• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Wildstar: Ausrüstung, Attribute, Kostüme

    Mit dem Free-to-Play-Start von Wildstar gibt's allerhand Änderungen, die für eure Helden interessant sind. Die alten Grundattribute sind ausgetauscht worden, Ausrüstungsstücke wurden ausgetauscht und natürlich gibt's auch schon seit einer Weile die überarbeiteten Kostüme. Wir fassen die wichtigen Infos für euch zusammen!

    Mit dem Start von Wildstar Reloaded, der Free-to-Play-Variante des Online-Rollenspiels hat sich allerhand am Spiel getan. Für eure Helden ist vor allem wichtig, dass die Grundattribute komplett ausgetauscht wurden. Dazu wurden sämtliche Beutestücke vom Start bis zum Ende des Spiels aktualisiert. Und obendrein gibt's schon seit einiger Zeit das angepasst Kostümsystem, mit dem ihr das Aussehen eurer Recken nach euren Wünschen gestalten. Das ist ganz schön viel.

    Natürlich wollen wir euch nicht die Details zu Änderungen vorenthalten, deswegen fassen wir sie nachfolgend für euch zusammen. Weitere interessante Informationen zu Wildstar findet ihr auf unserer Themenseite. Vor allem wenn ihr ganz frisch dazugekommen seid, dürften euch unsere Übersicht zu den Klassen und Pfaden interessieren. Außerdem haben wir uns mit Creative Director Chad Moore über die Free-to-Play-Version unterhalten.

    Die Attribute für eure Wildstar-Helden wurden umgebaut. Die Attribute für eure Wildstar-Helden wurden umgebaut. Quelle: Carbine

    Wildstar: Die neuen Attribute

          

    Was sind Mumm oder Finesse? Veteranen von Wildstar können die Frage sicher beantworten. Vielleicht aber auch nicht. Denn während Mumm für einen Esper in der Vergangenheit die Angriffskraft gebufft hat, versorgte Mumm einen Krieger mit kritischen Trefferchancen und einem kritischen Trefferhärtewert. "Hö?" mag sich der eine oder eine Neueinsteiger da wundern. Das dachten sich auch die Entwickler von Carbine Studios und aus dem Grund haben sie die Grundattribute entfernt und sie stattdessen in die sekundären Werte eingebaut. Für euch sind ab sofort – in der glorreichen Free-to-Play-Gegenwart – nur folgende Grundwerte wichtig:

    • Angriffskraft
    • Unterstützungskraft
    • Lebenspunkte
    • Maximale Schildkapazität
    • Rüstung
    • PvP-Kraft
    • PvP-Verteidigung


    Das Schöne an den neuen Grundwerten ist, dass sie jeder versteht. Jeder Spieler weiß, was er sich unter "Angriffskraft" vorzustellen hat. Was allerdings das alte "Finesse" bewirkte – nun ja…

    Freilich gibt es noch mehr Attribute in der Kategorie "sekundäre Werte", die allerdings auch vom Namen her verständlicher sind, als es Brutalität und Tech jemals hätten sein können.

    • Kritische Trefferchance erhöht freilich die Chance auf kritische Treffer.
    • Kritische Trefferhärte verringert die Chance, kritisch getroffen zu werden. Das ist vor allem für Tanks nützlich.
    • Rüstungsdurchbrechung sollte vor allem Schadensausteilern gefallen, denn eure Attacken kommen eher durch die Rüstung eines Gegners und machen in solchen Fällen mehr Schaden.
    • Ablenkchance erhöht die Möglichkeit, dass ihr nicht getroffen werdet, wieder ein Tank-Attribut.
    • Ähnliches gilt für Kritische Paradechance, Physischer Widerstand, Technologischer Widerstand und Magischer Widerstand. Aber auch Heiler und Schadensausteiler können davon profitieren, sich Widerstände zuzulegen.
    • Abklingzeitverringerung ist ein Sekundärattribut, das allen Charakterklassen gefallen dürfte.
    • Fokuskosten-Reduzierung ist am ehesten ein Attribut für Heiler.
    • Lebensraub kann sowohl für Tanks als auch für Solospieler ziemlich nützlich sein.
    • CC-Verringerung gefällt vor allem PvP-Fans.
    03:02
    Wildstar: Launch-Trailer zum Free2Play-Start


    Dazu gibt es einige Sekundärattribute, die mit dem Start der Free-to-Play-Version verändert oder neu eingeführt wurden.

    • Durchschlag kontert den Ablenkwert des Gegners. Ist euer Durchschlag-Wert höher als der Ablenkwert des Feindes, bekommt ihr einen Bonus auf Rüstungsdurchbrechung.
    • Mehrfachtrefferchance erhöht die Stärke eurer Mehrfachtreffer. Die dürfte jedem von euch gefallen.
    • Elan erhöht euren Schaden basierend auf euren Lebenspunkten. Das bedeutet, dass das Attribut am meisten Wirkung zeigt, wenn euer Held vollständig geheilt ist. Der Wert ist vor allem für Schadensklassen gedacht.
    • Kritischer Schwächungswert kontert die kritische Trefferhärte eurer Feinde.
    • Intensität ist für die Heiler gedacht. Zwar werden die Fokuskosten eurer Heilungen erhöht, aber gleichzeitig heilt ihr auch mehr.
    • Abprallenchance eignet sich für Tanks und gewährt eine Chance auf Reduzierung des Schadens, den der Tanks nimmt.
    • Reflexionschance erhöht die Chance, einen Prozentsatz des genommenen Schadens auf den Gegner zurückzuwerfen. Das Attribut schadet keinem Helden.
    • Schaden reflektieren reflektiert beim Auslösen von Reflektieren einen Prozentanteil des Schadens, den der Held von einem Angreifer genommen hat. Dieses Attribut bestimmt maßgeblich, wie viel Schaden durch eure Reflexionschance zurückgeworfen wird.
    • Fokuserneuerungsrate sorgt dafür, dass ihr im Kampf jede Sekunde einen Prozentsatz eures Fokus regeneriert wird. Daran sollten vor allem Heiler Gefallen finden.
    • Fokusmenge hat keinen festen Wert mehr und kann deswegen durch Ausrüstung mit diesem Attribut erhöht werden.


    Veteranen unter den Tanks fragen sich nun vielleicht, warum es kritische Schwächung und kritische Parade gibt. Die Entwickler von Carbine liefern dafür folgende Erklärung: "Es gibt keinen Kritischen Paradewert durch Ausrüstung mehr - das führte nämlich zu einem Konflikt zwischen Spiel- und Designentscheidungen beim Spieler, der dem Spiel abträglich war. Spieler mussten sich für VIPs und Fähigkeiten entscheiden, für die sie kritisch getroffen werden mussten, und gleichzeitig die Kritische Parade erhöhen, was diese Entscheidung wieder schwächte. Wir haben also unnötige Interessenskonflikte ausgelöst, die in einigen Fällen den Spielspaß gemindert und unsere eigenen Mechaniken ausgehebelt haben. Wir wollten einen Wert für Tanks, der nicht die Wahlmöglichkeiten einschränkt oder den Spieler zu kontraproduktiven Entscheidungen zwingt. Daher kommt die Idee der Kritischen Schwächung, bei der der Spieler mit kritischen Schaden umgehen kann, ohne gleichzeitig interessante Gameplay-Varianten aufgeben zu müssen."

    Das verwirrt Neulinge vielleicht. Für euch sind bei euren ersten Abenteuern auf Nexus vornehmlich die Grundattribute wichtig. Während eurer Abenteuer und je näher ihr euch der Maximalstufe nähert, desto interessanter werden Sekundärattribute für euch. Einen kompletten Überblick über die Änderungen findet ihr auch auf der offiziellen Webseite zu Wildstar.

    Heiler etwa legen im späteren Spielverlauf Wert auf Mehrfachtrefferchance, Kritischer Trefferchance, Kritische Trefferhärte und Intensität. Tanks greifen zusätzlich zu den Grundwerten zu Kritischer Trefferhärte, zu den physischen, magischen und Tech-Widerständen, auch Ablenkchance schadet nicht. Die kritische Paradechance sollte ebenfalls nicht vernachlässigt werden, denn im späten Endgame ist die Obergrenze bei 12,5 Prozent (Dungeons), 14,5 Prozent (Genarchiv) und 16,5 Prozent (Datenebene). Schadensausteiler sollten im Endgame einen Durchschlagwert von 17 Prozent erreichen. Mehrfachtrefferchance, Elan, Kritische Trefferhärte und Kritische Trefferchance sind für euch dann je nach Klasse interessant.

    Das Beutesystem in Wildstar ist ein Stück intelligenter. Das Beutesystem in Wildstar ist ein Stück intelligenter. Quelle: Carbine

    Wildstar: Aktualisierte Beutestücke

          

    Das Free-to-Play-Update zu Wildstar sorgt für clevere Belohnungen auf Nexus. Was bedeutet das? Die Helden von Nexus hatten früher immer das Gefühl, dass Questbelohnungen zwar schön und gut sind, aber irgendwie kommen grundsätzlich Items dabei rum, die nicht für den eigenen Charakter geeignet sind. Damit ist ab sofort Schluss, denn ein intelligentes System für die Questbelohnungen zieht nun immer in Betracht, was für einen Charakter ihr spielt. Darauf basierend bekommt ihr Belohnungen, die euch also immer was nutzen.

    Das Repertoire von Händlern wurde in der Vergangenheit von den meisten Helden ignoriert. Die Items waren zu stark (okay, dann wurden Händleritems nicht ignoriert ^^) oder zu schwach und Konsumgüter waren generell immer besser als das, was ihr selbst als Koch zaubern konntet. Aus dem Grund haben die Entwickler entschlossen, einige unwichtige Händler aus dem Spiel zu entfernen und die Menge der angebotenen Gegenstände zu verringern. So findet ihr in Thayd, in Illium oder in der Wildstar-Wildnis nun hauptsächlich Händler, die auch einen echten Zweck erfüllen.

    In Instanzen wurden die Beutestücke ebenfalls angepasst. Durch die Anpassung der Attribute sollten künftig kaum noch Items droppen, mit denen so gut wie keiner was anfangen kann. Dazu sind die Gegenstandsstufenbereiche optimiert wurden, damit die Stufen der Beutestücke nicht mehr so weit auseinander liegt. In Veteranen-Abenteuern etwa erbeutet ihr Gegenstände der Stufen 68 und 70, in Veteranen-Dungeons gibt's Items der Stufen 78 und 80 und im Genarchiv gehören die geplünderten Klamotten zu den Gegenstandsstufen 96 und 100. Abschließend wurde die Chance erhöht, dass nicht mehr nur die Endbosse richtig coole Items in den Taschen haben.

    Mit diesen Umstellungen kam ein großer Gegenstandstausch, den ihr vielleicht noch nicht bemerkt habt, wenn ihr Veteran seid und euch seit der Umstellung noch nicht eingeloggt habt. Ausrüstungsgegenstände, die nicht mehr im Spiel zu finden sind, wurden gegen äquivalente Items getauscht. Gleiches gilt natürlich für Items mit Attributen, die nicht mehr im Spiel sind. Die Looks aller Gegenstände, die ihr durch den Tausch "verloren" habt, sind übrigens in eurem Kostüm-Interface gespeichert worden. Keine Angst also, dass ihr dadurch einen besonders coolen Look verloren habt.

    Das Kostümsystem in Wildstar lässt eure Ausrüstung anpassen, bis ihr für jeden Anlass gewappnet seid. Das Kostümsystem in Wildstar lässt eure Ausrüstung anpassen, bis ihr für jeden Anlass gewappnet seid. Quelle: Carbine

    Wildstar: Auf der Jagd nach dem besten Kostüm

          

    Bereits mit Content Drop 5 haben die Macher von Wildstar den Holo-Kleiderschrank ins Spiel gebracht, der das Kostümsystem des Online-Rollenspiels extrem vereinfacht. So könnt ihr den Kleiderschrank überall in Nexus aufrufen und müsst dafür nicht mehr die NPCs von Protostar besuchen. Außerdem funktioniert das ganze System etwa wie in Diablo 3: In einer Datenbank speichert ihr Looks von Items. Ihr selbst bestimmt, welches Aussehen gespeichert werden soll, denn zum Abspeichern müsst ihr ein bisschen Kohle abdrücken. Auch das Färben der Ausrüstung funktioniert über das Kostüm-Interface.

    Übrigens: Die Kostüme sind an den Account gebunden, ihr speichert sie also für alle eure Helden. Wenn ihr die Free-to-Play-Variante von Wildstar spielt, dann stehen euch vier Kostümplätze zur Verfügung. Seid ihr Premium-Mitglied, dann gibt's sechs Kostümplätze. Wenn ihr mehr über Wildstar erfahren wollt, dann schaut auf unserer Themenseite vorbei.

    • Elenenedh Google+
      01.10.2015 11:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BlackHawk2O
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also den F2Play Start haben se ganz schön verkackt. Hab mich eig. voll drauf gefreut aber 4-5h wartezeit und wenn man mal rein kommt, hat man eine Dia-show der hölle.

      Hätte man eig. mit rechnen müssen, dass da mehr leute einloggen wollen. Der schlechte Start wird ihnen bestimmt einige Spieler kosten.

      An sonsten nette Zusammenfassung danke dafür
      ayanamiie
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Naja wirklich über zeugen tut mich das nich total am laggen das ganze schlimmer wie vorher trotz highend system
      ayanamiie
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      so ein release bringt natürlich immer mehr belastung als ein stresstest aber dennoch jeder der das spiel von vorher kannte die lags in den städten sind schlimmer wie vorher.


      So durchblicken tu ich bei meinem zugeschickten items auchnich hab dutzende reiter mit gear aber kann mich nich errinern soviel gehabt zuhaben xD
      Asmodain
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      toll ausgerechnet da wo ich besseres zu tun habe als am pc zu sitzen.....
      Micro_Cuts
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich versuch seit tagen eine char zu erstellen was nicht geht...., hab das gefühl die haben sich übernommen.
      man hat das gefühl das kein mmo was dazu lernt da alle die gleichen fehler machen, und ihre kunden so auflaufen lassen."


      Morgens in der früh geht es ...
      Asmodain
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich versuch seit tagen eine char zu erstellen was nicht geht...., hab das gefühl die haben sich übernommen.
      man hat das gefühl das kein mmo was dazu lernt da alle die gleichen fehler machen, und ihre kunden so auflaufen lassen.
      ImaginaPix
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schwitzend ist gut

      Gestern Abend konnte man keine Post mehr verschicken (Charakter nicht gefunden Fehler) und selbst sortieren der Taschen war ein Glückspiel.

      Das war deutlich schlechter als beim Start damals.
      Elenenedh
      am 01. Oktober 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Der Ansturm sorgt für ein paar sehr schwitzende Server, das stimmt wohl.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1172954
Wildstar
Wildstar: Alles Infos zu Attributen, Ausrüstungs-Anpassungen und Kostümen
Mit dem Free-to-Play-Start von Wildstar gibt's allerhand Änderungen, die für eure Helden interessant sind. Die alten Grundattribute sind ausgetauscht worden, Ausrüstungsstücke wurden ausgetauscht und natürlich gibt's auch schon seit einer Weile die überarbeiteten Kostüme. Wir fassen die wichtigen Infos für euch zusammen!
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/Specials/Wildstar-Free-to-play-Attribute-Kostueme-1172954/
01.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/Wildstar_Hueter-buffed_b2teaser_169.jpg
wildstar,ncsoft,mmorpg
specials