• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Remedus
      21.01.2014 16:12 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Æ0N
      am 21. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aufgrund des Erfolges von World of Tanks, kündigte der VP of Publisher von Wargaming, Andrei Yarantsau, für das neue Jahr weitere, umfangreiche Erweiterungen für World of Tanks an."


      Erweitern und erweitern und erweitern. Wie wäre es mal mit einem Fokus aufs balancing? Erweitern kann man dann ja immernoch nebenbei. Aber wichtiger wären es die im laufe der Jahre aufgetretenen Schlaglöcher zu glätten. Immerhin will man ja auch weit oben im eSport mitmischen.
      Big
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Komisch......... nur IS gegen Tiger ist zu langweilig aber andere Klassen soll es auch nicht geben. Und wenn andere Klassen dann bitte nur mit Schwächen. Seltsame Sichtweise. Seit die Aris generft wurden hat WoT soviel an Reiz und Möglichkeiten verloren.
      Æ0N
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Tja das war doch klar das die TD´s so zunehmen wenn man ihren natürlich Feind (die Ari) so dermaßen kastriert. Nun wird über die TD´s geweint und wenn die generft werden findet man schon das Nächste was einen nicht passt."


      Der Arty Nerf war vollkommen richtig. Wenns nach mir gehen würde könnte die Arty auch komplett rausfliegen, aber das sehen wohl viele Arty-Spieler anders . Das Problem ist halt das die Arty zwar generft wurde, die restlichen Gamemechanics aber nicht mitangepasst wurden. Aber das soll jetzt ja kommen. Mal schauen wie sich die Änderungen dann auswirken.
      Big
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja das war doch klar das die TD´s so zunehmen wenn man ihren natürlich Feind (die Ari) so dermaßen kastriert. Nun wird über die TD´s geweint und wenn die generft werden findet man schon das Nächste was einen nicht passt.
      Æ0N
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @AddyRedrum
      Danke für den Link, bei for the records bin ich nur selten, ist daher wohl an mir vorbei gegangen.

      @Stance
      Klar kannst du die TDs einfach zu zweit flankieren. Leider ist das im Random nur begrenzt möglich. Das liegt halt zum Teil an der Kommunikation. Ein Taktik im Chat zu erklären ist in einem auf Reflexe und schnelle Entscheidungen basierenden Spiel einfach unrealistisch. Daher würde ich mich darüber freuen wenn WG mal das Commando-Menü umbaut bzw. erweitert. Warum kann ich zum Beispiel nicht "Vielen Dank" oder "Gern geschehen über F-Tasten oder das Ring-Menü chatten?
      Auch Commando-Kombies wie zum Beispiel "Flankiere Tank X" wären ohne weiteres möglich und würden das unpräzise "Hilf mir" ersetzen.

      Dann könnte man den überflüssigen Chat auch entfernen in dem eh nur geflammed wird. Auch könnte man dann mit Spieler kommunizieren, die kein Englisch können.

      Aber Back to Topic:
      Hast du eine kritische Masse an TDs auf der Gegenseite, dann kannst du auch kaum noch flankieren. Heavys und die meisten Mediums werden einfach wesentlich schneller gescouted als TDs. Und bei dem Alpha den ein Death Star oder die Waffenträger rausdrücken bist du meist tot bevor du auch nur großartig Schaden verursachst hast. Also bleibt nur noch auf eine guten Scout zu hoffen der mit Glück, Skill und voll ausgeskillter Crew dann doch den einen oder anderen TD zu scouten um die TD-Wand zu durchbrechen und eine Lücke zu schaffen über die man dem Gegner in die Flanke fallen kann. Und das ist imho eine der schwierigsten Aufgaben die man als Panzerfahrer haben kann. Meist ist bei einem kleinen Fehler schon Schluss für den Scout.
      Stancer
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die meisten Leute, die sich über zu starke TD´s auf T10 beschweren tun dies meistens nachdem sie mit ihrem Heavy oder Medium versucht haben den TD frontal anzugreifen.

      WoT ist ein Teamspiel und wenn ein TD mich anvisiert fahre ich nicht aus der Deckung um zwanghaft auf Ihn zu schießen, erst recht nicht wenn es sich um den T10 TD der Briten oder Autoloader der Deutschen handelt. T10 TD´s greift man grundsätzlich zu zweit an, am besten flankierend !!!

      Diola
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Goldmunition entfernen und Balancing Balancin Balancing. Maps und Panzer. Alle Autoloader sind zu stark! Schwächen wiegen einfach den enormen Schaden nicht auf, bei weitem nicht! Viele Tds haben außerdem zu feste Fronten(besonders viele britische) oder zu hohen Schaden, teilweise sogar mit einem Schuss(wieder besonders T10 TD der Briten)!
      Man überlege mal dass ein Panzer auf T10 durchschnittlich 2000Hitpoints hat, einige Panzer aber 6000 Durchschnittsschaden machen! ...

      Der Foch155 wird ja nun endlich mal generft, sehr starke Pnazerungsreduzierung, aber ob das Balancing ist oder nur eine Schwächung, die vielleicht zu stark ist bleibt abzuwarten.

      Und dicke Frontpanzerungen sind einfach keine Rechtfertigung für Goldmunition! Hier ist Taktik gefragt!
      AddyRedrum
      am 22. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wie wäre es mal mit einem Fokus aufs balancing?"


      Genau, dass soll dieses Jahr der Fokus werden.
      So wollen sie Balancing (der Panzer und Maps), allgemeine Aufwertung des Spieles (Verbesserung der Grafik und Physik) und neue Spielmodi, im Gegensatz zu neuen Branches in den Fokus rücken. Wovon es im letzten ASAP-Video einen Ausblick gibt.

      So wird z.B. der von Æ0N gewünschte Nerf der TD´s schon erwägt. Hier ein Post über die mögliche Ausführung davon.
      Æ0N
      am 21. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich finde auch das sie sich beim Matchmaking noch um einiges verbessern könnten."


      Das ebenfalls. Ich finde es halt irgendwo langweilig als IS oder Tiger sehr oft in only IS/Tiger matches zu kommen. Klar sind auch mal reine Heavy Gefechte super, aber ein wenig mehr Abwechselung täte da auch mal gut.
      SirLoveJoy
      am 21. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Steht doch da: z.B Fokus aufs Balancing.
      Ich finde auch das sie sich beim Matchmaking noch um einiges verbessern könnten.Ansonsten finde ich das Tempo,mit dem sie neuen Inhalt hinzufügen echt Grandios.
      Æ0N
      am 21. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das fängt an bei den überstarken TDs in High-Tier-Matches. Als Scout hast du dort starke Probleme überhaupt zu scouten da gerade Panzer wie der Waffenträger E100 dich mit ihren 410 (WZ132 hat nur 390) Sichtweite plus Scherenfernrohr und verhältnismäßig guten Tarnwert auskontern. Ein Treffer bedeutet schon das aus und das fällt den genauen Kniften auf dem Tier auch kaum schwer. Daher wäre ein Senkung der Sichtweite bei TDs und eine leichte Erhöhung bei den Scouts definitiv wünschenswert.
      Auch von vielen Heavy spielen hört man besonders auf T10 das der Flut an TDs einfach nur noch schwer beizukommen ist. Eine Änderung der Scout-Mechanik würde hier ebenfals das Spiel für Heavy-Spieler angenehmer machen.

      Dann gehts weiter mit dem leidigen Thema der Gold-Muni, die Panzerung im high-tier einfach unnütz macht. Eine Änderung der Gold-Muni-Mechanik oder das komplette streichen würde das Spiel wesentlich interessanter machen.

      Des Weiteren nerfen die vielen Hidenvalues bei Modulen. Warum wird zum Beispiel nicht angezeigt wieviele Hitpoints ein Motor hat, welchen Tarnwert ein Panzer besitzt und und und. Statt dessen muß man sich auf ungenaue Werte verlassen, die von Theorycraftern ausgetestet werden.

      Einige Maps sind stark imbalanced. Das bestätigen dir auch viele unicum-Spieler wie zum Beispiel QB etc. .

      und und und...

      Schau einfach in die Foren, dort gibt es genug konstruktive Vorschläge was geändert werden müßte.

      Wenn ich mit zum Beispiel anschaue wie andere Spieleentwickler bestehende Features immer weiter polieren muß ich leider sagen das WG eher den schlechteren Job macht.
      floppydrive
      am 21. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und welche wären das?
      AddyRedrum
      am 21. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Um den Rekord der russischen Spieler zu brechen, fehlen den europäischen virtuellen Panzerkommandanten also noch ein paar Mitspieler."


      Eher ein Event in Form von Siege of Leningrad, welches dafür gesorgt hat den Rekord überhaupt aufzustellen.

      "On three Sundays (19.1., 26.1. and 2.2.), if you end up in top 10 of your battle in XP, you will earn 30 percent more credits. BUT if you end up in top 3, you will earn 40 percent more credits. What? Not enough? Okay, listen well. These bonuses add up. Since ending up in top 3 obviously means you ended in top 4, the bonuses add up and you will get 70 percent more credits. (yes, this is specifically stated in the mission description)

      And this applies for ALL the vehicles (even premium ones!) and you don’t even have to win the battle. All you need to do is end up in top 10 (or top 3) of your team. Oh yea and there is also double XP for all the battles."
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105969
World of Tanks
World of Tanks: Über 1 Millionen Spieler gleichzeitig Online
Die russischen Spieler von World of Tanks haben es geschafft: 1 Millionen gleichzeitig eingeloggte Spieler auf einem Server-Cluster von Wargaming. Auf den europäischen Servern liegt der Höchstwert noch bei "nur" 250.000 Spielern.
http://www.buffed.de/World-of-Tanks-Spiel-42967/News/World-of-Tanks-Ueber-1-Millionen-Spieler-gleichzeitig-Online-1105969/
21.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/12/World_of_Tanks_006-buffed_b2teaser_169.jpg
world of tanks,wargaming
news