• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Legion: So spielt ihr Waffen, Furor und Schutz im Smaragdgrünen Alptraum
    Quelle: Blizzard

    WoW Legion: So spielt ihr Waffen, Furor und Schutz im Smaragdgrünen Alptraum

    In unserem Guide zum Krieger zeigen wir euch, wie ihr die Furor, Waffen und Schutz-Spielweise im aktuellen WoW:Legion Raid Der Smaragdgrüne Alptraum spielt.

    Nachdem wir euch in unserem letzten Guide hauptsächlich gezeigt haben, wie ihr als Krieger in Dungeons spielt, gehen wir dieses Mal überwiegend auf die Spielweise des Furor-Krieger im Raid ein. Der bekommt mit Patch 7.1 nämlich ein paar nette Buffs spendiert. Wie ihr mit den anderen beiden Spielweisen Schutz und Waffen zockt, zeigen wir euch in Kurzform am Ende des Artikels.

    Neue Werteverteilung beim Furor-Krieger

    Seit den neuesten Berechnungen mit dem Tool Simcraft verändert sich die Werteverteilung bei der Furor-Spielweise deutlich. Statt wie bisher auf maximal 18 Prozent Tempo und dann auf bis zu 30 Prozent kritischen Trefferwert zu setzen, steigert ihr eigentlich nur noch Tempo und Meisterschaft. Kritischer Trefferwert spielt nur noch eine untergeordnete Rolle hinter Vielseitigkeit. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr jetzt eure komplette Ausrüstung und die Verzauberungen verändern müsst. Der Haken an der Sache ist, dass Simcraft die Werte eines sogenannten Flickwerk-Kampfes errechnet. Genau wie im Kampf gegen Flickwerk in dem alten Raid Naxxramas, prügelt ihr dabei die ganze Zeit auf einem Ziel herum und müsst euch dabei nicht bewegen - ideal für Simulationen von dem, was möglich ist. Tempo ist in Simulationen der beste Wert, weil ihr auf längere Zeit, in der ihr immer dieselbe Fähigkeiten-Abfolge wirken könnt, mehr Schaden rausholt - sogar deutlich mehr, als wenn ihr auf kritischen Trefferwert setzen würdet.


    In der Realität entscheiden sich die Kämpfe im Smaragdgrünen Alptraum bei vielen Bossen in der Execute-Phase, in der Talente wie Massaker und Den Tod wittern zur Geltung kommen und eurem Raid am meisten bringen. Beide Talente setzen darauf, dass ihr mit Hinrichten einen kritischen Treffer erzielt. Kritischer Trefferwert ist also nicht so schlecht, wie es in Simulationen da steht und Tempo beginnt erst ab 20 Prozent kritischenTrefferwert langsam zu überholen und entfaltet bei 50 Prozent seine wahre Macht. Setzt also weiterhin auf eine gute Mischung aus Tempo und kritischen Trefferwert. Wenn ihr mythischer Raider seid, der sich womöglich auch noch viele gute hergestellte Gegenstände mit Tempo basteln kann, setzt ihr voll auf Tempo und Meisterschaft.

    So spielt sich der Furor-Krieger im Raid

          

    WoW:Legion Furor-Krieger: Die Prioritätenliste gegen einzelne Ziele. WoW Legion: So spielt ihr Waffen, Furor und Schutz im Smaragdgrünen Alptraum (2) Quelle: buffed Wie im Kasten zu sehen, besteht die Rotation beziehungsweise die Prioritätenliste auf vielen "Wenns". Ihr setzt die meisten Attacken nur dann ein, wenn der Effekt namens Wutanfall aktiv ist oder aber auch nicht aktiv ist.
    Der Buff Wutanfall lässt euch kurzzeitig 100 Prozent schneller angreifen und erhöht euren verursachten Schaden basierend auf der Menge eurer Meisterschaft. Den Wutanfall-Effekt löst ihr aus, indem ihr kritisch mit Blutdurst trefft oder einfach Toben einsetzt. Daher startet ihr den Kampf auch immer mit Kampfschrei, gefolgt von Blutdurst, um sofort Wutanfall zu bekommen. Sofern ihr nicht das Talent Innere Wut ausgewählt habt, erlaubt euch euer Ausrast-Effekt zudem den Einsatz der Fähigkeit Wütender Schlag, die ihr ansonsten gar nicht einsetzen könnt. Das Talent Innere Wut lässt euch Wütender Schlag auch ohne Wutanfall wirken, hat dann aber eine Abklingzeit von 4,5 Sekunden.
    Wutanfall lässt euch während der Laufzeit übrigens 30 Prozent mehr Schaden erleiden. Wundert euch also nicht, falls ihr mehr Schaden als die anderen Schadensausteiler nehmen solltet. Diesen Schaden verringert ihr, indem ihr das Talent Kriegsbemalung in der Level-60-Reihe auswählt und so "nur noch" 20 Prozent mehr Schaden erleidet.

    Immer wütend bleiben

    Im weiteren Kampfverlauf versucht ihr, so oft wie möglich den Wutanfall-Buff aktiv zu halten. Das wichtigste ist dabei den Buff mit Blutdurst und Toben nicht zu überschreiben, es sei denn, ihr würdet dadurch Wut verschwenden. Das kann euch passieren, wenn ihr bereits über 70-80 Wut verfügt und mit Blutdurst kritisch trefft. Jetzt würde normalerweise Toben zum Einsatz kommen. Da ihr aber den Wutanfall-Effekt perfekt aneinanderreihen wollt, wartet ihr, bis der Wutanfall durch Blutdurst abgelaufen ist.
    Andersherum wartet ihr übrigens nicht ab: Wenn ihr Toben gerade eingesetzt habt und Blutdurst einsetzen könnt, nutzt ihr Blutdurst sofort und wartet nicht auf den durch Toben ausgelösten Wutanfall ab. Das würde nämlich zu einem Schadensverlust führen. Blutdurst selbst erzielt zu hohen Schaden und erzeugt zu viel Wut, als dass ihr die Attacke nicht sofort wieder einsetzen solltet. Eure Füll-Attacken während diesem Spielchen der beiden Attacken sind der bereits angesprochene Wütende Schlag und Wütendes Schlitzen. Das Schlitzen verursacht nicht viel Schaden, hat jedoch den netten Nebeneffekt, dass mit jedem Einsatz dieser Attacke die kritische Trefferchance von Blutdurst um 15 Prozent erhöht wird, bis die Attacke definitiv kritisch trifft.

    Die Spielweise des Furor-Kriegers gegen mehrere Ziele

          

    Als Furor-Krieger habt ihr den Luxus Wirbelwind ohne Wutkosten wirken zu können. Zudem sorgt die passive WoW:Legion Furor-Krieger: Die Rotation gegen mehrere Ziele. WoW Legion: So spielt ihr Waffen, Furor und Schutz im Smaragdgrünen Alptraum (3) Quelle: buffed Fähigkeit Metzger dafür, dass Toben oder Blutdurst nach dem Einsatz von Wirbelwind pro getroffenem Gegner 50 Prozent ihres Schadens auf maximal vier Gegner im Umkreis verteilt. Wenn ihr genügend Wut übrig habt, nutzt ihr Wirbelwind also immer in Kombination mit Toben und richtet so eine Menge Flächenschaden an. Den meisten Flächenschaden richtet ihr jedoch mit eurer Artefaktwaffen-Fähigkeit Odyns Zorn an. Diese Fähigkeit richtet viel Initialschaden an und belegt alle betroffenen Ziele mit einem viersekündigen DoT.

    Tipps für Nythendra, Ursoc und die Alptraumdrachen

    Nythendra und Ursoc sind reine Einzelziel-Kämpfe. Talente wie Abrissbirne, Schockwelle oder Klingensturm könnt ihr euch also sparen und dafür andere sinvolle Talente wie Endlose Wut, Doppelt hält besser und Drachengebrüll auswählen. In Kämpfen mit Adds wie bei den Alptraumdrachen sind die zuvor genannten Talente, die ihr im Einzelziel-Kampf nicht wählt, jedoch top. Vor allem von Tötungsmaschine profitiert ihr oft; geht daher sicher, immer auf die Adds zu schwenken. Den Einsatz von Klingensturm rechtfertigen diese Talente jedoch nicht. Fähigkeiten wie Odyns Zorn setzt ihr gegen Il'gynoth immer dann ein, wenn viele Adds aktiv sind. Untersützt euren Raid in diesem Kampf, indem ihr die Adds mit Schockwelle betäubt, wenn sie vor dem Auge positioniert sind und kurz davor sind zu sterben.
    Vor allem bei Ursoc müsst ihr auf Kriegsbemalung setzen, in den anderen Kämpfen ist es Geschmackssache, ob ihr stattdessen lieber Riesenschritte wählt. Riesenschritte ist ideal für Kämpfe mit viel Bewegung wie beispielsweise Elerethe. Schadenserhöhende Tränke setzt ihr passenderweise in der Hinrichten-Phase ein beziehungsweise in speziellen Phasen wie im Kampf gegen Il'gynoth, obald das Herz freigelegt ist.

    Die Talentverteilung des Furor-Kriegers im Raid

          

    WoW:Legion Furor-Krieger: Die Talentwahl im Smaragdgrünen Alptraum. Das ist die Furor-Talentverteilung für die meisten Raid-Lebenslagen. Wenn ihr mehr Flächenschaden verursachen müsst, wählt ihr statt Avatar das Talent Abrissbirne und in der 100er-Reihe Klingensturm. Quelle: buffed

    So spielt sich die Schutz-Spielweise im Raid

          

    Als Schutz-Krieger beginnt ihr den Kampf standardmäßig mit einem Abfangen und einem Schildschlag, wodurch ihr gleich genug Wut habt, um defensiv Schildblock einzusetzen. Die meiste Zeit nutzt ihr neben Schildschlag und Schildblock die Attacken Rache sowie Verwüsten, welches die Abklingzeit von Schildschlag zurücksetzen kann. Defensiv nutzt ihr mit genügend Wut Zähne zusammenbeißen, welches ihr optimalerweise mit dem Proc eures Artefakt-Perks Drachenschuppen nutzt. Für richtig knifflige Situationen stehen euch die langen Cooldowns Schildwall, Demoralisierender Ruf und Letztes Gefecht sowie eure Artefakt-Fähigkeit zur Verfügung, die euch garantiert kritisch treffen lässt. Eure Artefaktwaffen-Fähigkeit Neltharions Zorn könnt ihr durch die relativ geringe Abklingzeit ruhig öfter einsetzen. Wenn ihr gerade nicht aktiv tankt, sondern beispielsweise abwartet, bis ihr eurem Tankkollegen abspotten müsst, nutzt ihr eure überschüssige Wut für Fokussierte Wut in Kombination mit Schildblock, um dem Gegner etwas mehr Schaden mit Schildschlag reinzuhauen.

    Die Talentwahl als Schutz-Krieger im Raid

          

    WoW: Legion - die Talentwahl des Schutz-Kriegers im Raid. WoW Legion: So spielt ihr Waffen, Furor und Schutz im Smaragdgrünen Alptraum (1) Quelle: buffed Die ideale Talentverteilung gegen mehrere Gegner seht ihr im Kasten oben. Im Kampf gegen Ursoc benötigt ihr Talente wie Schockwelle oder Verheerer natürlich nicht. Wählt stattdessen besonders gegen Ursoc Aggressionsmanegement und nutzt Sturmblitz, um etwas Extraschaden anzurichten. Gegen Hardhitter wie Ursoc empfiehlt sich Keine Kapitulation. Wenn eure Ausrüstung oder eure Heiler so gut sind, dass ihr nie in einen gefährlichen Bereich eurer Lebenspunkte fallt, nutzt ihr als Talent Unbezähmbar. In besonders bewegungsintensiven Kämpfen empfiehlt sich statt Knsiternder Donner Riesenschritte.


    Im Artefakt-Talentbaum führt euer Weg zunächst zu dem Talent Drachenschuppe. Auf dem Weg dorthin lasst ihr den Perk Donnerkrachen aus. Von da aus geht es weiter zum goldumrandeten Perk Erdschuppen, welches manchmal eure Rüstung deutlich erhöht und Gegnern zusätzlichen Schaden zufügt. Den Proc von Drachenschuppen versucht ihr, wie bereits erwähnt, so gut wie möglich auszunutzen. Sobald der Effekt auftritt, absorbiert Zähne zusammenbeißen beim nächsten Einsatz zusätzlich 40 Prozent mehr.

    Die Waffen-Spielweise im Raid

          

    Als Waffen-Krieger nutzt ihr Kolossales Schmettern, um dem Gegner in den folgenden Sekunden, in denen der Debuff aktiv ist, so viel Schaden wie möglich reinzuhauen. Das macht ihr üblicherweise mit Tödlicher Stoß in Kombination mit Kampfschrei. Als Lückenfüller dient euch eine Attacke namens Zerschmettern. Kolossales Schmettern hat eine lange Abklingzeit, wird jedoch manchmal zurückgesetzt. Je nachdem wie viel Wut ihr ausgebt, wird das Schmettern schneller wieder aktiv. Wenn die Fähigkeit mal nicht bereit sein sollte, nutzt ihr eure Artefaktwaffen-Fähigkeit Kriegsbrecher, welche den Debuff von Kolossales Schmettern auf Gegnern im Umkreis verteilt. Kriegsbrecher ist super stark gegen mehrere Gegner, vor allem wenn ihr die Fähigkeit mit Kampfschrei und Klingensturm verbindet. Gegen Gegner mit weniger als 20 Prozent Lebenspunkten nutzt ihr Hinrichten. Wenn ihr das Talent Fokussierte Wut ausgewählt habt, dient diese Fähigkeit anstatt von Zerschmettern als Lückenfüller. Nur wenn ihr 80 oder mehr Wut besitzt, nutzt ihr zusätzlich neben Fokussierte Wut außerdem Zerschmettern. Mit diesem Talent nutzt ihr Hinrichten übrigens nur, wenn ihr das Artefakt-Perk Zerschmetterte Verteidigung freigeschaltet habt, und nutzt Hinrichten nur einmal nach dem Einsatz von Kolossales Schmettern, um von dem Perk zu profitieren.

    Die Talentwahl des Waffen-Kriegers im Raid

    WoW: Legion Waffen-Krieger Talentverteilung für den Raid So verteilt ihr eure Talentpunkte standardmäßig als Waffen-Krieger. Quelle: buffed Wenn ihr mit Fokussierte Wut spielt, sind Unerschrocken und Tödliche Gelassenheit Pflicht. Wenn ihr es mit mehreren Zielen zu tun bekommt, wählt ihr das Talent Schlachteifer. Dadurch ersetzt Wirbelwind in eurer Rotation Zerschmettern. Wenn so oft viele Gegner auf einmal kommen, dass Klingensturm immer noch auf Abklingzeit ist, ist Verheerer eine ernsthafte Alternative (ersetzt Klingensturm). Für den "normalen" Build ohne Fokussierte Wut wählt ihr Überwältigen, Dem Tode geweiht und Zusätzliche Angriffe. Gegen mehrere Gegner, die länger leben, ist Trauma ein Muss. Im Artefakt-Talentbaum bewegt ihr euch als erstes auf das goldumrandete Perk Zerschmetterte Verteidigung zu, welches euch mehr Schaden nach dem Einsatz von Kolossales Schmettern verursachen lässt. Als nächstes schaltet ihr Verderbtes Blut von Zakajz frei und verursacht somit mehr Schaden, solange Kampfschrei aktiv ist. Dadurch kommt Aggressionsmangement in manchen Kämpfen in Frage, aber das ist Geschmackssache.

    Mehr zu World of Warcraft findet ihr auf unserer WoW-Themenseite.

    Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: Die Verheerten Inseln in WoW: Legion PC 2

    WoW: Wo bin ich? Das Quiz zum Mitraten und Rumreisen

      Testet euer geografisches Wissen der Verheerten Inseln und findet heraus, wo sich unser WoW-Held versteckt!
    WoW: Top-Spieler bei Cenarius nHC mit Itemlevel 870. PC 3

    WoW: So viel Potenzial steckt in eurer Klasse - Top-Spieler vs. Durchschnitt - DpS

      WoW: Top-Spieler vs. Durchschnitt: Wir haben uns angeschaut, wie viel Potenzial in den Klassen steckt und welchen Teil davon die Spieler wirklich abrufen.
    Warcraft:The Last Guardian von Jeff Grubb PC 2

    WoW: Blizzard Publishing - Ein neues Label für Bücher und andere Publikationen

      WoW: Blizzard Entertainment hat mit Blizzard Publishing ein neues Label für Bücher und andere Publikationen gegründet. Los geht es mit einigen Neuauflagen.
    WoW: Patch 7.1 Rückkehr nach Karazhan - Überlebens-Guide im Video 1:59 WoW: Patch 7.1 Rückkehr nach Karazhan - Überlebens-Guide im Video WoW: Geisterschiff in Sturmheim - so erledigt ihr die Weltquest 1:23 WoW: Geisterschiff in Sturmheim - so erledigt ihr die Weltquest WoW: Höhlenmutter Yiva für die Weltquest in Sturmheim 1:17 WoW: Höhlenmutter Yiva für die Weltquest in Sturmheim
    • SGlanzer
      25.10.2016 16:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211536
World of Warcraft: Legion
WoW Legion: So spielt ihr Waffen, Furor und Schutz im Smaragdgrünen Alptraum
In unserem Guide zum Krieger zeigen wir euch, wie ihr die Furor, Waffen und Schutz-Spielweise im aktuellen WoW:Legion Raid Der Smaragdgrüne Alptraum spielt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Legion-Spiel-55966/Guides/Furor-Schutz-Waffen-Smaragdgruener-Alptraum-1211536/
25.10.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/wow-troll-krieger-axt-buffed_b2teaser_169.jpg
mmorpg,blizzard
guides