenden Legion angeschlossen haben. Außerdem dienen sie dem Hexenmeister Gul'dan, der im Palast von Suramar residiert und das letzten Relikt der Titanen besitzt. Blizzard deutet an, dass wir dort vielleicht auch auf die verschollenen Helden Alleria und Turalyon treffen.

    Sturmheim

          

    Die Kvaldir schnitzen Gesichter in die Bäume des Sturmheims, ganz wie in der fantastischen Welt von Game of Thrones. Die Kvaldir schnitzen Gesichter in die Bäume des Sturmheims, ganz wie in der fantastischen Welt von Game of Thrones. Quelle: blizzard Die Heiligen Hallen der Kvaldir sind an die Erzählungen von Valhalla angelehnt. Dort Herrscht der Gott-König der Valkyr. Die Heiligen Hallen der Kvaldir sind an die Erzählungen von Valhalla angelehnt. Dort Herrscht der Gott-König der Valkyr. Quelle: Blizzard Sturmheim ist die Heimat der Vrykyl, die vor Tausenden von Jahren Nordend verlassen hatten. Sie waren auf der Suche nach dem Heiligen Land der Vrykyl und dem legendären Paradies Velor. Auch wenn sie ihren Verwandten aus dem Norden optisch ähnlich aussehen, haben die Sturmheimer inzwischen eine eigene Kultur und Bräuche entwickelt. Bedauerlicherweise schlossen sie sich der Legion an, als die Dämonenarmee auf Azeroth einfiel. Doch der Grund dafür war nicht Machtgier oder Blutdurst, sondern der Streit von zwei verfeindeten Titanen-Wächtern, die die Gesellschaft der Vrykyl in zwei Lager spaltete. Im Sturmheim gehen wir der Geschichte des Gottkönigs von Valor auf den Grund und lernen auch die wahren Ursprünge der geheimnisvollen Valkyr und Kvaldir kennen.

    Monströse Trolle machen den Hochberg unsicher und greifen jeden Fremden an. Monströse Trolle machen den Hochberg unsicher und greifen jeden Fremden an. Quelle: blizzard

    Der Hochberg

          

    Die fremdartigen Tauren mit Elchgeweih bauen gewaltige Totems aus Mammutbäumen des Hochbergs. Die fremdartigen Tauren mit Elchgeweih bauen gewaltige Totems aus Mammutbäumen des Hochbergs. Quelle: blizzard Über das Hochgebirge im Norden der Verheerten Inseln ist wenig bekannt. Im Tal berichten die Reisenden jedoch über Tauren mit einem Elchgeweih, die vom höchsten Punkt des Kontinents über die Elemente gebieten. Nur die größten und stärksten Kreaturen wie monströse Bären und riesenhafte Trolle können dort überleben. Man munkelt auch, dass sich ein lang vergessener Drachenhort in Hochberg befindet, in dem ein weiteres Titanenartefakt versteckt ist. Dort treffen wir auch wieder auf unseren Lieblings-Trophäensammler Hemit Nesignwary!

    Bildergalerie: World of Warcraft: Legion
    Bild 1-3
    Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (27 Bilder)

    • Atheanel
      01.12.2015 17:40 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cajus
      am 12. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir gefällt vor allem Sturmheim und der Hochberg, erinnert mich an Wotlk. Das Dalaran wieder reyceicelt wird, finde ich ok. Mir gefällt die Stadt, wenn man jetzt mit Logik an WOW geht, gäbs sicherlich viele Ansatzpunkte, die nicht wirklich passen. Chillt mal, ist schließlich ein Fantasyspiel.
      Norbertz3006
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es super, dass Blizzard seiner Linie treu bleibt.

      Ich habe mich direkt gefragt, wie oft wir Dalaran eigentlich noch sehen müssen, haben Classic (von außen) und Wotlk nicht schon gereicht, hätte man sich nicht etwas anderes ausdenken können?!

      Es ist echt schön zu sehen, wie eine Stadt jetzt an 3 Orten gleichzeitig ist, aber das bei 99% der Spielern beliebte Naxxramas UNBEDINGT noch Nordend ziehen musste, weil es sonst unlogisch gewesen wäre......
      Derulu
      am 11. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Natürlich war es nötig!
      Geroniax
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Geschätzt oder nicht, die alten Gebite hatten es nötig. Quets waren zu Grindlastig und unnötig weit verteilt. Das Questen in Wotlk geht da deutlich leichter von der Hand
      Derulu
      am 11. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Wo ist denn der dritte Ort? Weil Ingame ist es aktuell nur einmal vorhanden und jetzt kommt das zweite Mal...und das auch nur, weil man Nordend nicht überarbeiten wird - Überarbeitung war ja "der Hit" in Cataclysm, wurde megagut angenommen und wirklich extrem geschätzt
      xAmentx
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dazu kommen noch zusätzliche klassenspezifische Gebiete wie die Todesritterfestung Acherus"

      Zieht die DK Festung auch um? Wär mir eig recht, wenn die in den Pestländern bleibt...
      Derulu
      am 11. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Zumindest auf der Karte war es angezeigt...
      Mygira
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      geht es nur mir so, oder Erinnert der Umriss der Inseln wirklich stark an Pandaland ?
      Tweetycat280
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Varian wird beim Event sterben Jaina entführt bzw ist von Kal schwanger

      Anduin wird mehr und mehr von Furion verdorben

      Genn übernimmt vorerst die Allianz

      Sylvanas Stirbt auf Hordenseite und kann nicht mehr zurück kehren

      Genn übernimmt vorerst die Allianz
      Geroniax
      am 13. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt Laut Lore keine "Versionen". Es gibt nur ein Doomhammer, nur ein Ashbringer, nur ein Frostmourne. Entweder hat die Waffe der Spieler (alle möglichen Spieler) oder ein NPC. Wenn man die Waffe von einem NPC bekommt, muss man die Timeline beachten. Klar hat Thrall den Doomhammer in WoD, da aber Legion nach WoD spielt und der Spieler in Legion Doomhammer bekommt, hat Thrall die Waffe nachfolgend nicht mehr. Ob er nun Stirbt oder nicht, weis ich nicht. Fakt ist nun mal das Thrall sich irgendwie von seiner Waffe trennt, ob freiwillig oder nicht.
      Thekaa
      am 13. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Der eine oder die Andere" - bedeutet zwangläufig, dass der "Boss" dran glauben muss und beide "Cheffinnen" ebenfalls sterben oder korrumpiert werden ?

      Ganz sicher und eine Katastrophe muss auch zwingend Tote bedeuten, nicht etwa "einfach nur" die Zerstörung der Waffen, ähnlich wie bei der Geschichte zu WotLK-Zeiten, als ein gewisser Zwerg versucht, Frostgram zu zerstören ?

      Thrall muss sterben, damit seine Waffe von jemand anderem getragen werden kann ?

      Wer trägt denn Höllschreis Axt jetzt, irgendeine wichtige Figur und weil Frostgram in Legion getragen werden soll, verliert Bolvar seine Version ?

      Na muss ja .........
      Geroniax
      am 12. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ausgedacht oder nicht, laut Blizz bekommt man die Artefakt Waffen durch eine Katastrophe wobei dann die ein oder anderen Helden sterben und man ihre Waffen dan birgt und selber verwendet. Ich habe keine genaueren Informationen dazu, aber Loretechnisch wird Ashbringer von Tirion Fordring geführt und der Doomhammer von Thrall. Da die Krieger Waffen noch nicht bestätigt sind, kann ich mir für Furor Varians Doppelklingen vorstellen und für Arms ggf. Blutschrei.

      Aber nur vermutungen.
      Derulu
      am 12. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ausgedacht oder ?"


      Ja
      Raijka
      am 12. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Woher kommen diese Infos Ausgedacht oder ?
      Hosenschisser
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn das Stimmt werden Allys ja mal wieder voll genatzt Lore technisch"


      Nachdem die Horde vor kurzem erst, nur durch den guten Willen der Allianz weiter existieren durfte, konnte als nächstes nur die Allianz gerupft werden.
      Geroniax
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn das Stimmt werden Allys ja mal wieder voll genatzt Lore technisch
      Torreso
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Informativ is ja schön und gut,aber ich hab noch nie soviele Schreib,Grammatik und Formatierungsfehler auf einem Haufen gesehen.Guckt da keiner mehr drüber bevor man so nen Artikel freigibt? Das is ja grausam!
      Derulu
      am 13. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Dabei handelt doch Legion aber angeblich in der normalen Zeitlinie, "


      Korrekt

      ZITAT:
      "wie kann Dalaran dann an zwei Orten zur gleichen Zeit sein ?"


      Ist es in der Geschichte auch nicht

      ZITAT:
      "Es ist für die Spielmechanik absolut unerheblich, ob Dalaran in Nordend bleibt oder nicht, zumal es problemlos möglich wäre, z. B. das Argentumturnier zur neuen "Hauptstadt" zu machen,"


      "Problemlos" ist immer sehr relativ. "Problemlos" wäre es, wenn man die alte Welt noch komplett an neue Gegebenheiten anpassen würde. Tut man aber nicht, Nordend und alles was sich darauf bindet, erzählt die Geschichte vor und von Arthas Niederlage, "steckt" also in der Vergangenheit. So wie 99% der Östlichen Königreiche und Kalimdors in der Zeit vor Todesschwinge Niederlage "stecken", so wie die gesamte Scherbenwelt in der Zeit vor Illidans Niederlage am Black Temple "steckt", so wie Pandaria in der Zeit vor dem Sieg über Garrosh "steckt".
      Dalaran ist in der Zeit, in der Nordend "steckt" (und wohl für immer stecken wird) über und in Nordend.
      Thekaa
      am 13. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dabei handelt doch Legion aber angeblich in der normalen Zeitlinie, wie kann Dalaran dann an zwei Orten zur gleichen Zeit sein ?

      Stimmt, macht loretechnisch echt Sinn ......... und erst was die Spielmechanik angeht, Hammer.

      Es ist für die Spielmechanik absolut unerheblich, ob Dalaran in Nordend bleibt oder nicht, zumal es problemlos möglich wäre, z. B. das Argentumturnier zur neuen "Hauptstadt" zu machen, oder unten, wo jetzt ein paar Magier rumgammeln, ein paar Gebäude hinzusetzen.
      DirkGooding
      am 11. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Meine Schuld. Das kommt davon, wenn ich die Redakteure immer so unter Druck setze Aber irgendwer muss ja meinen Rücken massieren, mir Luft zufecheln und kalte Getränke besorgen, wenn ich bei der Affenhitze im Büro bin. Da bleibt nicht viel Zeit für's Tippen.
      Derulu
      am 11. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "2. Was ist mit Dalaran? Fliegen die Maiger die Stadt von Northrend zu dieser "neuen" Insel? Was machen dann die Chars die noch auf die altmodische Weise gelevelt werden, also ohne 50€?"


      Loretechnisch übersiedelt die Stadt von Nordend zu den Broken Isles. Spielmechanisch bleibt Dalaran in Nordend - auch, weil Nordend in der Zeit vor Arthas Niederlage steht

      Und Maiger sind Magier, die ihre Jobbezeichnung zu schnell getippt haben.
      Grabrag
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nur einen noch:
      ZITAT:
      "Dalaran

      Ja, auch die fliegende Maigerstadt Dalaran feiert in Legion ein Comeback!"


      Und gleich zwei Fragen:
      1. Was sind Maiger?
      2. Was ist mit Dalaran? Fliegen die Maiger die Stadt von Northrend zu dieser "neuen" Insel? Was machen dann die Chars die noch auf die altmodische Weise gelevelt werden, also ohne 50€?
      Nepomukbln
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was wäre, wenn da schon jemand drüber geguckt und den Artikel so freigegeben hätte?
      Thekaa
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      !!!
      Thekaa
      am 11. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hallelujah, ich hab mich auch gerade gefragt "Wie jetzt ?".

      ZITAT:
      "Bedauerlicherweise liefen schlossen sie sich der Legion an, als die Dämonenarmee auf Azeroth einfiel."
      Wat ?

      ZITAT:
      "Im Sturmheim gehen wir die Geschichte des Gottkönigs von Valor auf den Grund "

      ZITAT:
      " Im Tal berichtet die Reisende jedoch über Tauren mit einen Elchgeweih,"


      Ja ist gut, ich hör auf, das dauert sonst eh Stunden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167580
World of Warcraft: Legion
World of Warcraft: Legion - Alle Gebiete und Städte der Verheerten Inseln in der großen Übersicht
Neuer Kontinent, neue Gebiete! In der sechsten Erweiterung von World of Warcraft erwartet uns ein geheimnisvolles Inselreich, das voller Wunder, aber auch tödlichen Gefahren steckt. In diesem Artikel nehmen wir jedes einzelne Gebiet unter die Lupe.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Legion-Spiel-55966/Specials/WoW-Legion-Die-Verheerten-Inseln-Dalaran-Gebiete-Uebersicht-1167580/
01.12.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/aszuna_2-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard
specials