• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Guide Drachenseele: Rückgrat von Todesschwinge (Patch 4.3 - Live-Stand)

    Habt Ihr die ersten sechs Bosse im Drachenseele-Raid besiegt, der mit WoW Patch 4.3 auf die Liveserver gespielt wurde, dann bleibt eigentlich nur noch ein Boss: Todesschwinge. Wie Ihr den Kampf Rückgrat von Todesschwinge besteht, erfahrt Ihr in unserem Raid-Guide zum ersten Todesschwinge-Gefecht der Drachenseele.

    Im vorletzten Kampf in der Drachenseele geht es Todesschwinge persönlich an den Kragen – besser gesagt seinem Rückgrat. Vom Luftschiff aus schwebt Ihr in Fallschirmspringermanier auf den Rücken des riesigen Fieslings. Dort gilt es, drei Elementiumverstärkte Platten in Todesschwinges Nacken zu zerstören. Ist dies gelungen, habt Ihr auch den Kampf gewonnen. Der Drache lässt sich dies jedoch nicht so einfach gefallen und setzt Euch so einige Verteidigungsmechanismen entgegen.

    Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: "WoW-Guide Drachenseele: Rückgrat von Todesschwinge (25 Spieler & Schlachtzugsbrowser)"

    Todesschwinge besitzt ein großes Arsenal an Fähigkeiten, auf das Ihr Euch vorbereiten müsst. Er selbst nutzt während des Kampfes quasi keine Angriffe, sondern schickt mehrere Schergen ins Rennen, mit denen Ihr klarkommen müsst. Zu Beginn des Kampfes habt Ihr es an den Seiten zu Todesschwinges Flügeln mit je zwei Verderbnis-Tentakeln zu tun. Diese betäuben gelegentlich Spieler-Charaktere durch ihre „Feurige Umklammerung“. Um diese Charaktere freizubekommen, müsst Ihr einfach Schaden auf die Tentakel ausüben. Zudem verpassen sie zufällig ausgewählten Charakteren den Schwächungszauber „Sengende Plasma“. Dieser Effekt absorbiert einen Teil der erhaltenen Heilung und verursacht Schaden-über-Zeit. Je mehr Tentakel am Leben sind, desto häufiger habt Ihr es natürlich mit diesen Fähigkeiten zu tun. Tötet Ihr einen Tentakel, entsteht ein Schreckliches Gemisch. Ein getötetes Tentakel hinterlässt auf Todesschwinges Nacken eine Wunde. Aus diesen Wunden wiederum strömt Verderbtes Blut in Form von kleinen Blobs. Ihr müsst beide Gegner-Arten tanken. Sie sind der Schlüssel zum Entfernen von Todesschwinges Rüstungsplatten.
     
    Die Tentakel auf Todesschwinges Rücken. - 2011/10/WoW_Todesschwinge_Rueckgrat_013.jpgDie Tentakel auf Todesschwinges Rücken.Tötet Ihr ein Verderbtes Blut, erhält die gesamte Gruppe Schaden. Zudem erscheint eine rote Lache von Blut, die langsam zur nächsten Wunde von Todesschwinges Rückgrat zurücksickert. Zieht Ihr ein Schreckliches Gemisch in die Nähe dieses sickernden Blutes, wird das Blut absorbiert und das Gemisch erhält eine Aufladung des Effekts „Absorbiertes Blut“. Pro Aufladung verursacht das Elementar erhöhten Schaden und greift schneller an. Besitzt es neun Aufladungen (die übrigens im Profilbild der Standard-UI unübersehbar angezeigt werden), dann verursacht es zudem alle drei Sekunden 30.000 Punkte Feuerschaden an allen Raid-Mitgliedern.

    Tötet Ihr das Gemisch während es weniger als neun Aufladungen „Absorbiertes Blut“ besitzt, passiert gar nichts. Tötet Ihr es jedoch bei neun Aufladungen, wirkt es die „Kernschmelze“, die nach fünf Sekunden im Umkreis von zehn Metern 375.000 Punkte Feuerschaden verursacht. Steht das Schreckliche Gemisch dabei nahe einer der Rüstungsplatten, löst sich die Platte für einige Zeit von Todesschwinges Rückgrat und Ihr könnt die Brennenden Sehnen attackieren. Übt Ihr genügend Schaden auf diesen Gegner-Typ aus, löst sich die Rüstungsplatte vollständig. Nun habt Ihr mehr Platz zur Verfügung, allerdings kommen auch zwei weitere Tentakel ins Spiel. Somit entstehen auch immer mehr Wunden auf dem Rückgrat, was das häufigere Erscheinen der kleineren Gegner zur Folge hat. Nach dem Zerstören der zweiten Platte erscheinen erneut zwei Tentakel dahinter, so dass sich die Gegner-Anzahl nochmals erhöht.

    Mithilfe eines Tricks könnt Euch jedoch von einigen Gegnern befreien. Stellt Euch einfach alle auf eine Seite von Todesschwinges Rückgrat. Dadurch löst Ihr nach einiger Zeit eine „Fassrolle“ aus. Hierbei dreht sich Todesschwinge einmal um seine eigene Achse und schüttelt sämtliche Gemische ab. Lediglich das Blut bleibt auf dem Rücken zurück. Ihr könnt Euch selbst vor einem Abflug nur in Sicherheit bringen, indem Ihr Euch in eine der Wunden stellt. Dort klebt Ihr quasi an Todesschwinge fest und könnt nicht vom Rücken fliegen.
     
    Die Taktik
    Der Kampf mit Todesschwinge beginnt recht einfach, wird jedoch zunehmend schwieriger. Fangt damit an, drei der vier Tentakel zu zerstören. So senkt Ihr die Häufigkeit der „Feurigen Umklammerung“ und des „Sengenden Plasmas“. Tötet niemals alle Tentakel, da sie ansonsten nachwachsen. Lebt nur noch ein Tentakel, haben die Heiler dennoch einiges zu tun. Heilt gezielt die Raid-Kameraden, die von „Sengendes Plasma“ betroffen sind. Der Schwächungszauber verschwindet erst, wenn Ihr die Spieler für 200.000 Punkte geheilt habt, welche für die Dauer des Schwächungszaubers jedoch absorbiert werden. Während dieser Zeit erhält der Charakter zudem Schaden. Vertraut also nicht nur auf HoTs, sondern setzt direkte Heilzauber ein. Teilt zudem einen Fernkämpfer für das verbliebene Tentakel ein. Sobald dieses die „Feurige Umklammerung“ einsetzt und damit Spieler-Charaktere betäubt, muss dieser Fernkämpfer Schaden auf das Tentakel ausüben, bis die Umklammerung aufhört. Befindet sich der Fernkämpfer selbst in der „Feurigen Umklammerung“, muss ein Ersatzmann ran.

    Todesschwinge setzt zum Fassrollen an. - 2011/10/WoW_Todesschwinge_Rueckgrat_04.jpgTodesschwinge setzt zum Fassrollen an.Sind die ersten drei Tentakel zerstört, entsteht für jeden Tentakel ein Schreckliches Gemisch. Eines schnappt sich der erste Tank und zieht es an die erste Rüstungsplatte. Der zweite Tank kümmert sich um die anderen beiden Elementare. Alle Schadensausteiler schwenken nun ihren Schaden auf das eine Gemisch an der Rüstungsplatte um, und bringen es auf etwa 10 Prozent seiner Trefferpunkte. Der zugehörige Tank spottet sich immer wieder Verderbtes Blut dazu, welches Ihr beispielsweise mit Spaltattacken nebenher vernichtet. Zieht das Gemisch dann über die Blutlache, um ihm Aufladungen von „Absorbiertes Blut“ zu verpassen. Eure Schadensausteiler müssen hierbei auf zwei Dinge achten. Tötet niemals ein Schreckliches Gemisch, bevor es nicht neun Aufladungen von „Absorbiertes Blut“ besitzt. Zudem darf das Gemisch niemals neun Aufladungen besitzen, bevor es sich nicht den Großteil seiner Trefferpunkte verloren hat. Bei etwa zehn Prozent der Trefferpunkte könnt Ihr ihm die neunte Aufladung verpassen. Danach verursacht das Gemisch alle drei Sekunden ordentlichen Feuerschaden. Der Tank achtet nun darauf, dass der Gegner wirklich nahe an der Rüstungsplatte steht. Tötet das Elementar nun, um den „Kernschmelze“ zu aktivieren. Nahkämpfer und Tank bringen sich dabei in Sicherheit. Löst sich die Rüstungsplatte, aktivieren alle Fernkämpfer ihre schadenserhöhenden Fähigkeiten und heizen der Brennenden Sehne so richtig ein, bis sich die Platte endgültig löst.
     
    Hinter der ersten Rüstungsplatte ist nun mehr Platz verfügbar, wo sich jedoch auch zwei neue Tentakel befinden. Zerstört nun das vierte Eurer alten Tentakel sowie einen der beiden neuen. Der sechste und letzte Tentakel bleibt unangetastet und wird nur beim Einsatz der „Feurigen Umklammerung“ beschädigt. Euer erster Tank schnappt sich wieder eines der Gemische und tankt es nun an der zweiten Rüstungsplatte. Dabei geht Ihr genauso vor wie in der ersten Runde. Der zweite Tank hat nun jedoch schon drei Gemische am Halse, und auch das Verderbte Blut erscheint immer häufiger. Die Heiler achten daher besonders auf ihn. Ist die zweite Rüstungsplatte freigelegt, zündet Ihr am besten Zeitkrümmung, Heldentum oder Kampfrausch, um auch sie zu entfernen. Falls Ihr nun zu viele Gegner am Halse habt, könnt Ihr eine „Fassrolle“ auslösen, indem Ihr Euch alle auf einer Seite sammelt und Euch dabei in die Wunden stellt. Achtet darauf, dass Heiler und Fernkämpfer möglichst etwas verteilt stehen, damit die „Fassrolle“ nicht versehentlich ausgelöst wird.
     
    Für die dritte Rüstungsplatte zerstört Ihr wieder zwei Tentakel, sodass nur einer aktiv ist. Danach geht Ihr mit dem Gemisch und dem Blut wie gehabt vor. Ist auch die letzte Rüstungsplatte freigelegt, sollten hier auch wieder sämtliche schadenserhöhenden Fähigkeiten verfügbar sein. Heizt der Brennenden Sehne nun ordentlich ein, um den Kampf zu gewinnen.
     
     
    Boss-Fähigkeiten Todesschwinge im 10-Spieler-Modus
    Greifende Ranken
    Steht Ihr in den Wunden, in denen vormals ein Verderbnis-Tentakel stand, erhaltet Ihr alle 5,2 Sekunden 5.250 bis 6.750 Punkte Feuerschaden. Zudem verringert sich Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 35 Prozent. Solange Ihr in den Ranken steht, kann Euch Todesschwinge nicht durch seine Fassrolle abwerfen.
     
    Boss-Fähigkeiten Verderbnis im 10-Spieler-Modus
    Sengendes Plasma
    Dieser Schwächungszauber absorbiert 200.000 Punkte an erhaltener Heilung bevor er verschwindet. Außerdem erhaltet Ihr währenddessen alle zehn Sekunden 10.000 Schadenspunkte.
    Feurige Umklammerung
    Betäubt Euch für 30 Sekunden und fügt Euch alle drei Sekunden 60.000 Schadenspunkte zu. Der Effekt wird unterbrochen, wenn das jeweilige Tentakel genügend Schaden genommen hat.
     
    Boss-Fähigkeiten Schreckliches Gemisch im 10-Spieler-Modus
    Absorbiertes Blut
    Stapelbarer Stärkungszauber, der den verursachten Schaden um 10 Prozent und die Angriffsgeschwindigkeit um 20 Prozent je Aufladung erhöht. Erhält das Gemisch neun Aufladungen, erhitzt sich der Kern.
    Überhitzter Kern
    Verursacht an allen Charakteren alle drei Sekunden 13.050 bis 16.950 Punkte Feuerschaden. Zerstört Ihr das Gemisch während er überhitzt ist, kommt es zur Kernschmelze.
    Kernschmelze
    Verursacht an allen Spieler-Charakteren im Umkreis von zehn Metern 350.625 bis 399.375 Punkte Feuerschaden. Außerdem löst sie eine der Rüstungsplatten, wenn sich das Gemisch nahe genug an ihr befindet.
     
    Boss-Fähigkeiten Verderbtes Blut im 10-Spieler-Modus
    Platzen
    Stirbt ein Verderbtes Blut, verursacht es an allen Raid-Mitgliedern 9.000 bis 11.000 Schadenspunkte.
    Rückstände
    Stirbt ein Verderbtes Blut, entsteht ein Rückstand, der langsam wieder zurück zu einer offenen Wunde an Todesschwinges Rückgrat sickert. Berührt es vorher ein Schreckliches Gemisch, erhält dieser eine Aufladung vom „Blut absorbieren“.
     

    Loot (rar, episch): Größere Truhe der Aspekte 10 Spieler

    Elementiumedelsteinformation 45 % Essenz der Zerstörung 43 % Schiftung des Kreuzbrechers 32 % Auge der Auslöschung 23 % Zorn der Entfesselten 22 % Fußpolster des geschmolzenen Bluts 21 % Entschlossenheit des Unsterblichen 20 % Handschuhe des flüssigen Rauchs 19 % Wille der Loslösung 18 % Gürtel des zerschlagenen Elementiums 13 % Vollständige Liste anzeigen
  • World of Warcraft: Cataclysm
    World of Warcraft: Cataclysm
    Publisher
    Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    07.12.2010
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Naphalin
    Ich muss noch mal korrigieren. Ohne groß zu üben - freeloot :-D
    Von icepeach
    Ich muss sagen das ich den teil des kampfes auch nicht sehr berauschend fand :/
    Von Fanras
    Epischer Kampf Muhaaa lol ich schmeiss mich weg ;( Blizz hat aus den Endboss eines Addons eine Lach Nr. gemacht..

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Elenenedh Google+
      10.12.2011 12:51 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      icepeach
      am 10. Dezember 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich muss sagen das ich den teil des kampfes auch nicht sehr berauschend fand :/
      Fanras
      am 10. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Epischer Kampf Muhaaa lol ich schmeiss mich weg ;( Blizz hat aus den Endboss eines Addons eine
      Lach Nr. gemacht..

      Midnightboy
      am 22. November 2011
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Zitat:" EPISCHER BOSSFIGHT" Haha das ist echt lächerlich Ich find das ziemlich einfallslos erst kämpft man gegen Tentakel, dann in der luft gegen Tentakel und zum krönenden Abschluss noch auf kleinen Inseln gegen Tentakel. Da hat wohl ein Blizzard Mitarbeiter zuviel Spongebob mit seinen Kindern geguckt. Anders kann ich mir nicht erklären das ein Mächtiger DRACHE auf einmal Tentakeln hat oO. Und dann noch Pandas aber das ist ein anders Thema. Gefällt mir nicht. Mfg Midi
      Elbente
      am 22. November 2011
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Allein den Raid im PRT schon komplett durchspielen zu können ist ein Ding der Unmöglichkeit. Wollen wir wetten das die Ersten Raids nach 14 Tagen den Kontent clear auf hero haben? Kein Wunder das die Leute abwandern, weil se nicht mehr wissen was Sie vor langer Weile anstellen sollen.
      BoP78
      am 22. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn die Leute abseits vom Raiden nicht wissen was sie anstellen sollen sind auch falsch in einem MMO und sollen lieber bissl CS daddeln...
      mahansi
      am 22. November 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      malt mal den teufel net gleich an die wand vlt wirds doch anders, bezw alle bosse sind eigentlich übungs sache , was alelrdings mal gut wäre wenn dbm oder andere bossprogramme nicht gleich vorrausschauen könnten was der boss gleich machen könnte ,quasi zufallsfähigkeiten auslöst aber das wär vlt dann eher was für den heroischen bosskampf.
      The-Slayer
      am 22. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja doch wohl zurecht, oder?
      macro
      am 22. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol? Du meckerst über einen der hauptsächlichen Nutzen von dbm?
      Naphalin
      am 21. November 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ähnlich wie bei Alysrazar in den Feuerlanden bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser Kampf geübt sein will und dann wirds ziemlicher freeloot werden.
      Naphalin
      am 13. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss noch mal korrigieren. Ohne groß zu üben - freeloot
      Octazooka
      am 10. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, wie soll denn ein Boss auch noch wirklich schwer sein, wenn die Gruppe eingespielt ist und den Kampf voll und ganz durchschaut hat? Manchmal frage ich mich echt, was die Leute erwarten. Soll man bei einem Encounter etwa trotzdem draufgehen, obwohl man richtig reagiert? Oô Das richtige Reagieren IST ja eben genau die Schwierigkeit!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
855609
World of Warcraft: Cataclysm
WoW-Guide Drachenseele: Rückgrat von Todesschwinge (Patch 4.3 - Live-Stand)
Habt Ihr die ersten sechs Bosse im Drachenseele-Raid besiegt, der mit WoW Patch 4.3 auf die Liveserver gespielt wurde, dann bleibt eigentlich nur noch ein Boss: Todesschwinge. Wie Ihr den Kampf Rückgrat von Todesschwinge besteht, erfahrt Ihr in unserem Raid-Guide zum ersten Todesschwinge-Gefecht der Drachenseele.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Cataclysm-Spiel-42972/Guides/WoW-Guide-Drachenseele-Rueckgrat-von-Todesschwinge-Patch-43-Live-Stand-855609/
10.12.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/WoW_Todesschwinge_Rueckgrat_04.jpg
guides