• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      03.06.2013 12:24 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zucchabar
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tztztz... der gute Mr. Durham ist entweder naiv oder, wahrscheinlicher, ein noch genialerer Verkäufer, als der Artikel allein vermuten lässt.
      "Wir möchten euch genug Währung geben, damit ihr einige der Dinge erwerben könnt, die ihr gerne hättet, aber nicht alle." Ein geschäftstüchtiger Entwickler sollte das nicht des Spaßes wegen tun, sondern um die Dinge, für die es nicht reicht, in einem In-Game-Shop für Währung anzubieten, die nicht in die Spielwirtschaft einfließt... Echtgeld würde sich anbieten.
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es geht dabei weniger um das "Nicht alles haben können" sondern viel mehr um das "sich nicht alles sofort und auf einmal kaufen zu können" (im englischen kommt das glaube ich klarer rüber).

      In dem Blog wird nur gesagt das man das Ansammeln größerer Geldpools verhindern muss um eine dauerhaft stabile Wirtschaft zu haben. Deswegen soll es Wege und Möglichkeiten geben sein Geld auch wieder ausgeben zu können. Damit nicht irgendwann alle Preise in die Höhe schnellen, und Neu- bzw. Wiedereinsteiger nicht vor einer finanziellen Mauer stehen. Da wird unter anderem über versteckte und offene Lebenshaltungskosten (Training Reparaturen) und Steuern (AH-Verkäufe z.B.) gesprochen. Und darüber das dem Spieler im Spiel selber genug Möglichkeiten gegeben werden sollen sein infame-Geld auch ausgeben zu können und das bewusst zu wollen, weil prassen Spaß machen soll.
      Zucchabar
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das hat weder mit Wissen um das Bezahlmodell, noch mit trollen zu tun. Das Wort "In-Game-Shop" benutze ich wertfrei. Ein ausbalancierter In-Game-Shop kann dem Spiel nur helfen, erfolgreich zu sein. Die leichte Ironie rührt lediglich daher, dass in meinen Augen der Schritt zum In-Game-Shop im zitierten Absatz derart nahe liegt. Wenn jemand ankündigt, eine Nachfrage zu schaffen, gehe ich doch davon aus, er weiß die Gelegenheit zu nutzen.

      Natürlich kann es sein, dass sie ein Spiel schaffen, in dem man nicht alles haben kann. Nur kann ich mir eben nicht vorstellen, dass sie ein solches Potential verschenken würden... noch würde ich es gutheißen.
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In irgendeinen Dev-Blog oder interview ist wohl mal der Begriff Hybrid-Bezahlsystem gefallen. Aber richtig konkrete Angaben werden wohl erst später veröffentlicht.
      Shaunî
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ja rumtrollen is schon was schönes!

      Also der Entwickler will dir sagen das man sich nicht alles auf einmal kaufen kann (man also dafür Sparen muss! "Ingamewährung" oder auch Gold genannt) sie verstehen darunter das sie es für Echtgeld verkaufen wollen? Das macht natürlich Sinn! Sie scheinen da auch der einzige zu sein der Infos hat wie das Bezahlmodell für Wildstar aussieht....
      Corneliusu
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spiel werde ich mal im Auge behalten.
      Unter dem Problem,das bei Servern die schon lange in betrieb sind, eine Geldschwämme herrscht, leiden alle MMOs. Ist für Neuanfänger immer ein Problem die horrenden preise zu bezahlen.
      Sehr gewagte Grafik um es mal vorsichtig zu sagen. Aber vielleicht hat das Spiel ja versteckte Qualitäten die sich auf den ersten blick nicht so richtig erschließen.
      Habe irgendwo gelesen das es schon ein paar Jahre in der Entwicklung ist und von NCSoft als Großprojekt angesiedelt ist.
      punkten1304
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu: Ist es nicht falsch das Wildstar "nicht" angekündigt wurde? Bzw. was verstehn die unter "Ankündigung"? Es wurde auf der ..puh..GC glaube ich, letztes Jahr vorgestellt und man konnte es glaube ich sogar anzocken. Betaanmeldung läuft auch schon sehr lange und das Spiel ist in den Medien gut vertreten(also zeitungen, internet etc.@news) Ich denke zumindest es ist angekündigt, jeder im MMO Buisnes weiß das es kommt. Nur der Release steht noch nich fest
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hrhrhrhrhr..... ja genau deswegen ja.
      Aber wenn ich ehrlich bin.... es gibt nur zwei Dinge die diese Theroie nicht unterstützen:
      1.) Angeblich ist Wildstar schon seit 7 Jahren in der Entwicklung
      2.) Warum sollte Blizzard dabei mitmachen? Nur um ein Spiel unvoreingenommen herausbringen zu können, oder weil ohne Konkurenz das Geschäft so langweilig ist?

      Ansonsten wiedersprechen sich weder die Informationen über Titan noch die bekannten Infos zu Wildstar.
      Derulu
      am 03. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Mach doch hier nicht die Leute kirre^^ - Verschwörungstheorien haben doch immer so hohen Zulauf

      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ähm..... Derulu, liest du auch was ich lese? Das steht nichts von ehemaligen Entwicklern...... da steht nur dass verschiedene Leute von Carbine an diesen Spielen gearbeitet haben. Nicht das sie dort gekündigt haben......

      Und mal ehrlich: Wenn ich Top-Entwickler bei Blizzard wäre und möchte das ein völlig neues Projekt von mir vorurteilsfrei und ohne in Bezug zu meinen vorherigen Arbeiten bewertet werden soll.... dann würde ich das genau so machen und erstmal den "guten Namen" loswerden. Dann wäre ich frei.

      Um es nochmal deutlich zu machen: Die Leute von Blizzard die an Titan arbeiten "haben auch mal an World of Warcraft" gearbeitet... und tun es nicht mehr.

      P.s.: ja mit den Nextgen-MMO ist Wildstar gemeint..... Titan ist auch nur ein Codename. Ich hab j aauch nur in den Raumgeworfen das es da einige Parallelen gibt auf Grund dessen man annehmen könnte das Titan in wirklichkeit ein Jointventure von topentwicklern verschiedener Studios ist und in Wahrheit Wildstar heißt.
      Derulu
      am 03. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ich bin grade dabei meine Haltung zu diesen ganzen Verschwörungstheorien zu überdenken"


      Wieso, da steht doch nur drin, dass die Firma ehemalige Eintwickler diverser Studios angestellt hat - und dass sie an einem unagekündigten MMO arbeiten (damit ist Wildstar gemeint, diese "Statusmeldung" wurde bloß schon längere Zeit nicht mehr aktualisiert *wirr*)
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nachtrag:
      Also so abwegig ist das jetzt doch nicht.... Ich hab mich auf der Seite von Carbinestudios mal umgesehen und bei "About us" folgendes gefunden:
      ZITAT:
      "About Carbine Studios

      We're Carbine Studios - a developer formed by a bunch of gamers looking to make the Next Great MMO.

      Now, we're not dissing the last round of online games. We can't - we worked on a lot of them: titles like World of Warcraft, Everquest 1 and 2, Warhammer Online, City of Heroes, Free Realms, Diablo II, StarCraft. We've also had our hands in some other games you might recognize, like Fallout, Metroid Prime, and...well, you get the point.

      We also play the crap out of the games we didn't happen to work on - remember, we're gamers. All that gaming has been paying off.

      You might have heard that we've been working on an unannounced MMO, and that's true."


      Quelle:http://www.carbinestudios.com/en/about-us/

      Ich bin grade dabei meine Haltung zu diesen ganzen Verschwörungstheorien zu überdenken.... O.o
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja..... Steht kein Blizzard dran also keine Erwartungen an die üblichen Produkte. Es ist ein eigenes Universum. Der Stil sieht weiterentwickelt aus hat aber doch etwas vertrautes. Keiner kennt das Studio das schon so lange daran arbeitet (wer gibt so viel Geld aus ohne mächtig die Werbetrommel zu rühren). Überhaupt hat das Spiel alles was Blizzard in WoW verbaut hat (PvP, PVE Raids, Open World) Bringen Klassiker in verbesserter Form (PvP-BG mit Belagerungsschlachten) und alles wirkt wie WoW nur einen Ticken weiter gedacht, selbst die Animationen der Wesen und Lebensformen oder die Mimik wirkt soooo vertraut......

      Ja, das ist nur Spinnerei und "Verschwörungstheorie).... allerdings muss ich gestehen wäre ich echt überrascht wenn auf einmal herauskommt das Blizzard dahinter steckt. Das wäre wirklich der größte Marketing Gag des Jahrhunderts.

      Nein Leute, das wäre jetzt wirklich unrealistisch
      Catguy
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wäre der Publisher nicht NC-Soft würde ich sagen "EY das ist Blizzard mit seinem Titan-Projekt!!!" "

      Lol, das wär's ja. Der beste Marketing-Gag allerZeiten!
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Oder der Devtalk mit den lustigen Erklärung "this is Devtalk.... diskclaimertime *ratatatatata* and here we go". Movement, Housing, Kampfsystem und und und der ganze Basickram sehr cool gemacht.

      ja ich saß mehr als nur einmal schmunzelnd vor der Kiste. Ich würde mich jetzt nicht grade als Fan bezeichnen, aber neugierg bin ich schon. Ich bin schon sehr gespannt wie gut die Beta läuft.... und wann es endlich rauskommt.
      Die Umstände sind sehr mysteriös (Seit 7 Jahre in der Entwicklung, unbekanntes Studio über das nicht mal ein Wikipedia-Eintrag existiert)....... O.o Wäre der Publisher nicht NC-Soft würde ich sagen "EY das ist Blizzard mit seinem Titan-Projekt!!!"
      Catguy
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Passt besser zu dem verrückten und völlig überdrehten Universum (Hand aufs herz, die Trailer Meet the Exiles und Dominion sind zum brüllen komisch) "

      Da geb ich dir völlig recht. Diese beiden Videos haben mich zum totalen Wildstar-Fan gemacht und ich wart Tag für Tag auf nen Beta-Key. Allein wegen dem Humor will ich das unbedingt mal spielen. Und dann gibt's noch Housing und ein paar sehr coolen Völker und Klassen. Das wird auf jeden Fall interessant.
      Arrclyde
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, das mit der Grafik lässt sich gut erklären (machen die Entwickler übrigens selber).
      - Der Comicstil wirkt weniger schnell unglaubwürdig als schlecht gemachte Modelle die so reell wie möglich wirken sollen.
      - Passt besser zu dem verrückten und völlig überdrehten Universum (Hand aufs herz, die Trailer Meet the Exiles und Dominion sind zum brüllen komisch)
      - Ist es nach langer Zeit mal wieder ei Spiel mit einer echten open World..... keine Channels, keine abgeschlossenen Gebiete, möglicherweise Ladeübergänge von Kontinent zu Kontinent.

      Ja ich hoffe auch die können die Wirtschaft etwas im Zaum halten. Nicht wie bei WoW wo alles völlig ausser Kontrolle gerät. Jetzt liest man das 100.000 Gold nicht viel ist...... Bitte was? ich hab vor zwei jahren eine lange Pause gemacht, mit meinen 4.500 Gold bin ich bettelarm.
      Also ich behalte das Spiel auch im Auge. Anfangs war ich noch skeptisch mittlerweile gefällt es mir aber. Gut, ob sie sich zu viel vornehmen (Raids, gigantische Open world, Path-Storylines, PvP-Arenen, PvP Belagerungsschlachten, Housing crafting farming....) wird sich zeigen müssen. Aber bisher gefällt es mir doch ganz gut.

      p.s.: ich hab auch irgendwo gelesen, das das Spiel unterhalb des Radars schon seit 7 Jahren entwickelt wird.
      Phobinator
      am 03. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...das Game sieht aus wie World of Warcraft mit ner Handvoll Polygone mehr^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072261
Wildstar
Wildstar: Entwickler erklären das Wirtschaftssystem von Wildstar
Das kommende MMORPG Wildstar soll eine starke und funktionierende Ökonomie erhalten. In einem ausführlichen Beitrag erklärt Senior Systems Designer Charles Durham vom Entwicklerstudio Carbine, wie Wildstar wirtschaftliche Probleme wie Inflation im Spiel bekämpfen soll.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/News/Wildstar-Entwickler-erklaeren-das-Wirtschaftssystem-von-Wildstar-1072261/
03.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/05/Wildstar_18.jpg
wildstar,mmorpg
news