• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      11.07.2013 15:04 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      acktonk
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe auch nicht warum man ein MMOG als Action-MMOG bezeichnet, sobald ein Fadenkreuz ins Spiel kommt. Ich fand das Kämpfen in TERA unglaublich träge. Da hatte ich in WoW mit meinen Mausklick-Orgien deutlich mehr Action mit dem Klicken. Vor allem im Gruppenspiel.

      Wenn ich Action-Kampfsystem höre denke ich an Devil May Cry, Ninja Gaiden oder God of War, und dann wird einem so eine tranige Grütze wie in TERA vorgesetzt, wo sich ein Mob erst einmal 5 Sekunden dreht, oder mit der Hufe schabt, damit auch der bedeppertste Bob bloss nicht überfordert ist.... TERA ist doch eher ein Therapiespiel für Senile oder Behinderte.

      WildStar sieht da schon gescheiter aus und auch Neverwinter hat es ja bereits ganz gut umgesetzt.
      acktonk
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ davinho: Nee, ich habe TERA auch nicht bis ins Endgame gespielt. Wenn mich ein Spiel beim Hochleveln bereits komplett anödet (tranige Kämpfe & unglaublich langweilige Quests) spiele ich logischerweise etwas anderes. Die Auswahl ist ja zum Glück vorhanden.

      Aber das wa sich im Kern ansprechen wollte war, dass WoW für mich noch deutlich eher Action ist als TERA. Ich habe zwar kein Fadenkreuz, aber ich frage mich was mehr Action daran sein soll, wenn ich einen gegner mit Fadenkreuz anvisiere, als wenn ich mit dem Cursor einen Mob oder Gruppenmitglied anklicken muss (TAB geht bei WoW ja auch nicht in jeder Situation, im PvP habe ich damals in WoW Tab zB sogut wie nie zum anvisieren genutzt).
      matthi200
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So viel würd ich nicht auf das Kampfsystem von W* setzten. Soo spannend is es nicht^^
      Davinho1
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und das geilste bei solchen Leuten ist immer, dass die diese Spiele nie richtig gespielt haben und sowas behaupten xD Bei Tera gibt es teilweise sehr anspruchsvolle Bosse im Endgame, wo die Leute wochen- wenn nicht monatelang wipen, bis sie den Boss endlich down haben

      Tera ist z.B. weitaus anspruchsvoller als Neverwinter, zumindest brauchen die Leute mit Skill bei Neverwinter keine Wochen bis sie einen Boss down haben, sondern maximal 2-3 Stunden bei den T2 Bossen Und du weißt schon, dass gerade Neverwinter z.B. mehr in Richtung Hack&Slay geht im Vergleich zu Tera? Bei Tera hast du deutlich mehr Skills, die du auch alle nutzen kannst und jene haben auch mehr sekundäre Effekte; zudem musst du generell viel mehr mit Sekundmechaniken interagieren und Tera hat sehr viele unterschiedliche Boss Events (im Gegensatz zu Neverwinter). Es stimmt aber, dass Tera in der Levelphase ziemlich leicht ist. Neverwinter ist es halt durchgehend (ok, castle never hatte ich nach 2 Tagen clear)

      Zur Schnelligkeit: Es kommt auch immer auf die Klasse an. Hast nen Bersi gespielt? :p

      WIldstar sieht auf dem ersten Blick aber noch besser aus als Tera, vom Kampfsystem^^
      Teires
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da bietet man seine Hilfe an und wird auch noch beschimpft*kopfschüttel*.
      acktonk
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh Gott ein Gutmensch. Viel Spass noch in diesem Thema ;-p
      Teires
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du hast ein paar Gruppen noch nicht diskriminiert. Ist das Absicht oder brauchst du Hilfestellung? Dann sag erstmal wo man dich einordnen darf, damit man alle anderen als minderwertig abgrenzen kann.
      Blades
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja, es sieht gut aus hat aber imho einen entscheidennde Fehler. Es ist einfach ein aktives Zielen!

      Imho wird sowas in MMOs (ich rede ausdrücklich von denen) nicht angenommen. Man spielt diese monatelang, jahrelang unter Umständen. Und ein aktives Kampfsystem erfordert ständige Aufmerksamkeit und das wird nach wenigen Monaten schnell stressig.
      Mal schnell etwas erledigen und dabei Fernsehen schauen? Ist nicht!
      Während um einen herum die Kinder toben kurz etwas questen? Geht nicht
      .....

      Ein MMO mit aktivem Zielsystem wird imho nie wirklich erfolgreich sein, es ist einfach auf Dauer nicht bequem genug!
      Shiv0r
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Korsafestung ist ebenfalls inkonsequent designt. Sowohl der Versuch Gleichberechtigung unter den Spielern zu bewerkstelligen, als auch das Gameplay ansich.
      Die Arena ist ein Witz, da die Balance zwischen den Klassen absolut miserabel ist und somit Teamkombinationen es wesentlich einfacher haben durch zu rushen als andere und vom ersten BG müssen wir garnicht sprechen.

      Wie das Allianzsystem wird, wird sich zeigen, was ich in Videos zumindestens gesehen habe haut mich nicht vom Hocker und wenn ich mir momentan das Design anschaue, sind meine Erwartung am Allianzsystem nahezu bei Null. Sie sollen von mir aus den Allianzpatch weglassen, dafür endlich mal die Klassen gescheit Balancen, den Positionbug beheben und dann würde Tera schon Spass machen im PvP zumindestens für mich und wahrscheinlich auch andere.

      Davinho1
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe ja, dass mich Wildstar länger fesseln wird. Hört sich alles toll an - Kampfsystem UND Content! Sehr umfangreiches Spiel, habe ich das Gefühl. Da kann dann Tera einpacken. Neverwinter ohnehin.
      acktonk
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der größte Teil der Spielerschaft kauft ein MMOG heutzutage doch nicht mit der Absicht es nun 5 - 10 Jahre lang zu spielen und alle anderen guten Spiele auf dem Markt zu ignorieren.

      Wenn man 6 Monate lang Spass mit einem einzigen Videospiel hat, was willst du dann mehr?
      Davinho1
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also die meisten spielen Tera hauptsächlich wegen dem Kampfsystem...Und Tera hat sehr, sehr viele Spieler - fast nur deshalb. Ich würde sogar sagen, dass die Community weltweit größer ist als jene von Rift.

      @Shivor
      Tera war anfangs contentmäßig extrem schwach und nur das Kampfsystem hat die Spieler gehalten. Viele sind aber auch irgendwann gegangen, weil der Content zu langsam kam.

      Mittlerweile aber:
      Die Kosarenfestung ist ganz und gar nicht recycled. Ich habe ehrlich gesagt noch nie einen umfangreicheren BG kennen gelernt. Das Allianz System (mit viel PvP), das bald kommt, ist in dieser Art einzigartig. DIe Arena ist auch ziemlich spaßig. Die Bossmechaniken sind bei Tera bis dato ungeschlagen (von den Action Kampfsystemen). Mittlerweile hinkt aber der PvE Teil hinterher.

      Nichtsdestotrotz würde ich WIldstar vorziehen! Ich habe keine Lust auf asiatische Entwickler, weil die viel distanzierter sind und man kaum was von denen mitbekommt. Sie entwickeln das SPiel auch hauptsächlich nach den Wünschen der asiatischen Spieler.

      WILDSTAR wird bestimmt richtig gut <3
      Shiv0r
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh man, kaum ein Spiel scheitert langfristig wegen dem Kampfsystem sondern wegen dem Content oder der Patchpolitik. So auch in Tera. Was hatte Tera außer dem Non-Target-System sonderlich spierlerisch viel zu bieten im Endcontent? Es kommt alle Jubeljahre ein großer Patch raus, wo jedesmal ziemlich viel recycled wird. Das PvP ist nach zwei Jahren immernoch verdammt peinlich balanced und inkonsequent designt. PvE ebenso, jetzt wurden die BAM's generft, wieso auch immer.

      Das sind unteranderem Gründe wieso die Leute in scharren abgehaun sind, und sicherlich nicht das Kampfsystem.

      Das aktive Kampfsysteme Spaßgenerierend auch langfristig sind, sieht man an Monster Hunter und Demon-/Darksouls. Würden die nämlich ihren reiz verlieren, wäre wahrscheinlich schon ab dem zweiten Teil, der sich dann miserabel verkauft hätte müssen, schluss gewesen.
      Saji
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nein, das ist natürlich nicht repräsentativ. Aber es spielt nunmal bei weitem nicht jeder mehr der GW2 mal gekauft hat. Verkaufte Einheiten bei Buy2pay sind nunmal nicht identisch mit den aktiven Spielern eines Abo MMOs."


      Wenn überhaupt müsste man, um einen objektiven Vergleich beider Unternehmungen zu ziehen, den prozentualen Jahresgewinnzuwachs ausrechnen und vergleichen. Dann wüsste man vielleicht wer womit wie gut fährt. Aber recht hast du, Äpfel sind bei aller Liebe keine Birnen.
      Blades
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, das ist natürlich nicht repräsentativ. Aber es spielt nunmal bei weitem nicht jeder mehr der GW2 mal gekauft hat. Verkaufte Einheiten bei Buy2pay sind nunmal nicht identisch mit den aktiven Spielern eines Abo MMOs.
      Saji
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "in meinem Bekanntenkreis spielt es inzwischen keiner von 7 oder 8 Leuten mehr."


      Wow, das ist ja mal absolut repräsentativ. Ich werde sofort bei Arenanet anrufen und ihnen mitteilen das mir Zahlen vorliegen nach denen sie wirtschaftlich mit GW2 gescheitert sind.
      Paradoxic
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber dann ist doch nicht das Kampfsystem das Problem, sondern das Ganze drumherum und dann ist das Kampfsystem vlt. ein Faktor, der mit reinspielt. Ich denke einfach, dass es für altgediente MMO-Hasen, die schon seit 10 Jahren MMORPGs spielen grundsätzlich schwierig ist ein neues MMO zu finden, was einen länger als 6 Monate beschäftigt, zumindest geht es mir persönlich so. Bestes Beispiel ist wirklich Guild Wars. Der 1er war meine erste MMO Berührung und ich habe 4 Jahre lang gespielt, beim 2er habe ich zwischendurch auch 3 Monate Pause gemacht und erst vor nem Monat wieder angefangen, aber das ist denke ich normal und hat nichts damit zu tun, dass das Spiel schlecht ist, sondern ich einfach von dem ganzen Genre gesättigt bin, egal wie anders es ein MMORPG auch machen mag. Vieler meiner Kumpels spielen seit Release ununterbrochen und gerade diejenigen, für die es das erste MMO ist, sind so begeistert wie ich bei GW1 damals. Und GW2 läuft erfogreich genug, auch wenn 7 deiner 8 Kumpels aufgehört haben, denn nicht umsonst kann Arena-Net 300 Leute beschäftigen, die noch nicht mal an einem Addon arbeiten und nur von den Boxed-Sales und dem Item-Shop alle 2 Wochen Updates rausfeuern können.

      Ich sehe mich selber so wie du, ich werde Wildstar wahrscheinlich auch kein Jahr spielen und auch Teso nicht, das hängt dann aber nicht mit dem Kamfpsystem zusammen, sondern damit, dass mich neue MMOs einfach nicht mehr so richtig halten können, da ich schon so viele gesehen habe - aber das hier ist natürlich nur subjektiv und bildet nicht die Allgemeinheit ab. Es ist glaube ich schwierig die ursprüngliche MMORPG-Begeisterung bei seinem ersten MMO zu rekreieren und auch viele aus meinem Bekanntenkreis haben z.B. 4 Jahre WoW gespielt, es danach nie wieder angefasst, aber auch keinen der "Klone" länger als 3 Monate gespielt, einfach weil es so ähnlich war.

      Wenn ein Spiel "scheitert", dann liegt es nie nur an einem Faktor, sondern an sehr vielen zusammen und ich denke, dass im Jahre 2013 viele Leute einfach nach der MMORPG Flut ein aktives Kampfsystem suchen, da es zumindest ein wenig was Neues während der Kämpfe bietet, auch wenn das Drumherum vlt. WoW ähnlich sein mag.

      Und wie gesagt, für die ganzen Tab-Liebhaber gibts ja wirklich zig schöne MMOs da draußen
      Blades
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ob irgentwelche Presse oder Spieler das Kampfsystem lobt ist doch wirklich egal. Kurz- und Mittelfristig ist sowas natürlich interessant, das leugne ich doch gar nicht. Nur geht der langfristige Faktor 6 Monate+ natürlich nie in eine Bewertung ein. Und da bleibe ich dabei, langfristig macht das kaum einer mit!
      Vieleicht seit ihr ja Spieler denen es absolut und zurecht ausreicht 6 Monate wirklich Spass mit einem Spiel zu haben. Aber langfristig glaube ich da nicht dran.

      Ich z.B. freue mich schon auf Star Citizen. Aber auch hier weiss ich, nach wenigen Monaten höre ich wieder auf damit, dann artet das ganze in Arbeit aus!

      Und GW2 haben 3 Millionen Leute gekauft korrekt. Nur haben davon schon sehr viele auch schon wieder aufgehört, in meinem Bekanntenkreis spielt es inzwischen keiner von 7 oder 8 Leuten mehr.

      Zu wildstar warten wir es ab, ob man mit so einem kampfsystem Erfolg haben kann wird man erst einige Monate nach Release sehen. Euch und anderen wünsche ich ganz ehrlich viel Spass damit!
      Paradoxic
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was heißt denn hier anders? Was haben denn die letzten 20 MMOs anders gemacht als WoW? Es gibt wenige Ausnahmen, die was anders gemacht haben, z.B. Guild Wars 2 und das ist immens erfolgreich, alleine 3 Millionen Einheiten in den ersten paar Monaten und mittlerweile sinds deutlich mehr. Die nehmen so viel durch nen Item Shop ein, indem nur kosmetische Sachen drin sind, dass die zweiwöchige Updates fahren können (300 Mitarbeiter hat Arena-Net mittlerweile).

      Was ist mit den anderen MMOs, die WoW nur kopiert haben? Oh, stimmt ja, diese sind so erfolgreich, dass sie nur ein relativ kleines Schattendasein fristen. Es gibt ein paar, die noch nach WoW Art ablaufen und erfolgreich sind (Swtor mittlerweile, HDRO vlt. noch, aber es sind nicht viele) und nach 20 Klonen braucht man einfach nicht noch mehr.

      Zudem macht Wildstar nicht so viel anders und das ist das persönliche Problem für mich. Ja, es gibt Housing (hatte Ultima Online seinerzeit schon und in EQ2 ist es noch viel ausgeprägter), ja, es hat ein aktives Kampf- und interessantes Pfadsystem, aber der Rest? 40-Mann Raids, Instanzen usw. usw., also so viel anders ist es nicht und das finde ich persönlich etwas schade, aber ich kann damit leben.

      Wie gesagt, man muss nicht das kopieren, was schon 20x kopiert wurde und bis auf wenige Ausnahmen jedes Mal grandios scheiterte und zwar in dem Sinne, dass die Spielerzahl doch relativ gering ist.

      Und zu Tera. Hast du überhaupt eig. nur nen fitzelchen Ahnung wovon du da sprichst? Das Kampfsystem war das Einzige, was an dem Spiel gelobt wurde (neben der Grafik), weil es ein kompletter Grinder war. Ich habe es bis Max-Level gespielt und jede Quest war nur Töte 20, 30, 40 usw. Die Instanzen waren wirklich schön designed, aber die Levelerfahrung war die reinste Katastrophe.

      Nicht das aktive Kampfsystem war der Sargnagel, sondern der Rest des Spiels, der nicht in die westliche Welt passt.

      Du solltest definitiv noch einmal überlegen und dich informieren bevor du so manche Dinge schreibst

      Ich habe absolutes Verständnis dafür, wenn du ein Tab-System präferierst, kein Problem, aber mit Halbwahrheiten um sich schmeißen ist nie sehr schön.
      Blades
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh, das die Leute sich sowas "wünschen" ist absolut klar, das unterschreibe ich sofort. Nur wird kaum einer das eben mehr als 3-6 Monate mehrere Sttunden am Tag auf Dauer mitmachen, keine Chance.

      Es ist nicht unbedingt klug immer der community zu folgen oder unbedingt etwas anders als WoW machen zu wollen.

      Ich bleibe dabei, auf Dauer wird so ein Kampfsystem von einer breiteren Masse nicht angenommen. Und ohne diese "breite Masse" gehts auch nicht.

      @Matthi200 Danke für das Beispiel Tera. Das Kmapfsystem mag noch so gelobt werden das Spiel ist gescheitert. Und einer der Sargnägel war imho genau dieses Kampfsystem.
      matthi200
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das trifft vielleicht auf dich zu, aber sicher nicht auf alle.
      Woran man das erkennt? Tera zb. ein MMO wo am meisten das gute aktive Kampfsystem in nem MMO gelobt wird.

      Jeder soll es für sich entscheiden, ich will kein Tab-System mehr in einem mmo sehen. Warum? Weil es langweilig ist und alle brain afk sind. Stressig finde ich das active nicht. Ich kann nur eben nicht Essen, Tv gucken, googlen oder sonst was.
      Paradoxic
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist absoluter Schwachsinn, tut mir leid. Ich gebe dir Recht, das wahrscheinlich WoW mit einem aktiven Kampfsystem nie so erfolgreich geworden wäre, aber das ist auch schon 8 Jahre her. Mittlerweile wünscht sich ein Großteil der Community ein aktives Kampfsystem. Das sieht man in dutzenden Kommentaren und Foren und das fing ja schon bei Star Wars 2011 an, dass man sich dort ein aktives Kampfsystem wünschte.

      Ein Großteil der Leute wünscht sich einfach "neuere" Steuerungsmethoden in MMORPGs und sind das klassische Hot Key MMO, was WoW von Everquest kopiert hat und alle anderen danach von WoW einfach satt. Für alle, die dies noch mögen, gibt es ja tausende Spiele dort draußen.

      Wenn du also (vorsicht, überspitzt) ein MMO willst, indem du per "Oh lol faceroll" deine Quests erledigst, während du nebenbei Fernsehen schaust und dir mit der anderen Hand an der Hose rumspielst *hust*, dann hast du eine massive Auswahl an spielen, die du spielen kannst, wovon WoW wahrscheinlich das prominenteste ist.
      Kizna
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Disclaimer: Bei dieser Folge sind keine Tiere zu Schaden gekommen, abgesehen von den tausend Ziegen, die aber durch die Vernichtung ihrer Zellen auf subatomarer Ebene nicht länger als solche erkennbar und somit nicht zählbar sind.

      Paradoxic
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wildstar sieht super aus, bin mal gespannt wann die Beta losgeht.

      Und egal was man Carbine oder Wildstar auch immer vorwerfen/sagen mag, eins kann man nicht verleugnen, die Jungs machen in der MMORPG Szene bei weitem die witzigsten Videos, die einen einfach immer interessieren. Bei jedem Video lache ich mindestens einmal lauthals auf und das schaffen beileibe nicht viele Entwicklerstudios.

      P.s.: Und die Disclaimer lohnen sich wirklich, diese sind immer fantastisch
      Paradoxic
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich rede von ner offenen, keiner closed. Closed Betas laufen zu jedem Spiel/MMORPG immer schon ein Jahr vor Release, aber die offenen sind ja die interessanten oder zumindest jene, die mehr Spieler rein lassen.
      Gonzo333
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die beta läuft doch bereits? 8)
      matthi200
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Ende war ja krank xDDDDD
      Saji
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Je mehr ich mich über Wildstar informiere umso neugieriger werde ich. Das Spiel scheint ein bisschen unterschätzt zu werden. Nicht das ich da nun wieder DEN WoW-Killer sehe, das nicht. Aber es scheint durchaus Potential zu haben.
      Akrosis
      am 11. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      fällt mir nur eins ein
      AWESOME
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1078239
Wildstar
Wildstar: Das Zielen im Video - Entwickler über die wichtigsten Kampfaspekte
Zu Wildstar ist ein neues Video erschienen, in dem Euch die Entwickler einige wichtige Sachen zum Zielen und dem Umgang mit den verschiedenen Möglichkeiten zum Anvisieren eines Gegners geben.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/News/Wildstar-Das-Zielen-im-Video-1078239/
11.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/05/Wildstar_13.jpg
wildstar,ncsoft,mmo
news