• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Legion: Wiederhersteller-Schamane - Fähigkeiten, Talente und Artefaktwaffe

    WoW Legion: Im Gegensatz zu seinen kämpfenden Schamanen-Kollegen ändert sich die Spielweise des Wiederherstellers in World of Warcraft: Legion nur geringfügig. Seine Heilzauber bleiben maßgeblich dieselben, wie bisher, und werden allenfalls um den einen oder anderen neuen Zauber über die entsprechende Talentwahl ergänzt. Auffällig ist aber, dass Totems zu einem noch wichtigeren Bestandteil der Arbeit des Heilers werden und der Heiler sich nun auch im Kampf behaupten kann. Wir stellen euch seine Fähigkeiten, Talente und den Talentbaum seiner Artefaktwaffe Azsharas Szepter vor.

    Der Heiler macht in WoW Legion mit schlankerem Zauberbuch und höherer Effektivität richtig viel Spaß - Talente ermöglichen bessere Anpassung an Kampfsituation

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die Grundfähigkeiten

          

    Die wichtigsten Heilzauber, die der Heil-Schamane standardmäßig mitbringt, bleiben nach bisherigem Stand dieselben, wie im aktuellen Content. Ersatzlos weggefallen sind die Fähigkeiten Erdschild und Wasserschild. Eure wichtigsten Heilzauber sind nach wie vor
    Springflut: Spontanzauber; bringt ein wenig Initialheilung und tickt dann für 18 Sekunden als Heilung-über-Zeit-Effekt (HoT) auf eurem Ziel. Im Zweifelsfall ist dieser Zauber auf euren Tanks am besten aufgehoben.
    Welle der Heilung: Einzelzielheilzauber; Welle der Heilung ist quasi euer Standard-Zauber für alle "Ich heil' so vor mich hin"-Situationen. Hat eine moderate Wirkzeit, heilt moderat und kostet wenig Mana.
    Heilende Woge: euer Huch-Notfall-Zauber; Heilende Woge heilt schnell viel, kostet aber auch dementsprechend Mana. Deshalb sollte dieser Zauber nur gewirkt werden, wenn's nötig ist und am besten unter dem Einfluss des passiven Effekts Flutwellen (siehe unten bei "Meisterschaft und passive Fähigkeiten").
    Kettenheilung: (Vorsicht, geändert!) Sieht fast so aus, wie die aktuelle Kettenheilung - mit dem ekelhaften Unterschied, dass sie in ihrer Standard-Ausführung bei jedem Sprung satte 30 (statt wie bisher 10) Prozent Heilkraft verliert. Heißt, der zweite in der Kette erhält ab Legion noch das, was jetzt der vierte im Bunde abbekommt. Man muss es sagen, wie es ist: Ohne Verstärkung durch verschiedene Talente ist Kettenheilung ab Legion für die Tonne.
    Heilender Regen: bleibt wie gehabt - es regnet zehn Sekunden lang innerhalb des markierten Bereichs und bis zu sechs Verbündete werden geheilt. Kostet halt auch ordentlich Mana, sollte also nicht ohne Maß und Ziel und nur dann, wenn ihr damit sechs Leute verarztet, gesetzt werden.
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Erst zielen, dann ablegen: Totems, die nur innerhalb eines bestimmten Bereichs wirken, könnt ihr ab Legion auf Entfernung abstellen. Mit dem grünen Abstellkreis sucht ihr euch die gewünschte Position und - schwupp - pflanzt euer Totem genau da auf, wo es der Gruppe am meisten bringt. Und das ganz ohne Rumgelaufe. WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Erst zielen, dann ablegen: Totems, die nur innerhalb eines bestimmten Bereichs wirken, könnt ihr ab Legion auf Entfernung abstellen. Mit dem grünen Abstellkreis sucht ihr euch die gewünschte Position und - schwupp - pflanzt euer Totem genau da auf, wo es der Gruppe am meisten bringt. Und das ganz ohne Rumgelaufe. Quelle: Buffed

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die Totems

          

    Je nach Talentwahl stehen dem Heiler deutlich mehr Totems als derzeit zur Verfügung, mit denen er die Gruppe in verschiedenster Weise unterstützen kann. Einige seiner Totems werden durch die Talente der Artefaktwaffe Azsharas Szepter verstärkt, dazu später mehr. Zur Grundausstattung gehören wie gehabt das Totem des heilenden Flusses und das Totem der Geistverbindung. Neu ist, dass das Totem der Heilungsflut ebenfalls zu einem Standard-Zauber geworden ist. Zu diesen altbekannten Holzpflöcken könnt ihr über die Talente noch verschiedene andere wählen, die euch in Sachen Heilung, Schadensreduzierung und Wiederbelebung unterstützen:
    Totem des Schutzes der Ahnen: Das wird euren Kollegen gefallen! Dieses Totem hält 15 Sekunden vor. Der erste Verbündete, der in dieser Zeit innerhalb von 15 Metern stirbt, wird mit 20 Prozent Gesundheit und Mana wiederbelebt.
    Totem des irdenen Schilds: Jeglicher Schaden, den Verbündete im Umkreis von zehn Metern erleiden, wird auf das Totem umgeleitet, bis dieses stirbt. Hält 15 Sekunden an, hat eine Minute Abklingzeit und verfügt über 100 Prozent der Lebenspunkte des Schamanen. Damit erhält der Wiederhersteller eine Art Schildfähigkeit für Notfälle beziehungsweise für Kämpfe, in denen ihr mit wellenartig auftretenden Schadensspitzen zu kämpfen habt.
    Totem des Wolkenbruchs: Diese Fähigkeit kennt ihr bereits aus dem aktuellen Talentbaum, Stufe 100. Das Totem des Wolkenbruchs kann ein tolles Helferlein sein, wenn punktueller massiver Flächenschaden zu einem genau festgelegten Zeitpunkt eintreten wird. Beispielsweise dann, wenn alle Schlachtzugsmitglieder zunächst unter tickendem Schaden leiden, der bei Ablauf in einer Explosion nochmal richtig reinhaut. Das Totem sammelt 15 Sekunden lang eure Heilung und spuckt am Ende auf einen Schlag 30 Prozent der gesamten gespeicherten Heilkraft auf einen Schlag aus. Diese wird auf alle Verbündeten verteilt.
    Wenn eure Gruppe Unterstützung in Sachen Gruppenkontrolle braucht, könnt ihr diesen Job dank neuer Totem-Mechaniken ab Legion bequem von eurem Standort aus erledigen. Heißt: Totems wie das Totem des Erdgriffs können ab sofort auf Entfernung gestellt werden. Das erspart euch Laufarbeit. Auf Talentstufe 45 habt ihr die Wahl zwischen drei Kontroll-Totems. Eines davon ist das eben erwähnte Totem des Erdgriffs, zwei kommen neu dazu:
    Totem der Blitzwoge: Explodiert nach fünf Sekunden und betäubt alle Gegner innerhalb von acht Metern für fünf Sekunden. Das tolle an diesem Totem: Es unterbricht die Gegner auch. Hübsch für Kämpfe, in denen euch Add-Gruppen mit Cast-Fähigkeiten auf die Pelle rücken.
    Voodoototem: Frösche überall! Zehn Sekunden lang werden alle Gegner, die sich im Umkreis von acht Metern befinden oder diesen Bereich betreten, in Frösche verwandelt. Das Totem ersetzt eure Fähigkeit Verhexen. Vorteil dieses Totems: Die Gegner können weder casten noch anderweitig angreifen und die Froschgestalt hält bis zu einer Minute an. Aber: Hüpt der Gegner aus der Reichweite des Totems oder wird ihm Schaden zugefügt, endet der Effekt und kann auch nicht mehr erneuert werden.

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Meisterschaft und passive Fähigkeiten

          

    Die Meisterschaft Tiefe Heilung bleibt den Wiederherstellern anscheinend auch in World of Warcraft: Legion erhalten. Ihre Wirkweise bleibt dieselbe: Der auf eurer Rüstung angesammelte Wert Meisterschaft erhöht prozentual eure Heilung. Um wieviel die Heilung wiederum erhöht wird, hängt von der Gesundheit eures Ziels ab. Je niedriger die Lebenspunkte desselben sind, desto höher fällt eure Heilung aus.
    Bei den passiven Fähigkeiten hat Blizzard ordentlich aufgeräumt und letztlich finden sich im Zauberbuch des Heil-Schamanen genau zwei alte Bekannte wieder: Flutwellen sorgt nach wie vor dafür, dass eure nächste Welle der Heilung (jetzt um 30 statt 20 Prozent) schneller gewirkt wird oder aber Heilende Woge eine (um 40 statt 30 Prozent) erhöhte Chance auf einen kritischen Treffer hat. Rückstrom erstattet euch für kritische Treffer eurer Heilzauber Mana wieder. Zu diesen beiden Fähigkeiten kommt standardmäßig genau eine neue hinzu:
    Lavasog: Ja, ihr lest richtig. Die Elementar-Schamanen-Fähigkeit ist nun auch Teil des Wiederhersteller-Repertoires. Dass dem so ist, rührt wohl hauptsächlich daher, dass Blizzard es den Spielern ermöglichen will, auch als Heiler questen zu können. Mehr zu den Kampf-Zaubern des Heilers erfahrt ihr weiter unten. Lavasog gibt den Ticks eures Zaubers Flammenschock die Chance, dass Lavaeruption in seiner Abklingzeit sofort zurückgesetzt und zu einem Spontan-Zauber wird.
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: So sieht das aus: Der Effekt von Lebensquell ist je nach Farbe des Untergrunds kaum sichtbar. Das hat immerhin den Vorteil, dass er im Kampf die anderen Spieler nicht zu sehr irritiert. WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: So sieht das aus: Der Effekt von Lebensquell ist je nach Farbe des Untergrunds kaum sichtbar. Das hat immerhin den Vorteil, dass er im Kampf die anderen Spieler nicht zu sehr irritiert. Quelle: Buffed

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Heilen in Legion

          

    Ihr ahnt es vermutlich: Am Grundprinzip des Heilens mit dem Wiederhersteller ändert sich wenig bis nichts - außer, dass ihr nicht mehr darauf achten müsst, dass Erdschild auf dem Tank aktiv ist, da ihr diesen Zauber ja nicht mehr besitzt. Ansonsten gilt nach wie vor: Springflut auf die Ziele setzen, die den HoT nötig haben (im Zweifelsfall die Tanks), und den Flutwellen-Effekt sinnvoll nutzen. Das heißt: In ruhigen Phasen maßgeblich mit Welle der Heilung arbeiten oder aber in Notfällen einen Kollegen, der schlagartig massiv Schaden abkriegt, mit Heilende Woge wieder hochziehen. Müssen mehrere Ziele zugleich verarztet werden, packt ihr Kettenheilung aus (aber nur mit passenden Talenten!), stehen eure Freunde alle auf einem Fleck, nutzt ihr Heilender Regen. Das Totem des heilenden Flusses platziert ihr quasi wann immer es verfügbar ist. Und wenn's richtig dicke kommt, zieht ihr euer Totem der Heilungsflut. Im kommenden Add-on löschen sich übrigens Totems desselben Elements nicht mehr gegenseitig. Ihr könnt also beide Heil-Totems gleichzeitig aufstellen! Je nach Talentwahl erhaltet ihr noch weitere Zauber für Gruppenheilung, die dann fallbedingt einfließen (dazu mehr unter Talente).

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die Kampfzauber

          

    Ein essentieller Knackpunkt von Legion ist, dass ihr euch zu Beginn erstmal für eine Spezialisierung entscheiden müsst, mit der ihr euch die Artefaktwaffe holt. Freilich könnt ihr euch die legendären Waffen für jede Spezialisierung erarbeiten - das Voranbringen der Waffe mit Artefaktmacht und das Freischalten der vielen Talente wird aber einiges an Zeit und Aufwand kosten, so dass es darauf hinausläuft, dass man sich erstmal auf eine Spezialisierung konzentriert. Damit ihr dann auch in Ruhe mit eurer stärksten Spezialisierung und der funkelnagelneuen Superwaffe spielen könnt, gestaltet Blizzard die Fähigkeiten der Klassen so, dass ihr auch problemlos als Heiler questen könnt, ohne dass ihr doppelt so lange braucht, wie eure Schadensausteiler-Kollegen. Dabei ist der Wiederhersteller quasi eine kleine Version des Elementar-Schamanen: Er kämpft mit
    Flammenschock: Spontanzauber, verursacht Initialschaden und tickt dann für 15 Sekunden lang als DoT (Damage over Time, Schaden-übver-Zeit-Effekt) auf dem Ziel.
    Lavaeruption: Macht ordentlich Feuerschaden - und noch mehr, wenn auf dem Gegner Flammenschock tickt.
    Blitzschlag: Macht moderaten Naturschaden. Nutzt ihr dann, wenn Lavaeruption gerade auf Abklingzeit ist.
    Kettenblitz: Macht moderaten Naturschaden auf bis zu fünf Ziele. Nutzt ihr anstelle von Blitzschlag, wenn ihr es mit drei oder mehr Gegnern zu tun habt.
    Die Rotation, die mit diesen Zaubern einhergeht, ist im Grunde jedem geläufig, der schon mal wenigstens ein paar Schritte mit dem Elementar-Schamanen unterwegs war: Flammenschock aufs Ziel und dort regelmäßig erneuern, Lavaeruption nutzen, wann immer sie frei ist, mit Blitzschlag füllen. Und ab drei Gegnern ersetzt Kettenblitz Blitzschlag. Einfache Sache. Eure Schadenszauber werden im Übrigen auch durch manche Talente eurer Artefaktwaffe verstärkt.
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die neuen Talente des Wiederherstellers geben ihm die Möglichkeit, seine Heilzauber auf die jeweilige Situation genau einzustellen. WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die neuen Talente des Wiederherstellers geben ihm die Möglichkeit, seine Heilzauber auf die jeweilige Situation genau einzustellen. Quelle: Buffed

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die neuen Talente

          

    Der komplett überarbeitete Talentbaum des Wiederherstellers beinhaltet hauptsächlich passive Fähigkeiten, mit denen ihr eure Heilzauber verstärken könnt. Über diese passiven Effekte stellt ihr den Schamanen auch darauf ein, ob er sich maßgeblich um ein Ziel oder punktuell massiven Schaden kümmern muss, oder um mehrere Spieler zugleich. Wer Kettenheilung wieder sinnvoll einsetzen will, der muss sich maßgeblich an die dritte Spalte im Talentbaum halten und den Zauber über die dortigen Talente wieder zu dem machen, was er mal war. Aktive Zauber könnt ihr über die Talente einige wenige dazugewinnen, darunter verschiedene Totems (die wir euch bereits oben unter "Die Totems des Wiederherstellers" vorgestellt haben), einen neuen Gruppenheilzauber und die altbekannte Aszendenz. Dass Blizzard beim Heiler einige bekannte Hausnummer im Talentbaum bestehen hat lassen und diese nur ihren Standort gewechselt haben zeigt, dass die Entwickler mit dem Wiederhersteller im Grunde recht zufrieden sind und waren und deshalb nur die eine oder andere Feinjustierung vornehmen wollte.

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 15

          

    Die erste Talentstufe gibt die Grundrichtung vor, in die ihr bei eurer Talentwahl gehen wollt: intensive Einzelzielheilung oder kontinuierliche Gruppenheilung? Oder lieber Flächenheilung für Kämpfe mit regelmäßigen Schadensspitzen?
    Wogen: (neu) Jede dritte Welle der Heilung heilt um zusätzliche 75 Prozent. Die Ausrichtung dieses Talents ist klar: Verstärkte Einzelzielheilung. Damit gibt Woge auch das Grundthema der ersten Spalte des Talentbaums vor, die maßgeblich Verbesserungen für Die Zauber Welle der Heilung und Heilende Woge beinhaltet.
    Rauschende Ströme: Wie gehabt wird mit diesem Talent euer Totem des heilenden Flusses dahingehend ausgeweitet, dass es nunmehr zwei Ziele heilt statt nur eines. Die zweite Spalte des Talentbaums bildet die Brücke zwischen Einzelziel links und Gruppenheilung rechts. Die hier angebotenen Zauber können eure Gruppenheilung auf Schadensspitzen einstellen oder die Einzelheilung um Flächenzauber ergänzen.
    Strom: (neu)Die Initialheilung von Springflut ist um 50 Prozent erhöht. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen - euer einziger Spontanzauber bringt mehr Heilung und das gefällt. Warum die dritte Spalte maßgeblich als Gruppenheilung-Spalte bezeichnet wird, seht ihr ab Talentstufe 60. Ab dort ergibt sich ein fein abgestimmtes Zusammenspiel aus Springflut und Kettenheilung.

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 30

          

    Auf Stufe 30 habt ihr die Wahl zwischen drei Zaubern zur Verbesserung eurer Beweglichkeit im Kampf.
    Windbö: (neu) Mit Windbö könnt ihr euch alle 15 Sekunden über eine gewisse Strecke vorwärtsschleudern lassen. Im Test spielte sich Windbö sehr interessant, zumal da ihr damit Abgründe überwinden könnt. Wir warten aber schon jetzt mit einem gewissen Schmunzeln auf massenhaft Schamanen, die fröhlich von Bosskampf-Plattformen segeln: "Ups!"
    Agiler Geist: (neu) Reduziert die Abklingzeit von Gunst des Geistwandlers um 60 Sekunden und erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit währenddessen um 20 Prozent. Super Sache für laufintensive Kämpfe.
    Totem des Windsturms: (neu) Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit eurer Verbündeten fünf Sekunden lang um 60 Prozent (zwei Minuten Abklingzeit). Klingt nach einem interessanten Totem, das euch dabei hilft, eure Kollegen möglichst schnell aus bösen Flächeneffekten zu befördern und damit Mana fürs Gegenheilen zu sparen.

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 45

          

    Auf dieser Stufe erhaltet ihr eines von drei Gruppenkontroll-Totems, die wir euch bereits oben unter "Die Totems des Wiederherstellers" erklärt haben: Totem der Blitzwoge, Totem des Erdgriffs und Voodoototem.

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 60

          

    Diese Stufe greift das Grundthema der einzelnen Spalten des Talentbaums und die bereits durch Stufe 15 veränderten Fähigkeiten wieder auf.
    Brandende Wellen: (neu) Flutwellen generiert eine zusätzliche Aufladung, erhöht die Chance auf einen kritischen Effekt von Heilende Woge um weitere zehn Prozent und reduziert die Zauberzeit von Welle der Heilung um weitere zehn Prozent. Damit heilt ihr einzelne Ziele schneller und effektiver. Euer Tank wird sich freuen, wenn ihr ihn mit Heilende Woge binnen Kürze wieder vollheilt.
    Führung der Ahnen: Für die nächsten zehn Sekunden werden 20 Prozent eures verursachten Schadens oder eurer Heilung in Heilung umgewandelt, die auf bis zu drei nahestehende Gruppen- oder Schlachtzugsmitglieder verteilt wird.
    Regenguss: (neu) Kettenheilung heilt Ziele, die sich innerhalb von Heilender Regen oder unter dem Einfluss von Springflut befinden um zusätzliche 20 Prozent. Damit greift Blizzard die altbekannte Zusammenarbeit eures HoTs und eures liebsten Gruppenheals wieder auf und bewegt den Schamanen als Gruppenheiler wieder in die Richtung "Springflut spammen und mit Kettenheilung draufhalten". Dass jetzt auch Heilender Regen mit ins Boot geholt wurde macht das Heilen der Gruppe umso effektiver.
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Hü-Hüpf. Mit dem Zauber Windbö könnt ihr euch einige Meter weit vorwärts katapultieren. WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Hü-Hüpf. Mit dem Zauber Windbö könnt ihr euch einige Meter weit vorwärts katapultieren. Quelle: Buffed

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 75

          

    Auf Stufe 75 habt ihr die Wahl zwischen den beiden Totems Totem des Schutzes der Ahnen/des irdenen Schilds (siehe oben unter "Die Totems des Wiederherstellers"). An dritter Stelle könnt ihr euch für eine passive Fähigkeit entscheiden:
    Seelenstärke der Ahnen: (neu) Ziele, die durch Welle der Heilung, Heilende Woge, Kettenheilung oder die Initialheilung von Springflut geheilt werden, verfügen für zehn Sekunden um zehn Prozent mehr Lebenspunkte. Heißt im Klartext: Eure Gruppe erfreut sich nahezu durchgehend zusätzlicher Lebenspunkte und die Tanks werden zum Hauptziel eurer Springflut. Dieses Talent ist ein Grund mehr, immer einen Schamanen einzupacken!

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 90

          

    Diese Stufe intensiviert nochmals das Zusammenspiel der Talentstufen 15 und 60 oder aber gibt euch ein Totem für kalkulierbare Schadensspitzen an die Hand (siehe oben, Totem des Wolkenbruchs).
    Endlose Tiefe: (neu) Rückstrom setzt immer ein, wenn ihr ein Ziel mit weniger als 60 Prozent Gesundheit heilt. Wenn der Gegner euren Tank grün und blau schlägt und ihr massiv mit Heilende Woge oder Welle der Heilung im Akkord dagegenhalten müsst, gibt's ordentlich Mana zurück.
    Echo der Elemente: (halb neu) Auch dieses Talent ist ein lieber alter Bekannter, jedoch hat Blizzard teilweise an den Zaubern gedreht, die durch Echo der Elemente eine zweite Aufladung erhalten. Neu im Team sind Totem des heilenden Flusses und Lavaeruption. Nach wie vor beeinflusst bleibt Springflut. Damit wird Echo der Elemente ganz klar zu einem Gruppenheilungs-Talent: In Kombination mit Regenguss erhalten dadurch noch mehr Ziele erhöhte Heilung aus Kettenheilung und ihr habt mehr von Strom. Und ihr könnt Totem des heilenden Flusses quasi am laufenden Band stellen. Schade nur, dass Totem der Geistverbindung keine zweite Aufladung mehr hat. Und Lavaeruption...nun ja, wann uns das außerhalb des Questens etwas bringt, wird sich wohl noch zeigen müssen.

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Talentstufe 100

          

    Auf Stufe 100 könnt ihr eurer Kettenheilung den letzten Schliff geben, den einzigen neuen Aktiv-Zauber ausprobieren oder euch die aus dem Zauberbuch verschwundene Aszendenz zurückholen.
    Aszendenz: Ja, Aszendenz ist jetzt ein Talent und erst ab Stufe 100 verfügbar. Der Zauber hält 15 Sekunden an (drei Minuten Abklingzeit), dupliziert eure gesamte Heilung und verteilt diese gleichmäßig auf alle befreundeten Ziele. Nach Totem des Wolkenbruchs und eurem Totem der Heilungsflut ist Aszendenz einer von bis zu drei möglichen Zaubern mit hoher Abklingzeit (Cooldowns) für Situationen, in denen es massiver Heilung bedarf.
    Lebensquell: (neu) Ihr ruft eine Wasserwoge, die in einem weiten Halbkreis vor dem Schamanen alle Verbündeten heilt, welche sie trifft. Das ist er, euer einziger nagelneuer aktiver Zauber. Wir sind ganz ehrlich: Die Begeisterung hält sich bisher in Grenzen. Lebensquell kostet 35 Prozent eures Grundmanas - zwar könnt ihr diesen Zauber alle 20 Sekunden nutzen, aber der Spaß ist halt auch ganz schnell wieder vorbei. Dazu kommt, dass sich euer Schlachtzug bitteschön stillhalten sollte, wenn ihr den Zauber wirkt. Wer rausläuft, schaut in die Röhre. Letztlich klingt Lebensquell schwer nach einem Zauber, den man am besten in Kombination mit Endlose Tiefe zur Verarztung eines massiv angeschlagenen Raids verwenden sollte. Und zwar nur dann.
    Hochwasser: (neu) Alter Name, neue Wirkweise. Das aktuelle Hochwasser wurde zu dem Talent Regenguss umgearbeitet. Das neue Hochwasser sorgt dafür, dass Kettenheilung immer auf ein weiteres Ziel überspringt (nicht mehr nur auf solche, die von Springflut betroffen sind) und reduziert den Verlust an Heilkraft mit jedem Sprung um die Hälfte. Dieses Talent führt optimal das Thema der dritten Spalte zuende: Durchgehend gute Gruppenheilung.
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Aszendenz wird mit dem kommenden Add-on zu einem Level-100-Talent. Optik und Wirkung sind noch immer dieselben. WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Aszendenz wird mit dem kommenden Add-on zu einem Level-100-Talent. Optik und Wirkung sind noch immer dieselben. Quelle: Buffed

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Fazit zu den Talenten

          

    Auch, wenn der eine oder andere etwas enttäuscht sein mag, dass der Wiederhersteller mit Lebensquell im Grunde nur eine einzige wirklich neue Fähigkeit erhält, scheinen die Talente bisher gut gelungen zu sein. Dank den maßgeblich passiven Modifikationen läuft der Heiler nicht Gefahr, sich in einem Überangebot von Zaubern zu verzetteln. Er kann sich auf das Wesentliche - nämlich das am Leben halten seiner Kollegen - mit wenigen ausgewählten und gut abgestimmten Heilzaubern konzentrieren. Die Talente sind dabei so gesetzt, dass es trotzdem nötig sein wird, sich auf jeden Kampf neu einzustellen: Wer auf massive Gruppenheilung angewiesen ist, wird sich wohl eher in der dritten Spalte aufhalten und eine Kombination aus Strom, Regenguss, Seelenstärke der Ahnen und Hochwasser wählen. Gilt es zwischendrin Flächenschadensspitzen abzufangen? Dann auf Stufe 90 das Totem des Wolkenbruchs mitnehmen. Oder ihr kämpft gegen einen Boss, der vor allem den Tank regelmäßig in den dunkelroten Bereich prügelt? Brandende Wellen und Endlose Tiefe sorgen dafür, dass euch beim Heilende Woge spammen nicht der blaue Saft ausgeht. Kurz gesagt: Die neuen Talente geben euch die Möglichkeit, den Wiederhersteller deutlich feiner auf die jeweiligen Anforderungen eines Kampfes einzustellen - und das ohne großes Umbauen eures Interfaces. Unser erstes Fazit: Schaut gut aus und macht Spaß!
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Azsharas Szepter, die Artefaktwaffe des Heil-Schamanen WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Azsharas Szepter, die Artefaktwaffe des Heil-Schamanen Quelle: Blizzard

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Azsharas Szepter - die Artefaktwaffe

          

    Die Artefaktwaffen sind das ganz große Ding in World of Warcraft: Legion. Im Gegensatz zu den legendären Gegenstände der vergangenen Erweiterungen Mists of Pandaria und Warlords of Draenor müsst ihr nicht erst wochen- und monatelang Aufgaben erledigen, um überhaupt zumindest die erste Version des Gegenstandes in Händen zu halten: Bereits die erste Questlinie nach dem Intro-Szenario führt euch letztlich zur Waffe eurer Wahl!

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die Questreihe zu Azsharas Szepter

          

    Jede Spezialisierung hat ihre ganz persönliche Questreihe, an deren Ende sie ihre Artefaktwaffe in Händen hält. Die ersten Quests, die euch von Dalaran zum Mahlstrom führen, sind bei allen drei Spezialisierungen gleich und recht einfach. Das Schöne: Ihr könnt zunächst und müsst dann sogar im weiteren Verlauf als Heiler die Aufgaben erledigen. Die Gegner, die ihr auf dem Plateau vor eurer zukünftigen Ordenshalle erledigen müsst, sind in ihren Lebenspunkten extra herabgesetzt und lassen sich von den Schadensfähigkeiten des Wiederherstellers problemlos umklatschen. Nach der kurzen Verteidigung des Plateaus geht es an die eigentliche Quest zur Waffe: Bei Thrall wählt ihr euren Weg und reist als Heiler dann hinab in die Tiefen von Vashj'ir. Dort unten, in der Instanz Thron der Gezeiten, heilt ihr eine kleine Truppe NPCs, die euch helfen, am Ende des Ganzen die fiese Meerhexe zu besiegen. Und dann ist es auch schon so weit: nach gut 30 Minuten gemütlicher Spielzeit haltet ihr Azsharas Szepter bereits in Händen!

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Der Grundeffekt der Waffe

          

    Wie jede Artefaktwaffe hat auch Azsharas Szepter von Anfang an einen passiven Effekt im Gepäck: Eure Heilzauber haben eine Chance, Power of the Waves auszulösen. Power of the Waves wandert über drei Sekunden hinweg von euch zu einem verletzten Verbündeten. Wenn der Effekt ausgelöst wird, dann springt er über und gewährt so allen Verbündeten innerhalb von fünf Metern moderate Heilung. Heißt: Spontane Einzelzielheilung mit anschließender Gruppenheilung.
    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Der Talentbaum von Azsharas Szepter WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Der Talentbaum von Azsharas Szepter Quelle: WoW Head

    WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Die Talente der Artefaktwaffe

          

    Zwar bringt ihr die Azsharas Szepter schnell in euren Besitz, die eigentliche Arbeit an der Sache fängt damit aber erst an. Mittels Artefaktmacht könnt ihr nach und nach die insgesamt 16 Talente freischalten, die sich auf dieser Waffe befinden. Die Talente wiederum haben teilweise bis zu drei Stufen und werden erst nach und nach wählbar - vom System her also wie die Fähigkeiten der Talentbäume vor Mists of Pandaria. Sämtliche Talente auf Azsharas Szepter dienen dazu, eure Grundfähigkeiten zu verbessern und zu verstärken.

    1. Gabe der Königin (1/1)

    Zwei Sekunden Zauberzeit; braucht euren Heilenden Regen auf und heilt sofort alle Verbündete innerhalb seines Bereichs. Der Betrag der Heilung, die gleichmäßig auf alle verteilt wird, wird derzeit mit 400 Prozent eurer Zaubermacht angegeben. Damit wird Heilender Regen zu einem sehr starken einmaligen Gruppenheilungszauber umfunktioniert.
    Nachdem ihr Gabe der Königin aktiviert habt, schalten sich zwei weitere Talente frei, die dann eine Überleitung zu den einzelnen Ästen des Talentbaums bilden:

    Herrin des Sturms (3/3)

      Erhöht die Heilung von Welle der Heilung und Heilende Woge um 10 Prozent. Erhöht den Schaden, den Blitzschlag verursacht, um 10 Prozent (Staffelung Stufe 1 und 2: 3/6 Prozent). Dieses Talent ist gerade für die Level-Phase gut, da ihr sowohl von der erhöhten Heilung als auch dem zusätzlichen Schaden profitiert.

      Gezeitenketten (3/3)

        Erhöht den Effekt von Flutwellen um 30 Prozent (Staffelung Stufe 1 und 2: 10/20 Prozent). Dieses Talent verstärkt eure Einzelzielheilung von Welle der Heilung und Heilende Woge - tolle Sache für eure Arbeit in Gruppen und Schlachtzügen!
        Für die erste Zeit mit dem Wiederhersteller empfehlen sich Fähigkeiten, die euch das Leben beim Questen leichter machen. Daher greifen wir zu Herrin des Sturms. Habt ihr hier Stufe drei erreicht, werden zwei weitere Talente freigeschaltet:

        Wellenbruch (3/3)

          Erhöht die Heilung eures Totems des heilenden Flusses um 30 Prozent (Staffelung Stufe 1 und 2: 10/20 Prozent). Mehr Heilung mit euren Standard-Totem - sehr praktisch, vor allem dann, wenn ihr das Totem über eure normalen Talente wie Rauschende Ströme und Echo der Elemente verstärkt habt.

          Gezeitenumkehr (1/1)

            Wenn ihr ein Ziel mit Windstoß unterbrecht, feuert ihr automatisch einen Blitzschlag auf dieses Ziel ab. Und: Erhöht den Schaden von Blitzschlag um 50 Prozent. Dieses Talent ist ein reines Schadens-Talent und zeigt, dass es Blizzard ernst meint damit, dass auch Heiler problemlos in dieser Spezialisierung in der Wildnis überleben können sollen.
            Auch hier ist klar, für welches der beiden Talente ihr euch am Anfang eurer Zeit in World of Warcraft: Legion entscheiden solltet: Mit Gezeitenumkehr haut eurer Blitzschlag schon richtig rein und der zusätzliche Effekt von Windstoß macht euch das Leben noch ein wenig leichter. Nach der Aktivierung von Gezeitenumkehr habt ihr zwei weitere Talente freigeschaltet:

            Liebkosung der Gezeitenmutter (3/3)

              Wenn ihr euer Totem des heilenden Flusses wirkt, wird euer erlittener Schaden für die nächsten zehn Sekunden um zehn Prozent reduziert (Staffelung Stufe 1 und 2: 3/6 Prozent). Zum einen wirkt ihr dieses Totem sowieso wann immer es frei ist und profitiert so regelmäßig von der Schadensreduzierung. Zum anderen könnt ihr das Totem auch gerade in Instanzen und Raids gezielt als kleinen Cooldown bei hohem Schadensaufkommen nutzen.


              WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Am Altar hoch über dem Mahlstrom in der Ordenshalle könnt ihr eure Waffe mit Artefaktmacht aufladen. WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Am Altar hoch über dem Mahlstrom in der Ordenshalle könnt ihr eure Waffe mit Artefaktmacht aufladen. Quelle: Buffed

              Geist im Nebel (3/3)

                Reduziert den Schaden, den ihr erleidet, während ihr euch in eurer Geisterwolfgestalt befindet um drei Prozent (Staffelung Stufe 1 und 2: 1/2 Prozent). Dieser Effekt stapelt sich jede Sekunde bis zu sechsmal. Dieses Talent ist in zweierlei Hinsicht praktisch: Einerseits dann, wenn ihr im Raid/in der Instanz aus Flächeneffekten rausrennen müsst und andererseits dann, wenn ihr draußen ein paar Mobs (oder auch feindliche Spieler) zu viel an der Backe habt - quasi eure Fluchthilfe.
                Wir haben uns in dem Fall für Liebkosung der Gezeitenmutter entschieden - unter anderem auch deshalb, weil wir die danach wählbaren Talente freischalten wollten:

                Unzerstörbare Ketten (3/3)

                  Erhöht die kritische Trefferchance von Kettenheilung und Kettenblitz um zehn Prozent (Staffelung Stufe 1 und 2: 3/6 Prozent). Mehr Heilung für eure Gruppe und mehr Schaden gegen mehrere Ziele - ein schönes Talent für Quest- und Instanz-Phase.

                  Servant of the Queen (1/1)

                    Wenn ihr euch mit Reinkarnation wiederbelebt, erleidet ihr 15 Sekunden lang 80 Prozent weniger Schaden. Diese Verbesserung von Reinkarnation ist für alle Lebenslagen des Heldenalltags toll: In der Instanz umgekippt? Kein Problem, flott aufstehen UND erstmal genügend Spielraum, um den Tank wieder auf Vordermann zu bringen!
                    Nachdem Servant of the Queen a) das Ende einer Talent-Linie und b) ziemlich hilfreich ist, lohnt es sich, hier erstmal einen Punkt zu setzen, bevor man dann auch gleich an Unzerstörbare Ketten weiterarbeitet. Ist diese Fähigkeit voll, erreicht ihr das erste End-Talent:

                    Cumulative Upkeep (1/1)

                      Immer, wenn euer Totem der Heilungsflut einen Verbündeten heilt, erhält dieser Verbündete zusätzliche zehn Prozent Heilung aus dem Totem der Heilungsflut. Dieser Effekt ist stapelbar. Diese Verbesserung des Totems der Heilungsflut klingt extrem mächtig. Wir freuen uns jetzt schon auf die fetten grünen Zahlen im Schlachtzug!
                      Als nächstes empfiehlt es sich, Geist im Nebel (7.) voll zu machen. Damit erhaltet ihr zwei weitere Talente, die ihr wählen könnt:

                      Panikinstinkt (1/1)

                        Heilzauber, die ihr während Heldentum/Kampfrausch wirkt, haben eine um 50 Prozent erhöhte Effektivität.

                        Sog der Meere (3/3)

                          Erhöht die Heilung und die regelmäßige Heilung von Springflut um 13 Prozent (Staffelung: 6/10 Prozent). Erhöht den Schaden und regelmäßigen Schaden eurer Schocks um 80 Prozent (Staffelung: 40/60 Prozent). Dieses ist das letzte Talent, das auch den Schaden des Heilers beeinflusst.
                          Je nachdem, wie oft ihr zu diesem Zeitpunkt mit Heldentum/Kampfrausch heilt, füllt ihr erst Panikinstinkt und dann Sog der Meere auf. Nun fehlen euch nur noch jeweils die letzten Talente in den beiden äußeren Ästen des Talentbaums auf dem Weg hin zu den beiden anderen End-Talenten. Im oberen Ast könnt ihr nun noch Gezeitenketten (3.) auffüllen. Dort warten außerdem noch:

                          Mächtige Tropfen (3/3)

                            Erhöht die kritische Trefferchance von Heilender Regen um zehn Prozent (Staffelung 3/6 Prozent).

                            Gezeitenbecken (1/1)

                              Das zweite End-Talent: Springflut hat eine Chance, ein Tidal-Totem unter dem Ziel erscheinen zu lassen. Dieses Totem heilt das Ziel zusätzlich. Die Angaben zu dem Tidal-Totem sind noch unvollständig. Die Essenz ist aber klar: Der HoT Springflut bekommt quasi einen kleinen Totem-HoT hinzugefügt.
                              Im untersten Ast sind nach Wellenbruch (4.) ebenfalls noch zwei Talente offen:

                              Aufstieg der Königin (3/3)

                                Rückstrom verringert die Zauberzeit eures nächsten Heilzaubers um 15 Prozent (Staffelung: 5/10 Prozent). Heißt: Je mehr Kritische Treffer ihr landet, desto schneller heilt ihr. Interessantes Talent in Kombination mit dem Stufe 90 Talent Endlose Tiefe, durch welches ihr Rückstrom immer erhaltet, wenn ihr ein Ziel mit weniger als 60 Prozent Lebenspunkten heilt.

                                Dekret der Königin (1/1)

                                  Das dritte End-Talent: Euer Totem des heilenden Flusses gewinnt den Effekt Queens Decree dazu. Dadurch erhält jedes Ziel, welches euer Totem heilt, einen Heilung-über-Zeit-Effekt. Das Totem, das ihr nahezu ständig aufstellen könnt, verteilt HoTs. In Kombination mit Talenten wie Rauschende Ströme und/oder Echo der Elemente kann das eine ziemlich angenehme Angelegenheit werden!

                                  WoW Legion - Wiederhersteller-Schamane: Fazit zu Azsharas Szepter

                                        

                                  Bedenkt man, dass man irgendwann - nach vielen Wochen des Artefaktmacht farmens, versteht sich - sämtliche Talente in Azsharas Szepter auswählen kann, fühlt sich der Wiederhersteller schon jetzt gedanklich ziemlich mächtig an: Rasante Einzelzielheilung, Mega-Totem-der-Heilungsflut, zusätzliche HoTs und immerhin ausreichend Schaden, um sich als Heiler im täglichen Questgeschehen zu behaupten. Da sagen wir nicht nein. Es wird aber auch jetzt schon klar, dass der Wiederhersteller gerade in der Anfangszeit - solange er noch nicht alle Artefakt-Talente aktiviert hat - sehr genau seine Talente aus beiden Talentbäumen aufeinander abstimmen muss, beziehungsweise manche Talente der Waffe erst dann besonders stark zum Tragen kommen, wenn entsprechende Fähigkeiten im Talentbaum des Schamanen ausgewählt wurden. Seine Freude wird der Wiederhersteller aber auf jeden Fall haben an seiner neuen Waffe.

                                  • Ghost
                                    31.03.2016 01:00 Uhr
                                    Autor
                                    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
                                    Dein Kommentar
                                    Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
                                • Print / Abo
                                  Apps
                                  buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
                                  PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
                                article
                                1190572
                                World of Warcraft: Legion
                                WoW Legion: Wiederhersteller-Schamane - Fähigkeiten, Talente und Artefaktwaffe
                                WoW Legion: Im Gegensatz zu seinen kämpfenden Schamanen-Kollegen ändert sich die Spielweise des Wiederherstellers in World of Warcraft: Legion nur geringfügig. Seine Heilzauber bleiben maßgeblich dieselben, wie bisher, und werden allenfalls um den einen oder anderen neuen Zauber über die entsprechende Talentwahl ergänzt. Auffällig ist aber, dass Totems zu einem noch wichtigeren Bestandteil der Arbeit des Heilers werden und der Heiler sich nun auch im Kampf behaupten kann. Wir stellen euch seine Fähigkeiten, Talente und den Talentbaum seiner Artefaktwaffe Azsharas Szepter vor.
                                http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Legion-Spiel-55966/Guides/Schamane-Heiler-Talente-Artefaktwaffe-Guide-1190572/
                                31.03.2016
                                http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/wow-troll-schamane__11_-buffed_b2teaser_169.jpg
                                guides