• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Judith Kessler
      27.11.2016 11:53 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Rehhaile
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß ja nicht, woher ihr eure phantastischen Zahlen habt, aber von "überholen" zu sprechen, scheint doch recht übermotiviert. Der Opener von GoT hatte 2,8 Mio. Zuschauer in den USA in der ersten Season. Der Opener von Westworld 1,9. Ist zwar auch nicht schlecht, konnte sich bislang aber nicht mehr größere Anteile holen und liegt damit im Zuschauerranking in den USA auf Rang 19 der Seriencharts. Man kann so eine Meldung ruhig auch etwas wahrheitgetreuer und etwas weniger Sensationsgeil einstellen. Aber werde dennoch mal reinschauen.
      JimmyBling
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Quellen zu deinen Zahlen? Sonst kann man hier leider auch nur von Behauptungen sprechen.
      Vanord
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Game of Thrones fand ich schon immer Doof, daher ist es für mich keine Überraschung ^^
      KrasotaArygos
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diese "News", dass die Serie um eine zweite Staffel erweitert wird, kommt irgendwie Monate zu spät.
      Zitat: Es ging nicht darum, die ersten 10 [Episoden] fertig zu bekommen, es ging darum, durchzuplanen, wie die nächsten 5 oder 6 Jahre aussehen werden. Wir wollten alles bereitstehen haben, sodass wir, wenn die letzte Episode auf Sendung geht und wir in 5 oder 7 Jahren unser Serienfinale haben, schon in Staffel 1 gewusst haben, was passieren wird - so arbeiten Jonah und [ausführender Produzent J.J. Abrams]."Zitatende.
      Ebenso sollte en bis zu fünf (5) Nachfolgestaffeln gearbeitet werden. nicht nur eine zweite.

      Quelle: http://www.moviepilot.de/news/westworld-hbo-serie-wegen-planung-von-ganzen-5-neuen-staffeln-verschoben-177760
      Veröffentlicht am 09.09.2016, 15:00
      Snoggo
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm ... ja.
      In einem Interview sagt also einer der Macher, das er für mehrere Staffeln plant ... das ist ja unglaublich! Sowas passiert ja sonst nie!
      Das du daraus rausliest, das die Serie verlängert wird, ist gelinde gesagt orakeln.
      Tatsache ist, HBO hat die Serie erst vor knapp 2 Wochen offiziell verlängert.
      Wenn du also meinst Buffed unbedingt eine reinwürgen zu wollen, dann würd ich mich wohl eher darauf besinnen.
      Hosenschisser
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ohne den Artikel gelesen zu haben, vermute ich mal, daß die Serie ungemein von der Popularität von HBO durch GoT profitiert. Vor GoT war HBO wohl weit weniger Menschen in der Zielgruppe bekannt.
      Hosenschisser
      am 30. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      JimmyBling
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ließ mal besser den Artikel.
      Hosenschisser
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Also unbekanntist HBO nicht "


      Hab ich auch nicht gesagt. Was hatte HBO vor GoT denn so im Genre Fantasy und SciFi, bei welchen sich die Zielgruppe recht stark überschneidet, im Programm? Das aufgezählte ist meines Wissens ja eher History, Krieg und Mafia.
      Tori
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wer sich für Serien interessierte der schätzte schon immer die exelente Schauspielerwahl von HBO.

      Deadwood
      The Pacific
      Die Sopranos

      Für jeden was dabei...

      Also unbekanntist HBO nicht
      Naviesh
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die beste Serie ist für mich immer noch Breaking Bad. Gute Serien brauchen nicht nur eine gute Story, sondern auch gute Schauspieler. GoT ist für mich an zweiter Stelle, weil es mir mit der Zeit etwas zu klischeehafte Stereotypen erschaffen hat. Die Schauspieler sind aber großartig und das Setting sowie die Geschichte ebenfalls. Breaking Bad finde ich nur runder und vor allem nachvollziehbarer (die Entscheidungen der Charaktere sind immer plausibel).

      Ganz unten landet bei mir The Walking Dead und das ist deswegen so schade, weil die grundsätzliche Idee sehr gut ist. Es scheitert bei mir einfach an den Schauspielern. Sie können für mich nichts transportieren und sind teilweise grottenschlecht. Bis auf die beiden Polizisten und den jungen Asiaten komplett fehlbesetzt. Und ich hab immerhin zwei Staffeln durchgehalten.

      Westworld werde ich mir im Februar mal anschauen. Sky habe ich mit Serienpaket genommen und schaue gerade The Shield. Gute Serie bisher.
      Naviesh
      am 29. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei Breaking Bad sind es sogar die beiden ersten Staffeln, die es etwas in die Länge ziehen lassen. Danach bekommt man aber kaum noch eine Atempause vor lauter Spannung.

      Bei TWD ist Spannung schon da, aber die getroffenen Entscheidungen finde ich so dämlich von den Protagonisten und die schauspielerische Leistung ist ebenfalls etwas weiter unten angesiedelt, wenn auch nicht bei allen, so das mich die Serie nie so wirklich fesseln konnte.
      Seangral
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei Breaking Bad und Walking Dead musste ich die erste Staffel überstehen. Hab da mehrere Anläufe gebraucht, da ich sie recht langweilig fand. Danach wurden sie weitaus besser und unterhaltender.
      Mayestic
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die erste Staffel sagt mMn aber wenig aus. Es gab schon so viele Serien die anfangs brilliant und neuartig waren, deshalb mit Interesse verfolgt wurden. Danach folgte nicht selten eine 2. Staffel welche die Zuschauer aber eher enttäuschte denn es war ja nun eine relativ bekannte Geschichte, eine bekannte Welt und der erste AHA-OHA-Effekt war nicht mehr da, es zählte plötzlich nur noch die Story und die Charaktere und wenn die nicht gut waren ...... wir wissen wie es öfter mal endete.

      GoT hab ich auch nicht in jeder Staffel gern geschaut und ich schau mir auch keine Wiederholungen von früher an weils mich kein Stück mehr interessiert auch wenn ich viele Details sicher schon vergessen habe. Trotzdem freue ich mich sehr auf die nächsten und vorraussichtlich letzten beiden Staffeln.

      Was ich von dem angebliche Prequel halten soll weiß ich noch nicht. Man ist doch recht geprägt auf die Charaktere.
      Deswegen haut mich das neue Star Wars auch nicht mehr aus den Socken. Das sind alles neue Schauspieler.
      Master_DeluXXXe
      am 27. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir wohl daran liegen das GOT die gehypteste Sache auf der ganzen Welt ist.
      Wird auch nur noch schlechter und schlechter.
      von 8/10 punkten am anfang würde GOT bei mir nur noch 6/10 bekommen
      Seangral
      am 28. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wird auch nur noch schlechter und schlechter."

      So hat jeder seine Meinung .
      Ich tendiere eher dazu, das sie immer besser wird. Vielleicht liegt es auch daran, das ich schon Jahre zuvor die Bücher mehrmals gelesen habe und unbedingt wissen will, wie es weitergeht.
      zampata
      am 27. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir hat GOT auch nicht gefallen (habe nur eine Folge gesehen).

      Schade dass JJ Abramas dabei ist. Dann schaue ich mir das eben nicht an
      Jolt85
      am 27. November 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Das Westworld vom GoT Hype profitiert stimmt natürlich. Spätestens seit GoT weiß wirklich jeder was HBO ist und lechzt nach Nachschub. Das GoT immer schlechter wird, stimmt dagegen überhaupt nicht. Wenn es irgendeine Serie gibt, die immer besser als schelchter wird, dann ohne Frage GoT.
      Liatama
      am 27. November 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Sehe ich eben nicht so. Ich freue mich jedes Jahr wie ein kleines Kind darauf. Ist halt Geschmacksache, man kann das nicht pauschalisieren. Letztendlich flaut ein Hype der unberechtigt ist doch auch schnell ab, wenn die Zuschauer es nicht toll finden, kann man so viel Hypen wie man will, spätestens 1-2 Jahre später ist es vorbei und das ist hier nicht der Fall. Meine Schlussfolgerung: Es ist eben nicht nur ein Hype sondern qualitativ großes Fernsehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214496
Westworld
Westworld: Neue HBO-Serie überholt Game of Thrones
Westworld: HBOs irrer Sci-Fi-Western-Mix sackt mit seiner ersten Staffel bessere Quoten ein als Game of Thrones. Woran das liegt und warum ihr auch einen Blick riskieren solltet, erfahrt ihr hier.
http://www.buffed.de/Westworld-Serie-264893/News/zweite-staffel-2018-1214496/
27.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/11/westworld-pc-games_b2teaser_169.jpg
news