mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft: Cataclysm (PC)

Release:
07.12.2010
Genre:
Online
Publisher:
Blizzard

WoW-Guide: Klassen-Guide für Frost- und Unheilig-Todesritter in WoW: Cataclysm

04.02.2011 17:02 Uhr
|
Neu
|
Frostig und Unheilig sind zwei Domänen der WoW-Todesritter. In unserem Guide erfahrt Ihr, wie Ihr ordentlich Schaden raushaut, welche Skillungen sich dafür eigenen und auf welche Attribute die DPSer unter den Todesrittern Wert legen. Dazu gibt's Tipps und Kniffe zur Glyphenwahl, Buffs und Ausrüstungsgegenstände.


WoW-Guide: Klassen-Guide für Frost- und Unheilig-Todesritter in WoW: Cataclysm [Quelle: Buffed]
Der Todesritter sollte in WoW: Wrath of the Lich King ein Novum sein, denn die Heldenklasse, die mit der zweiten WoW-Erweiterung eingeführt wurde, sollte mit jedem der drei Talentbäume gleichermaßen die Aufgaben eines Tanks oder eines Schadensausteilers bewältigen. Das Flexibilitäts-Experiment ist allerdings gescheitert, denn mit WoW-Cataclysm fallen auch die Talentbäume des Todesritters in eine klare Aufgabenzuordnung. Wählt Ihr für Euren auferstandenen Helden in WoW: Cataclysm die Rolle des Tanks, dann steht für Euch der blutige Pfad bereit, während offensive Seuchenschleudern zwischen einer Frost- oder Unheilig-Ausrichtung wählen.

Im aktuellen Teil unserer WoW-Klassenguide-Reihe konzentrieren wir uns auf den Todesritter in der Rolle des Schadensausteilers und zeigen Euch, welche Vor- und Nachteile die zwei Talentrichtungen Frost und Unheilig für den Kämpfer an vorderster Front bieten. Wir erklären, welche Skillung in den Schlachtzügen besonders stark ist, welche Grundlagen Anfänger beachten sollten und weisen Euch zudem in die Geheimnisse des mit Patch 4.0.1 eingeführten Umschmiedens und des überarbeiteten Runensystems ein. Abschließend konzentrieren wir uns auf die ersten Gehversuche in den neuen Regionen und zeigen Euch, was Euch auf dem Weg bis zur maximalen Stufe erwartet.

Der Kataklysmus ist da – Was ist neu?

Die neuen Fähigkeiten

Mit der WoW-Erweiterung Cataclysm darf Euer Streiter endlich auf die neue maximale Stufe 85 leveln. Auf diesem Weg erlernt Ihr beim Lehrer einige neue Fähigkeiten, die wir bisher nur im Zauberbuch und auf dem Beta-Server bestaunen durften:

Ausbruch - Stufe 81

Spontanzauber – 1Minute Abklingzeit

Infiziert das feindliche Ziel sofort mit Blutseuche und Frostfieber.


Fazit: Eine schöne Möglichkeit, um kostenlos die beiden Krankheiten Frostfieber und Blutseuche aufzutragen. Der neue Zauber findet daher einen festen Platz im Arsenal Eures Todesritters.

Nekrotischer Stoß - Stufe 83

1 Blut - Sofort

Ein bösartiger Schlag, der 100% Waffenschaden verursacht und [0,75 * AP] Punkte der nächsten erhaltenen Heilung des Ziels absorbiert. Zudem wird die Zauberzeit des Ziels 15 Sek. lang, oder bis der gesamte Heilwert absorbiert wurde, um 30% erhöht.


Fazit: Der neue Stoß findet eher im PvP-Bereich seine sinnvolle Anwendung. In Schlachtzugs-Instanzen werdet Ihr nur in Ausnahme-Situationen den neuen Angriff aus der Mottenkiste holen.

Dunkles Simulakrum - Stufe 85

Spontanzauber – 1 Minute Abklingzeit

Belegt einen Feind mit einem dunklen Zauberschutz, der 8 Sek. lang anhält. Sobald der Gegner das nächste Mal Mana für einen Zauber verbraucht, wird der Zauberschutz ausgelöst und gestattet es dem Todesritter, eine exakte Kopie dieses Zaubers zu wirken. Bei Nichtspieler-Zielen werden lediglich einige schädliche Zauber absorbiert.


Fazit: Die Absorption eines schädlichen Zaubers kann in Schlachtzugs-Gefechten Leben retten und nur lebendige Todesritter teilen ordentlich Schaden aus. Positioniert den Zauber daher in der Nähe von Eisige Gegenwehr und Co.
Mögliche Patchnotes 4.0.6

Todesritter
  • Der Schaden von ‘Todesmantel’ wurde um etwa 10% reduziert.
  • ‘Eisige Gegenwehr’ bricht nun Betäubungen, wenn der Zauber eingesetzt wird, zusätzlich zu der vom Zauber gewährten Immunität.
  • Der Absorptionseffekt von ‘Nekrotischer Stoß’ wird nun von der Abhärtung des Ziels reduziert. Zudem wurde die Effektdauer des Schwächungszaubers auf 10 Sek. gesetzt (von 15 Sek. verringert).
  • Der zuvor von ‘Virulenz’ (Unheilig) gewährte Zaubertrefferbonus wurde in den passiven Effekt von ‘Runenfokus’ umverlagert, den alle Todesritter besitzen.

Talentspezialisierungen

Blut
  • ‘Knochenschild’ hat nun 4 Aufladungen (von 3 erhöht).
  • ‘Scharlachrote Geißel’ wurde leicht überarbeitet. Statt einer Chance von 50/100%, den nächsten Zauber ‘Siedendes Blut’ kostenlos gewährt zu bekommen, wenn ‘Seuchenstoß’ auf einem von ‘Blutseuche’ betroffenen Ziel angewendet wird, gewährt das Talent nun eine Chance von 5/10% auf einen freien Zauber ‘Siedendes Blut’, wenn der Todesritter einen Nahkampftreffer bei einem von ‘Blutseuche’ betroffenen Ziel landet.
  • ‘Herzstoß’ verursacht nun 175% des Waffenschadens plus 15% pro Krankheit statt 120% plus 10% pro Krankheit.
  • ‘Verbesserter Todesstoß’ erhöht nun den Schaden von ‘Todesstoß’ um 30/60/90% statt wie zuvor 15/30/45%.
  • Wenn ‘Todesstoß’ genutzt wird, während ‘Blutschild’ bereits aktiv ist, wird die neue Absorption nun mit der alten gestapelt werden, statt sie zu ersetzen.
  • Das Blutungsfieber wird nun von der Blutseuche hervorgerufen, statt von ‘Siedendes Blut’.
  • ‘Wille der Nekropole’ gewährt nicht länger eine Blutrune, wenn der Zauber die Abklingzeit von ‘Runenheilung’ abschließt. Stattdessen ist die nächste ‘Runenheilung’ kostenlos, während ‘Wille der Nekropole’ aktiviert ist.
Frost
  • Durch ‘Frostbeulen’ macht die Fähigkeit ‘Eisketten’ das Ziel nun auch 1,5/3 Sek. lang bewegungsunfähig.
  • ‘Heulende Böe’ Fügt allen Zielen außer dem Hauptziel nun 40% weniger Schaden zu.
  • ‘Zehrende Kälte’ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • ‘Macht der gefrorenen Ödnis’ erhöht jetzt auch allen Nahkampfschaden um 4/8/12%, wenn eine Zweihandwaffe geführt wird.
Unheilig
  • ‘Pestrufer’ (Meisterschaft) wurde umgestaltet und zu ‘Schreckensklinge’ umbenannt. Der Effekt erhöht nun pro Punkt Meisterschaft jeglichen verursachten Schattenschaden um 2,5%.
  • ‘Dunkle Transformation’ erhöht den Begleiterschaden nun um 80% statt um 100%.
  • Unaufhaltsamer Tod (Neues Talent): Wenn beide unheiligen Runen verbraucht sind, können bewegungseinschränkende Effekte den Todesritter nicht unter 75/100% seines normalen Bewegungstempos verlangsamen.
  • ‘Entweihung’ wird nun auch durch ‘Nekrotischer Stoß’ ausgelöst.
  • Die Rate der wiedergewonnenen Runenmacht durch ‘Magieunterdrückung’ wurde um etwa ein Drittel reduziert.
  • ‘Totenschwurs Zorn’ erhöht den Trefferschaden nun um 12/24/36%, reduziert von 15/30/45%.
  • Die Auslösechance von ‘Runenverderbnis’, während die Aura bereits aktiv ist, fügt nun 3 Sek. zur bestehenden Auradauer hinzu, anstatt einfach nur die bestehende Aura zu erneuern/überschreiben.
  • ‘Schattenmacht’ erhöht nun den Begleiterschaden um 8% pro Stapel, reduziert von 10%.
  • ‘Hereinbrechende Verdammnis’ wird nun ausschließlich von automatischen Angriffen der Haupthand ausgelöst und wird basierend auf dem Waffentempo ausgelöst statt auf einer feststehenden prozentualen Chance.
  • Die Stärkeerhöhung von ‘Unheilige Macht’ (passiv) wurde von 10 auf 5% reduziert.
  • ‘Virulenz’ wurde umgestaltet und erhöht nun den Schaden von Krankheiten um zusätzlich 10/20/30%.
Glyphen
  • Glyphe ‘Finsterer Beistand’ (neue Glyphe) erhöht die von ‘Todesstoß’ gewährte Minimalheilung von 7% auf 15% der maximalen Gesundheit, jedoch nur in Frost- oder unheiliger Präsenz.
  • Die Glyphe ‘Umarmung des Todes’ gewährt nicht länger Runenmacht, wenn mittels ‘Lichritter’ Selbstheilung stattfindet.
Runenschmieden
  • ‘Rune des Schwertbrechens’ und ‘Rune des Schwertberstens’ verringern nun die Dauer von Entwaffnungseffekten um 60% (von 50% erhöht).

04.02.2011 17:02 Uhr
Autor
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 01. Juni 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet DK und bin echt begeistert! Toller Guide, hat mir sehr geholfen...
Wenn man dann noch en bissl sein Hirn einschaltet und en bissl ausprobiert, wie man selbst am besten spielen kann....dann funzt das schon ordentlich!
am 15. März 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Bin mir nicht sicher, aber "Speer der schlängelnden Schatten" soll für einen Frost / Unholy DK korrekt sein?
am 09. Februar 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
1a guide, danke dafür
am 05. Februar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Sry, aber ein echt schlechter Guid! Viel zu überladen... warum packt ihr da die Patchnotes mit rein? Wem interessiert wieviel zähler Trefferwertung man braucht... anstatt einfach mal 5 und 8% zu nennen! Die Prioritätenliste von den Stats einfach Sinnlos angeordnet... usw! Da kann ich jedem nur Vanion.eu empfehlen!

Guid bekommt von mir 3 von 10 Punkten
am 05. Februar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Da kann ich dir nicht zustimmen!
Ich finde der guide ist gut gelungen und alles was drinsteht stimmt eig und unterscheidet sicht nicht von dem guide auf elitistjerks.
Ob jetz die Patchnotes mit dabei stehn is doch scheiß egal, man braucht sie ja nich lesen.
Die Seite vanion.de, die mir bis jetz noch unbekannt war, hab ich mir mal angeschaut und das einzigste was es da zu den dks gab war ein Videoguide als Vorschau auf Cataclysm, der mit der Beta gemacht wurde...
am 04. Februar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
als unholy bei single target dmg tod und verfall usen is mir neu !?
am 04. Februar 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Doch eigentlch schon, hier habe ich mal Elitist zitiert:
DnD is used in the single target rotation of both 2H and DW builds, due to its hidden 11th (16th when glyphed) tick, as a replacement for SS whenever one can.

am 04. Februar 2011
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Danke für den Guide. Hoffe das der Guide mit jedem Patch aktualisiert wird (falls nötig)

Verwandte Artikel

854°
 - 
WoW-Spieler nehmen im Zuge von Warlords of Draenor Abschied vom "Ruf zu den Waffen". Im offiziellen Forum wurde die Streichung des Features bestätigt. Der Einfluss auf Wartezeiten sei schlichtweg zu groß. mehr... [20 Kommentare]
713°
 - 
Der Buff "Blick des Schwarzen Prinzen" ist zum letzten Mal zurück. Damit erhaltet ihr einen Rufzuwachs von 100 Prozent beim Schwarzen Prinzen und eine erhöhte Drop-Chance für die legendären Quest-Items. Der Buff läuft noch für zwei Wochen, dann kommt er bis zum Start von Warlords of Draenor nicht mehr zurück. mehr... [23 Kommentare]
680°
 - 
Es gibt ein neues Update der vorläufigen Patch Notes für WoW: Warlords of Draenor, das vor allem die Jäger unter euch interessieren sollte. Denn mit den neuen Änderungen wollen die Entwickler den Rotationen der drei Spezialisierungen jeweils einen anderen Ansatz geben. mehr... [0 Kommentare]
668°
 - 
Schon seit einigen Wochen könnt Ihr Euch auf den WoW-Liveservern mit den Inhalten von WoW Patch 5.4 vergnügen. Wir werfen wieder einen Blick auf die Performance der einzelnen Klassen in den Raids und schauen uns an, welche Skillung mit dem letzten großen Patch von Pandaria am besten abschneidet - und bei welcher Spezialisierung die Entwickler ihr Bestreben, alle Skillungen gleichwertig zu machen, nicht erreichen konnten. mehr... [86 Kommentare]
660°
 - 
Die Wartezeit zwischen Erweiterungen für World of Warcraft soll sich verkürzen - viele WoW-Spieler sind diesem Versprechen wohl längst überdrüssig. Game Director Tom Chilton gibt optimistischen Zeitgenossen aber wieder Grund zur Hoffnung. Das Team arbeitet angeblich bereits aktiv an der sechsten Erweiterung. mehr... [71 Kommentare]