• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Jürgen Melzer
      03.03.2014 23:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cobr4
      am 05. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einfach bei amazon.co.uk bestellen, kostet selbst mit Versand nur 43 Euros (Gamestop.at alle knapp 60 für die PC Version) und ist dazu noch Pegi 18 uncut.
      Diesen Zensurkram kann sich ja keiner antun.
      ZAM
      am 15. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wieso? Ach nur ... Hatten die Inhalte dann auch verfassungsfeindliche Symbole? ^^
      Baldrujat
      am 08. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hatte bisher keine Probleme mit amazon.uk. Wieso ? :3
      ZAM
      am 07. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Gib zu gegebener Zeit mal bitte Feedback, ob die Bestellung auch ankam. ^^
      Baldrujat
      am 07. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      stimme cobr4 zu, ich sehe da wirklich kein Aufwand wolfenstein auf amazon.uk zu bestellen anstatt auf amazon.de,
      läuft alles genauso schnell ab+ sparste geld und zensur^^
      Cobr4
      am 05. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo man da Aufwand erkennen mag für zwei Klicks bei einer Amazonbestellung, die immer gleich abläuft egal wo man bestellt und dazu noch günstiger rankommt, mag sich mir nun nicht erschließen.
      Eyora
      am 05. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Diesen Zensurkram kann sich ja keiner antun."


      Was für ein Aufwand nur damit ein Harkenkreuz anstelle eines anderen Symbols auf den Fahnen zu sehen sind.
      Man kann auch wirklich alles übertreiben.
      Diola
      am 05. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alle male interessant, mit dem Namen überhaupt für indizierte Spiele, nun ein neues raus zu bringen.
      Es hat ja nun wirklich nichts mit dem Original zu tun. Ganz klar warum also die Namenswahl: Um mit dem Namen zu punkten und zu verkaufen. Ein Name für Nazi-Symbole.
      Lintflas
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry, aber als Deutscher habe ich nur wenig Lust, rituell per Computerspiel meinen Opa zu erschießen.
      Der musste nämlich in so einer Uniform in einen Krieg ziehen den er nicht wollte und wurde dort erschossen.

      Außerdem ist dieser vollkommen übertriebene Grad an Gewalt absolut nicht zu rechtfertigen, egal ob Nazi oder was auch immer.

      Aber es ist ja nur ein Spiel, nicht wahr?
      Eyora
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und eine alternative Zeitlinie.
      Ist also so als würde man in ein Spiegel-Universum reisen.

      Krieg ist nie eine schöne Sache. Unter der Prämisse würde fast jedes Computerspiel zu verurteilen sein. Ob man nun Menschen, Orks oder Aliens den Kopf einschlägt ist in der realen Form nie gerechtfertigt.
      Hierbei muss man aber auch in die andere Richtung den Schnitt ziehen, denn in den virtuellen Fantasien, die wir an den Computern erleben leidet niemand und es entsteht auch kein Schaden, sie sind eine Visualisierung des gedachten oder geschriebenen Wortes, nicht mehr und nicht weniger.
      Keine der Dargestellten Figuren stellt eine reale Person dar und man sollte Fantasien auch nicht mehr Bedeutung zuordnen als sie sind.
      DasGehirn
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Return to Castle Wolfenstein hab ich bestimmt 100 mal durchgespielt. Das Zombie/Übersoldaten Setting war einfach genial.
      Der letzte Teil war ehr durchschnittlich. Trozdem freu ich mich auf das neue Wolfenstein.
      DasGehirn
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das gerede hat mich wieder heiß gemacht ^^ Habs mir grad bei Steam gekauft. Bzw n Key von woanders besorgt, da aufm deutschen Steam natürlich nicht erhältlich -.-
      Zerasata
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      RTCW war wirklcih genial. Woran auch der MP seinen Anteil hatte. Ebenso natürlich ET, dass dann später kostenfrei und eigenständig veröffentlicht wurde.
      Dreviak
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich habe mir den Trailer angeschaut und muss sagen... ich bin begeistert. Ich könnte nicht mal sagen warum, aber ich mochte den Vorgänger schon und finde dieser fängt das ganz gut wieder ein nur mit schickerer Grafik. Also ich freu mich drauf sinnlos rumzuballern.
      Wolfner
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wenn ich Wolfenstein höre habe ich ständig die Sounds der Soldaten ausm ersten im Ohr.

      "Mein Leyhben!"
      hockomat
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum werden immer Sachen wie Flaggen Symbole Regime Namen etc in Deutschland zensiert wenn ich den Fernseher anmache sehe ich jeden Tag auf einschlägigen Sendern nichts anderes als Dokus über genau dieses ich frage mich warum das in Games immer ein No-GO ist da man ja eh gegen sie Kämpft iist ja auch nichts verherrlichendes dabei.
      Schrottinator
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Xisab: Australien
      Derulu
      am 04. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      "Solche Sachen" werden in Deutschland "zensiert" weil ihre Verwendung per Gesetz (ausser in Ausnahmefällen wie "Kunst" bzw. "Erfüllung eines Bildungsauftages", ergo "Dokumentation") seit 1945 verboten ist...

      Computerspiele fallen aber anders als Filme nicht unter "Kunst"


      ZAM
      am 04. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Xisab
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Churchak:

      Das hat überhaupt nichts mit aufgeilen zu tun, ich möchte eben ein Spiel so spielen wie es der Entwickler gemacht hat, in der originalen Fassung und da gehören bei Wolfenstein eben diese Symbole dazu. Es geht ja schließlich um Nazis die man vernichten muss. In Filmen wird es gezeigt weil es als Kunst zählt, da frage ich mich aber was dann manche Spiele sind, für mich zumindest mehr Kunst als so manche Trash-Filme ! Aber das ist eben Deutschland. Das lächerlichste Land wenn es um Zensur und Verbote geht.
      Churchak
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Master_DeluXXXe 1. schreibt der Sieger die Geschichte und 2. kann man froh sein das man in Deutschland nicht diesen Hurra-Patriotismus ala USA/Russland fröhnt,zeugt das doch eher von einem sehr begrenztem Weltbild.

      @all ka warum man sich über nicht gezeigte Symbole so aufgeilen kann?!? Viel schlimmer ist doch eher das denen nix anderes einfällt als schon wieder ein Nazithema aufzukochen ..... zum gefühlt 10 Millionsten mal.
      Sollen sich mal was neueseinfallen lassen zB China .... immerhin wird die USA von denen gerade aufgekauft. ;P
      Master_DeluXXXe
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ich würde lieber mit den Schandfleck offen leben was damals passiert ist als alles zu verleugnen."


      Oder wir machen es Wie die Russen/Amerikaner/Engländer:
      Weiterleben ohne sich dafür zu schämen.
      1. Waren wir es nich.
      2. Klappt bei den anderen Kriegsparteien ja auch ganz gut,
      bei denen waren das dann andere Minderheiten und Volksgruppen die sie systematisch eliminiert haben da seh ich nicht ein wieso DE für Juden bestraft wird?
      Milissa
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde sowas auch ein unding, es wird nicht verherrlicht weil man gegen Nazis kämpft daher ist der verbot unsinnig. Wir verleugnen unsere vergangenheit nur weil die schlecht war statt die so zu nehmen wie die war und daraus zu lernen um in der zukunft es besser zu machen.

      Durch die ganze tabu gerede macht es für die neue Jugend alles reizvoller. Ist schon toll wenn an Grundschulen 9-10 Jährige Abstammung gemicht, sollche Themen aufgreiffen und die cool finden z.b. symbole nachzumalen oder die grüssung geste nachzuäffen. Meist heisst es dann lass die, die wissen nicht was die tun und aufklärung kommt später mal weil man als Erwachsener sich nicht äussern darf . . . Dann kommen die sogenannten Gruppierungen die sowas verherrlichen und ziehen sollche Jugendliche in ihre Bann.. Ich nenn das Teufelskreis , ich würde lieber mit den Schandfleck offen leben was damals passiert ist als alles zu verleugnen.
      max85
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil alle anderen Medien als Kunst zählen, und da darf man das zeigen.
      Videospiele zählen nicht als Kunst, sind die große Ausnahme, deswegen darf dort nix gezeigt werden.
      Klingt blöd, ist aber so.
      Zahleb
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du bringst es auf den Punkt, hockomat. Jeden Tag gibt es im TV was über Nazis- bringt ja Quote !
      Der Bahnhofsbuchhandel wäre ohne den kleinen Österreicher wohl nur halb so groß - Nazis und Hitler verkaufen sich halt gut.
      Ein fürchterliches Geheuchel ist das heutzutage.
      Schrottinator
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      In Spielen sind die Symbole Bestandteil eines Unterhaltungsprogrammes. Wenn eine Dokumentation etwas über das Dritte Reich zeigt, dann werden die Symbole im Rahmen des Bildungsauftrages gezeigt. Alles eine Frage des Kontextes.
      Würde es eine Sendung geben wie "Deutschland sucht den Supernazi", dann wäre das genauso tabu.
      DerPrinzz82
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      meh... gefällt mir nicht.
      ZAM
      am 04. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wieso nicht?
      Schrottinator
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe, dass die Frage so regelkonform ist: Ist The New Order eine Geschichte für sich oder führt sie eine Story weiter?
      Teires
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nach 14 Jahren im Koma sollte man Probleme haben eigenständig atmen zu können.
      Der springt aber muskulös nach 14 Jahren liegend direkt auf und kämpft. ^^
      Liegt wohl an der alternativen Zeitlinie.
      Wynn
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anders als die Vorgänger (1992), (2001) und (2009) ist Wolfenstein: The New Order nicht mehr im 2. Weltkrieg angesiedelt, sondern führt die Geschichte um den Protagonisten B.J. Blazkowicz im Jahre 1960 fort. Der US-Soldat lag 14 Jahre im Koma und erwacht in einer von den Nationalsozialisten regierten Welt. The New Order thematisiert eine Alternativweltgeschichte, die vergleichbar mit den Romanen Vaterland von Robert Harris und Das Orakel vom Berge von Philip K. Dick ist.

      Vaterland das buch kann ich übrgiens emphelen war damals in der best of spiegel literatur serie neu aufgelegt

      Mann trifft also den Helden aus (2009) wieder aber die story ist eine neue
      ZAM
      am 03. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Wynn
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      cyber nazis klingen cool - ich finds ja schade das es kein vernünftiges pc spiel zu iron sky gab.
      SirLoveJoy
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich auch..*sabber*
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1111850
Wolfenstein: The New Order
Wolfenstein: The New Order: 8 Minuten Gameplay aus dem brutalen Anti-Nazi-Shooter
In unserem Vorschau-Video zu Wolfenstein: The New Order zeigen wir euch acht Minuten knallharte Spielszenen, die allesamt aus den ersten Kapiteln des Sci-Fi-Shooters stammen. Dabei erlebt ihr nicht nur reichlich knackige Schusswechsel, sondern erhaltet auch einen Vorgeschmack auf die Schleichelemente und seht erstmals das Upgrade-System in Aktion.
http://www.buffed.de/Wolfenstein-The-New-Order-Spiel-15920/Videos/Wolfenstein-The-New-Order-8-Minuten-Gameplay-aus-dem-brutalen-Anti-Nazi-Shooter-1111850/
03.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/Unbenannt-1_b2teaser_169.jpg
wolfenstein,action,bethesda
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/3/56541_sd.mp4