• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      13.10.2014 10:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Big
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Für mich schon eindeutig Cheats. Mods die Vorteile bringen die Spieler ohne Mods nicht haben gehören verboten! Nichts gegen das einblenden der Stats, anderes Fadenkreuz, Sounds usw. aber die letzte bekannte Position einblenden oder die schwarze Umrandung im Snippermodus entfernen usw. ist für mich ein Cheat. Warum braucht man so einen Quatsch? Kann heute keiner mehr fair gewinnen? So ein Sch.... Mist kommt mir nicht auf den Rechner!
      Asmodain
      am 12. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich lasse mittlerweile von allen spielen die Finger in denen Addons genutzt werden, da man meist nur angepöpelt wenn man diese nicht nutzen will, oder es wird gar zur Pflicht um teilhaben zu dürfen, jeder soll so spielen wie er möchte aber sollche nutzer gestehen einem das oft nicht zu.
      Big
      am 11. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn Sie den Tank vorher auf der Map gesehen haben (darauf geachtet)mag es Komfort sein. Haben Sie nicht auf die Minimap gesehen und können hinterher noch sehen wo welcher Panzer gespottet war dann ist es ein Cheat. Und im Zweifelsfall sollte man solche Vorteile gegenüber anderen Verbieten. Auch das auf der Minimap alle Panzer mit Namen angezeigt werden ist ein riesen Vorteil.

      Aber egal. Ich spiele weiter ohne diesen Mist und für mich sind es weiterhin Cheats. Wer es braucht soll es nutzen. Ich komm auch ohne klar.
      Meneldur
      am 11. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Vorteil der Positionen auf der Minimap verschwindet, aber mit zunehmender Dauer, die der Gegner nicht mehr gespottet ist. Da wird man dann schnell überrascht, wenn der Gegner woanders auftaucht als von der Minimap-Markierung erwartet. Also eher ein zweischneidiges Schwert.
      Für gute Spieler wohl eher eine Komfortfunktion, da sie die Infos eh im Kopf haben. Für schlechte Spieler nutzlos, da sie sowieso die Minimap ignorieren.
      Big
      am 11. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wenn ich nicht auf die Minimap gesehen habe dann kenn ich die Position nicht, mit der Mod bleibt sie da = Unfairer Vorteil.
      Und wenn ich beim snipen nicht auf die Minimap sehe und ein Tank im schwarzen Bereich ist dann sieht der "normale" Spieler ihn nicht der mit Mod schon = Unfairer Vorteil.
      Kann nicht so schwer zu verstehen sein.
      Auf die FoV Einstellung hat jeder Spieler zugriff = keine unfairer Vorteil. Wenn WG diese Funktionen für jeden einbaut währen sie keine unfairen Vorteile mehr. So sind sie es!
      Geht es wirklich nicht mehr ohne sich Vorteile zu verschaffen?
      Ebenso die Anzeige wie der Ladestatus des Gegners ist. Ist wahrscheinlich auch kein Vorteil zu Wissen wann der Gegner eine Granate im Rohr hat. Das kann man ja auch stoppen und ist nur eine Komfortfunktion?
      AddyRedrum
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Apfel und Birnen vergleichen...

      Ein Aimbot (welcher über die Möglichkeiten des automatischen Zielens hinaus geht ist ein unfairer Vorteil/Cheat), aber die letzte Position ist nur die letzte Position, die merkt man sich ja wohl ungefähr eh. Das ist einfach nur eine Komfor-Funktion, genauso wie es die Munitionsanzeige am Fadenkreuz und die Fahrzeugstats im Match auch sind.

      Und ohne schwarzen Rand hat man kein übermäßig größeres Sichtfeld, sonst wäre das Ändern des FoV auch ein Cheat (was es nicht ist) und Gegner innerhalb der Umrandung würden beim Aufgedeckt werden eh auf der Minimap sichtbar und die sieht man auch mit Rand.
      Big
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Addy wenn es keine Vorteile bringt warum wird es dann gemacht? Weil es hübsch aussieht die letzte Position auf der Map zu sehen? Wohl kaum. Wenn ich die Außenbereiche beim Snipern im Auge behalte ist kein Vorteil?
      Man kann darüber streiten wie groß der Vorteil ist aber ganz sicher ist es ein Vorteil und für mich damit ein Cheat.
      Wahrscheinlich ist ein Aimbot auch kein Vorteil weil ich da ja auch von Hand hinzielen kann......
      AddyRedrum
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wodurch wird durch das Anzeigen der letzten bekannten Gegner-Position ein unfairer Vorteil geschaffen? Es ist handelt sich dabei nicht um Informationen die "nicht Mod-Nutzern" enthalten werden. Da man so oder so die Minimap im Auge behäl,t sind einem diese eh bekannt.

      Und das Entfernen der schwarzen Umrandung gibt keine wesentlich größere Sichtfläche, auch werden einem durch das Entfernen nicht UI-Teile sichtbar die nicht eh sichtbar gewesen wären.
      Storyteller
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Muss mich Variolus anschließen, bislang habe ich auch ziemlich klassisch gespielt, maximal realistische Sound und dergleichen drauf. Wenn man aber erst mal die Möglichkeiten sieht, welche einem derartige Mods einräumen, kommt man echt ins Grübeln. Nicht, dass ich persönlich darauf total abfahre, aber es ist leider ein inzwischen klarer Wettbewerbsnachteil, wenn man sie nicht nutzt.
      MajorAivan
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stimme dir zu. Ich gewinne lieber auf die vorgesehene Art und Weise und brauche dann kein schlechtes Gewissen haben. Im Gegenteil!
      Variolus
      am 10. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schön, dass du auch so denkst. Ich merke allerdings, dass ich anderen Spielern teilweise deutlich unterlegen bin, die derartige Mods nutzen. Bisher hatte ich wirklich nur Soundmods und Jimbo´s Crosshair (zeigt nichts anderes an, als das Standard-Ui, nur besser sichtlich). Aber wenn man so sieht, welche extremen Vorteile man daraus ziehen kann bzw. andere daraus ziehen, gegen die man dann Ingame antreten muss, beginnt man ernsthaft zu überlegen, ob man nicht selbst auch "aufrüsten" sollte um überhaupt noch eine faire Chance zu haben...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138812
World of Tanks
buffed Bootcamp: Neue Wargames-Videoserie - Folge 3: Diese WoT-Addons braucht ihr!
Unsere Video-Miniserie geht in Runde 3! Im buffed Bootcamp stellen wir euch beliebte, aber auch nischige Wargames vor, die man online zocken kann. In Folge 1 beantworteten wir fünf grundlegende Fragen zu World of Tanks, in Folge 2 gaben wir euch Tipps zur perfekten Einstellung von WoT und in dieser Folge gehts um Addons. Panzerfahrschullehrer SirNossi darf dabei natürlich nicht fehlen.
http://www.buffed.de/World-of-Tanks-Spiel-42967/News/buffed-Bootcamp-Neue-Wargames-Videoserie-Folge-3-Diese-WoT-Addons-braucht-ihr-1138812/
13.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/BBC_WoT_F1_a_20141002161811-buffed_b2teaser_169.jpg
world of tanks,wargaming,youtube
news