• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Wildstar: Mehr Inhalte für Solospieler und Storyfans

    Im Interview mit Wildstars Product Director Mike Donatelli fühlen wir den Machern des Online-Rollenspiels auf den Zahn: Was kommt mit Content Drop 3 und was mit Content Drop 4? Wie geht's mit den Raids weiter und kommen mehr Inhalte für Kleingruppen?

    Die Entwickler des Online-Rollenspiels Wildstar haben verkündet, dass sie das Spiel künftig nur noch im Dreimonats-Rhythmus mit großen Inhalts-Patches versehen wird. Wir haben die Chance genutzt, Product Director Mike Donatelli zum Kurswechsel im Produktionszyklus von Wildstar zu befragen. Was gibt's mit Content Update 3 im November und womit können die Fans im Januar rechnen?

    Außerdem haben wir Donatelli Fragen zur Raids in der Zukunft und zu Soloinhalten gestellt, schaut euch nachfolgend seine Antworten an!

    buffed: Im "State of the Game"-Beitrag habt ihr erwähnt, dass ihr mit den Updates nicht hinterherkommt, ohne dass die Qualität der Inhalte drunter leidet. Ihr habt diese schwergewichtige Entscheidung nach nur zwei veröffentlichten Content Drops getroffen. Warum habt ihr die Ankündigung zum Dreimonats-Release-Plan zeitlich nicht näher an den dritten Content Drop gelegt?

    Mike Donatelli: Wir wollten so geradeheraus wie möglich an die Community herantreten. Mit jedem Content Drop ist es ein bisschen ersichtlicher geworden, dass wir den ursprünglichen Zeitplan nicht einhalten konnten. Wir hätten zwar jeden Monat kleine Updates veröffentlichen können, um den monatlichen Veröffentlichungsplan "irgendwie" zu aufrecht zu erhalten. Aber damit hätten wir das Unausweichliche nur herausgezögert. So stehen wir dazu und konzentrieren uns jetzt auf die großen Drops, die dann auch wirklich fertig sind.

    buffed: Es war den Fans nicht ganz klar, was die Inhalte von Content Drop 3 sind. Ist es der OMNIkern-1 und das Geheimnis der Primären Genese? Sind es die Protostar-Instanzen? Ist in Content Drop 3 alles davon drin – oder gar nichts?

    Mike Donatelli: OMNIkern-1 in Wildstar Content Drop 3 OMNIkern-1 in Wildstar Content Drop 3 Quelle: Carbine Das ist mein Fehler. Ich habe mich so sehr über die Entwicklungen im Spiel gefreut, dass ich verpasst habe, ein richtiges Bild der Inhalte zu zeichnen, die mit dem nächsten Content Drop auf der Matte stehen. Das ist jetzt nur eine grobe Übersicht: Es kommen die Mietmount-Händler in den niedrigstufigen Gebieten und die Möglichkeit, das Archenschiff-Tutorial zu überspringen. Die Kosten des Färbesystems werden verringert, Runen können freigeschaltet und Attribute auf ihnen neu ausgewürfelt werden. Der Stadtteleport nach Thayd und Illium hat mit dem Content Drop nur noch eine Abklingzeit von 30 Minuten. Es gibt Balancing-Anpassungen am Skill- und Ability-Punktesystem, jede Menge Fehlerbehebungen und die zwei neuen Inhaltskapitel "Das Geheimnis der Primären Genese" und "Reise zum OMNIkern-1". Das Geheimnis der Primären Genese bringt eine neue Zone für Charaktere auf Stufe 50, und während ihr gegen die Monster der Transmutation kämpft, lüftet ihr endlich das Geheimnis um Drusera, die Entität, die Eldan und wie das alles mit Nexus zusammenhängt. Das sind die Geheimnisse, denen ihr schon seit dem Beginn von Wildstar hinterhergeforscht habt. OMNIkern-1 eröffnet euch die Nexus-Saga, die die gesamte Galaxie umfasst. Ich könnte mehr ins Detail gehen, aber das ist erst einmal der Überblick über die Inhalte für unsere Spieler.

    buffed: Könnt ihr die Änderungen am Runensystem ein wenig genauer erläutern?

    Mike Donatelli: In Content Drop 3 passen wir einiges an. Wir haben den Umfang der verfügbaren Attribute pro Runen-Element erhöht, so dass ihr mehr Auswahl habt. Zu den Runensets fügen wir mehr Runen hinzu, so dass ihr sie einfacher vervollständigen könnt. Außerdem habt ihr so auch wieder mehr Freiheit bei der Frage, wie ihr das Set zusammenstellen wollt. Dazu kommen noch abgeschwächte Runen. Wir reduzieren die Herstellungskosten der Grundrunen, um das Runensystem während der Levelphase attraktiver zu machen. Wir haben die Menge an Runenplätzen auf Items begrenzt um den Zufallsfaktor etwas zu entschärfen. Es lassen sich bestimmte Runenelemente neu auswürfeln, damit ihr eure Rüstung noch weiter individualisieren könnt sowie die Möglichkeit, zusätzliche Runenplätze zu Gegenständen hinzuzufügen. Außerdem sind die Kosten für das Freischalten der Runen enorm verringert.

    Abschließend lässt sich noch sagen, dass wie das Wiederverwertungssystem überarbeiten um den Wert der Wiederverwertung zu erhöhen, insbesondere bei hochwertigen Gegenständen. Hochwertige Items belohnen euch mit größeren Mengen an hochwertigeren Materialien, wenn ihr sie auseinandernehmt. So solltet ihr leichter an Runen, Runenfragmente und Elementarzeichen kommen. Gleichzeitig sollten damit die Kosten für die Runen sinken, die ihr in eure Klamotten packt. Das kommt alles mit Content Drop 3 im November.

    buffed: Welche Inhalte plant ihr denn dann für den Content Drop, mit dem im Januar zu rechnen ist?

    Mike Donatelli: OMNIkern-1 in Wildstar Content Drop 3 OMNIkern-1 in Wildstar Content Drop 3 Quelle: Carbine In dem Drop bringen wir ebenfalls jede Menge Inhalte, angefangen bei interessanten Daily-Quests, einem Übungsdungeon für niedrigstufige Helden, einer neuen Instanz für fünf Charaktere, Verbesserungen am Gruppensuchesystem bis hin zu Karten für kleine Zonen, einer neuen PvP-Karte, neue Anpassungsmöglichkeiten für Charaktere und im Housing sowie einiges mehr. Wenn wir mehr Informationen mit euch teilen können, werden wir das rechtzeitig tun.

    buffed: In der Vergangenheit war häufiger von euch zu hören, dass ihr den Schlachtzug Datenebene nicht für 20 Spieler anpassen würdet. Aber was sind eure generellen Pläne fürs Raiden, da euer Hardcore-Ansatz nicht so einschlägt, wie ihr es vielleicht erwartet habt. Gilden lösen sich auf oder haben Probleme, den Sprung von 20-Mann-Raids auf 40-Spieler-Schlachtzüge zu schaffen. Es gibt auch keine Matchmaking-Option für Spieler, die das Ganze vielleicht entspannter sehen aber dennoch mal einen Blick in die Genarchive und die Datenebene werfen würden, wenn die aufwändige Freischalt-Quest nicht wäre.

    Mike Donatelli: Wir versprechen dass wir den Schwierigkeitsgrad des Dungeons nicht verringern. Im 20er-Raid gibt es Kämpfe, die weitaus anspruchsvoller als so manche Herausforderung in der Datenebene sind. Die Kämpfe gegen Phageborn Convergence und Phagetech Prototypes sind mechanisch so komplex wie so mancher Kampf in der Datenebene, aber natürlich gibt es auch in der Datenebene wiederum Kämpfe, die Herausforderungen der Genarchive in den Schatten stellen. Fakt ist, dass die Raid-Größe nichts über die Schwierigkeit der Instanz aussagt. Für alles andere werden wir in Zukunft unsere Optionen bewerten.

    buffed: Habt ihr Pläne, das Testen der Inhalte auf dem öffentlichen Testserver zu belohnen, damit euch auch die Spieler bei der Fehlersuche helfen, die üblicherweise keine Lust haben, einen zusätzlichen Spiel-Client herunterzuladen? Uns ist aufgefallen, dass auf dem Testserver nicht viel los ist. Das muss es für euch schwer machen, an notwendige Daten heranzukommen.

    Mike Donatelli: Wenngleich sie sich verteilen, hatten wir in der Vergangenheit eine gute Menge an Spielern, die den Testserver besucht haben. Aber natürlich würden wir gerne noch viel mehr Fans begrüßen. In der Vergangenheit hatten wir Boom-Boxes und Titel, aber ich bin offen für jeden Vorschlag, was wir noch bieten könnten. Ich lade jeden dazu ein, mir seine besten Ideen in 140 Zeichen zu tweeten (@DapperDonatelli).

    buffed: Es sieht so aus als wollt ihr mehr Inhalte für Solospieler und Storyfans implementieren. In der Vergangenheit habt ihr auch über Veteranen-Schiffsjungenmissionen gesprochen. Können wir künftig also mehr Herausforderungen für Kleingruppen erwarten oder liegt der Fokus wiederhin auf schwierigen Inhalten für organisierte Gruppen?

    Mike Donatelli: OMNIkern-1 in Wildstar Content Drop 3 OMNIkern-1 in Wildstar Content Drop 3 Quelle: Carbine Oh ja, kurzweilige und schnell zu erledigende Inhalte werden für Wildstar vorrangig entwickelt, genauso wie Inhalte, die sie Geschichte vorantreiben. Wir werden weiterhin Gruppenabenteuer bieten aber der Fokus liegt auf kurze, wiederholbare Bündel von Herausforderungen. Mit dem nächsten Content Drop fangen wir damit an und wir hoffen, dass die Fans sich über den Reichtum der Inhalte für Solospieler freuen, die ihnen mit dem Geheimnis der Primären Genese und OMNIkern-1 geboten werden. Es gibt definitiv einen Gezeitenwechsel für Spieler, die keine Lust auf lange und epische Gruppenherausforderungen haben.

    buffed: In einer der jüngeren Ausgaben des Nexus Report habt ihr erwähnt, dass ihr euch das Feedback der Spieler sowie Daten aus dem Spiel genauer angesehen habt. Was sind für euch die größten Überraschungen hinsichtlich der Art und Weise wie Wildstar gespielt wird verglichen mit euren Erwartungen, die ihr während der Entwicklung hattet?

    Mike Donatelli: Wir wussten, dass das Housing beliebt wird, aber so sehr? Wir verdoppeln jetzt unsere Bemühungen für Dinge im Housing sowie für das Housing. Ich persönlich freue mich sehr über einige Sachen, die die Spieler im Housing-Areal machen. Schaut euch nur mal Kelzams Haus an!

    buffed: Um welche Elemente des Spiels müsst ihr euch aktuell am meisten kümmern, wenn wir mal von Fehlerbehebungen absehen?

    Mike Donatelli: Meiner Meinung nach ist das unbedingt die Zugänglichkeit. Ich weiß, das klingt abgedroschen aber die Spieler bleiben am Ball, wenn sie bestimmte Aspekte von Wildstar ausprobiert haben, Challenges, das Housing, Schiffsjungenmissionen zum Beispiel. Wenn man das mit dem Spieler-Feedback zusammennimmt, dass Challenges unfair sind, weil sie nicht abgeschlossen werden können, dass kaum jemand weiß, was Schiffsjungenmissionen sind, und dass die Spieler pleite sind, wenn sie das Housing erreichen, dann bedeutet dass wir an der Zugänglichkeit aller System arbeiten müssen, die wir ins Spiel bringen.

    02:03
    Wildstar: Der Launch-Trailer zum offiziellen Start
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shackal
    Eigentlich hatte Wildstar grundsätzlich Super Ideen gehabt aber nur Mangelhaft umgesetzt und die Art des Hardcore…
    Von Arrclyde
    Erstmal, es ist ja noch gar nichts an die Wand gefahren. Noch läuft das Spiel ja. Und zum Zweiten, WENN sich dann…
    Von Irinii
    Unfassbar, wie man ein Spiel in so kurzer Zeit dermaßen an die Wand fahren kann. Die obligatorischen Kündigungen durch…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      24.10.2014 08:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Irinii
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unfassbar, wie man ein Spiel in so kurzer Zeit dermaßen an die Wand fahren kann.

      Die obligatorischen Kündigungen durch NCSoft rollen nun auch ein:

      http://massively.joystiq.com/2014/10/23/rumor-layoffs-hit-carbine-studios/
      Shackal
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich hatte Wildstar grundsätzlich Super Ideen gehabt aber nur Mangelhaft umgesetzt und die Art des Hardcore Content spricht nur wenige Spieler an.
      Viele Spieler sind sehr Jung und gewohnt extrem schnell ein MMO durch zuspielen und waren natürlich schnell wieder offline.
      Man hätte sich viel stärker auch an früheren MMO anlehnen sollen als ein Fastfood MMO zu bauen wo sie glaubten das diese Spieler auch Jahrelang dann ein Abbo halten.
      Viele Spieler suchen letzter zeit eher ein Konstruktives MMO und kein Fastfood.
      Ich selber haben es nur im ersten Monat in Wildstar ausgehalten dann wurde mir das MMO unangenehm und ich muss nicht jede High Instanze sehen und bosse umhauen ohne wert und Items Sammeln nur aus Sammellust.

      Gruß Shackal
      Arrclyde
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstmal, es ist ja noch gar nichts an die Wand gefahren. Noch läuft das Spiel ja. Und zum Zweiten, WENN sich dann herausstellen sollte das Wildstar so nicht weiter laufen kann, dann ist das eigentlich wenig überraschend. Das ist eine simple mathematische Gleichung:

      Fokusierung auf eine kleine Spielergruppe (Hardcore) + Veraltetes Bezahlsystem + hohe Spielerzahlenerwartungen - hohe Kosten (über 200 Leute die über 7 Jahre dran arbeiten) = mittleschweres Desaster.

      Entlassungen nach der Veröffentlichung sind im übrigen nichts ungewöhnliches, wenn man den Aussagen diverser Leute glauben will.
      Zerasata
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwie schade, dass das Interesse so gering ist. W* ist schon ein schönes Spiel...
      Greyn
      am 23. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schön, dass auch deutsche Presse mal wieder was abbekommt. Leider muss man sagen, dass das Interview entweder schon alt oder Mike nicht so gesprächig war. Informationen die bereits länger bekannt und wichtig sind wurden nämlich überhaupt nicht erwähnt. Schade.
      Paradoxic
      am 23. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wildstar hat keine besonders gute Reputation, wenn es um Interviews geht.

      Ich verlinke einfach mal den folgenden Artikel. Ich hoffe, du kannst Englisch. Ist wirklich extrem aufschlussreich.

      http://massively.joystiq.com/2014/10/09/the-nexus-telegraph-extra-wildstars-deafening-silence


      P.S.: Trotzdem natürlich danke für eure Mühen, Buffed. Aber einen abgesoffenen Gaul kann man eben nur relativ schwer aus dem Wasser ziehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140242
Wildstar
Wildstar: Mehr Inhalte für Solospieler und Storyfans
Im Interview mit Wildstars Product Director Mike Donatelli fühlen wir den Machern des Online-Rollenspiels auf den Zahn: Was kommt mit Content Drop 3 und was mit Content Drop 4? Wie geht's mit den Raids weiter und kommen mehr Inhalte für Kleingruppen?
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/Specials/Mehr-Inhalte-fuer-Solospieler-und-Storyfans-1140242/
24.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/Wildstar_Omnicore_011-pc-games_b2teaser_169.jpg
wildstar,mmorpg
specials