• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • World of Tanks: Mods für alle! - Teil 2: Team HP Pool Bar - mit Video

    World of Tanks erlaubt zahlreiche Modifikationen, die nützliche Informationen liefern und so die Chancen auf den Sieg erhöhen. So ziemlich alles lässt sich in World of Tanks durch Mods verändern: Egal ob Texturen der Panzer, Soundeffekte, Interface oder Garage, in fast jeder Hinsicht kann man das Spiel verbessern oder zumindest den eigenen Wünschen anpassen. In den kommenden Wochen stellt buffed verschiedene Mods vor und zeigt, welche Vorteile sich dadurch ergeben.

    Die Installation von Mods ist denkbar einfach: Ihr kopiert den Ordner "res_mods" in das Installationsverzeichnis von World of Tanks, fügt die Ordner zusammen und überschreibt gleiche Dateien. Fertig!

    Legt vorher unbedingt eine Sicherungskopie des Ordners "res_mods" an! Falls nämlich Probleme mit einem Mod auftauchen, weil beispielsweise die Kompatibilität mit einer neueren Version von World of Tanks oder mit einem bereits installierten Mod nicht gegeben ist, sollte man den Mod wieder entfernen. Dazu löscht man den Ordner "res_mods" und kopiert die Sicherungskopie wieder in das Installationsverzeichnis von World of Tanks. So erspart man sich eine komplette Neuinstallation des Spiels, falls ein Mod Probleme verursacht. Damit ist insbesondere zu rechnen, wenn Wargaming eine neue Version veröffentlicht, aber die Mods noch nicht auf dem neusten Stand sind

    Mod 2: Team HP Pool Bar

    So sieht das Panel aus, das durch Team HP Pool Bar eingefügt wird. Neben den Strukturpunkten beider Teams findet sich zudem die Menge an Schaden, die für die Medaille Großkaliber nötig ist. So sieht das Panel aus, das durch Team HP Pool Bar eingefügt wird. Neben den Strukturpunkten beider Teams findet sich zudem die Menge an Schaden, die für die Medaille Großkaliber nötig ist. Quelle: buffed Dieser kleine, aber sehr feine Mod fügt am oberen Bildschirmrand eine zweite Leiste ein, welche die verbleibenden Strukturpunkte beider Teams darstellt. So habt ihr nicht nur die Anzahl der zerstörten Fahrzeuge beider Teams stets im Blick, sondern könnt zudem abschätzen, wie es um den Zustand der verbliebenen Panzer bestellt ist. So lässt sich oft viel früher abschätzen, wie eine Schlacht weiterhin verlaufen wird. Und man kann sich darauf einstellen und die eigenen Aktionen entsprechend anpassen. Team HP Pool Bar ist extrem nützlich, wenn man die gebotenen Informationen passend verwertet.

    Zum Start der Partie zeigt uns Team HP Pool Bar, dass unser Team über 4.150 Struktur verfügt, das der Gegner nur über 3.990. Unsere Siegchancen liegen laut XVM bei 56%. Zum Start der Partie zeigt uns Team HP Pool Bar, dass unser Team über 4.150 Struktur verfügt, das der Gegner nur über 3.990. Unsere Siegchancen liegen laut XVM bei 56%. Frisst beispielsweise Team A viel Schaden und Team B wenig, bedeutet das nicht zwansläufig, dass schon Fahrzeuge zerstört wurden. Aber für alle Spieler in Team B sollte klar sein, dass sie alles richtig machen und die Situation kontrollieren: Jetzt bloß nicht in Aktionismus verfallen oder zu riskanten Taktiken greifen, sonst gefährdet man den bereits erspielten Vorteil. Ganz im Gegenteil, jeder in Team B sollte ruhig und konzentriert weiterspielen, schließlich läuft alles nach Plan! Anders sieht es für Team A aus: Wenn sich nicht schnell etwas ändert, geht die Partie verloren. Es ist Zeit für dratische und riskante Aktionen, mit denen sich eventuell die Schlacht noch drehen lässt. Reagiert man erst, wenn die eigene Seite schon mehrere Verluste zu beklagen hat, ist es in der Regel zu spät. Numerische Unterlegenheit führt meist dazu, dass sich das Kräfteverhältnis auch weiterhin und sogar beschleunigt verschlechtert.

    Nach Abschüssen steht es erst 8 zu 5, aber Team HP Pool Bar spricht eine deutlichere Sprache: 2.478 Struktur zu 1.316 Struktur, die Schlacht ist gelaufen. Nach Abschüssen steht es erst 8 zu 5, aber Team HP Pool Bar spricht eine deutlichere Sprache: 2.478 Struktur zu 1.316 Struktur, die Schlacht ist gelaufen. Wird Team A schnell dezimiert, während Team B noch fast alle Panzer in die Schlacht werfen kann, liegt das häufig daran, dass sich erfahrene Spieler mit stark beschädigten Fahrzeugen eher zurückhalten und so ihre Zerstörung vermeiden. Während also die Standardleiste der verbliebenen Fahrzeuge und Abschüsse beider Teams ein einseitiges Bild zeichnet, zeigt Team HP Pool Bar den tatsächlichen Stand an: Nämlich dass die Partie deutlich knapper ist als man meinen möchte, und sich die Situation immer noch drehen kann. Auch auf diese Situation kann man sich adequat einstellen. Wer auf der Seite von Team A zu Verzweiflungsaktionen greift, erweist seinen Mitspielern einen Bärendienst. Vielmehr gilt es, sich endlich auf die stark angeschlagenen Gegner zu konzentrieren und diese auszuschalten. Auf der Seite von Team B sollte man nicht vorschnell vorpreschen. Das eigene Team hat zwar schon einen guten Vorteil herausgespielt, aber der Sieg ist noch nicht sicher! Wer jetzt in die Offensive geht, weil er möglichst viel vom Rest des Kuchens abhaben will, macht einen Fehler. Ist der Zustand des eigenen Fahrzeugs noch gut, kann man den Druck erhöhen und Zielscheibe spielen, um möglichst viele Gegner von den beschädigten Verbündeten abzulenken.

    03:25
    World of Tanks: Team Hp Pool Bar
    Spielecover zu World of Tanks
    World of Tanks


    Team HP Pool Bar funktioniert hervorragend mit XVM und anderen Mods zusammen. Sollten andere Informationen an der gleichen Stelle eingeblendet werden (beispielsweise die Eroberung der Basis in XVM), korrigiert man das in dem anderen Mod (in XVM vergrößert man die Y-Achse der Basis-Eroberungs-Anzeige und schiebt diese so weiter nach unten). Wie üblich erfolgt die Installation einfach, indem man den Ordner "res_mods" ins Installationsverzeichnis von World of Tanks kopiert, gegebenfalls die Ordner zusammenfügt und gleiche Dateien überschreibt. Wenn Team HP Pool Bar trotzdem nicht im Spiel angezeigt wird, liegt das an einem Eintrag in der .xc-Datei (meist ist die Datei "battle.xc" benannt, kann aber auch anders heißen, ist aber immer eine .xc-Datei), die in einem Unterordner von "res_mods" liegt. Öffnet die .xc-Datei mit einem Editor. Sucht nach der Zeile >>"hideTeamTextFields": true<< und ändert das >>true<< in ein >>false<<. Achtung: Bei mehreren installierten Mods können auch mehrere Varianten der .xc-Datei vorliegen. Wer nicht genau weiß, welche gerade von World of Tanks aktiv verwendet wird, ändert die entsprechende Zeile bei allen .xc-Dateien ab. Wer einen neuen Mod installiert, integriert vermutlich auch eine neue .xc-Datei. In der muss eventuell erneut der Eintrag geändert werden.

    Hier die bisher erschienenen Teile der WoT-Mod-Serie:

    Teil 1: XVM-Mod
    Teil 2: Team HP Pool Bar
    Teil 3: MeltyMap'sMathMod
    Teil 4: DAR Artillery Sight
    Teil 5: Battle Loading Background Screens
    Teil 6: Cave Garage US Army
    Teil 7: WoW style XVM

  • World of Tanks
    World of Tanks
    Publisher
    Wargaming.net
    Developer
    Wargaming.net
    Release
    25.11.2011
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Stancer
    Ah stimmt, naja Team HP Pool nutze ich nicht. Man kann auch nur selten danach gehen wie viel HP nen Gegner noch hat.…
    Von Churchak
    Ich bezog mich auf die Toolbar,Teile von XVM wiederum finde ich sehr nützlich,wenn auch nicht die von Stancer…
    Von Big
    OK, wenn es nur die HP von aufgedeckten Panzern aktualisiert geht es gerade noch so. Aber sowas liegt für mich…

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von American Truck Simulator Release: American Truck Simulator SCS Software , SCS Software
    • Eglareth
      04.06.2014 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Churchak
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich seh keinerlei Sinn in diesem Mod!
      Aus dem Grund das jeder Panzer der noch Schiessen kann eine Gefahr darstellt.
      Stancer
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah stimmt, naja Team HP Pool nutze ich nicht.

      Man kann auch nur selten danach gehen wie viel HP nen Gegner noch hat. Ok, wenn ich letzter Überlebender bin und noch volle HP habe und weiss der letzte Gegner hat noch 2% kann ich wesentlich offensiver agieren.

      Sehe ich aber nicht als gravierenden Vorteil und je nachdem was man für nen Gegner hat kann sowas auch fatale Auswirkungen haben !
      Churchak
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bezog mich auf die Toolbar,Teile von XVM wiederum finde ich sehr nützlich,wenn auch nicht die von Stancer angesprochene %-Anzeige welche ich eh aus habe.
      AddyRedrum
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube hier könnte ein Missverständnis entstanden sein, in der Überschrift geht es um XVM, welches aber im ersten Teil der WoT Mod Artikel-Reihe vorgestellt wurde, in diesem Artikel wird aber Locastan´s "Team HP Pool Bar" behandelt.

      Die HP Pool Bar ist einfach nur eine andere visuelle Darstellung der Team Anzeige, welche halt noch den benötigten Schaden anzeigt für "High Caliber".
      Stancer
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es verhält sich ähnlich wie z.b. Damagemeter in MMO´s. Manche glauben sie spielen damit besser oder es wirkt professioneller, wenn der Bildschirm voll mit Zahlen ist.

      Der Mod gibt ein paar mehr Infos, allerdings können die meisten mit den Infos eh nichts anfangen. Bestes Beispiel wenn der Mod z.b. ne Siegchance von 45% anzeigt, deuten manche das schon wie 0% und verlassen das Spiel. Andersherum wenn 60% angezeigt wird sehe ich manche wild drauf losfahren nach dem Motto "Ach die Gegner sind ja eh alles nur Opfer" und wundern sich dann wenn sie zusammengeballert werden !
      Big
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Mod geht für mich schon eindeutig Richtung Cheat da er dem Spieler Ingame Informationen und somit einen Vorteil gibt den normale Spieler nicht haben.
      Big
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      OK, wenn es nur die HP von aufgedeckten Panzern aktualisiert geht es gerade noch so. Aber sowas liegt für mich zumindest schon im Grenzbereich zum Cheat. Mods die Sound oder Optik verbessern finde ich ja noch OK aber alles andere...... also ich spiele ohne jegliche Mods was auch den Vorteil hat das meine Spiele fast nie abstürzen.
      AddyRedrum
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Big
      Einen unfairen Vorteil bietet der Mod nicht, da er nur die HP von Panzern einbezieht welche "aufgedeckt" wurden ("aufgedeckt" sind).

      Vom Entwickler:
      ZITAT:
      "The Mod keeps track of the current HP pools for both teams nearly in realtime. The mod can only update the hp for tanks that are spotted obviously (means all tanks on your own team), so there is no "cheating" with knowing HP values of hidden enemy tanks.

      (If they get damaged off screen and reappear with a changed HP value however that is taken into account. Same if they suicide or die without being spotted. Even a doofus can conclude their hp are 0 then."
      Big
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stancer es geht mir um das Video mit Team HP Pool Bar.
      Ogil
      am 04. Juni 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Die Frage ist halt immer wo man die Grenze zieht. Im Normalfall legt ja der Spiel-Betreiber/-Entwickler fest, was erlaubt ist bzw. auf was ueber eine Addon-API zugegriffen werden kann. Und wenn hier die Moeglichkeit gegeben ist, wuerde ich zumindest nicht von "cheaten" reden.
      Stancer
      am 04. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Welche spielerischen Vorteile sollen das denn sein ?

      XVM Mod verbindet sich lediglich mit der Statistik Datenbank und zeigt diese Ingame an. Diese Infos sind eh mit Vorsicht zu genießen. Ein "roter" Spieler muss nicht unbedingt ein Opfer sein.

      Spielerisch bringt der Mod absolut gar nichts ! Es ist einfach nur nen Mod für Zahlenjunkies !
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1122719
World of Tanks
World of Tanks: Mods für alle! - mit Video
World of Tanks erlaubt zahlreiche Modifikationen, die nützliche Informationen liefern und so die Chancen auf den Sieg erhöhen. So ziemlich alles lässt sich in World of Tanks durch Mods verändern: Egal ob Texturen der Panzer, Soundeffekte, Interface oder Garage, in fast jeder Hinsicht kann man das Spiel verbessern oder zumindest den eigenen Wünschen anpassen. In den kommenden Wochen stellt buffed verschiedene Mods vor und zeigt, welche Vorteile sich dadurch ergeben.
http://www.buffed.de/World-of-Tanks-Spiel-42967/Guides/World-of-Tanks-Mods-fuer-alle-Teil-2-Team-HP-Pool-Bar-mit-Video-1122719/
04.06.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/04/WoT_Screens_Combat_Update_9_0_Image_03-pc-games_b2teaser_169.jpg
world of tanks,hilfe,mods
guides