• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Guide: Cho'gall - Die Bastion des Zwielichts

    Endboss Cho'gall aus der Bastion des Zwielichts erwartet Euch mit fiesen Helfern und Attacken, die einen ganzen Raid von den Socken hauen könnten. Wie Ihr und Eure Gruppe mit viel Bewegung Schaden vermeidet und Ihr den komplexen Boss besiegen könnt, erfahrt Ihr in unserem Guide.

    Mit dem Fall des Rates der Aszendentenfürsten steht Euch der Weg zum Anführer des Kultes des Zwielichts offen. Der doppelköpfige Ogermagier Cho'gall erwartet Euch schon auf seinem Thron. Zuvor bekämpft Ihr jedoch noch drei Gruppen mit Standardgegnern. Den Anfang machen zwei Gesichtslose Wächter, die den Schlachtzug mit Schattenblitzsalven beharken. Abwechselnd verwandeln sie sich in kleine schwarze Pfützen, aus denen diverse kleine Blobs entstehen, die Ihr mit Flächenschaden bekämpft. Danach wird aus der Pfütze wieder der Wächter. Bekämpft sie einfach der Reihe nach und zerstört zwischendurch die Blobs.

    2011/03/wow_guides_Forum_mini-banner_02.jpg





    Erzählt von Euren Erfahrungen in der Bastion des Zwielichts – hier geht es zum entsprechenden Thread über Cho'gall

    Zu Eurer Linken und Rechten befinden sich noch je eine Gruppe menschlicher Gegner. Setzt hier gezielt Gegnerkontrolleffekte ein, um es mit möglichst wenigen Widersachern auf einmal zu tun zu haben. Die Zwielichtschattenheiler heilen sich sowie Verbündete und setzen Schattenzauber gegen den Schlachtzug ein. Achtet auf die Zwielichtportalformer, welche gelegentlich ein Portal in die Zwielichtwelt erschaffen - aus diesen kommen einige kleine Gesichtslose hervor, die Ihr aber ohne Weiteres töten könnt. Eine besonders hohe Gefahr stellen die Zwielichtwandler dar. Von Zeit zu Zeit stärken sie sich mit der Zwielichtverschiebung, wodurch sie immun gegen jeglichen Schaden sind und auch ihre Bedrohungsliste zurücksetzen. Normales Tanken ist erst möglich, wenn Ihr den magischen Stärkungszauber beseitigt. Danach ist der Raum auch schon frei von störenden Gegnern, und Ihr könnt Cho'gall den Marsch blasen.

    Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: "WoW-Guide: Cho'gall - Das ist anders im 25-Spieler-Modus"

    Cho’gall - Grundlagen
    Der doppelköpfige Oger besitzt für einen Endboss recht wenige Fähigkeiten, jedoch müsst Ihr diese verstehen und auch perfekt kontern können. Ein wichtiger Bestandteil des Kampfes ist eine neue Energie-Leiste, das „Verderbte Blut“. Diese erscheint, sobald Ihr den Kampf beginnt, und startet bei null Energiepunkten - das Maximum sind 100 Punkte. Die erste Kampfphase zieht sich solange hin, bis Cho’gall 75 Prozent seiner Trefferpunkte verloren hat. Bis dahin ist es wichtig, das „Verderbte Blut“ so niedrig wie möglich zu halten. Spielt Ihr perfekt, erhöht sich die Energie-Leiste bis zur zweiten Phase überhaupt nicht. Erst wenn Ihr Cho’gall auf 25 Prozent seiner Trefferpunkte heruntergeprügelt habt, steigt sie an.
     
    Doch was bewirkt das „Verderbte Blut“ eigentlich? Habt Ihr 25 Energiepunkten vom „Verderbten Blut“ gesammelt, erhaltet Ihr einmalig einen magischen Schwächungszauber, durch den sich Euer „Verderbtes Blut“ jede Sekunde um zwei Energiepunkte erhöht. Ab 50 Energiepunkten müsst Ihr Euch gelegentlich in einem kegelförmigen Bereich fünf Meter vor Euch übergeben. Damit richtet Ihr an Mitspielern etwa 20.000 Punkte Schattenschaden an und erhöht auch deren „Verderbtes Blut“-Zähler. Ab 75 Energiepunkten wachsen aus Eurem Rücken Missbildungen, welche Mitspieler mit Schattenblitzen beschießen. Seid Ihr letztendlich bei 100 Energiepunkten angelangt, verwandelt Ihr Euch in einen Gesichtslosen. Eure Zauber werden sofort gewirkt und Ihr verursacht doppelten Schaden. Allerdings seid Ihr auch immun gegen jegliche Art der Heilung.

    Boss-Fähigkeiten Phase 1 – Cho’gall (10 Spieler)
    Verderbtes Blut
    Das Verderbte Blut ist eine Energieleiste in Eurem Interface, mit einer Skala von Null bis 100, beginnend bei null. Abhängig von der Höhe der Energie erhöht sich der Schaden der „Verderbnis des Alten Gottes“ um drei Prozent je Punkt in Verderbtem Blut.
    Verderbnis: Beschleunigung
    Erreicht Ihr die 25-Punkte-Marke beim „Verderbten Blut“, erhaltet Ihr automatisch für eine Minute einen magischen Schwächungszauber, der Euer „Verderbtes Blut“ jede Sekunde um zwei Punkte erhöht.
    Verderbnis: Krankheit
    Erreicht Ihr die 50-Punkte-Marke beim „Verderbten Blut“, erhaltet Ihr gelegentlich einen Schwächungszauber, mit welchem Ihr in einem kegelförmigen Bereich fünf Meter vor Euch 19.500 bis 20.500 Punkte Schattenschaden anrichtet. Außerdem erhöht Ihr bei getroffenen Spielern das „Verderbte Blut“.
    Verderbnis: Missbildung
    Erreicht Ihr die 75-Punkte-Marke beim „Verderbten Blut“, wächst Euch eine Missbildungen aus dem Rücken. Diese schießt Schattenblitze auf zufällige Spieler, welche 24.375 bis 25.625 Punkte Schattenschaden anrichten.
    Verderbnis: Vollendet
    Erreicht Ihr die 100-Punkte-Marke beim „Verderbten Blut“, seid Ihr immun gegen Heilung. Außerdem verursacht Ihr doppelten Schaden, und Zaubersprüche werden sofort gewirkt.
    Befehle des Schattens
    Cho’gall ruft sich ein Schattenelementar zur Hilfe, welches er kurz darauf konsumiert. Daraufhin erhält er für neun Sekunden den Stärkungszauber „Machtvolle Schatten“.
    Entfesselte Schatten
    Richtet an allen Spielern über neun Sekunden 24.375 bis 25.625 Punkte Schattenschaden an.
    Flammenbefehl
    Cho’gall ruft sich ein Feuerelementar zur Hilfe, welches er kurz darauf konsumiert. Daraufhin erhält er für zehn  Sekunden den Stärkungszauber „Flammende Zerstörung“.
    Flammende Zerstörung
    Nahkampfattacken verursachen am Tank zusätzliche 29.250 bis 30.750 Punkte Feuerschaden, und hinterlassen im Raum eine Lohe.
    Lohe
    Spieler die sich in der Lohe aufhalten, erhalten jede Sekunde 12.675 bis 13.325 Punkte Feuerschaden.
    Bekehrung
    Zwei Spieler verlieren die Kontrolle über ihren Charakter, und kanalisieren für neun Sekunden „Verehren“ auf Cho’gall.
    Verehren
    Verursacht alle drei Sekunden einen Stapel der „Finsteren Gebete“ auf Cho’gall.
    Finstere Gebete
    Stapelbarer Stärkungszauber, der den Cho’galls Schaden aus allen Quellen um zehn Prozent je Stapel erhöht.
    Eiterblut
    Cho’gall wirkt diesen Zauber 40 Sekunden, nachdem er einen Verderbenden Kultisten herbeigerufen hat. Lebende Kultisten erhalten den Stärkungszauber „Versprühte Verderbnis“. Aus den Blutlachen der toten Kultisten erscheinen je vier Blute des Alten Gottes.
    Blut des Alten Gottes
    Aus jeder Blutlache eines Verderbenden Kultisten erscheinen vier Blute des Alten Gottes, welche je auf einen zufälligen Spieler fixiert sind. Treffen sie Euch im Nahkampf, erhöht sich Euer „Verderbtes Blut“ um zehn Punkte.
     
    Boss-Fähigkeiten Phase 1 – Verderbter Kultist (10 Spieler)
    Verderbtheit
    Verursacht an allen Spielern im Umkreis 24.375 bis 25.625 Punkte Schattenschaden und erhöht das „Verderbte Blut“ um zehn Punkte.
    Verderbendes Schmettern
    Verursacht im Umkreis von acht Metern vom Einschlagspunkt 43.875 bis 46.125 Punkte Schattenschaden und erhöht das „Verderbte Blut“ um zehn Punkte.
    Vergossenes Blut des Alten Gottes
    Stirbt ein Verderbender Kultist, hinterlässt er eine schwarze Blutlache. Steht Ihr darin, erhaltet Ihr jede Sekunde 14.625 bis 15.375 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhöht sich das „Verderbte Blut“ um fünf Punkte.
    Versprühte Verderbnis
    Verursacht alle zwei Sekunden 34.125 bis 35.875 Punkte Schattenschaden, und erhöht Euer „Verderbtes Blut“.
    Cho’gall - Phase 1
    Beginnt den Kampf mit Cho’gall in der Mitte des Raumes. Versammelt Euch dicht hinter dem Boss, während der Tank den Oger mit dem Rücken zur Gruppe tankt. Cho’gall befiehlt etwa alle 15 bis 20 Sekunden abwechselnd die Mächte der Schatten und Flammen zu seiner Hilfe. Dadurch erhält er einen Stärkungszauber. Durch die „Machtvollen Schatten“ verursacht er über neun Sekunden alle drei Sekunden etwa 25.000 Punkte Schattenschaden an der gesamten Gruppe. Erhält Cho‘gall die „Flammende Zerstörung, richten Nahkampfattacken am Tank etwa zusätzliche 30.000 Punkte Feuerschaden an. Außerdem erscheinen im Raum diverse Feuerflächen, in welchen man jede Sekunde etwa 13.000 Punkte Feuerschaden erhält. Erscheint die „Lohe“ also unter den Mitspielern, ist zügiges Herausbewegen angesagt. Die Schatten- und Feuerbefehle könnt Ihr nicht kontern, allerdings stellen sie auch keine große Bedrohung dar. Stärkt sich Cho’gall mit der „Flammenden Zerstörung“, benötigt der Tank etwas mehr Heilung. Außerdem müsst Ihr auf die „Lohe“achten, in welcher Ihr Euch nicht aufhalten dürft. Während den „Machtvollen Schatten“ erhält zwar die gesamte Gruppe Schaden, jedoch könnt Ihr Euch mit dem Gegenheilen etwas Zeit lassen, da Ihr bis zu den nächsten „Machtvollen Schatten“ noch etwa 30 Sekunden Zeit habt. Außerdem dürfte bei perfekter Spielweise kein Spieler außer den Tanks zusätzlichen Schaden kassieren.
     
    Die unangenehmste Fähigkeit von Cho’gall stellt seine „Bekehrung“ dar. Zu Beginn des Kampfes wirkt er diese Fähigkeit alle 20 bis30 Sekunden, ab der dritten Bekehrung jedoch nur etwa alle 40 Sekunden. Die Gedanken zweier zufällig ausgewählter Spieler werden kontrolliert und sie sind nicht mehr Herr über ihre Fähigkeiten. Ausnahme:  Die beiden Helden, welche sich am höchsten auf Cho‘galls Bedrohungsliste befinden, werden nicht übernommen. Die kontrollierten Spieler kanalisieren für neun Sekunden „Verehren“ auf Cho’gall, wodurch er alle drei Sekunden eine Aufladung der „Finsteren Gebete“ erhält. Pro Aufladung verursacht der Boss für 20 Sekunden mit allen Angriffen zehn Prozent erhöhten Schaden. Ihr müsst Eure Mitstreiter also zurück in die Realität holen, damit der Boss möglichst keinen zusätzlichen Schaden anrichtet. Dazu könnt Ihr alle Fähigkeiten einsetzen, welche Zauber unterbrechen – Gegenzauber, Windstoß und Tritt sind nur ein paar Beispiele. Neben diesen Fähigkeiten wirken jegliche Betäubungs- und Disorientierungseffekte ebenfalls wahre Wunder zum Unterbrechen des „Verehren“. Hierzu zählen beispielsweise die Schockwelle der Krieger, das Drachenodem der Magier sowie der Schattenfuror der Hexer, sogar der Kriegsdonner der Tauren. Auch das Schild des Rächers vom Paladin wirkt aufgrund seines Stilleeffekts wahre Wunder. Achtet lediglich darauf, dass Ihr alle schön beisammen steht, damit die Flächeneffekte auch alle bekehrten Spieler erwischen. Einigt Euch vor Kampfbeginn darauf, wer was unterbricht. Sobald Spieler übernommen werden, ist schnelles Handeln erforderlich. Natürlich müsst Ihr für alle Eventualitäten vorsorgen, und auch noch Ersatzspieler für die normalen Unterbrecher bereithalten, sollten sie einmal selbst Cho’gall verehren. Sollte der Boss dennoch einmal einige Stapel der „Finsteren Gebete“ erhalten, aktiviert der Tank schadensreduzierende Fähigkeiten.
     
    Neben diesen Fähigkeiten beschwört der Boss eine Minute nach Kampfbeginn und danach alle weiteren 90 Sekunden einen Verderbenden Kultist ins Kampfgeschehen. Diese erscheinen nach zehn Sekunden abwechselnd aus den Portalen an den Seiten des Raumes, wobei der erste Kultist stets im Norden erscheint. Diese müsst Ihr schnellstens töten, da sie in der ersten Phase die einzige Gefahr für ein Ansteigen des „Verderbten Blutes“ darstellen. Auch bei ihnen sind Unterbrechungszauber extrem wichtig. Etwa alle sechs Sekunden wirken die Kultisten „Verderbtheit“, was allen getroffenen Spielern etwa 25.000 Punkte Schattenschaden zufügt, und ihr „Verderbtes Blut“ um zehn Punkte anhebt. Das „Verderbende Schmettern“ wird hingegen auf einen zufälligen Spieler gewirkt. Dieses Schattengeschoss bewegt sich nicht allzu schnell fort, weswegen ihr ihm recht einfach ausweichen könnt. Außerdem erkennt Ihr frühzeitig den Ort des Einschlags durch einen Wirbel am Boden. Das Geschoss richtet beim Einschlag im Umkreis von acht Metern etwa 45.000 Punkte Schattenschaden an, außerdem erhöht es Euer „Verderbtes Blut“ um zehn Punkte. Stirbt ein Kultist, hinterlässt er eine Lache mit schwarzem Blut. Steht Ihr im Blut, erhaltet Ihr jede Sekunde etwa 15.000 Punkte Schattenschaden – außerdem erhöht sich natürlich Euer „Verderbtes Blut“ um fünf Punkte.
     
    40 Sekunden nach dem Beschwören eines Kultisten wirkt Cho’gall „Eiterblut“. Alle nun noch lebenden Kultisten verrichten dadurch mit der „Versprühten Verderbnis“ an der gesamten Gruppe Schattenschaden was zusätzlich das „Verderbte Blut“ erhöht. Ihr habt also etwa 30 Sekunden, um jeden Kultisten zu töten. Außerdem erscheinen aus jeder Blutlache, die sich momentan im Raum befindet, vier Blob-Gegner namens Blut des alten Gottes. Ihr könnt sie verlangsamen, betäuben und zurückstoßen. Die Blobs besitzen kein normales Bedrohungs-Verhalten und sind kurz nach Erscheinen auf einen zufällig ausgewählten Spieler fixiert. Erreichen sie ihn, üben sie normalen Nahkampfschaden aus. Der Schaden ist zwar nicht hoch, jedoch erhöht sich Euer „Verderbtes Blut“ pro Treffer um zehn Punkte.
     
    Cho’galls letzte Fähigkeit in dieser Phase ist der „Furor des Cho'gall“, welchen er etwa alle 50 Sekunden auf den aktuellen Tank wirkt. Dieser erhält dadurch Schaden und zwei Schwächungszauber, die seinen erlittenen körperlichen sowie Schattenschaden um 20 Prozent erhöhen. Diese Schwächungszauber sind stapelbar und halten eine Minute an, weswegen sich zwei Tanks beim Boss abwechseln.
     
    Eure Strategie in dieser Phase benötigt etwas Übung und Ihr müsst sie genau einstudieren, jedoch stellt dieser Abschnitt des Kampfes eigentlich kein großes Problem dar. Heiler achten bei den „Machtvollen Schatten“ auf die Gruppe und bei der „Flammenden Zerstörung“ vor allen Dingen auf die Tank. Unterbrecht rechtzeitig „Verehren“, damit der Boss keinen erhöhten Schaden austeilt. Die Tanks wechseln sich stets nach dem Wirken des „Furors des Cho’gall“ ab. Der freie Tank schnappt sich beim Erscheinen immer den Kultisten, und zieht ihn auf eine vorher festgelegte Position, auf der er getötet wird. Vergesst allerdings nicht das Unterbrechen der „Verderbtheit“ und weicht dem „Verderbenden Schmettern“ aus. Stapelt die Blutlachen am besten übereinander, damit die Blute des alten Gottes möglichst alle auf der gleichen Position erscheinen, und Flächenschaden daher umso wirksamer ist.
     
    Das Positionieren ist besonders für den Tank sehr schwierig, da er bereits existierende Lachen nicht betreten sollte – das Verhindern des Ansteigens des „Verderbten Blutes“ ist für alle Spieler sehr wichtig. Ein Krieger kann hier beispielsweise mit seinem Heldenhaften Sprung kurz vor dem Ableben des Kultisten über die bereits existierende Blutlache springen, und die Pfützen somit übereinander stapeln. Erscheinen die Blobs, verlangsamt Ihr sie nach Möglichkeit und bekämpft sie anfangs noch einzeln, später mit Flächenschaden. Steht beim Auftauchen der widerlichen Schleimer möglichst zusammen. Die Blute sind zwar auf zufällig ausgewählte Spieler fixiert, stehen alle jedoch zusammen bricht kein Blut aus.
     
    Boss-Fähigkeiten Phase 2 – Cho‘gall (10 Spieler)
    Blut der Alten Gottes verzehren
    Nachdem Cho’gall 75 Prozent seiner Trefferpunkte verloren hat, saugt er alle Blutlachen der Verderbenden Kultisten auf, verbliebene Kultisten verschwinden ebenfalls. Außerdem erhält er dadurch die „Verderbnis des Alten Gottes“.
    Furor des Cho'gall
    Cho’gall wirkt auf den Tank zeitgleich „Chos Angriff“ sowie „Galls Angriff“.
    Chos Angriff
    Verursacht 19.500 bis 20.500 Schadenspunkte, und hinterlässt für eine Minute einen stapelbaren Schwächungszauber, der den erlittenen körperlichen Schaden pro Stapel um 20 Prozent erhöht.
    Galls Angriff
    Verursacht 19.500 bis 20.500 Punkte Schattenschaden, und hinterlässt für eine Minute einen stapelbaren Schwächungszauber, der den erlittenen Schattenschaden pro Stapel um 20 Prozent erhöht.
    Verderbnis des Alten Gottes
    Verursacht alle zwei Sekunden 4.875 bis 5.125 Punkte Schattenschaden, und erhöht Euer „Verderbtes Blut“ alle zwei Sekunden um einen Punkt. Der Schaden wird zusätzlich durch die Anzahl der Stapel Eures „Verderbten Blutes“ erhöht.
    Verfinsterte Geschöpfe
    Cho’gall lässt aus dem Boden vier Tentakel mit etwa 166.000 Trefferpunkten erscheinen.
    Berserker
    Nach zehn Minuten Kampfzeit verfällt Cho’gall in einen Berserker-Modus, verursacht damit 900 Prozent erhöhten Schaden und seine Angriffsgeschwindigkeit steigt um 150 Prozent.
     
    Boss-Fähigkeiten Phase 2 – Verfinstertes Geschöpf (10 Spieler)
    Entkräftender Strahl
    Verursacht über zehn Sekunden jede Sekunde 7.800 bis 8.200 Punkte Schattenschaden, und reduziert den von Euch verursachten Schaden sowie die von Euch gewirkte Heilung um 75 Prozent.
    Cho’gall – Phase 2
    Ab 25 Prozent von Cho’galls Trefferpunkten beginnt die zweite Phase, in welcher Ihr den Boss schnellstmöglich töten müsst. Eure großen schadenserhöhenden Fähigkeiten sind also besonders gefragt. Mit Beginn der Phase verschwinden alle Blutlachen. Sollte noch ein Kultist am Leben sein, verschwindet dieser ebenfalls. Cho’gall besitzt in dieser Phase eine Aura, das „Verderbnis des Alten Gottes“, welches allen Spielern alle zwei Sekunden etwa 5.000 Punkte Schattenschaden zufügt, und das „Verderbte Blut“ alle zwei Sekunden um einen Punkt erhöht. Dieses hat in der zweiten Phase eine besondere Bewandtnis, da es zusätzlich den Schaden der Aura um drei Prozent je Energiepunkt erhöht. Besitzt Ihr also 30 Energiepunkte des „Verderbten Blutes“ erhaltet Ihr 90 Prozent erhöhten Schaden durch die Aura, womit diese schon für 9.500 Punkte Schattenschaden trifft. Da sich die Energiepunkte stetig erhöhen, bleibt Euch in dieser Phase nicht allzu viel Zeit, da der Gruppenschaden immer höher wird. Denkt daran, dass er sich auch durch die 50- und 75-Prozent-Energiemarke des „Verderbten Blutes“ erhöht.
     
    Glücklicherweise verlernt Cho’gall im zweiten Kampfabschnitt fast alle Fähigkeiten. Er ruft weder die Mächte der Schatten und Flammen zu sich, noch beschwört er Kultisten. Auch seine Gedankenkontrolle auf zwei Spieler unterlässt er nun. Lediglich der „Furor des Cho’gall“ macht noch einen Tankwechsel erforderlich.  Allerdings beschwört der Boss alle 30 Sekunden vier Verfinsterte Geschöpfe in seiner Umgebung. Diese Augententakel suchen sich den nächsten Spieler und beschießen ihn mit einem „Entkräftenden Strahl“. Dieser richtet über zehn Sekunden lang Schattenschaden an und verringert Euren verursachten Schaden und Eure verursachte Heilung um je 75 Prozent. Allerdings könnt Ihr sie betäuben und beim Kanalisieren des Zaubers auch unterbrechen.
     
    Auch wenn Ihr es in dieser Phase mit immer höher werdendem Gruppenschaden zu tun habt und Cho’gall daher schnellstmöglich bezwingen wollt, kommt Ihr um eine Vernichtung der Tentakel nicht herum. Schließlich könnt Ihr den Boss nicht bezwingen, wenn die Tentakel Eure Heilung und Euren Schaden so stark behindern. Glücklicherweise können sich die zwei Tanks so positionieren, dass sie die Strahlen von mindestens drei Verfinsterten Geschöpfen auf sich ziehen können. Dennoch solltet Ihr die Viecher so häufig wie möglich unterbrechen. Ihr könnt die Position der Tentakel im Übrigen recht einfach beeinflussen. Der Tank zieht Cho’gall kurz vor Erreichen der 25-Prozent-Hürde auf den Thron, sodass er mit dem Rücken zum Saal steht. So erscheinen die Tentakel immer auf der Tankposition, welcher die Strahlen automatisch abfängt. Der zusätzliche Schaden ist natürlich gefährlich, weswegen Ihr dennoch mit den Viechern kurzen Prozess machen solltet. Im Raum selbst stehen die Schadensausteiler und Heiler so, dass sich die Gruppenheilung möglichst einfach gestaltet. Spieler, welche über 50 Punkte des „Verderbten Blutes“ besitzen, achten darauf, dass sie keine anderen Mitspieler anschauen – das Erbrechen verursacht sonst nur unnötigen Schaden.

    Loot (rar, episch): Cho'gall 10 Spieler

    Mantel des einsamen Bezwingers 39 % Mantel des einsamen Eroberers 29 % Mantel des einsamen Beschützers 28 % Shalug'doom, die Axt der Auslöschung 21 % Untergang der Sterblichen 17 % Signet des fünften Zirkels 17 % Hammer des Zwielichts 16 % Helm des unerträglichen Flüsterns 16 % Membran von C'Thun 15 % Schlinge der zehntausend Schreie 13 % Vollständige Liste anzeigen
  • World of Warcraft: Cataclysm
    World of Warcraft: Cataclysm
    Publisher
    Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    07.12.2010
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von elenial
    In meinen Augen seid ihr einfach nur erbärmlich. Beschwert euch das ein Guide nicht zu 100 % funktioniert ... Habt ihr…
    Von funkyjunky
    naja, ich hoffe du findest auch alles andere auf horde guides monate früher. lass uns doch an deinem wissen teil…
    Von Dodar
    Wobei ich sagen muss, das die Qualität von Hordeguides stark nachgelassen hat. Teilweiße sind die Guides immernoch auf…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • The Did
      03.02.2011 17:04 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      funkyjunky
      am 02. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja, ich hoffe du findest auch alles andere auf horde guides monate früher.

      lass uns doch an deinem wissen teil haben und poste den link dazu.
      Aranshi
      am 03. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja auf hordeguides gibts das gleiche Monate früher, ausführlicher und mit ausführlicher Videoguide
      elenial
      am 09. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In meinen Augen seid ihr einfach nur erbärmlich. Beschwert euch das ein Guide nicht zu 100 % funktioniert ... Habt ihr nie die Freuden daran entdeckt, einen Boss selber kennen zu lernen, ihn zu studieren und auf die eigene Art ohne Bevormundung von Guides zu legen ?

      Ihr könntet genau so gut Zelda für den Nintendo 64 damals gekauft haben, und rein nach dem Lösungsbuch spielen. Aber nach Guides spielen und sich dann noch mit dem Kill brüsten... so etwas ist in meinen Augen kein ehrbarer Sieg, sondern einfach nur ein billiges *abpausen*
      Dodar
      am 04. Februar 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wobei ich sagen muss, das die Qualität von Hordeguides stark nachgelassen hat. Teilweiße sind die Guides immernoch auf Stand der Beta, und einfach nicht mehr richtig. Sehr ärgerlich wenn man seine Taktik nach Hordeguides ausrichtet und dann bemerkt, dass die Taktik nicht funktioniert
      Dodar
      am 03. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss sagen, ich fang Cho´gall schon immer cool. Auch den Bosskampf finde ich interessant, aus Sicht eines Heilers jedoch irgendwie langweilig. Man steht den größten Teil der Zeit an einem Punkt und heilt den Tank oder die Gruppe. Wirklich abwechslungsreich ist das ganze nicht.
      Zum Guide: Ein sehr ausführlicher Guide für einen trotz allem spassigen Kampf.

      Die Taktik ist relativ schnell eingeübt, ein kleiner Tipp noch für die übernommenen: Falls ihr nicht immer genug Unterbrecher habt, reicht auch ein Fear o.ä. den ihr danach direkt wieder dispellt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
810342
World of Warcraft: Cataclysm
WoW-Guide: Cho'gall - Die Bastion des Zwielichts
Endboss Cho'gall aus der Bastion des Zwielichts erwartet Euch mit fiesen Helfern und Attacken, die einen ganzen Raid von den Socken hauen könnten. Wie Ihr und Eure Gruppe mit viel Bewegung Schaden vermeidet und Ihr den komplexen Boss besiegen könnt, erfahrt Ihr in unserem Guide.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Cataclysm-Spiel-42972/Guides/WoW-Guide-Chogall-Die-Bastion-des-Zwielichts-810342/
03.02.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/10/WoW_Cataclysm_Schattenhochland_Chogall.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
guides