• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      05.07.2012 17:16 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      timinatorxx
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir wurst wie langweilig der Boss an sich ist es ist ein Weltboss Blizzard ist wieder auf dem richtigen weg ! Ich werde mich einfach mit meinem Schurken dort verstecken und wenn eine Allianzgilde kommt deren Tank umklatschen
      Hosenschisser
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmm, da kommt mir grad ein Gedanke. Man könnte sich ja organisieren und das World- bzw. Server-First-Rennen sabotieren.
      Die Reaktionen wären bestimmt köstlich.
      Todbringer93
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist wohl ein Nachteil von Weltbossen, aber auch nur auf PvP-Servenr möglich, da auf PvE keiner so dumm ist, den PvP-Modus anzuschalten, also wären wir schonmal sicher vor solch einer Drecksaktion xD
      Flamet0wer
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich finde diesen Wettlauf, wer den Boss zuerst legt schrecklich. Da entdeckt man den Weltboss und trommelt schnell seine Gildenkollegen herbei nur um dann zuzusehen, wie ne andere Gruppe den gerade bekämpft. Und dann hocken da noch etliche andere Raids in der Nähe, kämpfen nicht mit und hoffen alle wie die Geier, dass man wiped. Aber wieso sollten sie auch helfen? Sie bekommen ja eh keinen Loot. Mal ganz von den ganzen Asis der jeweils anderen Fraktion abgesehen, die einem dann noch im Bosskampf das Leben schwer machen.

      Guild Wars 2 löst dieses Problem ganz einfach: jeder hat seinen eigenen Loot.

      In WoW bringen fremde Spieler nichts, wenn sie nicht gerade dem eigenen Raid angehören und sie sind demnach eigentlich unerwünscht. In GW2 freut man sich über die zusätzliche Hilfe. Darüber sollte sich Blizzard mal Gedanken machen, sonst wird's so wie in Classic, dass die Weltbosse quasi nur für Profi-Raid-Gilden machbar sind.
      Girderia
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Technisch hatte Rift das gut gelöst, jeder, der nah genug dran war, konnte sich selbst in die Gruppe einladen. Sowas hätte ich mir für die Weltbosse auch gewünscht.
      Gonzo333
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich fand diese wettlaeufe immer recht nett, zumal man sich dann sicher sein konnte, dass alle voll konzentriert waren und man nicht wegen ein paar afk-hirnis gewiped ist.
      meine gilde hatte immer ihre besten leistungen, wenn uns andere im nacken sassen 8)
      Kaghnup
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na ja, es gibt wohl Spieler, die auf diesen Konkurenzkampf stehen. Genauso wie es Spieler gibt, die mit Über-Gear "normal" ausgerüstete Spieler zig mal hintereinander umklatschen. Jedem das seine. Ich bin froh, dass es WoW gibt und diesen Spielern eine Plattform gegeben wird, dann sieht man die wenigstens nicht in GW2 Jedem sein Spiel.

      Schade finde ich, dass man im Video den Boss kaum sieht - und dass die Weltbosse sich in WoW wohl langweilen werden. Die Spieler stehen ja alle in 'ner Hauptstadt und warten auf die nächste Instanz. In die Hauptstadt ziehen geht ja leider nicht mehr. Ich könnte heute noch darüber lachen, wie Kazzak Stormwind geraidet hat
      Blubidub
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Allein das es wieder diese großen, imposanten Gegner gibt, die über weite Strecken am Horizont zu sehen sind (hoffentlich) ist ein guter Fortschritt. Das sorgt, bei mir zumindest, für eine bessere Atmosphäre, gerade wenn man auch noch um diesen Boss drumherumquestet. Dann hat man immer das Gefühl, das große Böse Ding beobachtet dich bei dem Versuch, seine Pläne zu vereiteln^^.
      Micro_Cuts
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, da sehen selbst die swtor low level weltenbosse anspruchsvoller aus.
      max85
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der war gut >.> Die sind genau so lahm wie die WoW Weltbosse
      Kersyl
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Technisch gesehen: AoE Heal, Bomben und Mindcontrol. Nicht soo spannend, aber immerhin ein Weltenboss.
      max85
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und endlich mal wieder richtig große Gegner, so muss das sein
      craank4k6
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop endlich mal wieder !
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
944571
World of Warcraft: Cataclysm
WoW Mists of Pandaria: Weltboss Sha des Zorns auf dem Beta-Server gelegt - mit Method und For The Horde
WoW: Mists of Pandaria bringt Weltbosse wieder zurück, zu denen das Sha des Zorns in den Gipfeln von Kun-Lai gehört. Mitglieder der WoW-Gilden Method und For The Horde haben sich des Sha angenommen und zeigen Euch im Video, wie der Kampf auf dem aktuellen Stand der Beta aussieht.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Cataclysm-Spiel-42972/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Sha-des-Zorns-944571/
05.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/WoW_Mists_of_Pandaria_Sha_des_Zorns_02.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news