• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      26.08.2014 15:12 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Bee76
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nix gegen wildstar, aber das dieses spiellangfristig nicht wirklich erfolgreich sein kann, war zu erwarten.
      Der Hauptgrund ist, das das ganze Game quietschbunt und im "Kiddiestyle" aufgezogen ist. Alleine wenn man sich son Developer Video anschaut, wenn die da bei der Vorstellung von Raids 25 mal Hardcore zwischenquasseln.
      DAS spricht mich nun garnicht an, und ich denke so ergeht es den meisten.

      dem völlig Gegenüber steht der Anspruch, bzw Schwierigkeitsgrad des Spiels (der würde mich ansprechen) aber der liegt glaub ich ein wenig zu hoch für das vom Style angesprochene Klientel.

      In meinen augen wird das spiel in zukunft vermutlich derbe runtergenerft um sich einen spielerkreis zu erhalten. Ist nur meine Meinung, aber ich würde niemals wildstar weiterspielen weil mir die Grafik keinen spass bringt mich die optik anwiedert und ich mir meinen Helden auch nicht lange anschauen kann. Schade denn von der schwierigkeit hatte das Game potential
      Agor Togas
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Die MMO-Blase ist sowieso geplatzt und die meisten Developer fokusieren sich jetzt auf die nächste Blase nämlich dem MOBA - Geschäft. "


      Also IMHO ist der MOBA-Markt auch schon übersättigt. Da ist auch höchstens Platz für maximal 3-4 Spiele und die haben wir schon ... allen Nachahmern wird es gehen wie den unzähligen WOW-Clonen der letzten 10 Jahren ...
      Shiv0r
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht wirklich, da das Bezahlsystem ein ganz anderer ist. Wenn ich keine Lust auf LoL habe kann ich auch ein Dota 2, Smite Gigantic(wenn es denn rauskommt) usw. spielen, da gibt es kein P2P oder B2P. Bei den MMO's war immer das Problem, dass sie extrem viel Geld und Zeit benötigen und auch ein Bezahlsystem hatten und auch noch haben, der meistens für den jeweiligen Nutzer nur ein MMO zu gelassen hat, weshalb man dort auch verblieben ist. Das gibt es im Moba so nicht wirklich.

      Deswegen wollen jetzt viele Developer und Publisher ein Kuchen davon ab haben, dafür benötigen sie allerdings nicht im Ranking unter den Top 3 zu sein, solange es Gewinn abwirft, wird sich das immer rentieren, weil die Entwicklungskosten im Vergleich zu einem MMO wesentlich niedriger ist.
      Jargtan
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich kenne viele leute die haben wildstar nur als übergang genommen im freundeskreis bis wod raus kommt jetzt sind viele wieder die kenne wow zurück um schon mal sachenzu farmen bis wod kommt ich erfreue mich immer wieder das wolrd of warcraft überlebt ich gebe wildstar noch1 jahr und cu mit da realist zwichen wow add on wenn was anderes rausgekommen ist speilen viele das an kommen wieder wow zurück wow ist nicht tot wie viele behauptet sie haben viel mehr spieler wie wildstar teso zusammen
      reappy
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Blizz hat fast die hälfte der Spieler in 4 Jahren verloren. Wenn es so weiter geht haste noch weitere 4 Jahre vor dir ... "


      Wenns genau so weiter geht hats in weiteren 4 Jahren nochmal die hälfte verloren und steht dann bei 3mio. Das ist noch immer mehr als alle anderen haben...

      Mal im ernst, die 12 Mille kamen mir wie ne Blase vor, das war weder fürs Spiel gesund noch sonst was. Ich denk das war einfach nur ne schöne Zahl auf dem Papier. Mir gefiel das Spiel zu bc am besten und da hatte es auch nur ~8 mio account (frei aus der erinnerung, also nagelt mich nicht auf die Zahl fest). Ich persönlich denke das 6 mio eine sehr gesunde Zahl ist und das sie diese Zahl noch eine Weile halten können.
      Shiv0r
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie sollen auch MMO's was neues bringen, wenn die Spielerschaft erst danach schreit und dann letztlich genau diese Dinge kritisiert.

      Das einzige MMO, wo ich hoffe dass es ein riesen Erfolg wird ist Everquest Next, wenn das der Fall wäre, würden viele Developer endlich anfangen ihre Welten voxelbasierend zu erstellen und dann ist es nur ein paar Schritte entfernt bis man eine völlig zufallsgenerierte Welt vorfindet, die praktisch endlos ist.
      ZAM
      am 27. August 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Um dich ging es auch nicht, sondern die gelöschten Antworten.

      Aber ich möchte trotzdem anmerken, ein wenig Interpunktion, also Punkt- und Kommasetzung macht deine Aussagen für die anderen Mitglieder verständlicher.
      Jargtan
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja das wow viele speiler verloren hat ist normal game hat alter ereicht aber was damit sagen willdas muß anderes online spiel nach machen immmer noch über 6 milonen übrigens speiler zu haben verloren hat blizzard spilker im china was dort normal ist von anfang an abgesehen deutschen sver sind nicht tot da immer sehr viel los egal wann mann onj kommt nein ich habe nix gegegen andere speile wer anderen games mag ist super ich denke das teso wildstar halt kleinen stamm speiler am ende haben wird teso ist logich da muß richtig fan von sein kenne nur leute die skyrim co gezockt haben teso spielen habe auch monaT teso gezockt viele andere games auch halt aber bin selber immer weder wow zurück grund ist das jedes online game irgend wie nix neues bringt mann kennt es schon selsbt games die vor 10 jahren waren dark ag of camelot und teso rvr fast wie dort hausting es gibt nix neues mehr warum dann beispiel mit wow aufhören das game hat viel mehr zu bieten inhalt wie meisten games viel mehr möglich keiten auser der schwirichkeits grad ok da läst drüber streiten ich kenne wild star nicht nein ich kaufe mir einen grund nicht weil ich keingeld games ausgebe die eh nach 1 jahr out sind geld raus wurf deswegen ich weis das wow parr jahre machen wird wenn nur4 jahre sind super das irgend wann ende hat ist ok zummal blizzard games come gesagt hatdas world warcraft 2 eventuel raus bringen möchten dann ist wow eh geschichte andere games auch ichbeledigen niemanden mit meiner meinung an zam
      ZAM
      am 27. August 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      Micro_Cuts
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Punkt

      Komma

      ... ^^

      Und zum Thema:
      Mir ist es egal wie viele Spieler WoW, TESO ... haben. Spass muss einem das Spiel machen!

      Natürlich ist WoW nicht tot. Hat ja immer noch 12 .... ah ne 6 Millionen Spieler xD

      Blizz hat fast die hälfte der Spieler in 4 Jahren verloren. Wenn es so weiter geht haste noch weitere 4 Jahre vor dir ...
      Jargtan
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      seht die warheit mal richtig kuckt lätzten 10 jahre an alle online spiele
      fast platt
      Zerasata
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Nach anfänglichen Zögern scheint Carbine doch auf die Community zu hören. Sehr schön.

      Ich finde W* nach wie vor klasse. Das aktive Kampfsystem macht einen heiden Spaß und auch die Story ist vorhanden.
      Man sollte halt mal mehr als bis zum Charlevel 20 spielen um ein fundiertes Urteil abzugeben.

      Derulu
      am 27. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Man sollte halt mal mehr als bis zum Charlevel 20 spielen um ein fundiertes Urteil abzugeben. "


      Es dürfte aber in der Branche kein allzu großes Geheimnis sein, dass Einsteiger schon vor Level 10/20 wieder aufhören (damit kämpfen ja einige der Hersteller), wenn das Spiel sie bis dahin nicht gepackt hat und nur relativ wenige das Sitzfleisch besitzen, sich da durch zu kämpfen in der Hoffnung, dass es besser werden könnte
      hockomat
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja das stimmt die richtige Story fängt ja erst um Lvl 30 herum an trotzdem sehr spät da is bei einigen halt schon die Luft raus zu mal das Questen auch sehr zäh und wirklich altbacken ist
      Drenex
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wildstar's einziges Problem ist die krasse Spielerstreuung, durch die drölf neuen Server. Ironie, dass Spieler wortwörtlich nach diesen Servern geschrien haben und explizit meinten, sie spielen lieber auf einem toten Server als gar nicht. Man kann der Spielerschaft es nicht recht machen. (-_-)
      Loony555
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht nur der Spielerschaft!
      Wer auch im Verkauf/Einzelhandel arbeitet, weiß, dass die Mehrheit der Bevölkerung inzwischen vielfach bis zur Unerträglichkeit anspruchsvoll, wählerisch und unverschämt ist.
      Nur noch Ellbogen raus, nur noch "Ich, ich, ich..."

      Und wenn man sich noch so sehr engagiert und Mühe gibt, wirklich recht machen kann man es kaum noch jemanden.
      Gedankt wird es einem nur noch selten.
      AFK_Player
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Echt schade drum. Wildstar hat viel Potenzial hat mir sehr viel Spaß gemacht nur leider bin ich kein hardcore gamer da ich einfach keine Zeit habe und die braucht man halt bei dem Spiel
      Ich fand gerade das Gameplay mit den Telegrafen sehr lustig pvp hat auch sehr viel spaß gemacht.
      Das es so schwer ist find ich sogar ziemlich gut dann ist es nicht so langweilig nur muss man halt sehr viel Zeit investieren und vorallem viel mit Gilden machen.....bin nicht so der Gildenfreund xD
      ElReloaded
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Zeit der MMORPGs ist vorbei. Achja und die Tech bezüglich der leeren Server nennt sich "Serverzusammenlegung" oder neudeutsch "MegaServer".
      Iffadrim
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War bisher bei jedem neuen MMO so, dass nach dem ersten Monat etwas Ruhe einkehrt.
      TESO war es genauso. Erster Monat vollte Hütte, danach in vielen Gebieten gähnende Leere.
      Wenn dann wieder Contentupdates kommen, die die Leute interessieren, füllt es sich wieder zu einem
      gewissen Grad.
      Dass aber alle neuen MMOs nach dem ersten Monat zu, ich nenne es mal "Nieschen-MMOS" im
      Verhältnis zu WoW werden, liegt einfach an diesem mittlerweile stark übersättigten Markt an MMOS.
      Für MMOs hat man eine gewisse Schar an Spielern, die dieses Genre fasziniert und die teilen sich auf das
      Angebot auf. Irgendwo sind die vielen Spieler hin, die aktuell kein WoW Abo mehr haben.
      Die Spieler die Shooter, Rennspiele und Strategie spielen, bleiben da eh aussen vor.

      Das mit den Spielerzahlen sollte sich dennoch langfristig auf ein gesundes Maß einpendeln, da sonst der
      von Carbine geforderte Pegel an Abonennten um das Spiel am Leben halten zu können wohl nicht erreicht würde, was sehr schade wäre, da WS eigentlich genau dieses Klientel bedient, dass seit Jahren in WOW über stetige Schwierigkeitssenkungen und Anpassungen jammert.

      Ich hatte nicht damit gerechnet, dass WS ein MMO wird, dass mir so viel Spaß macht nach den vorhergehenden Enttäuschungen (SWTOR, GW2 und TESO)
      Wahrscheinlich weil ich mir davon keine zu großen Hoffnungen gemacht habe.

      In diesem Sinne hat WS mich wirklich positiv überrascht.

      Bleibt nur zu hoffen, dass noch mehr Leute ihren Weg (wieder) zu diesem Spiel finden.
      Aus meiner F-Liste in WS sind jedenfalls leider viel zu viele nicht mehr on gekommen.
      (wie zuvor auch in den oben genannten Spielen)

      Wünschenswert ist es.
      Shiv0r
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gibt es doch zig möglichkeiten um das zu beheben:

      Man führt einen offiziellen deutschen Kanal ein.

      Man führt einen inoffiziellen deutschen Kanal ein.

      Man sucht sich eine deutsche Gilde.

      ...

      In Final Fantasy XIV hab ich sowas nie erlebt, wohlgemerkt und das war meine erste Erfahrung mit internationalen Server in MMO's .
      Zerasata
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sag dann mal NCSoft...sollte so eine Zusammenlegung kommen, glaube ich nicht daran.

      Das mit den Nazigeblubber begleitet mich schon seit Ultima Online Zeiten. Gerade wieder vor ein paar Tagen bei TESO erlebt. Daran ändert sich nie was. Leider.

      Nexilein
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Internationale Server" muss ja nicht bedeuten, dass da alle Server in den USA stehen. Auch ein Server der in Frankfurt steht kann "international" sein, wenn er gleichermaßen für Deutschland, England und den Rest Europas gedacht ist.
      Iffadrim
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was PvP angeht definitv eine schlechte Idee mit dem Ping
      (siehe TESO vor dem Serverumzug, MWO)

      Das mit den Nazibeschimpfereien ist nicht mehr so häufig wie früher.
      Zerasata
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Internationale Server und miese Pingzeiten?
      Ich weiß nicht ob das bei W* mit seinem Kampfsystem so eine gute Idee ist.
      kaepteniglo
      am 27. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ein großteil der "internationalen Community" reagiert auf deutsche Spieler aber auch immer gleich.

      Mir persönlich macht es keinen Spass, jedes mal von gewissen Spielern automatisch einen als Nazi beschimpfen, wenn man im Chat auf deutsch schreibt.
      Lilrolille
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "...eventuell auch mal darüber nachdenken wirklich nur noch internationale Server anzubieten"


      Würd ich persönlich auch toll finden, aber wie ein Großteil der "deutschen Community" auf internationale Server reagiert, sieht man ja immer wieder an entsprechenden Kommentaren
      Shiv0r
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die MMO-Blase ist sowieso geplatzt und die meisten Developer fokusieren sich jetzt auf die nächste Blase nämlich dem MOBA - Geschäft.

      Ich denke das wird sich noch alles einpendeln. Ansonsten gäbe es immernoch die Option die Bezahlungsmethode umzustellen. Wichtig ist dass sie die Serverzusammenlegung reibungslos hinbekommen, eventuell auch mal darüber nachdenken wirklich nur noch internationale Server anzubieten.
      Pandyran
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der Spielerschwund ist sicher eine Mischung aus vielen Faktoren.

      Ich hab die 2 Wochen die ich gespielt habe beim Questen gähnende Langeweile gehabt.Ich persönlich mochte die Quest nicht, weil die Story die dahinter steht, nicht an der eines Swtor oder WoW,geschweige an TESO rankommt.

      Allen mit denen ich angefangen hatte zu spielen,also Freunde und meine Partnerin haben in etwa den gleichen Grund bzw sagen ebenfalls das der Background stimmen muss.

      Da ich Amd/Ati Fan bin,ja tatsächlich hat es bei mir keine Kostengründe,habe ich mit deren superben Grafikengine gleich nochmal den Kloster-Segen erhalten.Ich muss das nicht weiter erläutern.

      Weder NcSoft noch Carbine haben auf die zahlreichen Foreneinträge,die nicht alleine von mir stammen , irgendwie reagiert.

      Mir kam es so vor "Hey wir waren mal bei Blizz,das Ding wird nen Selbstläufer"...

      Ich hab seit Ultima Online,nahezu 99% aller MMO's wenigstens 2 Wochen gespielt.Mit Warhammer welches leider auch unter starken Performance Problemen litt und dem für mich persönlich grotte langweiligen Aion die Enttäuschung schlechthin.


      Zu guter Letzt:Hardcore ist ja schön,aber wer hat denn noch so viel Zeit?
      psyhead82
      am 26. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den Spielerschwund kann man sicher nicht leugnen.

      Ist furchtbar schade drum weil die Raids machen mir so einen unglaublichen Spaß den ich seit langem in keinen anderen Mmo hatte. (3-6 Bosse gelegt in den Genetic Archives bis jetzt)

      Ich hoffe das der neue Pve Content Patch 3 und die entschärfte Pre Raid Quest ein paar Spieler wieder zurückholen.

      Da das Spiel ja im Prinzip F2p ist mit dem Creed System sollte es auch nicht die allzu große Hürde sein wieder reinzuschauen. Denn die 7 läppischen Platin kann sich wirklich jeder leisten und sich gratis Spielzeit holen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1133866
Wildstar
Wildstar: Carbine nimmt sich der leeren Server an
Wildstar Game Design Producer Stephan Frost kündigte auf Twitter neue Technologie an, welche die Problematik der teils unterbevölkerten Server beheben soll. Details dazu sollen bald folgen.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/News/Wildstar-Carbine-nimmt-sich-der-leeren-Server-an-1133866/
26.08.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/06/Wildstar_Transmutation_Faeulnisrefugium_028-buffed_b2teaser_169.jpg
wildstar,ncsoft,mmorpg,sci-fi
news