• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Cataclysm: Hotfix vom 21.12.2010 - Klassen-Anpassungen, Boss-Änderungen und Fehler-Behebungen bei Arena-PvP und Quests

    Der WoW-Hotfix vom 21.12.2010 bringt kleinere Änderungen für Jäger, Magier, Paladine, Priester, Schurken, Schamanen, Hexenmeister und Krieger. Außerdem werden einige Dungeon- und Raid-Bosse angepasst sowie Bugs im Arena-PvP ausgehebelt.


    Die WoW-Macher schnüren auch kurz vor Weihnachten noch fleißig Hotfix-Päckchen. Auch am 21. Dezember 2010 wurden wieder eilige Problembehebungen auf die WoW-Server aufgespielt. Mit dabei ist wieder eine Reihe von Klassen-Anpassungen, die aber größtenteils für Freude statt für Nerf-Frust sorgen dürften. Denn einige Klassen-Skills funktionierten zuvor nicht wie vorgesehen. So verrichten Krieger mit "Klingensturm" jetzt korrekte Schadenswerte, und Priester profitieren mit "Abbitte" von Heilungs-Modifikatoren.

    Bei den Änderungen an Dungeons und Raids hat es vor allem Magmaul und seine Lavaparasiten erwischt, an denen noch gefeilt wurde. Da die Patchnotes für den Hotfix vom 21.12.2010 von offizieller Seite vorerst nur in englischer Sprache vorliegen, haben wir die komplette Liste der Änderungen für Euch ins Deutsche übersetzt. Unsere Fassung lest Ihr im Folgenden. Das englische Original findet Ihr auf der offiziellen amerikanischen Community-Seite zu World of Warcraft.

    WoW Cataclysm: Hotfix vom 21.12.2010
    Allgemein
    • Die wöchentlichen Resets und Berechnungen, die während der regulären Wartungsarbeiten durchgeführt werden, sollten jetzt nicht mehr eine Stunde zu früh beginnen. Dies soll verhindern, dass sie zwei Mal durchgeführt werden.
    • Die Verkaufspreise für den mit Gilden-Level 5 gekauften siebten sowie achten Bankplatz betragen jetzt 0.
     
    Klassen
    • Jäger
      • Jäger-Begleiter profitieren jetzt von der um 1 Prozent erhöhten Trefferchance durch die Draenei-Rassenfähigkeit „Heldenhafte Präsenz“.
    • Magier
      • „Flammenkugel“ profitiert jetzt von „Freizaubern“-Procs, kostet beim Nutzen des Buffs kein Mana und zehrt den Buff korrekt auf.
    • Paladine
      • Einem Paladin durch „Hand der Aufopferung“ zugefügter Schaden bricht jegliche Form von „Verwandlung“ der Magier.
      • „Licht der Morgendämmerung“ wird nun korrekt geblockt, wenn Zauber der Heilig-Schule durch entsprechende Fähigkeiten vorübergehend verhindert werden.
    • Priester
      • Der Heilungseffekt von „Abbitte“ wird jetzt durch Heilungs-Modifikatoren korrekt beeinflusst.
    • Schurken
      • Beim Betreten von Arenen verlieren Schurken alle vorher angesammelten Combopunkte, um Fähigkeiten wie „Zerhäckseln“ nicht mehr sofort verwenden zu können.
    • Schamanen
      • „Frost entfesseln“ ist jetzt korrekt als bewegungseinschränkender Effekt kategorisiert und wird durch Zauber wie „Hand der Freiheit“ aufgehoben.
    • Hexenmeister
      • Der Seelenbrand-Effekt kann nun für weitere Zauber verwendet werden, wenn der erste Versuch den Effekt zu nutzen fehlschlägt.
      • Hexenmeister sollten beim Versuch Spieler in einer Raid-Instanz zu beschwören nicht länger eine „ungültiges Ziel“-Fehlermeldung erhalten. Sollten die Spieler nicht zum Betreten der Instanz berechtigt sein, erhalten sie beim Akzeptieren der Beschwörung eine Fehlermeldung dazu, dass sie für die jeweilige Instanz bereits „gelocked“ sind.
    • Krieger
      • “Klingensturm” verursacht jetzt 150% Waffenschaden - wie beworben. Die Fähigkeit verursachte fälschlicherweise lediglich 100% Waffenschaden.
     
    Dungeons & Raids
    • Schwarzfelshöhlen
      • Die Dauer des Debuffs „Supererhitzte Quecksilberrüstung“ auf Karsh Stahlbieger wurde 12 Sekunden auf 17 Sekunden erhöht. Der Kampf war für Tanks deutlich schwerer als vorgesehen. Die Anzeige des Buffs spiegelt diese Änderung möglicherweise erst nach einem echten Client-Patch wieder.
      • Die Ketten des Leids von Rom’ogg Knochenbrecher sollten Spieler nicht mehr unter die Spielwelt befördern.
    • Pechschwingenabstieg
      • Magmauls Flammensäule richtet sich jetzt bevorzugt gegen Ziele, die mehr als 15 Meter entfernt stehen, und wird in einem Zeitraum von 30 Sekunden nicht öfter als ein Mal gewirkt.
      • Der bei Nahkampftreffern der Lavaparasiten auslösende Effekt trifft nun ausschließlich anvisierte Spieler. Lavaparasiten können außerdem keine Spieler infizieren, die bereits mehr als drei Debuffs auf sich haben. Durch bewegungseinschränkende Effekte beeinflusste Parasiten verhalten sich zudem wie andere Kreaturen und wählen bei Bedarf neue näherstehende Ziele aus.
      • Kettenwirker der Drakoniden und Zwangsarbeiter der Drakoniden verfügten in der 10-Spieler-Fassung über zu viele Trefferpunkte. Ihre Trefferpunkte wurden gesenkt.
      • Zwangsarbeiter der Drakoniden stürmen ein anderes Ziel an falls ihr am weitesten entferntes Ziel mehr als 80 Meter entfernt steht.
    • Gnomeregan
      • Robogenieur Thermadraht nutzt nicht länger veraltete Fähigkeiten, sondern bedient sich einer Reihe brandneuer Fähigkeiten. Außerdem ist er nicht länger immun gegen Spott-Fähigkeiten.
    • Der Steinerne Kern
      • Corborus sollte nicht mehr zurückgesetzt werden wenn einer der Felsbohrer entkommt.
      • Ozruk kann jetzt durch Bergbau abgebaut werden und verfügt über eine entsprechende Beuteliste.
     
    Berufe
    • Chaoskugeln können nun nur noch von Spielern gesehen und geplündert werden, die in den Berufen Schneiderei, Schmiedekunst, Lederverarbeitung oder Ingenieurskunst eine Fertigkeitsstufe von mindestens 425 erreicht haben.
    • Elementarglibber lässt sich von den für die tägliche Juwelenschleifer-Quest benötigten Elementaren nun mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit erbeuten.
    • Steinfledermäuse aus Tiefenheim können nicht länger gekürschnert werden.
    • Nachtsäbler in Teldrassil können nun problemlos gekürschnert werden.
    • Ingenieure können die Rückenmarkseinspritzung und den Manaschlucker Z50 nicht länger in Arenen verwenden.
    • Seltene Archäologie-Funde sollten jetzt dreifache Fertigkeits-Aufstiege gewähren.
    • Der Gilden-Erfolg „Ganz schön rumgekommen“ schreitet nicht länger jedes Mal voran wenn ein Spieler die wiederholbare Quest „Könnte ich einen Flugzettel für den Angelwettbewerb bekommen?“ abschließt
     
    PvP
    • Arenen
      • Alle 28 “des boshaften Gladiators”-Waffen mit einer Wertungsvoraussetzung von 2.200 Punkten können nun nur mit Stufe 86 ausgerüstet werden. Dies ist eine vorübergehende Lösung, die verhindern soll, dass vorzeitig erworbene Gegenstände verwendet werden. Dies war durch einen Fehler möglich, der für eine Arenawertungs-Inflation sorgte.
      • Alle Nahkampf- und Fernkampfwaffen sowie Schildhand-Gegenstände mit einer Wertungsvoraussetzung von 2.200 Punkten wurden vorübergehend aus den Händler-Sortimenten entfernt. Dies ist eine vorübergehende Lösung, die verhindern soll, dass vorzeitig erworbene Gegenstände verwendet werden. Dies war durch einen Fehler möglich, der für eine Arenawertungs-Inflation sorgte.
      • Ingenieure können die Rückenmarkseinspritzung und den Manaschlucker Z50 nicht länger in Arenen verwenden.
      • Beim Betreten von Arenen verlieren Schurken alle vorher angesammelten Combopunkte, um Fähigkeiten wie „Zerhäckseln“ nicht mehr sofort verwenden zu können.
    • Schlachtfelder
      • Verwüster am Strand der Uralten erscheinen zu Beginn der zweiten Runde nun korrekt nachdem der Vorbereitungs-Buff ausgelaufen ist.
     
    Quests & Kreaturen
    • Tiefenheim
      • Der Tod von Fungumant Glop sollte nun allen Spielern für Quests angerechnet werden, die sich auf seiner Bedrohungs-Liste befinden.
      • Der „Abgetaucht“-Buff, den Ihr im Zuge der Quest „Untertauchen im Quecksilber“ erhaltet, bleibt nicht mehr außerhalb der Subzone „Obere Silbermarschen“ bestehen. Außerdem zählt der Buff für Druiden oder Schurken nicht mehr als Verstohlenheit. [Anmerkung der Redaktion: In den englischsprachigen Original-Patchnotes war dieser Hotfix unter Vashj’ir gelistet. Wir haben ihn anders eingeordnet, da es sich um eine Tiefenheim-Quest handelt.]
    • Durotar
      • Der Schwanz einer ertrunkenen Donnerechse lässt sich nicht mehr außerhalb von Durotar verwenden. Beim Versuch erscheint eine entsprechende Fehlermeldung.
    • Schattenhochland
      • Für die Todesschwingen-Zwischensequenz sollten nun Begleiter freigegeben werden, um bessere Sicht zu gewähren.
      • Die Trefferpunkte von Kadavercollage aus der Quest-Reihe „Der Schmelztiegel des Gemetzels“ wurden erhöht. Die auf dem Boden hinterlassenen Giftwolken verschwinden nun sobald Kadavercollage „Einatmen“ wirkt. Wenn Kadavercollage in die Luft gleitet, wird nun eine Explosions-Animation abgespielt und die Spieler werden nach wenigen Sekunden aus dem Kampf genommen. Spieler kommen so deutlich schneller aus dem Kampf als zuvor.

    Übersicht aller bisherigen Cataclysm-Hotfixes

    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 20. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 16. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 15. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 14. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 13. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 08. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 07. Dezember 2010
    WoW: Cataclysm - Hotfix vom 02. Dezember 2010

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von skar1990
    naja so wirklich riesen fehler waren das ja nicht das waren peanuts von denen viele klassen nichtmal etwas gemerkt…
    Von Soxxxsit
    Dann benutzt du die Falschen Heal Spells. Ich halte 3 stacks Blühendes Leben auf dem tank aktiv und spamm Pflege auch…
    Von Dolzi
    das wage ich zu bezweifeln... und falls es doch so kommt, dass sie alles wieder so einfach machen, dann nur, weil…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      22.12.2010 12:02 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      skar1990
      am 26. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja so wirklich riesen fehler waren das ja nicht das waren peanuts von denen viele klassen nichtmal etwas gemerkt haben ich glaube kaum ein fehler in der liste hat den spielfluss gestört...
      ich bin weder ein fanboy noch lobe ich hier die entwickler in den himmel aber
      für die größe dieses spiels und die weltweiten ausmaße finde ich das immernoch sehr gut
      Skymarshal001
      am 25. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hihi, also ichfinde es ja gut das Blizzard so viel Bugsfixen keine Frage, aber ich muß sagen das es mir ein Persönliches vergnügen ist, das so ausführlich darüber berichtet wird, so verstummen entlich mal diese WoW-Fanboys(Girls) die immer andere MMOs runtergeputzt haben und behaupten das Blizzard immer alles nahezu Fehlerfrei auf dem Mqarkt bringen würden. Tja dem ist eben nicht so und war auch nie der Fall, ich hoffe das ist euch mal eine Lehre für die Zukunft.
      wardir
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Chaoskugeln können nun nur noch von Spielern gesehen und geplündert werden, die in den Berufen Schneiderei, Schmiedekunst, Lederverarbeitung oder Ingenieurskunst eine Fertigkeitsstufe von mindestens 425 erreicht haben."

      Das ist ja wohl ein schlechter Scherz. Ich wäre für Gier-Würfel für alle - schließlich kann sich ja jeder was davon bauen lassen - wird ja nicht zum Skillen benötigt. Frechheit.
      Gorfindel
      am 25. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wardir du weißt schon das die Chaoskugeln Seelengebunden sind oder? vill solltest du mal lesen lernen dann wüßtest du das... und gute nacht
      Starfros
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Danijel ....das ist einer der von Thoralfus beschrieben wurde
      Thoralfus
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      endlich bekommen die leutz chaoskugeln die sie au benutzen können . und nicht nach dem motto juhu da droppt was ich würfel ma bedarf drauf und danach is die ernüchterung groß weil weil se was haben , was se nur weg werfen können das seelengebunden und nicht nicht mal beim npc verkauffbar ist .

      ich würde die schwelle eher noch höher als 425 ansetzen so bei 525
      Danijel
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      denken -> posten
      die sind soulbound können auch nicht innerghalb der gruppe getauscht werden. also was bitte hast du dann davon?
      mulle
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und immernoch kein Druiden Patch -_- dabei ist es momentan fast unmöglich ohne nach wirklich jedem Trash sich hinzusetzen und was zu trinken :/
      Soxxxsit
      am 26. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann benutzt du die Falschen Heal Spells. Ich halte 3 stacks Blühendes Leben auf dem tank aktiv und spamm Pflege auch ins overheal. Das kostet alles nahezu kein Mana. Verjüngen ist teuer geworen und sollte nur noch bei eingehenden Schaden genutzt werden und nicht wahllos umhergefeuer werden ^^ (ebenso Wildwuchs). Ich habe das selbe Problem am Anfang gehabt, aber Nach dieser Umstellung brauch ich nur vor und nach Bossen Reggen, und so soll es ja auch sein.
      Kaykon
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich muss sagen mir gefallen die PvE Inhalte bis jetzt sehr gut die Inis-Anspruchsvoll (gearabhängig) und die heros teilweise schön kanckig ... anbei sei gesagt das unsere stammgrp keinen einzigen guide gelesen hat.

      aber ich sehe das gleiche problem wie manche andere .... wenn der cata-content vorranschreitet wird es ein stummes ini-rushen wie in wotlk
      meine lösung -> wenn sie schon einbauen, das man bestimmtes gear haben muss um in eine bestimmte instanz zu kommen, warum dann nicht auch den schwierigkeitsgrad darüber vom gear abhängig machen? 328-> hero .... 346 -> hero + alle npcs 10% mehr live + 10% mehr dmg (beispielzahlen)
      somit wären auch später die instanzen weiterhin anspruchsvoll ... aber wahrscheinlich kommt auf so eine idee im hause blizzard niemand
      Soxxxsit
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      An diesen Ansatz hab ich auch schon gedacht, aber ich denke warum Blizz das nicht machen wird ist der ganz einfache Grund, dass jemand besseres Gear farmt um die Instanzen bzw Raids leichter bewältigen zu können.
      Also macht es auch für die Entwickler keinen Sinn einen Gearabhängigen Schwierigkeitsgrad einzuführen.

      Jedoch würde eine Optionale Schwierigkeitsanpassung ohne Vorteile genau in dem Moment punkten. Die Spieler könnten vorm zufälligen Dungeon auswählen was sie schwerer haben wollen
      sam72
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      der sinn seine ausrüstung zu verbessern, war für mich immer, auch mal inis leichter zu clearen. würde sich das spiel immer weiter der ausrüstung anpassen, würde sogar flammenschlund für nen 85 schwierig sein. was für eine tolle idee soll das sein? halte ich für unfug
      sccorp
      am 23. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      RunDMC
      am 23. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      aber mal die Schmiede fürs Verhütten im Schattenhochland funktionieren zu lassen ist zuviel verlangt..
      Dolzi
      am 23. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja... is ja net so, dass es sonst keine gibt
      Mein Gott, dass sind wieder ma Probleme -.-
      Ist mir schon lieber, dass sie das bei Rom'ogg fixen als irgend ne Schmiede im Schattenhochland; das hat Zeit
      nosmoke
      am 23. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      XD und wir haben den Karsh Stahlbieger schon vorher im hardmode gelegt
      DeadAngel
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja schwer ist er da ja auch nicht mit der richtigen takke (0 adds)
      ink0gnito
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist ja auch so hart
      Sandaron
      am 22. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ hexer: besser hättest du die situation und auch meine gedanken garnicht ausdrücken könne, man sollte bei blizz, was das anbelangt, einen anderen weg einschlagen, wie würde ich mich freuen, wenn es zu beginn einer raidinstanz keinen guide geben würde und spieler von einer phase in die nächste kommen müsste, um zu sehen, wies weitergeht, *i would love it*
      Hexer1975
      am 22. Dezember 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt sollte Blizzard ihr System mal überprüfen. Es kann nicht sein, das Spieler über Monate die Möglichkeit erhalten neue Spielinhalte auf Betaservern zu testen und dieses kaum machen ... die Meisten verfolgen nur ihr eigenes Ego-Denken und erstellen Guides für Instanzen und Raids, bzw. entwickeln Strategien wie sie am Besten und Schnellsten ihre Stufenanstiege schaffen. Am Ende gibt es wieder kurze Zeit darauf die ersten Firstkills und ein Spiel mit vielen vielen kleinen und größeren Bugs.
      Bin dafür, das Blizzard sich ein eigenes Team zusammenstellt, das das Spiel testet ... vielleicht könnten sie erfahrene Spieler dafür einladen. Das hätte die Folge, das die "Top-Raidgilden" sich nicht bereits in der Beta auf Raids einstellen können und die Raids auch längere Zeit knackiger sind und das Blizzard es selbst in der Hand hat, das das Spiel in den Betaphasen auch wirklich auf Fehler überprüft wird. Ein Raid sollte ein "learning by doing"-Erlebnis sein und kein Nachspielen einer Komplettlösung.
      Starfros
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Hexer...den einzigen Sinn den ich in deiner Rede sehe ist das diese guids halt später kommen. Somit können sich viele zeitlassen ihre Chars hoch zu spielen.
      Wenn du Top Spieler einlädst dann kommen diese guids ,wie jetzt auch, vor dem off. Erscheinen.
      Läßt du ein Blizz team testen,kannst du bis ultimo warten bis was neues kommt.
      lord just
      am 23. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      blizzard hat ein eigenes internes testteam das jeden patch testet bevor er überhaupt auf die test oder betaserver kommt. die erfahrenen spieler die du einladen möchtest sind einfach die topgilden. mehr erfahrung und können als die hat sonst keiner. ausserdem dauert es schon recht lange bis der content clear ist. der normale modus ist zwar clear und wird auch von den ersten normalen gilden gecleared aber bei den hardmodes geht es nur langsam vorran und das obwohl man die in der beta testen konnte
      Dolzi
      am 23. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Top-Raidgilden ist ein Schmarren. Natürlich soll man die in die Beta lassen, denn bessere Beta-Tester findet man kaum...
      Die testen Inhalte, die normale Spieler erst dann zu sehen bekommen, wenn alle Probleme schon lange gefixt sind.
      Ich war noch nie und werde auch nie in der Postion sein, dass ich mich um einen World First streite, also sollen sich bitte andere mit den Bugs herumschlagen und ich darf dann alles so geniessen, wie es auch gehört
      Orgoron
      am 22. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizz sollte es einfach so machen das die Beta in ner Art stream im normalen Client nur aufm Server läuft und nicht installiert werden muss zumindest um nur das Gameplay zu testen dann wärn nicht nur Nerds in der Beta.
      Ohrensammler
      am 22. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      An für sich eine lobenswerte Idee, manche Fehler zeigen sich aber erst unter Servervollast oder in der Massennutzung. Mit einem kleinen Spezialteam ist eine Beta leider nicht zu machen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
805176
World of Warcraft: Cataclysm
WoW Cataclysm: Hotfix vom 21.12.2010 - Klassen-Anpassungen, Boss-Änderungen und Fehler-Behebungen bei Arena-PvP und Quests
Der WoW-Hotfix vom 21.12.2010 bringt kleinere Änderungen für Jäger, Magier, Paladine, Priester, Schurken, Schamanen, Hexenmeister und Krieger. Außerdem werden einige Dungeon- und Raid-Bosse angepasst sowie Bugs im Arena-PvP ausgehebelt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Cataclysm-Spiel-42972/News/WoW-Cataclysm-Hotfix-vom-21122010-Klassen-Anpassungen-Boss-Aenderungen-und-Fehler-Behebungen-bei-Arena-PvP-und-Quests-805176/
22.12.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/WoW_Arena_Saison_8_Ende_01.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,hotfix,mmo
news