• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      04.02.2010 10:32 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Niak
      am 04. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wollte Blizzard wäre mal so konsequent und würde Sachen die keiner spielen will rausnehmen. (Auge des Sturms z.B.) Anstatt die Leute über Tagesquest oder bestimmte Gegenstände dazu zu zwingen das trotzdem zu spielen.
      Sin
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Komisch, die meisten Entwicklern fügen mit einem Patch eigentlich neuen content hinzu und entfernen nicht welchen Oo
      Schambambel
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @7 Das Vanguard scheiterte war die Schuld von Sigil. Das Microsoft zu knausrig gewesen wäre, kann man bei einem Budget von 30 Mio (!) wirklich nicht behaupten^^
      Tharasala
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich weiß nicht was ich davon halten soll, klingt schon ein wenig nach dem Prinzip "Gesundschrumpfen". Ich denke auch das man da nicht mehr viel erwarten kann, EA hat sicherlich mittlerweile voll und ganz das Regiment bei Mythic übernommen. Wenn auch für die Mythic-Jungs noch die Spieler einen Wert darstellen, so zählt für EA nur der Profit und ich bezweifel das sie bereit sind das nötige Geld in WAR zu pumpen um es auf einen vernünftigen Status zu bringen um dann die Hoffnung zu hegen das dieser Schritt das investierte Geld wieder einspielt. Nach wie vor behaupte ich das der größte Fehler von WAR das Spiel viel zu früh zu hypen. Was EA/Mythic da an der Werbetrommel gedreht hat war schon gewaltig. Durch die aufmerksamkeit der breiten Masse hat aber auch leider jeder die Bruchlandung mitbekommen. Ich zweifel stark daran das WAR diesen Ruf jemals wegbekommen wird. Sollange es sich jetzt noch selbst finanziert, bzw etwas gewinn abwirft um die Produktions-&Marketingkosten einzuspielen, werden sie es laufen lassen, aber erwarten sollte man wirklich nicht mehr viel.

      Ein ähnliches Schicksal hat seinerzeit Vanguard ereilt, wenn auch zumindest was das Marketing im Vorfeld angeht, in etwas kleinerem Rahmen. Auch hier mangelt es lediglich an einer größeren Investition um das Spiel rund zu machen. Aber auch hier ist der Betreiber nicht bereit ein Risiko einzugehen und es ist in beiden Fällen kein geringes Risiko.

      Für EA zählt nun nur noch SW:TOR!
      Berghammer71
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein unbeliebtes Szenario kannte ich bisher garnicht - aber ok,
      hört sich interessant an, neue Szenarien nur nach Rang.
      Schambambel
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nachdem WAR floppte wurde das Entwicklerteam ja zusammengeschrumpft, wie sollen sie jetzt noch groß was bringen, wenn sie es vorher schon nicht geschafft hatten? Fest steht, die Städte kommen nie, wurde schon vor Ewigkeiten bekannt gegeben genau so wenig wie ein Addon. Ich versteh die Erwartungshaltung der verbliebenen Spieler einfach nicht. "Es wird nichts größeres mehr kommen" was ist daran so unverständlich?
      Brummbör
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      nordenwacht und tempel sind viel zu klein fürs t4. werden sich die ganzen bombergruppen drüber freuen. nur noch 6 sz im t4 .... bin jetzt schon auf die meinung einiger gespannt die immer die vielfalt der szs hochgelobt haben als grossen vorteil gegenüber dem anderen 3 buchstaben spiel mit w am anfang ^^
      Teal
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @1: Was bringt Content, wenn ihn keiner spielt? Darum werden nun wohl auch die unbeliebten Szenarien rausgenommen, damit man eher eine Chance hat eines zu spielen, das man auch spielen will... Wobei es natürlich auf der Hand liegt, dass solch ein Schritt auch immer einen anderen Hintergrund hat, nämlich dass die restlichen Szenarien auf diese Weise nun schneller aufgehen (sollen).
      DrunkPunk
      am 02. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gibts sowieso schon zu wenig Endcontent und die patchen nochmehr raus? Anstatt das Spiel noch zu verkleinern sollen die mal lieber die seit über nem Jahr versprochenen fehlenden Hauptstädte bringen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780105
Warhammer Online: Age of Reckoning
Warhammer Online: Patchdetails zu v1.3.4 - UPDATE: Europäische Testserver online
WAR-Patch 1.3.4 bringt Klassenänderungen, RvR-Embleme und Bugfixes
http://www.buffed.de/Warhammer-Online-Age-of-Reckoning-Spiel-41784/News/Warhammer-Online-Patchdetails-zu-v134-UPDATE-Europaeische-Testserver-online-780105/
04.02.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/02/news_2010_02_02_warhammer_online.jpg
news