• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      10.04.2015 10:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pendron
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Buy2Play mit Itemshop ala Guild Wars 2 und ich bin sofort wieder dabei!

      Bis dahin.. meh!
      Buttersack
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht mir genau so. Spiele im Moment als MMORPG nur noch ein wenig SWTOR, weil ich nicht bereit bin, monatlich einen fixen Betrag zu zahlen. Dafür spiele ich schlichtweg zu wenig.

      Wildstar P2P oder B2P wäre toll. Ich würde dann bestimmt auch mal ein virtuelles Schwürfel oder sowas im Shop kaufen. ;o)
      Micro_Cuts
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe auch nicht warum W* immer noch P2P ist.

      Vielleicht liegt es am C.R.E.E.D. System? Oder man will wegen GW2 nicht wechseln.
      Danny V
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      This.
      Greyn
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schön darüber eine News auf Buffed zu lese und sogar vom guten Oli.

      Fest steht auf jeden Fall, dass das Feedback der Community ankam. Es gibt zwar auch wieder eine Attunementquest, diese ist aber in 15 Minuten, statt 15 Tagen oder mehr, geschafft und hat dabei auch noch ganz lustige Mechaniken.

      Ich hätte es allerdings ehrlich gesagt schöner gefunden, wenn Carbine so schlau gewesen wäre den neuen "Boss in a Box" - Raid im normalen Modus als Einstiegsraid zu balancen. Dem ist nämlich leider nicht so. So ist der normale Modus ähnlich ausgelegt wie der Endboss im Genarchiv und der Hardmode wie die vorletzten Bosse der Datenzone.

      Aber trotzdem gehe ich mal davon aus, dass es wirklich eine Krusänderung gibt, wie in diesem Artikel hier beschrieben. Es wäre sehr gut, wenn sie die neue Hardmode-Mechanik in diesem kleineren neuen Raid testen und dann beim nächsten Raidtier, das wohl im Herbst kommen wird (Redmoon Terror Raid), diese bei jedem Boss einsetzen, um mehr Variation zu bieten. We will see ...
      Snoggo
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich hat Wildstar Werbung gemacht mit so Aussagen wie (sinngemäß):
      "Wenn wir Hardcore draufschreiben, ist auch Hardcore drin."
      "Nach repräsentativen Umfragen sind 50% aller US-Spieler in MMOs Solospieler. Auch für die wird gesorgt sein."
      "Es gibt viele verschiedene Spielertypen. Und für die braucht man passenden Content, bereits bei Auslieferung."
      und dergleichen.

      Letzteres haben sie nur dummerweise dann vergessen. Immerhin liefern sie aber nun nach. Hab immer noch 9 Monate Spielzeit die ich dann beizeiten mal einlöse.
      Merikur
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War aber nicht genau das womit W* am anfang Werbung gemacht hat, dass sie ein Spiel für die Hardcore Raider entwickeln und war dies auch nicht so das genau alle Spieler bei WoW immer davon geschwärmt haben. Nun schlagen sie letztlich den gleichen Weg, wie WoW ein und das war meiner Ansicht nach auch zu erwarten.
      Man kann in der heutigen Zeit bei der breite an anderen MMo´s keine Spieler halten, wenn man sich nur auf eine Spielerart konzentriert. In diesem Sinne ist dies der richtige Weg.
      Mayestic
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich seh das hier ebenfalls positiv.

      Es sollte generell für jeden Spielertyp in einem heutigen MMO was dabei sein.
      Die Hardcore-Spieler können ihre Hardcore-Raids machen und bekommen bei Erfolg natürlich auch die etwas besseren Ausrüstungsgegenstände und die Spieler die keine Lust oder nicht den Skill haben gehn halt in die etwas leichteren Raids mit dem etwas schlechteren aber immer noch sehr gutem Loot.

      Als letztes könnte man noch die Handwerker mit ins Boot nehmen. Spieler die evtl so gar keine Raids laufen wollen sich aber trotzdem über Verbesserungen der Ausrüstung erfreuen. Seltene Rezepte mit hohen Ressourcenanforderungen (eher grindlastig) und langen Produktionszeiten (damit meine ich das man z.B. nur einen Gegenstand pro Woche herstellen kann, damit der Markt nicht überschwemmt wird) deren Endergebnis dann in etwa auf Raid-Niveau liegt.

      Evtl auch mit dem Nachteil das es accountgebunden ist damit sich reiche Spieler nicht schnell mal alles zusammenkaufen können.
      Xarran
      am 10. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gute Entscheidung. Diese Entwicklungsrichtung wird W* sicher einige neue Spieler bringen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155921
Wildstar
Wildstar: Neuer Raid Initialization Core Y-83 markiert Abkehr vom Hardcore-Anspruch
Die Carbine Studios haben ein Video veröffentlicht, in dem sie tiefere Einblicke in den kommenden Wildstar-Raid Initialization Core Y-83 gewähren. Über eine Stunde lang führen euch der Lead Dungeon Designer Brett Scheinert höchstpersönlich herum.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/News/Wildstar-Entwickler-zeigen-neuen-Raid-Initialization-Core-Y-83-1155921/
10.04.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/04/2-y-83-buffed_b2teaser_169.jpg
wildstar,ncsoft
news