• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      15.03.2016 12:58 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      humbolda
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immer wieder schön hier die Prophezeihungen der passionierten Chefentwickler und Executive Producer zu lesen

      Bevor hier irgendeiner Aussagen trifft wie "nach den Raids war es langweilig", würde mich mal interessieren, wer von den Schreibenden überhaupt Ohmna, Avatus und die Hardmentoren down hat. Danach haben wir ne Diskussionsgrundlage.

      Wildstar hat seine Schwächen, erhebliche sogar in einigen Bereichen. Allerdings nichts, was nicht auf den richtigen Weg gebracht werden kann. Ich habe weiterhin die Hoffnung, daß Wildstar die Kurve kriegt und mit einer Neuordnung der Entwicklung die richtigen Entscheidungen trifft.
      Bereits seit Release wurde das Spiel massiv umgebaut und verbessert (gibt natürlich auch negative Seiten). Offensichtlich war der Release wohl doch zu früh von NCSoft angesetzt und Carbine gerne mal zu schläfrig
      Tikume
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es hatte ein paar nette Ideen, mich hat es aber letztendlich nicht erreicht dann.

      Jetzt bleibt im Prinzip nur noch auf die endgültige Meldung zur Abschaltung zu warten.
      Mayestic
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss sagen ich war total angetan von Wildstar.
      Ich konnte die Beta recht lange spielen und alles bestätigte mir das mir das Spiel durchaus gefällt.
      Einmal im "Endcontent" angekommen wars dann aber leider vorbei für mich.
      Ich bin halt Casual, nicht weil ich es muss wegen Familie, Arbeit etc sondern weil ich es will. Ich will nicht mehr progressorientiert durchs Onlineleben rennen.
      Daher dachte ich mir halt das ich jetzt dort falsch bin und meinen Account dann abgemeldet habe aber ich dachte auch das vor allem diese knüppelharten Raids genau das richtige für sehr viele Spieler wären.
      Alleine an der Grafik kanns nicht liegen finde ich auch wenn man die nicht mögen muss.
      Die Raids sind megahart und genau das lese ich doch in anderen Spielen immer was die Leute so sehr vermissen. Alles wird immer nur leichter und leichter und leichter.
      Epics für jedermann, nichts muss man sich noch verdienen und dann kam da mal ein Spiel wo man es sich verdienen musste und es geht total nach hinten los.

      Von daher wieder so ein Beispiel das vielleicht zeigt das man auf Spieler nicht hören sollte.
      Ich denke den Casual-Games gehört wenn überhaupt die Zukunft es sei denn klassische MMOs rentieren sich generell nicht mehr.
      Spiele für die breite Masse mit mehr Beschäftigungstherapie als Leistungssport, vorzugsweise aus Asien um die Entwicklungskosten niedrig zu halten werden wohl überhand nehmen.
      Dazu noch nen Publisher der sich das Spiel beim Entwickler kauft und dann auf seine Art vermarktet mit Support in Indien

      Schaun wir mal ob es nach diesem Update hier noch großartig was neues gibt.
      Kann natürlich sein das sie schon vorproduziert und noch einiges an Content in der Tasche haben für den sie nun aber keine Entwickler mehr brauchen und weil sie sich keinen neuen Content leisten können feuern sie Mitarbeiter. Aber mal ehrlich, daran sind Mirarbeiter von Publishern doch schon gewöhnt. Wer gibt einem denn heute noch ne Garantie auf ein langfristiges Arbeitsverhältnis in der Branche ? Niemand.

      Alles nur geraten, wir werden es erst wissen wenn es heißt das WS den Spielbetrieb einstellt.
      Shye-Demmera
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei der Entwicklung des Spiels frag ich mich langsam, wie lange
      wird es sich überhaupt noch halten.

      Ich war letzte Nacht mal neugierig und wollte wissen, wieviel Wildstar überhaupt
      an Finanzen einnimmt. Und das ist für ein MMO erschreckend wenig, würde ich
      sagen. Im letzten Quartal 2015 hat Wildstar nur 1,9 Mio eingenommen. Und
      das trotz Free 2 Play Umstellung.

      Bei so wenig Einnahmen stell ich mir dann auch die Frage, wie kann man damit
      noch groß was entwickeln. Weil Mitarbeiter müssen bezahlt werden und so
      weiter. Kann mir vorstellen, das da nicht mehr viel bleibt. Und wenn es noch
      weiter runter geht, wie lange kann Carbine noch überleben oder hat NcSoft
      irgendwann keine Lust mehr.
      Shye-Demmera
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie hockomat schon schrieb, man kann es sich schön reden!

      Wie ich in meinen Anfangspost schon schrieb. Wildstar hat in 3 Monaten
      gerade mal 1.9 Millionen Euro eingenommen. Und ich hab das mal durchgerechnet.

      Wenn diese 1,9 Mio rein durch Abos eingenommen wurden, sind es nur noch rund
      50.000 Spieler die Wildstar hat. Free 2 Play - Spieler rechne ich nicht an, weil wenn sie
      weder für Abo noch Shop ausgeben, generieren sie einfach keine Einnahmen für Carbine
      und das ist leider was meist zählt.

      Sind bei den 1, 9 Mio allerdings auch massig Shop - Käufe drin von Leuten die auch Abo
      haben, sind es sogar noch weniger als 50.000! Dann wäre Wildstar auf einen Spielerstand
      eines EVE - Online, das allerdings schon 13 Jahre alt ist und Wildstar ist nicht mal 2 Jahre alt.
      Und das kann man nicht schön reden. Kann sein das das Carbine reicht, aber wer weiß
      wie NcSoft das sieht, wenn da auf Dauer so wenig kommt oder noch schlimmer, noch weniger
      als jetzt!

      Ich denke sollte sich da nicht drastisch was ändern, so das es mehr Spieler anzieht, denke
      ich sieht es düster aus für Wildstar!
      humbolda
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Schade ist es alle mal aber leider bittere Realität"


      wessen Realität ? noch laufen die Server.
      Die Entlassungen sind sehr schade, aber vermutlich auch im Zuge des China-Stops und der nicht mehr benötigten Resourcen könnte ich mir vorstellen.
      hockomat
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann sich auch alles schön reden Greyn. Es ist nun mal so das Ncsoft Spiele ganz fix abschaltet wenn sie nicht mehr laufen und bei wildstar läuft Grade alles auf diesen Punkt hin. Schade ist es alle mal aber leider bittere Realität
      Greyn
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Merge wird gemacht, da die PvP-Server bereits seit dem Release scheiße sind und die Entwickler ein neuen Open-World-PvP-System eingebaut haben, wodurch man auf dem PvE-Realm auf Open-World-PvP machen kann. Demnach ist ein reiner PvP-Server fast unnütz geworden.
      Shye-Demmera
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gerade im offiziellen Forum von Wildstar gelesen, das sie heute
      weiter Server zusammen führen. Das jetzt sogar der PVP - Server
      mit dem PVE - Server zusammen geschlossen wird.

      https://forums.wildstar-online.com/forums/index.php?/topic/150355-16032016-wartungsarbeiten-an-allen-servern/

      Es scheint wirklich schlecht um das Spiel zu stehen
      Micro_Cuts
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja wirklich wundern tut es mich nicht ... Wildstar war einfach ein WoW Klon. Sowas funktioniert heute nicht mehr.

      -Endcontent zu sehr auf Raids und Ruf/Daily grinden ausgelegt
      -Raids zu schwer (kein Casual Modus) hat viele Spieler vergrault
      -altbackenes und total überladenes Questsystem
      -schlechtes UI
      -viel zu bunter Grafikstil
      -PVP ... naja was soll man dazu sagen
      -Story startete viel zu spät
      Greyn
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Endcontent: Gebe ich dir Recht, hat sich aber STARK verbessert.
      Raids: Gebe ich dir Recht
      Quests: Sehe ich nicht so, aber jeder so wie er es mag.
      UI: Es gibt gute Sachen und schlechten, also durchschnittlich.
      Grafik: Finde die Grafik von WildStar super. Aber auch eine Geschmackssache.
      PvP: Hat sich vieles gebessert.
      Story: Das haben sie bereits vor langer Zeit geändert und WildStar ist was Story angeht sehr stark!
      AgingGamer
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wildstar war alles aber kein WoW-Klon.
      Wildtar war und ist ein eigenständiges MMORPG.
      Das kampfsystem ist ein anderes als in WoW.
      Es gibt richtiges Housing.
      Allein das es Dungeons und Raids gibt , macht aus Wildstar kein WoW-Klon.
      Ich möchte nicht erst damit anfangen von welchen MMOs WoW ein Klon ist
      Shurchil
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So stirbt das beste MMO seit WoW vor sich hin. Zu schade.
      AgingGamer
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "naja, für mich war es eine wow-kopie, "


      WoW-Kopie finde ich persönlich total daneben.
      WoW ist ein eigenständiges MMORPG wie Everquest , Wildstar , Rift.......
      Das Grundkonstrukt eines MMORPGs ist immer gleich.

      ZITAT:
      "Vom prinzip her das gleiche wie die spieler, die sich classicserver wünschen...das würde auch so nach hinten losgehen... "

      Wie kommst du darauf?
      Auf meinem ClassicServer gibt es rund 20.000 Spieler.
      Ein Classic-Server würde sehr viele Veteranen zurückholen , da WoW-Classic ein ganz anderes Spiel gegenüber dem heutigen WoW ist.

      Greyn
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      An die liebe Susanne:

      Dass es bereits 12 Stunden vor eurem Post einen weiteren offiziellen Post gab, in dem genau steht, was nun in Zukunft passiert, habt ihr leider nicht geschrieben. Schade! Jedoch finde ich gut, dass ihr nicht diese tolle Insider-Gerüchte von Polygon erwähnt, die einfach falsch und gelogen sind.
      AgingGamer
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Wildstar ist ein tolles MMO , leider mit einem zu hektischen Kampfsystem , zu vollgepackten Levelgebieten ohne Pufferzone ( Ruhezone ).
      Größter Fehler meiner Meinung nach ist das wirklich schlechte Charerstellungsprogramm.
      Kaum Möglichkeiten einen individuellen Char zu erstellen der sich von anderen Spielern abhebt.
      AgingGamer
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      " Greyn " , " Lomanozza " , ja ich habe Wildstar gespielt.
      Für mich sahen alle Kostüme gleich aus , darum habe ich nicht verstanden warum es ein so aufwendiges Kostümsystem gibt.
      Dazu kommt immer die gleiche Waffe ( Optisch ) pro Klasse.
      Hast du ( Lomanozza ) mal die toll designten Rüstungen in Rift oder WoW mal gesehen?
      Der Chareditor war in Wildstar wirklich einfallslos und billug gemacht.
      Ist meine meinung und ich möchte euch als fans in keinster Weise damit angreifen oder beleidigen.
      Spielt und habt Freude an und in Wildstar , ich bin raus.
      Greyn
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immer schön zu sehen wer kommentiert aber scheinbar das Spiel nicht richtig gespielt hat ... Nicht wahr AgingGamer?
      lomanozza
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Schau dir mal das tolle Kostümsystem von " Rift " an , daß ist um Längen besser.
      Dort kannst du alles färben und alle Rüstungen , Kostüme die dein Char je gefunden hatte waren sofort im Kleiderschrank und über die normale Rüstung überziehbar. ( Optisch )"


      Dasselbe in Wildstar - absolut alle Rüstungen, die du gedroppt/gekauft/bekommen hast, kannst du als Kostümteil verwenden_ miteinander kombinieren und färben . Hast du Wildstar überhaupt gespielt ?
      AgingGamer
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dafür hast du das umfangreichste von allen MMOs Kostümsystem im Spiel, bei dem du absolut alle Klamotten inkl. Färben als Kostüm verwenden und kombinieren kannst."


      Ich empfand das Wildstar Kostümsystem als sehr dürftig.
      Kostüme bzw. Rüstungen ähnelten sich alle sehr.
      Optisch fast immer die gleichen Waffen pro Klasse.
      Schau dir mal das tolle Kostümsystem von " Rift " an , daß ist um Längen besser.
      Dort kannst du alles färben und alle Rüstungen , Kostüme die dein Char je gefunden hatte waren sofort im Kleiderschrank und über die normale Rüstung überziehbar. ( Optisch )
      Ich vermute das neue Garderobensysten von WoW wird mit Legion dem von Rift sehr ähnlich.
      Wen wunderts Eine Ehre von BLizzard kopiert zu werden.
      Oder das tolle Färbesystem in Teso....
      lomanozza
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Größter Fehler meiner Meinung nach ist das wirklich schlechte Charerstellungsprogramm."

      Dafür hast du das umfangreichste von allen MMOs Kostümsystem im Spiel, bei dem du absolut alle Klamotten inkl. Färben als Kostüm verwenden und kombinieren kannst. Dadurch kann man sich sehr gut individualisieren.
      Shye-Demmera
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hab mich da einfach zu gehetzt gefühlt. Durch das Kampfsystem und diese
      ewig vielen Herausforderungen.

      Man konnte ja kaum noch was angreifen oder anklicken ohne dieses * Herausforderung
      beginnt * Satz! Und das schlimme ist das diese Herausforderungen auch noch an Quest - Items
      und Mobs gebunden waren. Sprich greifst ein Questmob an und dann starteten diese blöde
      Herausforderungen gleich auch. Das war extrem nervig auf Dauer und dadurch macht es einfach
      kein Spaß. Zumal es auch viel zu viele Herausforderungen gibt. Wenn man mal 5 Minuten Ruhe davor hat, war das schon lang!
      hockomat
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      The end is near! Eigentlich schade aber die kuschelige Grafik und der Humor der definitiv nicht bei jedem ankommt waren bei mir zb der Grund warum ich irgendwann nicht mehr spielen konnte. Raids und dungeons waren dafür super
      AgingGamer
      am 16. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "für viele ist/war wow das einsteigerspiel in die mmo-/onlinewelt, die jugend heute aber, sieht wow eher als randprodukt, das man belächelt,... "


      Halte ich für ein Gerücht.
      WoW läuft zwar nicht mehr so rund und einiges passt nicht mehr ( XP-Erwerb beim Questen , Berufe ) aber WoW ist Einsteigerfreundlich.
      Die Community ist nicht mehr so freundlich aber man braucht in WoW um den Content zu erleben eh keine anderen Mitspieler mehr.


      ZITAT:
      "die wenigen jungen spieler die in wow herumschwirren sind emistens die kinder der opa-omagenreation, die seit jahren wowler sind."


      Das glaube ich auch wieder nicht.
      Die heutige Jugend spielt andere Spiele wie die Eltern.
      Was ist für dich eine Opa-Oma Generation?
      Ich glaube nicht das 80jährige Zocken.
      Derulu
      am 16. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Sicher?
      Ich glaube das Durchschnittsalter in WoW ist inzwischen weit unter 30 anzusiedeln."


      Also 2014, als zum letzten Mal was dazu gesagt wurde, war das Durchschnittsalter noch um die 30. Nachdem seither eher weniger "Neueinsteiger" nach gekommen sind und erfahrungsgemäss 10 Jahre alte Spiele "Junge" eher weniger ansprechen...
      AgingGamer
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " in WoW zb ist das einfach nur in etwa Durchschnittsalter. "


      Sicher?
      Ich glaube das Durchschnittsalter in WoW ist inzwischen weit unter 30 anzusiedeln.
      Die alten Spieler sind schon lange nicht mehr da.....ich kenne keinen mehr.
      Nach Cata haben sich fast alle verabschiedet.
      Entweder trifft man sie auf einem Classic-Server oder in anderen MMOs wie Rift , BD , EQ , AoC.....
      Einge warten auch auch auf Pantheon: Rise of the Fallen.
      LoveThisGame
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nicht jedem liegt das schnelle Klavierspielen auf der Tastatur.
      Mir war es wirklich zu hektisch und nach 1 Stunde Spielzeit hatte ich immer ein Flimmern vor meinen Augen.
      Viele Spieler älteren Semesters mögen vielleicht ein ruhiges Kampfsystem ( so wie ich ) , aber in Wildstar ist es definitiv einfach zu hektisch.
      Ich mag das Kampfsystem in WoW , Teso , FF14 , BlackDesert aber Wildstar : Nein.
      Ist aber alles Geschmackssache und eine Frage des Alters "


      Hat mit dem Alter des Spielers wenig zu tun, ich selbst bin deutlich Ü30 und spiele seit gut 25 Jahren Videogames, aber aktive Kampfsysteme mag ich in MMOs generell nicht, das schreckt mich vorn herein ab.

      Und mit dem Alter zähle ich mich nicht wirklich zum "älteren Semester", in WoW zb ist das einfach nur in etwa Durchschnittsalter.
      Shye-Demmera
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich mag auch aktivere Kampfsysteme!

      Ich fand das in Tera eigentlich sehr spaßig und auch das semi - aktive
      von Guild Wars 2!

      Aber Wildstar war da in dem Punkt etwas zu überdreht. Ich hatte das Gefühl
      ein Char auf einen LSD - Trip zu spielen. Alles irgendwie zu wild!
      AgingGamer
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich find es immer lustig, wenn die Leute sich über das Kampfsystem beschwere, denn das war/ist eigentlich das beste am Spiel"


      Nicht jedem liegt das schnelle Klavierspielen auf der Tastatur.
      Mir war es wirklich zu hektisch und nach 1 Stunde Spielzeit hatte ich immer ein Flimmern vor meinen Augen.
      Viele Spieler älteren Semesters mögen vielleicht ein ruhiges Kampfsystem ( so wie ich ) , aber in Wildstar ist es definitiv einfach zu hektisch.
      Ich mag das Kampfsystem in WoW , Teso , FF14 , BlackDesert aber Wildstar : Nein.
      Ist aber alles Geschmackssache und eine Frage des Alters
      Greyn
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find es immer lustig, wenn die Leute sich über das Kampfsystem beschwere, denn das war/ist eigentlich das beste am Spiel
      Snoggo
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch Wildstar beherrscht Tabtargeting.

      Ich hab schlicht aufgehört, weil das Endgame und meine Zeit sich nicht vereinbaren liessen, und Wildstar zu der Zeit einfach nichts für zwischendurch war.

      In der Richtung tut sich zwar langsam was, aber es bleiben halt noch etliche andere Baustellen.
      Wie so viele MMOs der letzten paar Jahre, wird unglaublich viel richtig, aber eben auch unglaublich viel falsch gemacht bzw. nicht zu Ende gedacht.
      Dafür ist der Editor beim Housing einfach genial geworden.
      Genauso mächtig wie der von Rift, aber deutlich schlanker gehalten.
      Der alleine hat mich noch nen Monat extra ans Spiel gefesselt (bis dann mein Flughafen zu Ende war, meine Frau hat nen Märchenwald mit Baumhaus).
      AgingGamer
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Für mich war es irgendwie zu hektisch. Das Kampfsystem . "


      Ja , das Kampfsystem war mir auch zu hektisch.
      Ich bin eh ein fan vom Tab-Targeting Kampfsystem , da ich es ruhiger mag.
      Mir waren die Gebiete zu voll gestopft und es gab keine ruhigen Pufferzonen.

      ZITAT:
      "die kuschelige Grafik "


      Die Comicgrafik ist völlig ok , da Wildstar aussieht wie ein Spiel.
      In anderen MMOs mit Comicgrafik wie z.B: in WoW , SWtoR läuft es auch.

      Shye-Demmera
      am 15. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Für mich war es irgendwie zu hektisch. Das Kampfsystem . Dann ständig
      die Starts von Herausforderungen. Klar musste man die nicht machen,
      war aber auch zu nervig.

      Sollten Server runterfahren. Und überarbeiten. Hat bei FF 14 auch geklappt.
      Weil es ist ja kein schlechtes MMORPG, es bräuchte nur ein bisschen überarbeitung
      Ogil
      am 15. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Offensichtlich hat bei Wildstar auch die F2P-Umstellung nicht den erhofften Erfolg gebracht. Schade.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189274
Wildstar
Wildstar: Entwickler-Entlassungen, China-Launch gestrichen
In den offiziellen Foren zu Wildstar postet Director of Community and Social Omeed Dariani, dass beim Wildstar-Entwicklerstudio Entlassungen stattgefunden haben. Aufgrund dessen wurde auch der Launch von Wildstar in China gestrichen. Wildstar soll in Europa und in den USA weiterhin betrieben und erweitert werden.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/News/Entlassung-China-Launch-1189274/
15.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/02/Wildstar_Chua-buffed_b2teaser_169.jpg
wildstar,ncsoft
news