• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      16.08.2013 13:04 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Derulu
      am 19. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben Kommentare gelöscht. Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.

      Vielen Dank für Euer Verständnis
      ElReloaded
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Genug Content": wird es nie geben. Schaut euch Neverwinter an: eine Storyline, für alle dieselben Questgebiete, keine Fraktionen ... und trotzdem war der (grandiose) Content nach zwei Wochen durch...jetzt kommt das Addon - nur wenige Wochen nach dem Release und trotzdem haben hundertausende das Spiel schon längst verlassen...

      Ich war früher auch ein Verfechter, von "genug Content" - und ich denke nach wie vor, dass "genug Content" der nahezu einzige Faktor ist, der darüber entscheidet, ob ein MMO ankommt oder nicht. Nur deshalb ist Star Trek Online bspw. noch so gut besucht.

      Aber: wenn man viel Content fordert ist die Gefahr groß, dass man Müll bekommt: Dailys, Weeklys und Rufquests. Bei Neverwinter heißt das Adventure-Zone, bei WOW wird geraidet und Ruf gefarmt....im Endgame gibt es bei allen MMOs nur stupide Beschäftigungstherapie. Das wird bei Wildstar nicht anders sein.

      Deshalb freue ich mich übrigens so sehr auf Civilization Online - das soll session-bassiert laufen, sprich, wenn auf einem Server eine Fraktion alle anderen dominiert, wird neu gestartet. Schön.
      Imanewbie
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann nur hoffen, dass sie nicht den selben Fehler machen wie die ganzen anderen MMO's der letzen 1-2 Jahre.
      Lieber noch n halbes Jahr länger in der Entwicklung, dafür genug Kontent, Performance und Bugfrei. Bei der heutigen Kundschaft bekommt man im Regelfall keine 2te Chance, da muss es auf anhieb passen.

      Derulu
      am 19. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "
      mhh ich weiß ja nicht welches classic du gespielt hast aber es gab genug zu tun in classic"


      Eigentlich nicht wirklich - es gab "genug" zu tun, weil über 50% der Spieler neu in dem Genre waren und sich erst einleben mussten, es einen sehr langen Levelweg (wenn auch im Vergleich zur damaligen Konkurrenz kürzer) gab, die Spieler noch couragiert genug waren sich in einem Themepark selbst Beschäftigung zu suchen (wie OpenPvP, dem heute gefühlte 90% aus dem Weg gehen) und es viele Restriktionen gab, was man machen musste, damit man danach das tun durfte, was man tun wollte - wenn heute ein Spiel mit tatsächlich nur diesem Umfang herauskommen würde, würde es gnadenlos floppen (die neuen Spiele, die nach wenigen Wochen wegen Contentmangel kritisiert werden, haben schon mehr Inhalt als Classic WoW incl. Naxramas - unter anderem, weil die Spieler den Weg häufig nicht als das Ziel ansehen, sondern nur das Ziel ihr Ziel ist )
      Imanewbie
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mhh ich weiß ja nicht welches classic du gespielt hast aber es gab genug zu tun in classic
      Micro_Cuts
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich verlange nur ein Spiel was ich ohne Probleme installieren und Spielen lässt. (D3,Gothic,... lässt grüßen) Ohne gröbere Bugs und vom Kontent halt so bei classic Wow angesiedelt. Also sagen wir ca. 10 inis, 2-3 Raids, PVP und eine schöne lange Level Phase (200 Quests)"


      WoW Classic ... is klar. Na dann sollte es also kaum Content haben xD
      Imanewbie
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora, wieso utopisch? ich verlange ja nicht das es Wow classic + 4 Addons an kontent bietet. Ich verlange nur ein Spiel was ich ohne Probleme installieren und Spielen lässt. (D3,Gothic,... lässt grüßen) Ohne gröbere Bugs und vom Kontent halt so bei classic Wow angesiedelt. Also sagen wir ca. 10 inis, 2-3 Raids, PVP und eine schöne lange Level Phase (200 Quests)
      Davinho1
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo, aber nach 8 Jahren sollte ein Spiel auch mal rauskommen Content ist definitiv genug da.
      Eyora
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei der heutigen Kundschaft muss man aber auch jedem Monat neuen Content bereit halten, um nicht unter zu gehen.

      Deine Anforderungen an ein MMORPG-Projekt sind Utopich, wie erwartest du das ein Mensch deine vorgaben einhalten könnte?
      Nahen
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Release durchaus möglich.
      Die Beta ist im Moment allerdings noch recht buggy. An der Performance muss auch dringen geschraubt werden. Eine Gtx 780 schafft ArcheAge auf dem besten mit 70FPS +, Wildstar auf mittel aber gerade mal mit 20-40 FPS.
      erban
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dagegen die Realität:
      Irgendwer leakt immer, manche machen sogar livestream in beta
      und die Zuschauer sind an keinerlei nda gebunden
      Eyora
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Mein Kommentar war überspitzt Formuliert, und das mit Grund.

      Ich wollte die Diskussion an sich ad absurdum führen.
      Gehen wir davon aus, das bei einem NDA, jeder sich daran hält und der Betreiber den vollkommenen Überblick über seine Nutzer hätte, gäbe es niemanden, der etwas erzählen könnte, was das Spiel betrifft.

      Wenn niemand, der das Spiel kennt einen Kommentar fallen lässt, bestehen die Kommentare nur aus Spekulationen und Glauben.
      Eine Diskussion die Endlos führbar ist, aber nie zu einem Ergebnis führt.
      Corneliusu
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer muss sich nun erschießen und wer darf weiterleben? *Kopfschütteln*
      Arrclyde
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eyora.... tust du nur so? Das ist nicht "ab sofort" sondern ab dem Beginn mit dem man an der Beta teilnimmt. Und ja, alle Informationen kommen entweder direkt von Carbine oder von autorisierten stellen.

      Für Teilnehmer gilt immer schon (im übrigen bei jedem Spiel mit NDA in der Beta) Testen ja, plaudern nein. Noch nicht mal dass ihr an der Beta teilnehmt.

      Da ich dich für gebildet halte zieht deine "das ist mir neu, klingt alles so seltsam ich stell es mal in frage, und wusste ich nicht" Nummer bei mir nicht.
      Nexilein
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "oder die Person hat kein Kenntnisse, was ihren Informationsgehalt gen null streben lässt. "

      Genau dieser Faktor belebt doch so viele Forendiskussionen
      Nahen
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Außerdem wer sagt das ich Beta-tester bin und das nicht bei einer Person in meiner Umgebung gesehen habe "
      Eyora
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das heißt es dürfte ab sofort niemals jemand etwas zu Wildstar kommentieren. Denn entweder ist es verboten oder die Person hat kein Kenntnisse, was ihren Informationsgehalt gen null streben lässt.
      Arrclyde
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Guck mal in die NDA rein. Da steht das ausdrücklich geschrieben, das man nicht mal erwähnen darf wenn man an der Beta teilnimmt. Ich denke mal, das ist eine Art Schutz, damit betreffende Personen in Foren in denen sie unterwegs sind nicht bedrängt werden und denen doch etwas rausrutscht.

      Es geht nicht umbedingt um WAS du sagst (schreibst) sondern DAS du etwas darüber sagst. Ist wie beim Fightclub "Die erste Regel lautet: niemand redet über den Fightclub."
      Nahen
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was hab ich den über die Beta groß verraten

      1. Jedes MMO ist in der Beta buggy schlecht hin.
      2. Sollen sie mich bannen nachdem sie gesagt haben das sie selbst noch unbedingt an der Performance arbeiten müssen.

      Es wäre ein verstoß gegen die NDA wenn ich groß etwas übers Spiel erzählen würde, was ich hier aber nicht tue.
      Außerdem wer sagt das ich Beta-tester bin und das nicht bei einer Person in meiner Umgebung gesehen habe
      Eyora
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Eins hast du richtig erkannt, es ist eine BETA. Und zwar eine die unter NDA ist, was auch heißt du darfst nicht mal sagen, dass du Betatester bist."


      Dann sag ich es halt nicht.
      Akrosis
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Eins hast du richtig erkannt, es ist eine BETA. Und zwar eine die unter NDA ist, was auch heißt du darfst nicht mal sagen, dass du Betatester bist.

      Und zum Punkt Performance, dieser Schritt liegt immer zum Ende an, wäre auch Blödsinn das jetzt zu tun. Man schreibt den Code, den man dann optimiert um ihn dann wieder mit was anderem ersetz und wieder optimieren müsste. Sprich in einer Beta geht es darum Fehler etc zu finden und den Spielfluss zu testen, nicht es als Demo zu sehen um zu schauen ob ein Spiel einem gefällt. Also keine Sorge sie werden sicher daran arbeiten sobald das Spiel in die Endrunde der Beta geht und kaum was verändert werden muss.
      Daraios
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Na solche Meldungen bedeuten meist Release März/April des Nächsten Jahres

      Wie immer wäre es schön wenn sie sich die Zeit nehmen würden um es soweit wie Möglich Bugfrei und mit allen geplanten Inhalten zu veröffentlichen aber es wird leider wie immer Enden das der Druck der Investoren so stark wird das man es zu schnell und zu früh raus hauen muss...zu pessimistisch meine Einschätzung? Nach meinen Erfahrungen der letzten Jahre leider Realistisch
      Kampfkoala
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sieht nett aus,aber abwarten,ich bin in letzter Zeit einfach zu oft von MMOs enttäuscht worden...
      Eyora
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wäre nur Clever. Sollte Blizzard wirklich Anfang bis Mitte nächsten Jahres das neue Addon veröffentlichen, stände es in der direkten Konkurrenz.
      Teires
      am 17. August 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      WoW war noch nie der größte Teil des Kuchens, ausser man berücksichtigt nur die USA und Europa und selbst dann nur MMOs der Abosparte.
      erban
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Neue mmorpgs werden immer Kunden haben weil einfach viele immer nach neuen Spielen suchen, diese Leute werden in 1-2 monaten wieder weg sein aber für den Start schaffen sie zusätzliche Kunden auf die man zählen kann, selbe wie bei wow addons.
      Arrclyde
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:
      Ja WoW ist NOCH der größte Teil des Kuchens. Wenn du aber die Berichte im allgemeinen und die Quartalsberichte genauer betrachtest fällt dir auf das der Rückgang an Abos immer schneller wird, und das auch bei den Addons die Zahlen längst nicht mehr steigend sind. Das heisst auch zu Start eines WoW-Addons sind es immer weniger. Das ist also weit weg von deiner wirtschaftlichen Desaster Theorie entfernt.

      Nicht GW2 direkt, aber die Summe an Konkurrenz hat MOP gebremst. MOP kommt lange nicht an die Zahlen zu BC oder WOLTK heran. Also ich bitte mir etwas weitsicht von dir. Wir können auch gerne wetten.... Die Abo-Zahlen des nächsten Quartalberichtes, Zeitpunkt einer möglichen Umstellung, Einführung eines vollwertigen F2P-Shops, Erscheinugsdatum des nächsten Addons. Such dir was aus:

      Abozahlen im nächsten quartalsbericht: -600.000 wahrscheinlich aber etwas mehr wegen des Sommerlochs => sagen wir 750.000
      Zeipunkt der Umstellung: Sehr wahrscheinlich Mitte nächsten Jahres, dann aber als Hybrid oder Freemium
      Einführung von mehr F2P-Shopitems: Geht aufbauend mit der Umstellung einher => Frühjahr 2014
      Erscheinung des nächsten Addons: auch im Frühjahr, auf jeden Fall noch vor der Umstellung.

      Was sind deine Tips?

      @Uddy:
      Ja definitiv Konkurrenz. Allerdings (und das sagt Blizzard selber) fesselt WoW nicht mehr so lange am Stück wie früher. Die Leute machen kurze Abos, rushen durch den Content und kündigen wieder. Manche sogar ein zwei updates lang.
      Ich hab den Überblick verloren, was war noch mal das Bezahlmodell von Carbine/Wildstar? Beim letzten Mal war noch einer der Exes so begeistert vom LOL-Modell auch wenn das so für Wildstar nicht passt. Ist es also kein reines Abo-Modell, schneidet es sich nochmal etwas vom WoW-Kuchen ab, wobei einige auch B2P-Titel neben WoW zocken. Ich hätte gar nicht die Zeit für zwei also bleibe ich beim Spiel ohne Abo.

      Fazit: WoW hat immer noch den größten Teil des Kuchens. Aber all zu lange wird das nicht mehr anhalten, da immer mehr Leute auftauchen die einen Teil des Kuchens abschneiden.

      Und ja: auf Wildstar bin ich auch gespannt.
      Eyora
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es gibt hierbei Seiten?

      Außerdem ist WoW immer noch der größte Teil des MMORPG-Kuchens. Und ein Spiel (Wildstar) das ständig seine Inhalte mit WoW-Vanilla vergleicht.....

      Ich sage überhaupt nicht, das Wildstar schlecht wäre oder ähnliches, nur wenn sie gleichzeitig zu einem WoW-Addon erscheinen, ware das wirtschaftlich ein desaster. Die WoW-Spieler, neigen in einer Content-Pause eher dazu sich auch mal ein anderes MMORPG an zu sehen, als zu Release eines Addons. Zu dem die Abo-Zahlen von WoW bisher immer im Millionenbereich in die höhe schossen. Ich sehe keinerlei Grund weshalb sich das nun ändern sollte, selbst wenn gleichzeitig Wildstar erscheint.
      GW2 hat den Erfolg von MOP auch nicht gebremmst. Und das hatte wenigstens halbwegs die WoW-Spieler als Zielgruppe angesprochen. Die 40-Mann-Handcore-Raider werden wohl heute nicht mehr in WoW zu finden sein.
      Arrclyde
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Natürlich wird sich das Addon verkaufen. Die Frage ist nur: Wie Oft.
      Ich bin auf BAschos Seite: Die Zeiten in denen sich alle nach Blizzard gerichtet haben sind schon ein paar Tage vorbei. Mittlerweile muss man das ganze Angebot im Überblick haben. WoW ist "nur" noch ein Teil des Kuchens (wenn auch ein großer) aber lange nicht mehr "fast der ganze Kuchen".
      Eyora
      am 16. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "WOW ist keine Konkurrenz mehr..."


      Nein anders herum Wildstar muss beweisen das es Konkurrenzfähig ist. Das Addon wird sich verkaufen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1083649
Wildstar
Wildstar: Release noch im Jahre 2013?
Das kommende MMORPG Wildstar soll womöglich noch im Jahre 2013 erscheinen. Dies ging aus dem kürzlich veröffentlichten Quartalsbericht des Publishers NCSOFT hervor.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/News/Wildstar-Release-im-Jahre-2013-1083649/
16.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/Wildstar_41-pc-games.jpg
wildstar,ncsoft,mmorpg
news