• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Wildstar Guide: Raid-Einstimmung - startklar für Schlachtzüge

    In Wildstar gibt's große Schlachtzüge für bis zu 40 Spieler, in die ihr aber nicht einfach so nach Lust und Laune reinspaziert. Denn wer raiden will, muss sich erst durch den Abschluss von einigen Quests und den Sieg über verschiedene Gegner als würdig erweisen. Mit diesem Guide erklären wir euch den langen Weg ins Raid-Getümmel von Wildstar.

    Wildstar hat den ersten Monat im Livebetrieb absolviert und auch viele Gelegenheitsspieler erreichen inzwischen Stufe 50. Doch was macht man eigentlich auf Maximalstufe? Unter anderem steht die Vorbereitung auf Schlachtzüge an. In Wildstar ist das mit einer Menge Arbeit verbunden. Was ihr für den Eintritt in den ersten Raid braucht und wo ihr dafür hin müsst, erklärt euch unser Freier Autor Dirk Walbrühl in seinem Guide für Schlachtzug-Neulinge.

    Schritt 1 – Quest annehmen
    • Dauer: unter einer Stunde

    Auf Stufe 50 angekommen, gibt es in der Hauptstadt über das Datachron die neue Quest EINSTIMMUNG: Der Genesisschlüssel. Die führt in die jeweilige Kommandozentrale der Fraktion, wo man genauere Instruktionen erhält. Zu Beginn braucht man 150 Ahnengemmen, um sich beim Ahnengemmen-Händler in der Hauptstadt den Genesisschlüssel zu kaufen. Ahnengemmen erhält man im Tausch für Ahnenpunkte aus Schlachten, Missionen oder dem Sieg über Boss-Monster. Pro Woche kann man höchstens 140 eintauschen, also dauert es mindestens eine Woche, um den Schlüssel zu kaufen.

    Der Genesisschlüssel Der Genesisschlüssel Quelle: buffed

    Schritt 2 – Feuerelementar Pyralos besiegen
    • Dauer: eine Woche

    Mit dem Schlüssel im Gepäck reist man nach Wildlauf ins Teilgebiet Kel'Ulgar. Dort muss man den Boss Wächter Pyralos besiegen, der immun gegen Schaden ist. Um ihn verwundbar zu machen, muss man die Gefäße rund um die kleine Arena anklicken. Je mehr Gefäße aktiviert sind, desto häufiger setzt Pyralos Spezialattacken ein. Ein weiteres Problem: Auf PvP-Servern lauern häufig feindliche Spieler in der Nähe der Arena. Sofern man die Möglichkeit hat, greift man auf einem PvP-Server also zu einer ungewöhnlichen Zeit an - etwa am frühen Morgen. Man muss nicht alleine gegen ihn antreten - zu zweit sollten seine Angriffe schon kein Problem mehr darstellen. Am Ende erscheint über seiner Leiche ein Datenwürfel (das Urmuster), den man anklicken muss.

    Schritt 3 – Einen geliebten Ruf erreichen
    • Dauer: etwa zwei bis drei Tage

    Die nächste Aufgabe erfordert bei der eigenen Fraktion, also Dominion oder Verbannte, einen geliebten Ruf. Dazu benötigt man insgesamt 32.000 Reputation. Auf dem Weg zu Stufe 50 hat man normalerweise schon einen Großteil davon angesammelt. Um den restlichen Ruf zu farmen, kann man bisher ausgelassene Quests erledigen. Schneller geht es im Blutroten Hinterland oder Nördlichen Ödland durch Tages-Quests. Hier erhält man nebenbei noch nützliche Gegenstände. Auch für Veteranen-Abenteuer gibt's etwas Ruf.

    Schritt 4 – Szenario auf der Weltraumarche durchspielen
    • Dauer: unter einer Stunde

    Mit genügend Ruf kann man im Kommandozentrum der Fraktion einen Teleporter in die feindliche Weltraumarche benutzen (Missionstext aufmerksam lesen). Dort soll man ein Kraftfeld ausschalten, das von vier Generatoren geschützt wird. Jeder Generator ist mit vier Konsolen verbunden, die man in der richtigen Reihenfolge ausschalten muss.

    Schritt 5 – Silbermedaillen in Veteranen-Abenteuern schaffen
    • Dauer: mindestens 4 Stunden

    Sofern noch nicht während des Rufsammelns erledigt, muss man nun in den Abenteuern Krieg der Wildnis, Belagerung der Sturmzuflucht, Banden von Weißtal und Treck durch das Jochgrab eine Silbermedaille oder besser erreichen. Das bedeutet, die Szenarien mit bestimmten optionalen Erfolgen abzuschließen.

    • Krieg der Wildnis - 5 Championkills, 1 Totem mehr als der Gegner und eine Nebenaufgabe erfüllen
    • Belagerung der Sturmzuflucht - den ersten Generator beschützen
    • Banden von Weißtal - das Abenteuer in 60 Minuten abschließen
    • Treck durch das Jochgrab - 20 Karawanen-NSCs müssen überleben


    Mit schlechter Ausrüstung oder Random-Gruppe wird das schnell zum Problem. Am besten spielt man die Abenteuer mit gut ausgerüsteten Gildenkollegen oder Freunden.

    Die Genarchive Die Genarchive Quelle: buffed

    Schritt 6 – Mechanzug-Angriff-Quest durchspielen
    • Dauer: etwa eine Stunde

    Mit vier Silbermedaillen geht's von der Hauptstadt nach Fernseits, wo man einen Mech erhält und dann alle Generatoren der Zone zerstören soll. Bei jedem Generator gibt es einen kleinen Event, mit anstürmenden Gegnerwellen. Der Mech selbst hat fünf besondere Fähigkeiten (1-Normaler Angriff, 2-Flächenschaden, 3-Flächenschaden, 4-Betäubung, 5-Heilung). Wirklich herausfordernd ist die Quest zwar nicht, macht aber dafür richtig Spaß!

    Schritt 6 – Silbermedaillen in Veteranen-Dungeons schaffen
    • Dauer: mindestens 4 Stunden, realistisch mehrere Tage

    Nun kommt der härteste Schritt auf dem Weg zur Schlachtzugseinstimmung. In den Veteranen-Dungeons Sturmklaues Unterschlupf, Ruinen von Kel Voreth, Feuerschädel und Sanktum der Schwertmaid muss jeweils eine Silbermedaille oder eine bessere gewonnen werden. Wer trödelt oder häufig stirbt, kann die Medaille vergessen. Auch gute Ausrüstung, die richtigen Werte und passende Runen sind wichtig – vorher sollte im Auktionshaus etwas Passendes eingekauft und dementsprechend nachgerüstet werden. Durch die zufälligen, optionalen Ziele spielt auch das Glück eine große Rolle. Wer es mit einer Random-Gruppe versucht, hat es natürlich schwer. Am besten bittet man erneut erfahrene Gildenkollegen um Hilfe.

    • Sturmklaues Unterschlupf - durchspielen in 30 Minuten
    • Ruinen von Kel Voreth - durchspielen in 40 Minuten
    • Feuerschädel - durchspielen in 45 Minuten
    • Sanktum der Schwertmaid - durchspielen in 75 Minuten
    Schritt 7 – Missionen durchspielen
    • Dauer: ein paar Stunden

    Wer die Silbermedaillen in den Veteranen-Dungeons erhalten hat, ist eigentlich fit für den ersten Schlachtzug. Trotzdem geht die Einstimmungs-Quest weiter und schickt den Charakter auf weitere Missionen. Zuerst soll man im Jochgrab den "Schleimklecks aus der Tiefe" umlegen. Mit mehreren Spielern ist das kein Problem. Dann geht es für die Quest "Höhenflug" nach Auroria (als Dominion) oder nach Orkanas (als Verbannter). Hier muss man in der Gestalt eines Luftelementar Urmuster einsammeln. Die schweben zwar in der Luft, sind aber extrem klein und leicht zu übersehen. Die Verwandlung in ein Luftelementar hält nicht lang an, also heißt es sich beeilen oder die Elementarform regelmäßig am Transformer zu erneuern.

    Schritt 8 – Weltbosse bezwingen
    • Dauer: mit etwas Glück einen Tag

    Sofern noch nicht während der Level-Phase geschehen, stehen verschiedenen Welt-Bosse auf dem Plan. Pro Gebiet gibt's einen Boss. Um die nötigen Viecher zu finden, sollte man das Addon "Navmate" installieren und sich die Koordinaten an der Minikarte anzeigen lassen. Als Solospieler sind die Bosse auch auf Stufe 50 und mit guter Ausrüstung kaum zu schaffen. Tipp: Im Gebiets-Chat (/ge) ankündigen, dass der Boss da ist und warten.

    Die Bosse sind:
    • Metal Maw in Deradune (Koordinaten -5135, -460)
    • Hortender Stieldrache in Ellevar (Koordinaten -2585, -4512)
    • Grendelus der Wächter in Celestia (Koordinaten 2773, -1461)
    • Kraggar der Erdreißer in Algofels (3515, -3316)
    • Schicksalsdorn der Alte in Orkanas (6248, -2474)
    • König Honiggrab in Auroria (-7681, -2239)
    • Metal Maw Prime in Weißtal (1976, 370)
    • Verteidigungsprotokolleinheit in Fernseits (3756, -5818)
    • Zoetic in Wildlauf (1079, -3604)
    • die Bosse im Stadion von Protostar in Jochgrab (1328, 2354)
    • Fressdarm der Nekrotische in Südlicher Gramkammer
    Schritt 8 – Osunhexe Kythria erschlagen
    • Dauer: ein paar Stunden

    Alle Weltbosse erlegt? Dann auf zur nächsten Quest. In "Über die Schlucht" muss man den Dungeon "Ruinen von Kel'Voreth besuchen. Wenn alle bisherigen Einstimmungs-Schritte abgeschlossen sind, erscheint nach dem der erste Boos im Dungeon besiegt ist die Osunhexe Kythria, die sich ohne großen Widerstand ihrem Schicksal ergibt.

    Schritt 9 – Der erste Schlachtzug!
    Nach all den Mühen kann der Charakter den ersten 20-Mann-Schlachtzug "Genarchive" betreten. Die Quest bleibt weiterhin im Questlog (nicht abbrechen). Denn hat man den letzten Boss der Archive, Schreckensphage Ohmna besiegt, geht es nämlich noch weiter. Dann sammelt man Unvollständige Urmuster und schaltet endlich den großen 40-Mann-Schlachtzug Datenzone frei.

    02:54
    Wildstar: DevSpeak zum Transmutations-Update - und Ausblick auf das neue Schlachtfeld
  • Wildstar
    Wildstar
    Publisher
    NCSoft
    Release
    03.06.2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von cobmo
    Kein Problem. Die Ü30 Exile Gilde "Hobos Hit Harder" auf Ikthia sucht noch Gleichgesinnte zur Raidvorbereitung. Wir…
    Von hockomat
    Ohne Gilde wirst du vor allem im PvE gar nichts erreichen ist ziemlich Schade eigentlich da man nicht mal die Prequest…
    Von DanielEngel
    Danke für den Leitfaden, bin vor einpaar Tagen 50 geworden und bin regelrecht gegen eine Wand gelaufen (mache derzeit…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • DirkWalbruehl
      29.07.2014 19:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      cobmo
      am 04. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kein Problem. Die Ü30 Exile Gilde "Hobos Hit Harder" auf Ikthia sucht noch Gleichgesinnte zur Raidvorbereitung. Wir sind gerade in der Dungeon-Phase und freuen uns über neue Hobos.
      Einfach auf hobos.forumprofi.de registrieren oder ingame die Hobos Deathguard, Raschid, Penaten oder Dexpanthenol ansprechen.
      cu@Nexus
      DanielEngel
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für den Leitfaden, bin vor einpaar Tagen 50 geworden und bin regelrecht gegen eine Wand gelaufen (mache derzeit PVP, scheint mir am einfachsten zu sein, wenn man brainafk einloggt und einfach nur Spaß haben möchte). Auf der einen Seite möchte ich raiden, auf der anderen habe ich wenig Lust mich reinzudenken.

      Auf Gilde habe ich derzeit noch keine Lust, wird aber wohl darauf hinauslaufen, wenn man im PVE aber auch PVP etwas erreichen möchte, was ja auch gut ist, schließlich ist es ein Online Spiel.
      hockomat
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ohne Gilde wirst du vor allem im PvE gar nichts erreichen ist ziemlich Schade eigentlich da man nicht mal die Prequest für die Raids Rnd machen kann ohne Premate Gruppe und vor allem Spieler die wissen was sie tun no Chance
      tumAngor
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      boa, ich bin jetzt gerade bei den veteran dungeon-schritt angekommen, aber mit pug gruppen sieht man da wohl kaum land... tja dann muss wohl oder übel ne gilde herhalten und mich mitschleifen ;D
      hockomat
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja Tekkon Glück gehabt ich hatte bisher leider kein Glück und das ist das erste Game wo ich nach 2 Monaten keine Gilde gefunden habe mit der ich was reisen kann und Spaß haben echt schade aber vielleicht wird es ja noch
      psyhead82
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bin jetzt fertig mit den silber inis. war ein langer und steiniger (aber cooler) weg und die worldbosse sind nur ne frage der zeit. das schwierigste ist geschafft. gilde sei dank.
      tekkon123
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Komisch.Gleich die erste Gilde in die ich gegangen bin hat mir zugesagt und ich bin immernoch zufrieden.Kein wannabe gehabe oder geflame weit und breit.

      hockomat
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Wildstar allgemein ist es irgendwie nicht so einfach ne passende Gilde zu finden. Irgendwie sind 90% der Leute scheinbar möchtegern Hardcore Gamer die nur Flamen und sich über jedweden scheiß aufregen.Aber war mir irgendwie klar das bei dem Spiel die Community ziemlich mies sein wird das ganze Hardcore gebrabbel vom Entwickler hat es ja förmlich herausgefordert.Ich hab jetzt einige Gilden angetestet und wurde mit keiner Warm alle viel zu viele Member unpersönlich und wie gesagt nett ist anders.Aber leider wenn man Raiden will muss man sich wohl oder übel in W* damit abfinden
      Shurchil
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn dich denn eine nimmt - ich find's total schwierig eine Gilde "nur" für Vet-Dungeons und eher "lockere" Raids statt Progamer-Hardcore-Getue zu finden.
      Progamer13332
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also die weltbosse passage muss früher oder später raus, hab zwar magmaw alleine gelegt als tank, hat aber fast ne std gedauert ^^

      ich weiß auch nicht, ob so eine anfordernde prequest der richtige weg ist, sollte man evtl nur für hc modes in betracht ziehen
      psyhead82
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gibts ne ganz einfache lösung: /ge (z) "suche weltboss zirkel"

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1128844
Wildstar
Wildstar: Raid-Vorbereitung - so geht's
In Wildstar gibt's große Schlachtzüge für bis zu 40 Spieler, in die ihr aber nicht einfach so nach Lust und Laune reinspaziert. Denn wer raiden will, muss sich erst durch den Abschluss von einigen Quests und den Sieg über verschiedene Gegner als würdig erweisen. Mit diesem Guide erklären wir euch den langen Weg ins Raid-Getümmel von Wildstar.
http://www.buffed.de/Wildstar-Spiel-42407/Guides/Wildstar-Guide-Raid-Attunement-Bosse-Quests-Koordinaten-1128844/
29.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/wildstar_retroblade-mount-pc-games_b2teaser_169.jpg
wildstar,ncsoft,mmorpg
guides