• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Legion: Der Mönch - so spielt ihr im Smaragdgrünen Alptraum
    Quelle: Blizzard

    WoW Legion: Der Mönch - so spielt ihr im Smaragdgrünen Alptraum

    Wir zeigen euch in unserem Guide, wie ihr mit dem Nebelwirker im ersten Raid von World of Warcraft: Legion effektiv heilt und wie ihr euch am besten vorbereitet. Obendrauf gibt's Kurztipps zu den Spielweisen Windläufer und Braumeister.

    Der erste Schlachtzug ist geöffnet und eure Chance gekommen, endlich stärkere Ausrüstungen zu erbeuten. Mit der Heiler-Spezialisierung, dem Nebelwirker, findet ihr schnell Gruppen und könnt euch so eure epischen Teile erarbeiten. Der Nebelwirker ist ein starker Gruppenheiler und kann erst in Schlachtzügen sein ganzes Potenzial entfalten.

    Der Nebelwirker im Raid: Gruppenheilung

          

    So stattet ihr den Nebelwirker optimal für den Schlachtzug aus. So stattet ihr den Nebelwirker optimal für den Schlachtzug aus. Quelle: Buffed Die Gruppenheilung gestaltet sich einfacher als je zuvor. Euer wichtigster Heilzauber ist Beleben, der das Ziel und zwei weitere verletzte Verbündete heilt. Sobald die Gruppe Schaden erleidet, wählt ihr den Mitspieler mit der geringsten verbleibenden Gesundheit. Der Grund dafür ist eure Meisterschaft Nebelschwall: Immer wenn ihr eine Heilung auf ein Ziel wirkt, gestattet euch Nebelschwall eine zusätzliche kostenlose Heilung. Je mehr Meisterschaft ihr sammelt, desto höher fällt die zusätzliche Heilung aus! Aber auch wenn ihr nur wenig Meisterschaft besitzt, könnt ihr die Heilung auf eurem Ziel fast verdoppeln!

    Der Nebelwirker im Raid: Nichts läuft ohne den Erneuernden Nebel!

          

    Viel wichtiger ist aber, dass ihr den Erneuernden Nebel immer einsetzt, wenn er bereit ist. Der Zauber heilt euer Ziel 20 Sekunden lang. Jedoch springt der Nebel auf einen anderen Verbündeten, wenn das vorherige Ziel voll geheilt wurde. Deshalb verursacht der Erneuernde Nebel kaum Überheilung. Auf lange Sicht heilt die Fähigkeit für die geringen Manakosten am meisten. Auch hier solltet ihr zuerst ein schwer verletztes Ziel wählen, da der Erneuernde Nebel ebenfalls von der Meisterschaft profitiert. Jetzt ist aber etwas Fingerspitzengefühl gefragt: Wenn sich gerade ein Erneuernder Nebel auf einem voll geheilten Mitspieler befindet, wird der Zauber sich jeden Augenblick ein neues Ziel suchen. Sofern ihr just in diesem Moment genau das gleiche Ziel wählt, überschreibt ihr den alten Erneuernden Nebel und die restliche Heilung geht einfach flöten. In solchen Situationen wartet ihr einfach kurz, bis der alte Erneuernde Nebel weitergesprungen ist und wirkt erst dann den neuen Nebel. Jedoch solltet ihr nie länger als zwei Sekunden warten, da ihr sonst zu viel Heilung verschwendet. Zur Not verzichtet ihr auf den Meisterschafts-Bonus und wählt einen unverletzten Mitspieler.

    Der Nebelwirker im Raid: Warum so viel Aufwand für einen HoT?

          

    Es ist enorm wichtig, möglichst viele Erneuernde Nebel gleichzeitig aktiv zu haben. Denn jedes Mal, wenn ein Nebel heilt, besteht eine Chance von vier Prozent, die Heilung des nächsten Belebens um ganze 40 Prozent zu erhöhen! Die zwei grünen Balken in der Mitte des Bildschirms verraten euch, dass das nächste Beleben verstärkt wird. Dann solltet ihr so schnell wie möglich die Fähigkeit verwenden. Wartet ihr zu lange, verpasst ihr womöglich einen weiteren Proc des Erneuernden Nebels. Wenn viele Spieler schwer verletzt sind, könnt ihr auch Essenzborn verwenden. Die Manakosten des Zaubers sind jedoch enorm, sodass ihr in den ersten Wochen auf jeden Fall Manaprobleme bekommt, wenn ihr zu oft zu dieser Fähigkeit greift! Oft ist es eine bessere Idee, erst mal einen eurer Cooldowns zu verwenden (mehr dazu später). Die Prioritätenliste für Nebelwirker - haltet euch daran und eure Gruppe erfreut sich bester Gesundheit! Die Prioritätenliste für Nebelwirker - haltet euch daran und eure Gruppe erfreut sich bester Gesundheit! Quelle: Buffed

    Der Nebelwirker im Raid: Einzelheilung

          

    Vor allem eure Tanks benötigen von euch viel Aufmerksamkeit. Dann reicht es oft nicht aus, sie mit euren Gruppenheilungen zu verarzten. Ihr solltet darauf achten, dass die Tanks immer einen Erneuernden Nebel haben. Sobald ein Tank viel Schaden erleidet, wirkt ihr zuerst Einhüllender Nebel auf ihn. Zum einen stellt der Einhüllende Nebel über die nächsten sechs Sekunden verteilt sehr viele Lebenspunkte wieder her. Zum anderen erhält das Ziel im gleichen Zeitraum von euch 40 Prozent mehr Heilung. Oft könnt ihr danach einfach mit der Gruppenheilung fortfahren. Die erhöhte Heilung wirkt in Verbindung mit dem Erneuernden Nebel und Beleben wahre Wunder. Wenn der Lebensbalken des Tanks jedoch weiter schrumpft, greift ihr auf eure Artefaktwaffen-Fähigkeit zurück.

    Der Nebelwirker im Raid: Der richtige Zeitpunkt für Sheiluns Gabe

          

    Sheiluns Gabe, eine einfache Einzelheilung, schaltet ihr durch die Artefaktwaffe frei. Sobald ihr die Waffe ausgerüstet habt, entsteht alle zehn Sekunden eine kleine grüne Nebelwolke auf dem Boden, mit der ihr nicht weiter interagieren könnt. Beim Einsatz von Sheiluns Gabe saugt ihr alle Wölkchen auf und heilt euer Ziel um einen großen Betrag. Je mehr Nebel ihr verbraucht, desto größer fällt die Heilung aus. Ihr könnt bis zu zwölf Nebel sammeln. Dann heilt die Fähigkeit mehr als eine Million Lebenspunkte auf einen Schlag! Jedoch endet dies oft in Überheilung. Am effektivsten ist es, die Heilung mit sechs bis acht Nebeln durchzuführen. In Verbindung mit dem Einhüllenden Nebel könnt ihr schon so einen Großteil der Gesundheit des Tanks wiederherstellen.

    Der Nebelwirker im Raid: Managünstig heilen

          

    Wenn ein Spieler nur etwas Heilung benötigt, könnt ihr auch Überschwang verwenden, ein sehr kostengünstiger Heilungszauber. Überschwang profitiert jedoch ebenfalls von eurer Meisterschaft, außerdem löst die Fähigkeit genau wie Beleben und Einhüllender Nebel den Beruhigenden Nebel aus. Mit dem passiven Strahl heilt ihr so lange euer Ziel, bis ihr einen neuen Zauber wirkt - und das kostenlos! Wenn also wenig zu heilen ist, könnt ihr einfach Überschwang zaubern, geringen Schaden mit dem Beruhigenden Nebel kompensieren und so sehr viel Mana sparen!

    Der Nebelwirker im Raid: Donnerfokustee richtig einsetzen!

          

    Weiterhin könnt ihr alle 30 Sekunden den Donnerfokustee verwenden, um die nächste Fähigkeit zu verstärken. Mit dem Talent Fokussierter Donner verbessert ihr sogar die nächsten zwei Zauber. Im Regelfall verstärkt ihr den Erneuernden Nebel, sodass der Zauber keine Abklingzeit auslöst. Dadurch könnt ihr (mit dem Talent) drei Erneuernde Nebel direkt hintereinander wirken. Wenn ihr wisst, dass der Schlachtzug in Kürze viel Schaden erleiden wird, verteilt ihr die Nebel auf euren Mitspielern. Kurz danach sollte auch schon der Proc ausgelöst werden, sodass ihr mit dem verstärkten Beleben bei Bedarf direkt den Schlachtzug heilen könnt.

    Der Nebelwirker im Raid: Der Donnerfokustee für alle Lebenslagen

          

    Jedoch bietet es sich manchmal an, den Donnerfokustee auch mit anderen Fähigkeiten zu kombinieren. Wenn ein Ziel dringend Heilung benötigt, verstärkt ihr den Einhüllenden Nebel. Dadurch hat die Fähigkeit keine Zauberzeit mehr. Die zweite Aufladung könnt ihr dann wie gewohnt für den Erneuernden Nebel verwenden. Sobald ihr merkt, dass euer Mana nicht ausreicht, könnt ihr durch den Donnerfokustee kostenlose Beleben wirken. Dies könnt ihr aber auch prophylaktisch in ruhigen Phasen tun, dort muss der Erneuernde Nebel nämlich nicht dauerhaft aktiv sein. Überschwang oder Essenzborn solltet ihr allerdings nicht verstärken.

    Der Nebelwirker im Raid: Die Cooldowns des Nebelwirkers

          

    Unter Cooldowns versteht man Notfallzauber mit einer langen Abklingzeit. Der Nebelwirker besitzt gleich zwei Stück: Belebung (nicht zu verwechseln mit Beleben!) und Lebenskokon. Weist euren Schlachtzugsleiter darauf hin, dass ihr beide Zauber besitzt. In vielen Schlachtzügen wird es vorgegeben, wann ihr eure Cooldowns benutzen sollt. Wenn ihr jedoch mit Heilern spielt, die ebenfalls starke Cooldowns besitzen (zum Beispiel Druiden), sollte eure Belebung nicht eingeteilt werden. Der Zauber heilt nämlich auf einen Schlag bei jedem Mitspieler einen großen Betrag und sollte zum Einsatz kommen, wenn irgendetwas schiefläuft. Ähnlich verhält es sich bei eurem Lebenskokon. Mit dem Zauber schützt ihr einen Verbündeten vor mehr als einer Million Schaden und könnt ihm so den virtuellen Hintern retten. Die Belebung eignet sich auch dafür, sämtliche schädliche Effekte von dem Schlachtzug zu entfernen! Durch Nebelhülle könnt ihr Beruhigenden Nebel sogar während des Laufens kanalisieren. Der Kranich Chi-Ji wiederum unterstützt euch und euren gesamten Schlachtzug bei heftigem Gruppenschaden. Durch Nebelhülle könnt ihr Beruhigenden Nebel sogar während des Laufens kanalisieren. Der Kranich Chi-Ji wiederum unterstützt euch und euren gesamten Schlachtzug bei heftigem Gruppenschaden. Quelle: Buffed

    Der Nebelwirker im Raid: Diese Talente nehmt ihr mit!

          

    Wenn der Schlachtzug nah zusammensteht, wählt ihr den Chistoß. Ihr positioniert euch dann hinter der Gruppe und schießt den Chiball durch die Gruppe. Wenn die Spieler aber auseinander stehen, ist Nebellauf die bessere Wahl, denn damit könnt ihr zwischen euren Mitspielern hin und her teleportieren und habt so problemlos alle Spieler in Reichweite. In der zweiten Talentreihe habt ihr die freie Wahl. Jedoch empfehlen wir Chitorpedo, um schnell aus gefährlichen Flächeneffekten flüchten zu können. Als 45er-Talent wählt ihr Nebelhülle. Damit heilt ihr insgesamt 50 Prozent mehr, solange Einhüllender Nebel auf dem Ziel aktiv ist. Außerdem könnt ihr in der Bewegung Beruhigender Nebel kanalisieren.

    Der Nebelwirker im Raid: Noch mehr Gruppenheilung!

          

    Mit dem Fußfeger könnt ihr große Gegnergruppen für ganze fünf Sekunden betäuben. Leider funktioniert dies nicht bei Bossen. Mit Magiediffusion wiederum schützt ihr euch vor starken Magie-Effekten. So könnt ihr auch kurz in Feuerflächen stehen bleiben, um wichtige Heilungen zu Ende zu zaubern. Außerdem könnt ihr euch selbst mit Magiediffusion von lästigen magischen Effekten und Debuffs befreien. Mit Chi-Ji den roten Kranich beschwören erhaltet ihr einen weiteren Cooldown, den ihr anstelle der Belebung vom Schlachtzugsleiter einteilen lassen könnt. Ganze 45 Sekunden lang springt der Kranich von einem Ziel zum nächsten. Gerade wenn viel Gruppenheilung benötigt wird, ist das Vögelchgen unschlagbar!

    Der Nebelwirker im Raid: Artefakt-Talente

          

    Ihr solltet zuerst die Talente auf der rechten Seite der Artefaktwaffe freischalten. Am wichtigsten sind jedoch die beiden Talente in der Mitte der Glocke. Nebel von Sheilun ist eine kostenlose Gruppenheilung. Dafür müsst ihr euch aber in die Mitte der Gruppe stellen. Ihr heilt nämlich in unregelmäßigen Abständen alle Mitspieler im Umkreis von 15 Metern. Erweiterte Heilung verlängert die Laufzeit des Erneuernden Nebels. Lasst jedoch die Finger von Flinken Fußes! Für Schlachtzüge wählt ihr nun Chiwelle und Kräftige Schläge. Mit dem Chitorpedo entkommt ihr schnell aus gefährlichen Flächeneffekten. Für Schlachtzüge wählt ihr nun Chiwelle und Kräftige Schläge. Mit dem Chitorpedo entkommt ihr schnell aus gefährlichen Flächeneffekten. Quelle: Buffed

    Mit dem Windläufer im Raid

          

    So schickt ihr euren Windläufer optimal in die Schlacht. So schickt ihr euren Windläufer optimal in die Schlacht. Quelle: Buffed Mit der Tigerklaue wandelt ihr eure Energie in Chi um, das ihr wiederum für eure anderen Fähigkeiten benötigt. Haltet euch an die rechts abgebildete Prioritätenliste, um ordentlich Schaden zu verursachen! Beachtet aber, dass ihr den Wirbelnden Drachenschlag nur verwenden könnt, wenn Furorfäuste und Tritt der aufgehenden Sonne gerade nicht bereit sind. Außerdem dürft ihr niemals zwei Mal Tigerklaue hintereinander ausführen. Das gilt auch für den Blackout-Tritt. Oft kommt es jedoch vor, dass ihr Chi abbauen müsst. Dann könnt ihr zwischen zwei Blackout-Tritten die Chiwelle einstreuen. In Schlachtzügen solltet ihr außerdem das Talent Kräftige Schläge wählen. Alle 15 Sekunden stellt die nächste Tigerklaue gleich drei anstatt zwei Chi her! Kämpft ihr gegen mehrere Gegner gleichzeitig, haltet ihr euch ebenfalls an diese Prioritätenabfolge. Die oberen drei Fähigkeiten sind nämlich auch gegen viele Ziele stark. Anstelle der Blackout-Tritte verwendet ihr den Wirbelnden Kranichtritt. Um den Schaden dieser Fähigkeit in die Höhe zu treiben, müsst ihr mit der Tigerklaue und dem Tritt der aufgehenden Sonne möglichst viele verschiedene Feinde angreifen.

    Der Kampfbeginn

          

    Mit diesen Fähigkeiten prügelt sich der Windläufer eleganz durch die Reihen seiner Feinde. Mit diesen Fähigkeiten prügelt sich der Windläufer eleganz durch die Reihen seiner Feinde. Quelle: Buffed Die Fähigkeiten-Abfolge bei Kampfbeginn unterscheidet sich von der Prioritätenliste. Zuerst verwendet ihr Tigerklaue und tragt anschließend die Berührung des Todes auf. Nun verwendet ihr Sturm, Erde und Feuer. In Legion ist der Zauber auch gegen Einzelziele stark. Vereinfacht ausgedrückt, verursacht ihr 15 Sekunden lang 25 Prozent mehr Schaden. Ihr könnt mit dieser Fähigkeit zeitgleich Tigerklaue verwenden. Nun besitzt ihr fünf Chi, die ihr für Furorfäuste und anschließend Schlag des Windlords verwendet. Eine weitere Tigerklaue gibt euch genügend Chi für den Tritt der aufgehenden Sonne. Dadurch könnt ihr jetzt auch den Wirbelnden Drachenschlag verwenden. Jetzt zaubert ihr eine weitere Tigerklaue und folgt ab jetzt der Prioritätenliste. Sturm, Erde und Feuer verwendet ihr, wenn eure starken Fähigkeiten eine Abklingzeit von 15 Sekunden oder weniger haben. Berührung des Todes hingegen zaubert ihr, sobald es wieder bereit ist. Das Talent Blackout-Combo erfordert etwas Übung. Der richtige Einsatz des Blackout-Tritts muss genau abgepasst werden. Das Talent Blackout-Combo erfordert etwas Übung. Der richtige Einsatz des Blackout-Tritts muss genau abgepasst werden. Quelle: Buffed

    Mit dem Braumeister im Raid

          

    Als Braumeister verfahrt ihr im Smaragdgrünen Alptraum genau wie in Dungeons: Benutzt das Eisenhautgebräu, um eure Staffelung zu erhöhen. Dadurch erleidet ihr nur einen Teil des Schadens. Der restliche Schaden wird über die nächsten zehn Sekunden verteilt. Jedoch könnt ihr mit dem Reinigenden Gebräu den gestaffelten Schaden um die Hälfte reduzieren. Beide Gebräue teilen sich eine Abklingzeit. Ihr könnt aber mit dem Fasshieb und Tigerklaue die Abklingzeiten reduzieren. Mit Schadensumleitung könnt ihr euch selbst heilen. Feuerodem benutzt ihr, wenn nichts anderes bereit ist.

    Das ist im Schlachtzug anders

          

    Im Smaragdgrünen Alptraum werdet ihr aber mit einem weiteren Tank in den Kampf ziehen. Viele So schickt ihr euren Braumeister optimal in die Schlacht. So schickt ihr euren Braumeister optimal in die Schlacht. Quelle: Buffed Bossmechaniken erfordern, dass euer Tank-Kollege die Aggro der Gegner von euch nimmt. Solange ihr keine Aggro habt, müsst ihr keine Gebräue verwenden. Fokussiert eure Aufmerksamkeit darauf, deren Aufladungen wiederherzustellen. Sobald ihr die Aggro wieder übernehmt, habt ihr dann eure Defensivzauber wieder zur Verfügung. Auch das Talent Schwarzochsengebräu sollte bald wieder bereit sein, sodass ihr auf Knopfdruck eure Gebräu-Aufladungen wiederherstellen könnt.

    Blackout-Combo

          

    Für Schlachtzüge wählt ihr das 100er-Talent Blackout-Combo. Jeder Blackout-Schlag verbessert die nächste Fähigkeit mit einem speziellen Effekt. Verwendet daher vor jedem Fasshieb den Blackout-Tritt! Dadurch wird die Abklingzeit der Gebräue um weitere zwei Sekunden reduziert. Und da der Blackout-Tritt doppelt so oft bereit ist wie der Fasshieb, könnt ihr auch noch andere Fähigkeiten verstärken. Als aktiver Tank kombiniert ihr den Blackout-Tritt mit euren Gebräuen. Habt ihr gerade nicht die Bedrohung, verstärkt ihr eure Tigerklaue!

    Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

    Raiden in WoW: Warlords of Draenor PC 0

    WoW: Wazu überhaupt noch raiden...? Der Status Quo und Eure Meinungen

      Brauchen wir dann eigentlich noch Raids? Warum raiden WoW-Fans und wie lassen sich Charaktere ohne Schlachtzüge ausrüsten – das erfahrt ihr in unserem Report.
    WoW-Guide: Das erspielte Kämpfergold investiert ihr bei einem speziellen Händler der Goldbörse in Prügeleikarten oder Komfort-Gegenstände, von denen jeder profitiert. PC 0

    WoW: Das erwartet euch in der neuen Kampfgilde - Guide für Patch 7.1.5

      Erfahrt in unserem WoW-Guide, welche Neuerungen und Anpassungen euch mit Patch 7.1.5 in der neuen Kampfgilde von World of Warcraft erwarten.
    World of Warcraft: Der Krater von Dalaran - jeder WoW Spieler kennt diesen Ort PC 0

    WoWt: Wie Dalaran das Fliegen lernte - eine Geschichte durch die Zeit von Warcraft

      In World of Warcraft hat eine Stadt besonders viel mitmachen müssen: Dalaran. Was genau alles passiert ist, hat ein User in einem Video zusammengefasst.
    • Sarangbang
      30.10.2016 00:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      hockomat
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also sry aber wenn ihr euch wenigstens mal mit Icyveins zb beschäftigt hättet würde man wissen das hier so einige Fehler sind. Finde die Guide alle samt lieblos unausführlich und fehlerhaft.
      hockomat
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wurde doch unten schon drauf eingegangen. Ganz ehrlich es ist auch nicht böse gemeint aber ein man nen vernünftigen Guide schreibt dann bitte nicht so lieblos hingeklatscht ohne vernünftige Übergänge Erklärungen zu manchen Talent Entscheidungen oder auch warum diese besser sind zb. ich mag euch Buffis total und eure Seite aber so ein Beitrag gibt grade der Fraktion von Leuten wieder Futter die dauernd meinen bei buffed würde stetig das Niveau sinken. Sry ist meine Meinung
      Sarangbang
      am 30. Oktober 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hallo Hockomat,
      wo hast du denn einen Fehler gefunden?
      Mabeg81
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß nicht so recht, irgendwie wird mir hier beim Heiler zuoft Meisterschaft angepriesen, was dazu führen könnt das die Leute denken das dass unser wichtigster Stat ist, was es zumindest im Raid nicht ist. Davon halt ich nix von solchen Aussagen ala "So spielt ihr euren Monk im SGA" und dann so ein vorgefertigter Build. Ich z.B. fahr ganz gut damit das ich statt Nebelhülle mit Lebenszyklus spiele, da es doch einiges an Mana einspart und Manatee find ich im Raid auch besser. Also da ist man mir, für einen "Guide", dann doch zu wenig auf die Alternativen eingegangen.
      Sarangbang
      am 30. Oktober 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Danke für dein Feedback Mabeg81!
      Du hast natürlich recht, es gibt nicht die perfekte Talentverteilung. Hier geht es lediglich darum, eine gute Talentverteilung vorzustellen. Ich selbst spiele bei manchen Bossen ebenfalls mit Lebenszyklus. Bei einigen Bossen (und gerade in großen Schlachtzugsgruppen) mache ich aber hauptsächlich Gruppenheilung. Da ist Nebelhülle schon praktischer.
      Mit der Meisterschaft hast du natürlich Recht. Wenn man aber immer die Meisterschaft im Hinterkopf behält und wie im Guide beschrieben spielt, macht man sehr viel mehr HPS. Einfach mal ausprobieren
      hockomat
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor allem da Vielseitigkeit und nicht Meisterschaft top stat ist und hier aich nur aufs Mist und null auf Fistweaving eingegangen wird was ja noch mal ganz andere stats und Talents priorisiert.
      Oddi
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arbeitet mal mit Überschriften zu den einzelnen Spezialisierungen damit man auch weiß wo fängt das eine an und hört das andere auf ,besonders im Bezug auf die Bilder zu den Talenten
      Am besten den Ganzen Beitrag nochmal überarbeitet , den ein bischen proffessioneller darf er schon sein für ein Online Magazine
      Ihr habt beim Heiler genaue Werte mit dem einem Bild angegeben und bei den anderen Spezialisierungen das grad nur so da hingeklascht
      Das sind doch Bilder aus dem Netz oder ,quasi aus irgend einen anderen Guide ?
      Also wenn das nichs eigenes ist ist ja klar warum das ganze so unschön aussieht ,hat es wohl so eins für die Heiler für die anderen nicht gegeben, hm
      Ob diese Angaben alle Stimmen sollte auch überprüft werden ,Azerak hat ja schon euch auf Fehler hingewiesen
      Gebt euch doch mal bitte etwas mehr Mühe bei der Gestaltung von Guides/Tips/Infos ,danke
      Azerak
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blackout Kombo als einziges Talent bewerben => Fail
      Windläufer das Ausdauer Flask empfehlen => Fail

      Sarangbang
      am 30. Oktober 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hoppla, da ist mir ein Fehler unterlaufen!
      Gemeint ist natürlich das Fläschchen des Siebten Dämons!
      hockomat
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Chi Torpedo im raid ist genauso ein Blödsinn da es mit Tigerrausch nicht mithalten kann ausser vielleicht in Myth+ aber hier geht es ja um EN. Ganz ehrlich das geht besser völlig unzugänglichen Guide
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211921
World of Warcraft: Legion
WoW Legion: Der Mönch - so spielt ihr im Smaragdgrünen Alptraum
Wir zeigen euch in unserem Guide, wie ihr mit dem Nebelwirker im ersten Raid von World of Warcraft: Legion effektiv heilt und wie ihr euch am besten vorbereitet. Obendrauf gibt's Kurztipps zu den Spielweisen Windläufer und Braumeister.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Legion-Spiel-55966/Guides/moench-heiler-raid-1211921/
30.10.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/wow_braumeister_moench_2-buffed_b2teaser_169.jpg
guides