• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Tobias Ritter
      22.10.2008 16:36 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      arkites
      am 28. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die ganze WoW lontra WaR konfrontation ist sowieso unnütz. wovor habt ihr angst? das die anderen recht haben und WoW/War besser ist als der jeweilige konkurrent?

      und zu der brutalität kann man nur sagen. Gut es gibt genug leute auf die es abstoßend wirkt, andere finden genau diesen flair an den dunkelelfen toll. ich hab allerdings noch niemanden gesehen der im "blutder unschuldigen" badet. weder wegen den dunkelelfen und auch nicht wegen dem relativ realitäts näheren film hostel. und wie immer stelle ich die frage, wie jemand vom mausklicken und tasten drücken das nötige knowhow für die bedienung einer waffe bekommt mit der er mal gepflegt ein paar leute in seinen badekessel ausbluten kann.........

      so long arki
      Ogoku
      am 24. Oktober 2008
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Hmm, das ich hier immernoch lesen muss das WAR eher in eine richtung geht also WoW....

      Also erstens, wenn man mal aufgepasst hätte und sich informiert hätte, dann wüsste man dass Blizzards Warcraft auf Warhammer basiert, und nicht umgekehrt!

      Zweitens, ich selber habe ein Regelbuch eines Volkes hier liegen, und darin steht auch einiges zu der Geschichte darin. Und glaub mir, Warhammer ist von der Geschichte her ein wenig "erwachsener". Im Warhammer Universum gibt es nun mal nicht die "Guten" und die "Bösen".

      Drittens finde ich es nicht so toll wie manche hier über andere Spiele herziehen, natürlich ist kritik immer erwünscht, jedoch sollte man da auch immer objektiv sein. WoW ist ein gutes Spiel und WAR ebenso! Punkt! Wer WAR nicht mag, der muss eben ein anderes, ihm passendes MMORPG austesten.

      kkthxbye
      Lotthar
      am 24. Oktober 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaub für solche Diskussionen ist ein Newsforum wie hier nicht geeignet und gehört auch gar nicht hier rein.
      Von daher sollte man es einfach bei den Einzelmeinungen belassen und nicht versuhen irgednwen von SEINER WICHTIGEN Meinung und Einstellung zu überzeugen, denn das geht eh nach hinten los und endet dann in Vorwürfen, Anschuldigungen und Beleidigungen.
      Lorghi
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der WAR Hintergrund ist etabliert. Seit 25 Jahren in verschiedenen Formen & damit meine ich nicht die "Bücher", die ja immer als Rechtfertigungsgrund herhalten müssen, auch wenn sie meist literarischer Dünnschiss sind. Solange es sich nicht um eine Literaturvorlage wie "Der Herr der Ringe" handelt, zählen weder die WoW noch die WAR Bücher für als Argument, die Story hätte Tiefgang oder ähnliches. Was deine Kritik angeht, Ronma: Ich verstehe worauf du hinaus willst, denke aber du siehst das zu eng. Derlei Events sollten schon das Warhammer Universum passen & das ist nunmal düster & brutal. Aber sieh es doch mal von nem anderen Standpunkt: Trotz seiner Brutalität hab zumindest ich noch nie ein dermaßen detailliertes & umfangreiches Fiktives Universum gesehen & allein das ist schon beeindruckend. Mann beschäftige sich mit dem Tabletop oder ziehe das Lexicanum zu Rate. Da finden sich unglaublich viele Stories & ein Riesen Content. Dabei auf der Düsterniss rumzureiten finde ich unfair.

      Alles in allem versuchen Mythic, das nun in einem MMORPG umzusetzen & das sich eben jene Atmosphäre darin widerspiegelt....nun, das liegt doch auf der Hand
      Ronma
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ 42

      Na also das is doch aber wirklich easy oder?

      Wenn man sich komplett gar nich auf die Hintergrund Geschichte einlassen würde, kann WAR einfach nur ein PVP Spiel sein, ähnlich Unreal Tournament. Ich meine es gibt Unterschiede Story zu kritisieren und auf der anderen Seite die Art und Weise wie das Spiel an sich is.

      Ja ok bei Absatz 3 und 4 hab ichs bisschen übertrieben ausgedrückt, das gebe ich zu. Allerdings hatte ich schon oft Erlebnisse wo ich mir erst dachte, das könnte so und so sein, und dann wars auch wirklich so. Kennste so nen Bestätigungsgefühl, wenn du dir von anderen halt sagen lässt z.b. das und das geht nich schief und dann gehts aber doch schief, und nich nur schief sondern richtig schief? Egal... Trotzdem sollte ich da nich mit Vorurteilen rangehen beim schreiben. Hast Recht. Ja sorry.
      oggi81
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @31 mhm nix gegen das spiel gesagt aber gegen die story öhm wo is da denn für dich der unterschied?

      "WAR Story is so von Abschlachterei geprägt, das es halt einfach nur phui und pervers is... Blut, Mord, Blut... diese und jene Opferei... Total pervers und ekelhaft sowas..." tja schau dir unsere schöne welt doch an: afganistan, diverse teile afrikas und noch einiges andere. da gehts warscheinlich noch brutaler zu in der welt und im reallife stehn die dahingeschlachteten nicht einfach wieder auf

      "Voll die Story für "knallharte" Mordmaschinen von Kerlen anscheinend, die vor lauter Kraft kaum "AA" machen können... na spritzt euch mal schön die Ana und die Bolika..." finde ich doch sehr beleidigend. sowas muss nicht sein!!

      "Vor was habt ihr eigentlich immer Angst hm? Klingt irgendwie genauso wie die ewig selben "Argumente" von WoW Spielern immer wenn man was gegen WoW sagt, seltsam... lass mich raten? Spielst Zerstörung ja? Na dann mach ich dir mal den Atouba ..I.. ^^" wieder sehr beleidigend. und scheinbar verträgst du selbst wohl 0 kritik
      Ronma
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ 39 Wolfner

      Ja das stimmt da muss ich dir Recht geben WAR geht mehr in Richtung Conan als WoW von der Story her.
      Ronma
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder um's nochmal etwas schroffer auszudrücken speziell @ Darkekimmu. (ist kein Angriff)

      Ein Marcel Reich-Ranicki z.b. würde sich bestimmt mit der Warhammer Literatur den Hintern auf dem Klo säubern. Sicher is der gute Mann nich mehr ganz Zeitgemäß und seine Selbstdarstellung in letzter Zeit wirkte in Nachhinein auch etwas nervend, zumal er keine zwingenden Argumente mehr hatte für seine Sicht der heutigen Medien. Ganz Unrecht hat er aber auch nich.

      Durch die heutigen Medien driften wir schon stark ab ins Verdummungsniveau. Und da finde ich müssen solche detailierten Beschreibungen wie Kopf abreißen, Herz raus reißen, in Blut baden usw... echt net sein, is aber halt nur meine Meinung.

      Manchmal glaub ich die Leute mögen halt sowas, weil gewisse andere Leute auf den Trichter gekommen sind, das sich mit Faszinationsgeilheit Geld scheffeln lässt. Siehe DSDS, wo sich Menschen vor laufender Kamera vor diesem Idiot Bohlen verbal entwürdigen lassen und sich seit der Kübelböck Erfolgs-Ära immer öfter absichtlich zum Affen machen, weil sie gesehen haben, dass so ein Clown wie Kübelböck Erfolg damit hat. Charlotte Roche is auch so ein Bespiel. Schreibt da ein Ekelbuch wo's um Pilzbefall am Hintern und sonstwas geht, aber die Leute kaufens...

      Da schüttel ich den Kopf. Weder vor Bohlen, der Roche und diesem Stefan Raab für Arme alias Oliver Pocher, der wirklich nur Witze auf Kosten anderer macht hätte ich den geringsten Respekt.
      Wolfner
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Das Warhammer-Universum ist trotz der ständigen (und ziemlich nervigen) WoW-Vergleiche in keinster Weise mit seinem "sanften" Genre-Kollegen zu vergleichen.

      Sieht man sich zB die Warhammer-Bücher an ist eher ein Vergleich mit Conan dem Barbaren angebracht als mit Azeroth.
      painINprogress
      am 23. Oktober 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @ Ronma ich mein es zwingt dich kein mensch dir Splatterfilme horror filme oder eben auch WAR anzuschaun und zu spielen natürlich Sex Gewalt und Blut verkaufen sich eben immernoch am besten was ich auch nicht verkehrt finde ich bin selbt ein sehr großer fan eben dieser filme und spiele. Ich kann halt mit friede freude eierkuchen nix anfangen und ich mein wenn ich nur im TV nachrichten sehe bekomme ich das auch geboten anhand von etlichen brutalen dingen die ich nicht näher ausführen will aber ich denk du weist was ich meine. ich sach halt jedem das seine. Nur muss man eins sagen WAR find ich in keiner art pervers ich mein dann schau dir ma games wie manhunt an das ist schon eher pervers!!

      MfG
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
784977
Warhammer Online: Age of Reckoning
Warhammer Online: Neues Entwickler-Tagebuch
Die Hexennacht steht bevor - Live-Events während Halloween?
http://www.buffed.de/Warhammer-Online-Age-of-Reckoning-Spiel-41784/News/Warhammer-Online-Neues-Entwickler-Tagebuch-784977/
22.10.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/10/news_war28.jpg
news