• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Fit fürs Raiden - Tipps und Tricks für den Start ins Raid-Geschehen

    Ihr habt Vanessa Van Cleef, Erudax und Hohepriesterin Azil erfolgreich besiegt, und sucht nun die Herausforderung in den neuen Schlachtzügen? Dann ist dieser Guide genau das Richtige für Euch, denn wir geben Euch Tipps und Tricks, mit denen Ihr Euch für die Raids in WoW: Cataclysm fit machen könnt!

    Fit fürs Raiden?
    Jeder fängt mal klein an und das sollte Euch bewusst sein! Kein Topspieler fällt vom Himmel und ist schlagartig in der besten Gilde auf dem Server. Deshalb sollte Euch bewusst sein, dass der Anfang sehr hart sein kann - vor allem mit Cataclysm. Diejenigen, die die vorigen WoW-Erweiterungen gespielt haben wissen, wovon ich spreche. Denn der Anspruch ist mit Cataclysm enorm gestiegen. Zunächst solltet Ihr Euch deswegen in normalen und heroischen Instanzen mit Eurer Klasse und dem neuen Spielgefühl vertraut machen. Dies ist ein wichtiger Punkt, vor allem für die Heiler unter Euch. Denn die Fähigkeiten, die Ihr in den 5-Spieler-Instanzen erlernt, können sehr hilfreich für die Raid-Instanzen sein. Spielt Euch deshalb am besten vorher mit Euren Mitspielern ein, denn das erleichtert den Umgang im späteren Schlachtzug ungemein.

    Wenn Ihr nun langsam Eure Ausrüstung gesammelt habt (durchschnittlich solltet Ihr für Schlachtzüge ein Itemlevel von 340 erreichen), könnt Ihr Euch mit Eurer Gilde oder einem Randomraid an den neuen PvP-Boss Argaloth heranwagen. Dieser ist relativ leicht zu bewältigen und hinterlässt je nach Schlachtzugsgröße bis zu sechs Ausrüstungsgegenstände, wobei auch hier PvP-Items droppen können - wie schon damals in Wrath of the Lich King in der Kammer von Archavon. Trotzdem solltet Ihr Euch nicht an Eurem Itemlevel oder "Gearscore" festklammern, denn Eure spielerischen Fähigkeiten und die Motivation zum Erfolg zählen. Wenn Ihr hochmotiviert seid und auch mal Wipes in Kauf nehmen könnt, dann werdet Ihr schnell Fortschritt machen! Lasst Euch niemals von anderen Mitspielern (vor allem aus dem Handelschat) beeinflussen, der Wille zählt und das macht sehr viel aus.

    Ihr könnt Euren Ausrüstungsstand auf vielfältige Art und Weise verbessern zum Beispiel durch einen Lederer, Schmied oder Schneider Eures Vertrauens, oder durch das neue Punktesystem. Wenn Ihr einmal pro Tag die tägliche heroische Instanz macht, bekommt Ihr 70 Tapferkeitspunkte, die es ansonsten nur in Schlachtzugsinstanzen gibt. Für jede danach folgende Instanz an diesem Tag gibt es dann noch Gerechtigkeitspunkte. Mit diesen Punkten könnt Ihr Euch in einer Hauptstadt blaue oder epische Gegenstände kaufen. Überlegt Euch jedoch gut, was Ihr von den Punkten kauft: schließlich könnt Ihr von den Tapferkeitspunkten auch das Teile des Tier-11-Sets oder sehr gute Schmuckstücke kaufen, und nicht nur die "billigeren" Ringe und Relikte. Außerdem könnt Ihr Schuhe für rund 1.600 Tapferkeitspunkte kaufen, die erst an einen Charakter gebunden werden, sobald er diese anlegt. Die Stiefelchen könnt Ihr beispielsweise mit Eurem Twink erfarmen, indem Ihr mit diesem täglich die heroische Tagesinstanz macht. Und sobald Ihr das Schuhwerk habt, könnt Ihr es Eurem Hauptcharakter schicken.

    Berufe zum Erfolg
    Die meisten Berufe in Cataclysm haben Gegenstände im Angebot, die erst beim Anlegen gebunden werden und durchaus brauchbar sind. Zu dem könnt Ihr Euch beispielsweise mit der Ingenieurskunst eine epische Brille herstellen, die für viele Klassen besser als das Tier-11-Pendant ist! Ein Alchimist kann sich einen neuen Alchemistenstein herstellen; ein heilender Juwelier eines der besten Schmuckstücke, die es gibt. Im Auktionshaus gibt es oft Schnäppchen wie zum Beispiel fertige Rollen mit Verzauberungen für fünf bis zehn Gold, ein Blick ins Auktionshaus lohnt sich deshalb oft! Achtet dabei auf die Preise: Die etwas schwächeren Verzauberungen, beispielsweise "15 auf alle Werte" ist günstiger als "20 auf alle Werte" für die Brustrüstung. Wenn Ihr den höheren Preis nicht zahlen wollt, dann nehmt die etwas schwächere Verzauberung. Denn eine vermeintlich schlechtere Verzauberung ist immer noch besser als gar keine Verzauberung.

    Hier einmal eine Liste, mit der Ihr die bestmöglichen Kombinationen an Essen, Tränken und Fläschchen für Eure Klasse findet:

    Klasse (Skillung)FläschchenTrankEssen
    Druide (Baum) Fläschchen der drakonischen Gedanken Trank der Konzentration Abgetrennter Weisenfischkopf
    Druide (Bär) Fläschchen der Stahlhaut Irdener Trank Aal am Spieß
    Druide (Eule) Fläschchen der drakonischen Gedanken Vulkanischer Trank Abgetrennter Weisenfischkopf
    Druide (Katze) Fläschchen der Winde Trank der Tol'vir Aal am Spieß
    Hexenmeister Fläschchen der drakonischen Gedanken Vulkanischer Trank Abgetrennter Weisenfischkopf
    Jäger Fläschchen der Winde Trank der Tol'vir Aal am Spieß
    Krieger (Tank) Fläschchen der Stahlhaut Irdener Trank Essen mit Parier-/Ausweich-/Meisterschafts-Wertung
    Krieger (Schaden) Fläschchen der Titanenstärke Trank aus Golemblut Krokilisk in Biersauce
    Magier Fläschchen der drakonischen Gedanken Vulkanischer Trank Abgetrennter Weisenfischkopf
    Paladin (Tank) Fläschchen der Stahlhaut Irdener Trank Lavaschuppenminestrone
    Paladin (Vergelter) Fläschchen der Titanenstärke Trank aus Golemblut Krokilisk in Biersauce
    Paladin (Heilig) Fläschchen der drakonischen Gedanken Trank der Konzentration Abgetrennter Weisenfischkopf
    Priester (Heilig/Diszi.) Fläschchen der drakonischen Gedanken Trank der Konzentration Abgetrennter Weisenfischkopf
    Priester (Schatten) Fläschchen der drakonischen Gedanken Vulkanischer Trank Abgetrennter Weisenfischkopf
    Schamane (Resto) Fläschchen der drakonischen Gedanken Trank der Konzentration Abgetrennter Weisenfischkopf
    Schamane (Elementar) Fläschchen der drakonischen Gedanken Vulkanischer Trank Abgetrennter Weisenfischkopf
    Schamane (Verstärker) Fläschchen der Winde Trank der Tol'vir Aal am Spieß
    Schurke Fläschchen der Winde Trank der Tol'vir Aal am Spieß
    Todesritter (Tank) Fläschchen der Stahlhaut Irdener Trank Lavaschuppenminestrone
    Todesritter (Schaden) Fläschchen der Titanenstärke Trank aus Golemblut Krokilisk in Biersauce


    Planung ist das A und O
    Wenn Ihr nun eine passende Ausrüstung und Buff-Futter und –Tränke gesammelt habt, dann solltet Ihr Euch zunächst einmal mit Eurer Gilde auseinander setzen: Wann wird geraidet? Welche Klassen brauche ich für den maximalen Support? Wie gehen wir an neue Bosse heran? Woher bekommen wir die Taktiken? Brauche ich spezielle Addons, die mir helfen?

    Sprecht das Thema einfach in Eurem Gildenforum an und regelt, wann Ihr den ersten Raid ansetzen wollt. In diesem Forenpost solltet Ihr auch besprechen, wir Ihr Euch als Gilde auf die kommenden Raid-Kämpfe vorbereiten wollt; ob Ihr beispielsweise Taktikvideos anschaut. Viele Gilden zeichnen übrigens ihre Kills auf und erstellen hierzu Hilfsvideos, die Euch bei der nächsten Begegnung mit dem Boss helfen. Sucht Euch eine Instanz aus, auf die Ihr Euch zuerst konzentrieren wollt: In den meisten Fällen sind die ersten Bosse in einer Instanz die leichtesten, deshalb kann man nur empfehlen, diese zuerst zu versuchen wie zum Beispiel Halfus Wyrmbrecher aus der Bastion des Zwielichts. Solltet Ihr in der Instanz Erfolge feiern, Euch aber an dem übernächsten Boss die Zähne ausbeißen, dann solltet Ihr darüber nachdenken, ob Ihr nicht zur Abwechslung den Pechschwingenabstieg oder in den Thron der Vier Winde besuchen wollt.

    Wenn Ihr nun in Eurem Voice-Programm und in der Raid-Instanz versammelt seid, dann solltet Ihr wichtige Ansagen an Spieler verteilen. Nicht nur der Raid-Leiter sollte bestimmte Fähigkeiten ansagen, sondern jeder Spieler im Raid sollte mithelfen und eingebunden werden. So lernt Ihr gemeinsam und könnt auch mit anderen Raid-Zusammensetzungen verschiedene Aufgaben erfüllen. Zudem fördert das Euren gemeinsamen Fortschritt in den Schlachtzugsinstanzen. Außerdem solltet Ihr Euch auch nicht davor scheuen, Vorschläge zu machen, sei es bei der Planung vom Gruppen-Setup oder bei einem Einfall, wie man eine bestimmte Situation besser lösen könnte.


    BuffsKlassen und Skillung
    Kampfrausch oder HeldentumSchamanen, Magier, Tierherrschafts-Jäger
    Beweglichkeit und StärkeKrieger, Schamanen, Jäger, Todesritter
    RüstungPaladine, Schamanen
    AngriffskraftVerstärker-Schamanen, Paladine, Blut-Todesritter, Treffsicherheits-Jäger
    Kritische TrefferchanceWilder-Kampf-Druiden, Elementar-Schamanen, Jäger, Täuschungs-Schurken, Furor-Krieger
    3% SchadenArkan-Magier, Vergelter-Paladine, Tierherrschafts-Jäger
    ManaerhöhungMagier, Hexenmeister
    ManaregenerationPaladine, Schamanen, Hexenmeister
    Nahkampftempo erhöhtSchamanen, Überlebens-Jäger, Frost-Todesritter
    Physischer Schaden verringertHeilig-Priester, Disziplin-Priester, Wiederherstellungs-Schamanen
    Pushback AuraPaladine, Schamanen
    ErfrischungWiederherstellungs-Druiden, Frost-Magier, Vergelter-Paladine, Zerstörungs-Hexenmeister
    ZaubertempoGleichgewichts-Druiden, Schatten-Priester, Schamanen
    ZaubermachtDämonologie-Hexenmeister (verbessert), Schamanen (bei der Elementarskillung ist der Effekt verbessert), Magier
    Verbesserte ZauberresistenzPriester, Jäger, Paladine, Schamanen
    AusdauerPriester, Hexenmeister, Tierherrschafts-Jäger, Krieger
    AttributeDruiden, Paladine, Tierherrschafts-Jäger


    DebuffsKlasse und Skillung
    Rüstung verringertDruiden, Jäger, Schurken, Krieger
    Nahkampf- und Distanzangriffstempo verringertTodesritter, Bären, Schamanen, Jäger, Schutz-Paladine, Krieger
    BlutungsschadenWilder-Kampf-Druiden, Jäger, Waffen-Krieger, Täuschungs-Schurken
    Zauberzeit verlangsamtHexenmeister, Todesritter, Arkan-Magier, Jäger, Schurken
    Heileffekt verringertSchatten-Priester, Furor- und Waffen-Krieger, Jäger, Schurken, Frost-Magier, Dämonologie-Hexenmeister
    verursachte körperliche Schaden verringertHexenmeister, Krieger, Blut-Todesritter, Schutz-Paladine, Jäger, Bären
    Blutungen verursachen mehr SchadenFrost-Todesritter, Jäger, Kampf-Schurken, Waffen-Krieger
    Zauberschaden erhöhtGleichgewichts-Druiden, Hexenmeister, Jäger, Unheilig-Todesritter, Meuchel-Schurken
    Kritische Zaubertrefferwertung erhöhtFeuer-Magier, Dämonologie-Hexenmeister, Gebrechen-Hexenmeister


    Achtet darauf, dass viele dieser Buffs auch abhängig von Begleitern sind, wie beispielsweise beim Jäger! Natürlich besitzt er nicht all diese Buffs und Debuffs, er kann lediglich zwischen seinen Skillungen und Pets variieren, um so verschiedene Bereiche abzudecken.

    Addons erleichtern das Spielen
    Addons sind ein wichtiger Bestandteil für jeden Schlachtzugsspieler. Die einen schwören dabei auf die Helferchen und kriegen nicht genug, die anderen halten ihr Addon-Verzeichnis übersichtlich. Dennoch gibt es einige hilfreiche Addons, die Raid-Teilnehmer benutzen sollten:

    WoW: Fit fürs Raiden - Tipps und Tricks für den Start ins Raid-Geschehen Bossmods (Big Wigs, Deadly Boss Mods und Co.) sollte jeder Spieler nutzen, denn Ihr könnt über Aktionsleisten beziehungsweise Nachrichten über einzelne Fähigkeiten, Debuffs oder Attacken informiert werden. Diese Warnhinweise lassen sich ganz leicht über die Einstellungen individuell einstellen. Wichtig ist jedoch, dass Ihr für Eure Aufgabe im Schlachtzug die passenden Warnungen einstellt. So könnt Ihr beispielsweise in Big Wigs den Bildschirm "wackeln" lassen, wenn Ihr einen Haken bei "stark Hervorheben" setzt. Dieses kann von Vorteil sein, wenn Ihr zum Beispiel bei einer bestimmten Situation aus dem Schlachtzug laufen müsst.

    WoW: Fit fürs Raiden - Tipps und Tricks für den Start ins Raid-Geschehen Ein weiteres wichtiges Addon ist Power Auras, denn Ihr könnt Euch (fast) alles damit anzeigen lassen; egal, ob Debuff, Buff, Zauberwarnung, Runenmacht, Cooldowns oder, oder, oder… Somit gibt es für Euch zwei Bereiche, in denen Ihr Power Auras benutzen könnt. Zum einen für Euren Charakter und zum anderen für Bosse (Fähigkeiten, Attacken, Debuffs, Buffs und weiteres). Jede Klasse besitzt Fähigkeiten mit Abklingzeiten, sei es von einem Schmuckstück, einer Waffe oder einer Fähigkeit. Sobald diese wieder aktiviert werden können, könnt Ihr Euch leicht auf verschiedene Arten anzeigen lassen. Ihr gebt im Chat /Powa ein und geht nun auf den Punkt Charaktereffekte. Nun müsst Ihr einen neuen Event hinzufügen. Der obere Teil der Einstellungen ist für das Aussehen der Warnung, im unteren Teil stellt Ihr ein, auf welchen Effekt Ihr aufmerksam gemacht werden wollt. Soll es beispielsweise ein Buff sein, dann müsst Ihr den Namen der Fähigkeit hinzufügen. Außerdem könnt Ihr Sounds oder Timer für diesen Event bestimmen. Wenn Ihr Euch einmal mit dem Addon auseinandersetzt, dann werdet Ihr schnell merken, dass es leicht einzustellen ist! Dasselbe Verfahren wendet Ihr übrigens auch bei Bossfähigkeiten an. Wirkt ein Boss einen Debuff, so könnt Ihr einfach den Namen des Debuffs eingeben und ihn hinzufügen. Bekommt Ihr nun diesen Debuff ab, dann wird ein von Euch entsprechend ausgewähltes Symbol eingeblendet.

    Die Bastion des Zwielichts
     
    Halfus Wyrmbrecher
    • Bösartige Stöße: http://wowdata.buffed.de/?s=86158
     
    Valiona und Theralion
    • Blackout: http://wowdata.buffed.de/?s=92876
    • Umhüllende Magie: http://wowdata.buffed.de/?s=95639
    • Zwielichtmeteorit: http://wowdata.buffed.de/?s=86013
     
    Aszendentenkonzil
    • Brennendes Blut: http://wowdata.buffed.de/?s=82660
    • Blitzableiter: http://wowdata.buffed.de/?s=83099
    • Herz aus Eis: http://wowdata.buffed.de/?s=82665
    • Wasserdurchtränkt: http://wowdata.buffed.de/?s=82762
     
    Cho'gall
    • Verderbnis: Beschleunigung: http://wowdata.buffed.de/?s=81836
    • Verderbnis: Krankheit: http://wowdata.buffed.de/?s=82235
     
    Pechschwingenabstieg
     
    Magmaul
    • Parasitäre Infektion: http://wowdata.buffed.de/?s=78941
     
    Omnotron-Verteidigungssystem
    • Zielerfassung: http://wowdata.buffed.de/?s=92036
    • Blitzableiter: http://wowdata.buffed.de/?s=89690
    • Schattenleiter: http://wowdata.buffed.de/?s=92053
     
    Maloriak
    • Verzehrende Flammen: http://wowdata.buffed.de/?s=92971
     
    Atramedes
    • Absuchen: http://wowdata.buffed.de/?s=78092
     
    Schimaeron
    • Niedrige Gesundheit: http://wowdata.buffed.de/?s=89084
     
    Thron der Vier Winde
     
    Herrscher der Winde
    • Toxische Sporen: http://wowdata.buffed.de/?s=93120
    • Windkühle: http://wowdata.buffed.de/?s=93125
    • Schneidender Orkan: http://wowdata.buffed.de/?s=93058
     
    Al'akir
    • Blitzableiter: http://wowdata.buffed.de/?s=89690


    WoW: Fit fürs Raiden - Tipps und Tricks für den Start ins Raid-Geschehen Weitere Nützliche Addons sind: Recount oder Skada, Omen (Bedrohungsanzeige), Grid oder ähnliche Schlachtzugsanzeigen, Dot-Timer Ora3, Big Brother und Raidstatus Buff.

    Diese Tipps und Tricks sollten Euch helfen den Einstieg ins Raidgeschehen zu Meistern und wie sagt man so schön: "Ohne Fleiß kein Preis"!

    Laura Dietrich ist Mitglied der deutschen WoW-Gilde For the Horde.

  • World of Warcraft: Cataclysm
    World of Warcraft: Cataclysm
    Publisher
    Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    07.12.2010
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von heiduei
    irgendwie erinnert mich ein Teil des Artikels an die PCGAMES MMore 3/02 :D
    Von Whitehunter XXL
    Mhh, es ist wirklich nett einen Guide für Raidanfänger zu schreiben, aber mich würde doch wirklich mal interessieren…
    Von Zöller
    Die Sklillung, die in einem Buffed Sonderheft zu finden ist, ist auch nicht optimal, da hier meiner Meinung nach 5…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Laura Dietrich
      30.01.2011 17:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      heiduei
      am 10. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      irgendwie erinnert mich ein Teil des Artikels an die PCGAMES MMore 3/02
      Whitehunter XXL
      am 10. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mhh, es ist wirklich nett einen Guide für Raidanfänger zu schreiben, aber mich würde doch wirklich mal interessieren wieso bei einem Resto Schamanen das Int Flask besser als das Wille Flask sein sollte. Das halte ich jetzt mal für ein Gerücht...
      Ansonsten würde ich sehr gerne die Quelle, oder die Berechnung sehen die das untermauert

      Gruß
      White
      Zöller
      am 09. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Sklillung, die in einem Buffed Sonderheft zu finden ist, ist auch nicht optimal, da hier meiner Meinung nach 5 Skillpunkte unnötigerweise in Frost investiert werden, um die maximale Runenmacht zu erhöhen und die Reichweite von Eisiger Berührung usw. zu erhöhen, basierend darauf, dass mit Glyphe Todesstoß pro 5 Runenmacht der Schadensausstoß von Todesstoß um 2% steigt bis zu einem Maximum von 40%, wobei die Runenmacht davon nicht verbraucht wird. Folglich ist bei 100 Runenmacht das Maximum sowieso erreicht, wobei es eh selten der Fall ist, dass 100 erreicht werden und sollten diese erreicht werden muss auch die richtige Gelegenheit sein, Todesstoß rauszuhauen, eine Blutrune/Todessrune muss frei sein und und und. Die Reichweitenerhöhung bringt für meine Begriffe grade mal gar nix, weil ich sowieso immer vorne laufe und eh keine Bonusbedrohung dadurch aufgebaut wird.

      Man sollte diese Punkte in Unheilig investieren um den DMG der Krankheiten zu erhöhen und die Chance zu erhalten, dass Todessgriff bei Widerstehen zurückgesetzt wird, da dies eher ein wichtigerer Aspekt ist, falls mal ein Mob zum Heiler rennt und man dunklen Befehl mal wieder wegen einem DD der nicht warten kann gerade rausgehauen hat.

      Mann kann sogar noch weiter gehen und die Blutparasiten weglassen um Morbidität zu erreichen und damit dann noch den Schaden von Tod und Verfall beträchtlich zu steigern, was gerade in Gruppen sehr sinnvoll ist aber auch bei Single Targets nicht unterschätzt werden sollte.

      Ich werde heute jedenfalls etwas experimentieren und mal sehen was die Heiler so an Feedback geben!

      Grüße Zöller
      Zöller
      am 09. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo und guten Morgen!

      Also ich persönlich finde den Guide nicht schlecht, zumindest, wenn man gerade erst damit beginnt die neuen Raids anzutesten und zuvor keinerlei Erfahrung in dieser Hinsicht gesammelt hat.

      Ich spiele einen DK Tank und kann mich bisher nicht wirklich beschweren, außer, dass in etlichen Guides zu Skillungen und Priolisten immer wieder, zumindest meines Erachtens nach, haarsträubende Vorschläge gemacht werden.

      Zum Einen wird immer wieder angepriesen, mann soll ziemlich Alles was es an Werten umzuschmieden gibt auf Mastery schmieden, sobald man das Waffenkundecap erreicht hat. Ich halte das zum jetzigen Zeitpunkt für falsch aus zweierlei Gründen.

      1. Der Momentane Selbstheilungseffekt via Todesstoß ist abhängig vom Damage output sowie der momentan verfügbaren Runenmacht. Was bedeutet, dass im Extremfall bei sagen wir 6k Heilung gerade mal ein Blutschild entsteht, welches bei 16% Mastery ebenfalls 6k Damage absorb hat. Gesamtentlastung für die Heiler somit 12k HP, sofern man nicht eh gerade nen Overheal kassiert und die 6k Selbstheilung dann in Rauch aufgehen. Parriere ich aber einen Angriff der mir 20k reindrückt, oder weiche ich ihm aus, hab ich eine Heilerentlastung von 20k und laufe nicht Gefahr, meine 6k Selfheal auf den Müll zu werfen.

      2. Der Verzicht auf die Werte Ausweichen und Parrieren nehmen mir die Chance Runenstöße effektiv zur Wiedergewinnung einer zufälligen Rune mit einer doch sehr hohen Chance zu nutzen, welche ich dann in einen Todesstoß investieren kann noch mehr Bedrohung aufbaue und zudem noch nicht mal schlechten DMG output habe.

      Es bleibt allerdings abzuwarten, inwiefern sich das heute nach dem Patch ändern wird, da sich das Blutschild dann stapeln lässt, was dann natürlich extrem sinnvoll wäre so gut wie Alles auf Mastery zu schmieden um eventuell das Hardcap zu erreichen.

      Ukmâsmú
      am 08. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      der frost dk erhöht nicht den blutungsschaden sondern 4% erhöhter körperlicher schaden! das toll!
      blindhai
      am 03. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als Druidenheiler geht man schon auf Int, zumindest beim Raiden. Revitalisieren stellt mit Abstand am meisten Mana her und ist abhängig von Int, genau wie Anregen.

      Als Bossmod kann man noch Raidwatch2 empfehlen.
      drproof
      am 02. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Flasks sind total sinnfrei verteilt... Man geht als Druide mit der Flask nicht auf Int, sondern WIlle...
      Vielleicht könnt ihr das ja noch korrigieren..
      Jaromar
      am 07. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Druide regt, wie alle anderen am meisten durch Erfrischen oder Revitalisieren, daher geht man selbstverständlich auf int, Wille ist durch Ausrüstung zu sammeln, nicht durch Flasks und Bufffood.

      Der gute Raider weiß dies und muss es nicht erklärt bekommen.
      Moshuna
      am 01. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja einem anfänger mag der Guide helfen, mehr aber auch nicht.

      1) Holy Priester nutzen Wille Flask (Diszi erwähne ich grad nicht, der ist unsagbar schlecht)
      2) Wenn man grad anfängt kommt man mit den Addons mal garnicht klar, dazu dann noch optionale wie Powerauras und andere namen in den Raum zu werfen ist nicht so pralle...
      3) Aber egal, es hat nen Mädel geschrieben

      -> Facebook suchen: die auf der ersten seite sehen garnich mal so schlecht aus ...
      ichbinnichtschuld
      am 03. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schon mit punkt 1 disqualifizierst du dich von jeder diskussion...
      MoSaG
      am 31. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man sich die ganzen Buffs der Klassen so durchliest frage ich mich als Schamiheal, was ich denn noch für Totems aufstellen muss wenn von jeder Klasse einer dabei ist der ein Totem überschreibt? Gibt's eigentlich irgendwo eine übersichtliche Liste welcher Klassenbuff welches Totem überschreibt? Wenn ich sie nicht mehr aufstellen muss, spare ich mir Mana und das Geblinke
      Xan on Fire
      am 01. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alle gleichwertigen Buffs überschreiben einander. D.h. Horn des Winter und Schlachtruf(?) des Kriegers überschreiben Erdstärke, Paladinaura Steinhaut, Schattenpriester Zaubertempo usw usw. Einfach oben in der Liste schauen, wen du dabei hast und die Totems kannst du dir dann sparen.
      Aki†A
      am 31. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      meistens keine. ich stell als melee schami inzwischen auch schon rüstung und zaubertempo, weil wir nur nen healpala haben der konzentrationsaura macht und keine klasse die zaubertempo kann^^ und der rest natürlich vorhanden is.
      tila1992
      am 31. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich muss persönlich sagen, dass die flask auswahl für den holy priest nicht geeignet ist, außer man hat halt das gear :o würde dann eher fläschchen des fließenden wassers vorschlagen, wenn man manaprobleme hat. ansonsten was mir gut gefallen hat & was ich auch mit großer vorliebe nutze ist power auras, benötigt zwar 'n bissl zeit sich damit auseinander zu setzen, aber sobald mans hat, ist man auch glücklich .
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
809556
World of Warcraft: Cataclysm
WoW: Fit fürs Raiden - Tipps und Tricks für den Start ins Raid-Geschehen
Ihr habt Vanessa Van Cleef, Erudax und Hohepriesterin Azil erfolgreich besiegt, und sucht nun die Herausforderung in den neuen Schlachtzügen? Dann ist dieser Guide genau das Richtige für Euch, denn wir geben Euch Tipps und Tricks, mit denen Ihr Euch für die Raids in WoW: Cataclysm fit machen könnt!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Cataclysm-Spiel-42972/Guides/WoW-Fit-fuers-Raiden-Tipps-und-Tricks-fuer-den-Start-ins-Raid-Geschehen-809556/
30.01.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/01/For_the_Horde_Cataclysm_Valiona.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
guides