• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nerdpony
      11.04.2012 15:53 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Atkins1
      am 11. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habs eben ausgetestet und ich muss sagen ... es ist echt gar nicht mal so gut. Buttonsmashing wie mans aus WAR kennt gepaart mit einer Hand voll kostenpflichtiger Charaktere, langweiligen Maps und fragwürdigem Balancing.

      Auf Youtube sieht man immer so viele verschiedene Charaktäre - die meisten gibt es im Spiel komischerweise nicht - keine Ahnung wieso.
      Atkins1
      am 11. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Animationen sind klasse und genau so gut wie in WAR, die Kämpfe in WoW z.B. laufen aber viel präziser ab. Das war bei WAR, meiner Meinung nach, ebenso problematisch.
      Man hat ein sehr schlechtes Gefühl dafür, ob eine Fähigkeit nun ausgeführt wurde oder nicht, dazu kommt halt, dass es bei den Hauptfähigkeiten keinen Cooldown, lediglich einen Globalcooldown gibt. Das artet in Buttonsmashorgien aus in denen man zwischendurch die stärkeren Spells auf Cooldown hält. Taktik vermisse ich bei den Kämpfen fast völlig, da Gegner auch schnell im Getümmel untergehen. In WAR haben die Kämpfe, aufgrund der Fülle an Spells mehr Taktik gehabt. Mit einem guten Zielerfassungssystem könnte man da Abhilfe schaffen, ich jedenfalls klicke immer die falschen an, in WoW wird einem da ja durch die Namensplaketten sehr geholfen.

      Wären die Charaktäre nicht kostenpflichtig würde ich dem Spiel sogar noch eine Chance geben, da man von den technischen Aspekten noch absehen kann - Balancingtechnisch ist das für mich ein Durchfallkriterium.
      wtfbelegt
      am 11. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das man bestimmte Klassen nur gegen bares bekommen kann, ist in meinen Augen der herbste fail in einem PvP Spiel, f2p hinn oder her, das geht wirklich zu weit. :-/
      wtfbelegt
      am 11. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, selbst die Sprecher in den Gameplay videos scheinen nicht so begeistert zu sein von dem Spiel.
      Aber als WoW Spieler hat mir zumindest die Grafik und Charakter Animation auf anhieb gut gefallen.

      Zumindest so gut das ich es mir am Wochenende mal anschauen werde. ^^
      wtfbelegt
      am 11. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab mir jetzt mal ein paar neue Gameplay videos auf Youtube angeschaut, finde es sieht gar nicht mal so schlecht aus.
      Der Ea Itemshop ist zwar bitter, aber ich werde es mir am Wochenende mal gemütlich anschauen.
      Rungor
      am 11. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      vllt benutzen sie das spiel um das eigentliche warhammer online zu balancen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
877431
Warhammer Online: Wrath of Heroes
Warhammer Online: Wrath of Heroes nun in der unbegrenzten Open Beta
Am 27. März 2012 endete das Open-Beta-Event für Warhammer Online: Wrath of Heroes. Seit gestern, dem 10. April 2012, befindet sich das Free2Play-MMO in der finalen Open Beta.
http://www.buffed.de/Warhammer-Online-Wrath-of-Heroes-Spiel-41785/News/Warhammer-Online-Wrath-of-Heroes-nun-in-der-unbegrenzten-Open-Beta-877431/
11.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/Warhammer_Online_Wrath_of_Heroes_01.jpg
warhammer online,ea electronic arts,bioware
news