• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      12.02.2013 12:15 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mattlock
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im Grossen und Ganzen stimmt Deine Aussage. Aber.... Man sollte es kaum glauben, aber ab und zu gibt es Leute, die machen etwas einfach nur mal, weil der Ergeiz sie gepackt hat. Chris Roberts könnte seine Pläne mit einem Space Sim kaum umsetzen, ginge er zu einem grossen wie EA. Der hätte immer das Damokles Schwert über sich schweben.
      Fallen Dice
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was erwartet man auch mit zu hoch gesteckten Zielen, das die eine Million nicht erreichen werden, war mir gleich klar.
      Das ganze Projektfunding nervt und ist auch nur das Umgehen von Publishern um selbst mehr Gewinn zu machen. Wer ein gutes Spielkonzept hat, was überzeugt, kann sicher auch einen Publisher finden. Auch wenn die Publisher nur die Gewinnzahlen sehen und das immer mehr mit DLCs/Shops etc. erhöhen wollen, finde ich das fast noch besser als den leichtgläubigen Kunden mit prealpha Gameplayvideos zu ködern. Allgemein ist die Entwicklung der Spielebranche sehr fragwürdig, das noch nicht viele darauf gekommen sind Werbung in Spiele einzufügen, mal abgesehen von Android/iOS Spielen.
      Kheeleb
      am 13. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Gias

      Genau dafür ist doch das Crowdfunding gedacht, um kleinen Entwicklerstudios zu helfen ein Produkt auf den Markt zu bringen welches ansonsten wegen mangelndem Interesse der großen Publisher in der Versenkung verschwinden würde.

      Leider wird diese Mechanik von manchen Leuten dazu mißbraucht um Millionen zins- und risikolos für ein Projekt zu sammeln das sie eigentlich auch von einem Publisher finanziert bekommen würden, der aber dann im Gegenzug auch etwas vom Kuchen abhaben möchte.

      Dice hat da nicht so ganz unrecht, aber das ganze System deshalb über einen Kamm zu scheren ist mMn auch nicht unbedingt zielführend.
      Gias
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die haben dadurch einen entscheidenden Vorteil:
      Kein Publisher = kein Geld abdrücken = mehr in eigene Tasche.
      Im grunde nehmen sie sich ja einen 0% Kredit bei den Leuten.
      Für Nischenprodukte kann diese Einsparung der Unterschied zwischen Gewinn und Verlust sein.
      Fallen Dice
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Alles andere ist doch Augenwischerei, glaubst du wirklich die machen das für dich oder mich, den Spieler? Money makes the world go 'round - Willkommen in der Realität!
      Ginkohana
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      hmm ich stelle mir gerade vor, wie Chris Roberts mit EA verhandelt sein Star Citizen NUR für PC entwickeln zu können, alle Konsolen außer Acht zu lassen und dafür eine Grafik und einen Umfang zu implementieren welcher nicht von Konsolen unterstützt werden kann.

      oder

      Der Entwickler der Ouya muss sich mit Sony, Samsung etc rumschlagen um die Konsole zu veröffentlichen um im Gegenzug dann noch dem Publisher bei zu bringen, dass die Spiele darauf zum Großteil kostenlos sein sollen.

      Jap du hast vollkommen Recht, es geht ihnen wirklich nur um mehr Gewinn zu machen.
      hockomat
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja wie sich sich alle auf einmal auf diesen Kickstarter mist verlassen und nichts mehr selbst finanzieren wollen kein wunder das so viel in die Binsen geht
      Kheeleb
      am 13. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da ist dann der vielbeschworene "mündige Verbraucher" gefragt, diesem Treiben ein Ende zu setzen.

      Kleine Indiestudios mit interessanten Projekten unterstütze ich gerne, Millionensammler die sich nur den Publisher sparen wollen sehen von mir keinen Cent.
      Gias
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=5zJdMRKBbLE#
      is der chef der über den fall der firma und das geschäft mit spieleentwicklung im allgemeinen spricht
      (auf englisch)
      teroa
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      so nen scheiß..hab mich schon auf dem spellforce clone gefreut,,,
      golgonzo
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kriegen die leute, die gespendet haben, ihr geld dann zurück?
      Schrobi
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Geld hat dabei keiner der Spender verloren. Kickstarter belastet die Konten der sogenannten Backer erst dann, wenn ein Projekt erfolgreich finanziert wurde."

      Steht ja da oben. Also hat wohl bisher noch keiner Geld gezahlt. Man hat lediglich nur die Bereitschaft zu einer Spende gegeben.
      Schrottinator
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das Geld wird nur bei Erfolg abgebucht.
      HugoBoss24
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nein
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1054884
Wildman
Wildman: Kickstarter-Kampagne vorzeitig abgebrochen
Chris Taylor gibt sich vorerst geschlagen: Die Kickstarter-Kampagne zum Action-RPG Wildman wurde vorzeitig beendet. Das ambitionierte Ziel von 1,1 Millionen US-Dollar konnte kurz vor Ende der Spendenaktion nicht einmal zur Hälfte erreicht werden. Neue Wege zur Rettung der Gas Powered Games werden gesucht.
http://www.buffed.de/Wildman-Spiel-42401/News/Wildman-Kickstarter-Kampagne-vorzeitig-abgebrochen-1054884/
12.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/01/photo-full.jpg
wildman,action-rollenspiel,kickstarter
news