• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      26.07.2012 13:24 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sergeant_Clark
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ob gerade der Geschäftsführer von Valve/Steam, einer Plattform die seinen Kunde den weiterverkauf der gekauften Produkte verwehrt, sich über geschloßene Vertriebssystem aufregen sollte sei mal dahin gestellt.

      Persönlich gehen mir so Gängelungsmaßnahmen gewaltig auf den Sack. Ein Grund warum ich auf Apple Produkte(Vom Fantasiepreisen mal abgesehen.) verzichte. Leider funktioniert dieser Gängelungskram halt sehr gut, siehe Apple, Steam etc. Das Microsoft da jetzt auch versucht Boden gut zu machen ist nicht verwunderlich. Im Grunde bleibt da nur, nicht zu kaufen.
      sAVAGE2K
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      <Besserwissermodus>
      Kleiner Fehler im letzten Absatz: "profiziert" statt "profitiert".
      </Besserwissermodus>
      Darkblood-666
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich nutz noch immer windows XP und keine der neueren Versionen hat genug anreiz zum Umstieg geboten.
      Imanewbie
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich bin von xp zu win7 gewechselt, vielleicht denke ich in 3-5 Jahren wieder über ein neues bs nach vorher sicher nicht.

      Linux hat zwar den Vorteil das es offen ist aber der große Nachteil gegenüber Windows ist einfach das Angebot an Programmen. (nicht nur Spielen)
      Thonald1
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Muss man Win8 wirklich haben???
      Win7 läuft meines Erachtens dermaßen GUT das ich für meine Person dieses neue Betriebssystem wohl überspringen werde.

      Am ende ist alles natürlich auch nur eins, nämlich geldmacherei.
      Würde MS das Ganze zu einem VERNÜFTIGEN Updatepreis anbieten, wäre es einer Überlegung wert, wenn es dann 100% Kompatibel ist und all das was zuvor ohne Probleme lief auch unter 8 seine Dienste ebenso gut vollrichtet.

      So gehe ich aber ganz einfach von Nutz und Finanziellen Faktor aus und sehe da keinen Bedarf auf das neue BS von MS umzusteigen.
      Brutus Warhammer
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Microsoft macht mit jeden 2. BS nen Technologiesprung, du musst es also nicht haben, aber neue PCs werden das wohl standardmässig mit ausliefern und Win9 wird dann wohl eine verbesserte win8 variante werden.

      Wer also auf neue Technik steht, sollte da mal nen blick drauf werfen, der rest kann auch noch warten.

      Ich persönlich finde das extrem nice und werde mir win8 sobald die softwarehersteller soweit sind das sie das meiste unterstützen (hat bei vista ein paar monate gedauert) wohl sicherlich holen.
      Aldaria
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Würde MS das Ganze zu einem VERNÜFTIGEN Updatepreis anbieten"


      Das Upgrade auf Windows 8 Pro gibt es für $39.99. Weis ja nicht was für ein Preis du erwartest.
      Opadong
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leicht irreführende Artikelüberschrift würde ich sagen... dem gehts wohl mitnichten darum das Windows 8 so ein katastrophales Betriebssystem ist.

      Viel eher drehts sich da wohl wieder um die alte Leier das Microsoft seine Quasi-Monopolstellung bei den Betriebssystemen (mal wieder) schamlos ausnutzt um dem eigenen Appstore einen kaum zu übertreffenden Vorteil zu verschaffen. Was anderes als Steam ist der ja nunmal auch nicht, natürlich können und werden da auch Spiele drin angeboten werden. (siehe Apple+Android)

      Den haben dann sämtliche Windows Nutzer früher oder später nach dem Rechner einschalten sofort vor der Nase, warum sollte man dann noch woanders kaufen solangs da alles zum gleichen Preis gibt? und schon verdient Microsoft an jedem Verkauf anstatt Steam, Origin oder wie sie alle heissen. Sicher nicht von heute auf morgen, aber auf lange Sicht bestimmt.

      War doch damals das gleiche mit dem Internet Explorer. Wunderbar bequem nach dem Rechner einschalten gleich vor der Nase... und schwubs hatte Microsoft den Browsermarkt fest im Griff. Zumindest bis ihnen das nach endlosem Rechtsstreit mit Netscape damals untersagt wurde... warum der mittlerweile trotzdem wieder bei jeder Windows Installation mitinstalliert wird weiss der Geier.

      Dafür das wir Zocker am Microsoft Tropf hängenbleiben sorgt ja schon DirectX gemeinsam mit der Spieleindustrie die das eifrig für jedes neue Spiel verwendet. Für Linux gibt es dafür soweit ich weiss noch immer keine kostenfreie und zu 100% funktionierende Emulation.
      Warum denen dabei noch kein Wettbewerbshüter auf die Finger geklopft hat ist mir auch ein Rätsel, dadurch wird ja ebenfalls ein enorm großer Markt fest an das Microsoft OS gekoppelt.
      Rebell87
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde win8 ist auch wirklich nicht so dolle, hab zwischendurch diese Testversion drauf gehabt und naja diese ominösen Neuerungen waren eher störend bzw irgendwie nutzlos. Ich meine mal ernsthaft im privaten Gebrauch hat man eh meist nen Internetbrowser, ein Game oder nen Film offen, wozu brauch man da diesen komischen extra Bildschirm mit den ganzen Apps? Ich hab in win 7 dieses Wetterwidget aufm Desktop, das aber auch eher wegen dem Thermometer, wenn ich nicht extra in den Garten gucken will aber sonst brauche ich sowas nicht. Schön, mann kann sich bei Win 8 Nachrichtenseiten usw auf diese Widgets im extra Desktop legen, die einen dann aber auch nur zum Artikel verlinken wenn man drauf klickt, ernsthaft für sowas habe ich im Browser Lesezeichen.

      Für Smartphones und Tablets mag das ja Alles recht praktisch wein, aber sicherlich nicht auf men Desktop PC oder nem Notebook.

      Aber da sich der Tablet und Smartphone Markt eh mehr oder minder unter Apple OS und Android (Android ist cooler^^) aufgeteilt hat wird Windows 8 wohl auch da nicht viel reissen. (Irgendwie nutzt ja nur HTC Windows für seine Geräte oder irre ich mich da? Vll auch Nokia, bin mir aber nicht sicher, die wirklich Großen wie Sony Ericsson usw nutzen ja eh Android)
      Brutus Warhammer
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das die neuerungen stören hat man so ziemlich bei jedem BS gesagt. Der Mensch ist halt ein gewohnheitstier

      Wenn man sich dann dran gewöhnt hat will man es nicht mehr missen.

      Denkt mal an AERO, am Anfang wollte das ding jeder sofort aus haben, jetzt schalten das vielleicht noch 1% der User ab
      Aldaria
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Upgrade gibt es imfall für 29 Dollar Und es ist ja nicht nur der Stromverbrauch, auch an DirectX wurde gebastelt und hat einen boost erhalten.
      Pyronidas
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist ja mal tierisch intressant das Win8 weniger verbraucht. Ich nehm mal an ne Ersparniss von 10Euro im Jahr auf 50 Euro die Upgradeverson, dann hat sich Win8 ja in 5 Jahren gerechnet...
      Naja geht auch nicht ganz auf, ich zock die meiste Zeit am Rechner da nimmts sichs garnichts also kann ich auch auf 7 bleiben die hässliche Metrooberfläche bleibt mir erspart und den ganzen Appzwang hab ich sowieso noch nie verstanden.
      Was mich an Win8 so tierisch ankotzt ists einfach das ich cleandesktops liebe, bei mir ist rein nur die Taskleiste aufn Desktop und das wars...und genau da fängt Win8 an und will mir wieder den ganzen Desktop mit noch größeren und noch hässlicheren Icons zubomben...
      Aldaria
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gut, dir Gefällt die Metro oberfläche nicht von windows 8. Was ist mit dem Stromverbrauch des neuen OS? Windows 8 braucht weniger.
      Kryos
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie wärs mit einem aktuellen Foto? Gabe hat abgenommen und trägt einen Bart! Wieso so ein altes Bild im Artikel?
      Farukedos
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So nochmal für alle!

      Der Typ hat kein einziges vernünftiges Argument gegen Windows 8 genannt, sondern er hat nur Dollarzeichen auf den Augen, denn es geht ihm um den Windows App-Store, welches natürlich Steam konkurrenz machen könnte...
      Aldaria
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Pyronidas: Das ist einfach nicht wahr. Das man über den Shop gehen muss, betrifft nur die billigen editionen bzw Tablets/Phones.
      Pyronidas
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht nur darum das man Steam dann quasi für Win8 als App beziehen müsste, und da das App dann Commerziel währe da darüber Spiele verkauft werden müsste man an Microsoft eine Gewinnbeteiligung zahlen, jetzt kapiert wo der Bartl den Most herholt?
      Mayestic
      am 27. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie gut das Microsoft keinerlei Dollarzeichen in den Augen hat. Selten so gelacht. Jeder will Geld verdienen, du auch nehm ich mal an und wenn du etwas mehr verdienen könntest würdest du sicher ablehnen oder alles spenden Wers glaubt wird seelig.
      Aldaria
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Maos: In deinem Zitat hat alles irgendwie mit dem Shop zu tun.
      Und was du da zu Deutsch schreibst, ist auch nicht ganz richtig. Ja, es gibt geschlossene Windows 8 Versionen, das sind aber die Editionen für Tablets und Smartphones. Auf einer Desktop Version, kannst du immernoch alles installieren.
      maos
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nochmal für Dich Faru!

      Im Artikel stehen nicht die relevantesten Argumente!

      Glas schrieb vorhin:
      ZITAT:
      "Da fehlt das wichtigste, aka weshalb gabe das glaubt:

      "There's a strong temptation to close the platform," he said, "because they look at what they can accomplish when they limit the competitors' access to the platform, and they say, 'That's really exciting.'"

      This is seen by commentators to be a reference to the inclusion of a Windows Store in the Microsoft operating system.

      This is a shop through which users will be able to buy apps for their Windows 8 device.

      On some versions of Windows 8, it will be the only way to get downloadable software such as games.

      Microsoft takes a cut, up to 30%, of every sale made through this store.

      This could be a significant threat to the massively successful Steam online game store that Valve runs and which gives it a commission on every title sold through the online market.

      Zu deutsch: Microsoft schließt mit win8 teils andere entwickler aus und will anteil am profit der entwickler die drauf wollen.Da würd ich als Softwareanbieter auch fu sagen."


      quelle: http://www.bbc.com/news/technology-18996377
      aldaric871
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, also eine Vertriebsplattform für Spiele und ein praktischer "App-Store" für Windows-Add-Ons, sehe ich nur geringfügig als Konkurrenz zu Steam.

      Noch ist nichtmal bekannt ob überhaupt Spiele vertrieben werden.

      Naja, also eher keine Konkurrenz.
      PureLoci
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Da hat er völlig Recht, aber leider nichts neues. Windows 8 mit seiner nicht abschaltbaren Metro-Oberfläche wird vielleicht sogar der größte Flop vor Windows ME und Vista. Die Touchscreen-Oberfläche bringt einen nichts auf einem normalen PC, den man zum Spielen und Arbeiten nutzen will...
      Emoshooter
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nope, der Desktop lässt sich auch im Finalen Release aufrufen. Win8 startet aber immer in der Metrooberfläche. Das konnte man bis zu einem gewissen Zeitpunkt per Regedit noch umschalten (Glaube ich, will hier keine Unwahrheiten verbreiten..)
      Schon etwas älter, aber:
      ZITAT:
      "Windows 8 bekommt mit Metro nicht nur eine neue, auf Touch-Bedienung optimierte Oberfläche, auch der Desktop, der weiterhin parallel genutzt werden kann, wird überarbeitet"


      Quelle: http://www.golem.de/news/windows-8-auch-der-desktop-bekommt-ein-metro-artiges-design-1205-91903.html
      Scande
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dieses "Wechseln" der Oberfläche ist meines Wissens doch nur eine "Beta-Option", die mit Release nicht mehr da sein soll?
      Emoshooter
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Euch ist aber schon bewusst dass man auch auf den ganz normalen W7 Desktop wechseln kann, oder? Einziger Unterschied ist, dass die Fenster da leicht überarbeitet wurden. An die Metrooberfläche gewöhnt man sich auch ziemlich schnell.. Obwohl ich sie nie nutze sondern direkt zum normalen, klassischen Desktop wechsel.

      Fragt mich jetzt bitte nicht wieso ich dann immer noch Win8 benutze :p
      Blutzicke
      am 26. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jepp, Windows 8 wird für Microsoft ein Stalingrad/Waterloo... ich weiß nicht, was die Entscheidungsträger da geraucht haben? Oder sind die von 'ner Sekte unterwandert? Denn mit Vernunft bzw. effizientem Arbeiten hat dieses Metro-Rumgewische + Krüppeldesktop auf Büro- und Arbeitsrechner absolut nichts zu tun.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1013250
Windows 8
Windows 8: "eine ziemliche Katastrophe", sagt Valve-Geschäftsführer Gabe Newell
Gabe Newell ist einer der Mitbegründer und aktueller Geschäftsführer des Spiele-Entwicklers und Steam-Betreibers Valve Software. Und er ist kein großer Fan von Microsofts nächstem Betriebssystem Windows 8.
http://www.buffed.de/Windows-8-Software-237450/News/Windows-8-eine-ziemliche-Katastrophe-sagt-Valve-Geschaeftsfuehrer-Gabe-Newell-1013250/
26.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/2148.Category-page_thumb_468B18DF.jpg
windows,interview,valve
news