• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warhammer Online: Das Ende ist gekommen - mit Abschiedsvideo!

    In der vergangenen Nacht um Punkt Null Uhr, hat Electronic Arts bei Mythics MMORPG Warhammer Online den Stecker gezogen. Die Login-Server sind derzeit zwar noch verfügbar, die Realms lassen sich aber nicht mehr erreichen. Die Charakterauswahl ist damit auch passé. Der fünfjährige Fantasy-Krieg im Age of Reckoning ist damit beendet, wir zeigen die letzten Kämpfe im Video.

    In der Nacht vom 18. auf den 19. Dezember, um Punkt Null Uhr hat Publisher Electronic Arts bei Warhammer Online den Stecker gezogen. Damit ist ein etwas mehr als fünfjähriges Online-Abenteuer beendet, das im September 2008 äußerst hoffnungsvoll begann. Zwar hatten die Entwickler selbst ihr Spiel nie offiziell als WoW-Kill deklariert, durch das offensive Auftreten Mythics war in der Community jedoch genau dieser Eindruck entstanden. Die Verkaufszahlen lasen sich anfangs auch sehr gut, bis zu 1,2 Millionen Kopien von Warhammer Online gingen in kürzester Zeit über den Ladentisch. Aber dann traten im Endgame erste große Bugs auf, Schwächen im Spieldesign wurden offenbar und das Erscheinen von Wrath of the Lich King wurde dann schlussendlich zum Todesstoß.

    Zwar hielt sich über die Jahre eine tapfere, wenn auch kleine WAR-Community, ein Wachwechsel im MMORPG-Genre war Mythic Entertainment und EA dagegen nicht gelungen. Stattdessen avancierte Warhammer Online zum Paradebeispiel eines misslungenen Spielstarts. Dabei hatte das Spiel großes Potenzial: PvP-Schlachten für hunderte von Spielern, interessante Charakterklassen, eine düstere wie kriegerische Stimmung, viele tolle Ideen wie etwa die Öffentlichen Quests und nicht zuletzt die zugkräftige Warhammer-Lizenz von Games Workshop. Diese ist jetzt nach fünf Jahren ausgelaufen und EA hat sie, wahrscheinlich aus mangelndem Erfolg, nicht verlängert. Schließlich ist eine solche Lizenz nicht gerade billig. Den Free2Play-Ableger Wrath of Heroes hatte es schon einige Monate zuvor erwischt.

    Warhammer Online: Eine letzte Schlacht


    In den letzten Tagen haben die Entwickler Spielern freien Zugang zu Warhammer Online: Age of Reckoning gewährt. Damit nicht genug, die Abschiedsrunde wurde auch mit maximaler Rufstufe und Top-Tier-Sets belohnt. Jeder Spieler konnte sich mit wenigen Mausklicks auf Rufstufe 80 beziehungsweise 100 bringen und direkt darauf mit einem großen, kostenlosen Marken-Budget die bestverfügbare Ausrüstung kaufen. Entsprechend ausgewogen und heftig ging es noch einmal in den RvR-Gebieten zur Sache. buffed-Redakteur Oliver "Storyteller" Haake hat sich auch noch mal für ein paar Stunden in der Welt von Warhammer umgeschaut und seinen Schwarzork die schartige Klinge mit den Streitern der Ordnung kreuzen lassen. Ein Video des Erlebten findet Ihr am Ende dieser News. Den Abschiedsartikel von Oliver Haake lest Ihr auf buffed.de.

    Wie habt Ihr das Ende von Warhammer Online: Age of Reckoning erlebt? Wart Ihr noch mal auf dem Server Eurer Wahl oder seid Ihr lieber ferngeblieben? Begrüßt Ihr vielleicht sogar das Ende, da nun vielleicht die Lizenz für ein anderes Online-Rollenspiel mit Warhammer-Hintergrund frei wird oder bedauert Ihr die Abschaltung? Teilt Eure Meinung mit uns in den Kommentaren. Weitere Informationen zum Spiel findet Ihr natürlich wie immer auf unserer Themenseite zu Warhammer Online.

    11:10
    Warhammer Online: Ein letzter Kampf - die Abschiedstour
    Spielecover zu Warhammer Online: Age of Reckoning
    Warhammer Online: Age of Reckoning
  • Warhammer Online: Age of Reckoning
    Warhammer Online: Age of Reckoning
    Publisher
    GOA
    Release
    18.09.2008
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von BoP78
    Ich hoffe nur bei UO werden sie den Stecker nicht so bald ziehen.
    Von SireS
    Schade um das Spiel. Geile Lizenz, atmosphärisch dicht wie kaum ein anderes MMO, vielleicht hätte mehr Pve geholfen.
    Von Miracolax
    Nicht nur das, die Animationen waren sowas von hölzern, da war ja Pinocchio geschmeidiger drauf! Neben TORTanic der…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Storyteller
      20.12.2013 17:44 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BoP78
      am 24. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe nur bei UO werden sie den Stecker nicht so bald ziehen.
      SireS
      am 23. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade um das Spiel. Geile Lizenz, atmosphärisch dicht wie kaum ein anderes MMO, vielleicht hätte mehr Pve geholfen.
      Tamirbankatu
      am 22. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwie immer melancholisch, wenn ein MMO angeschaltet wird... ich hab allerdings nie WAR gespielt, so dass ich hier nicht betroffen bin.

      Aber bei der Vorstellung, dass irgendwann (vermutlich so 2035) mal WoW abgeschaltet und all die lieb gewonnenen Charaktere im Daten-Nirvana verschwinden

      Obwohl ich seit 2 Jahren kein WoW mehr Spiele ist es doch irgendwie beruhigend zu wissen, dass all diese Alter Ego, in die man doch viel Zeit investiert hat da "draußen" noch existieren und man sie mit ein paar Klicks wieder reaktivieren könnte...

      Eigentlich sollte man (z.B. ein Online-Magazin) mal eine Gedenkstätte/Friedhof für solche Charaktere schaffen, in den man vor Ende so eines Spiels die Charaktere aus ner Armory, oder dem Client auslesen könnte, ein Bild, Werdegang, ein bisschen Nachruf, Freundeslisten usw. für die Ewigkeit in einer Gedenkstätte in der Cloud archiviert...
      PureLoci
      am 21. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider die größte MMO-Enttäuschung der letzten 10 Jahre. Die Entwickler haben so gut wie alles falsch gemacht, was man falsch machen kann...und leider haben die nachfolgenden MMOs nicht alles dazugelernt.
      Tonkra
      am 21. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und DAOC (Dark Age of Camelot) lebt immernoch ;-O
      Lilrolille
      am 21. Dezember 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Dafür muss EA auch keine Lizenzkosten berappen ...
      Dandelo
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meinen kleinen grünen Squiqtreiba und großen blassen Jünger des Khaine werde ich auf jeden Fall in guter Erinnerung behalten
      budrik
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Möglicherweise wird die IP an einen Entwickler gegeben der nicht seine Seele an EA verkauft, und einfach mal ein USK 18 MMO mit 3+ Fraktionen entwickelt, welches deutlich besser zur Warhammer IP passen würde.

      Die Hoffnung stirbt zuletzt...
      Lilrolille
      am 21. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ob SEGA jetzt soviel besser ist ...
      Haldimir
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mal ernsthaft, es war total Scheiße.
      Allein schon die Grafik. Die war so grottig, da war zu der Zeit selbst jeder ältere Asia Grinder optisch auf einem höheren Level. Das Ganze sah in etwa so aus wie die ersten Staffeln von South Park, wo noch alles von Hand und mit Pappfiguren animiert wurde. Ich bin wirklich kein Grafiknarr, aber die war so furchtbar, da traf der Spruch mit von wegen Augenkrebs mal voll ins Schwarze.
      Miracolax
      am 22. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht nur das, die Animationen waren sowas von hölzern, da war ja Pinocchio geschmeidiger drauf! Neben TORTanic der zweitgrößte Griff ins Klo in meiner "MMO-Karriere". Aber das ist ja gottseidank auch vorbei und (zumindest im Stoffhammer-Fail) Geschichte. Gut so.
      Lilrolille
      am 21. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gab/gibt meiner Meinung nach wohl kaum ein MMO, bei dem die Charaktere mit soviel Liebe zum Detail ausgearbeitet waren. Alleine schon, dass die einzelnen Trophäen sichtbar waren, machte die Chars trotz der meist einheitlichen Rüstungen trotzdem einzigartig. Über das Landschaftsdesign kann man streiten, allerdings passte es perfekt zum Setting und auch die Texturen waren für damalige Verhältnisse wirklich gut. Wenn ich da an Aion denke ...
      Skabeast
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn man keine ahnung hat, ist man lieber still...mein junger troll.
      für damalige verhältnisse war die grafik schon ansehnlich bis atmosphärisch, als ich z.b. das erste mal sümpfen angekommen war, hatte ich so einen woau-effekt (hab extra net wow-effekt benutzt).
      auch das gdg sah sehr stylisch aus....naja tote soll man ruhen lassen.
      RIP war
      Shariko
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na, na, so schlimm war die Grafik nun auch wieder nicht. Ich selbst hab es zwar nie gespielt, hab aber meinen Bruder damals über die Schulter geschaut.
      Auf der einen Seite war es zwar schon enttäuschend, dass die Grafik nicht wie versprochen atemberaubend war. Vor allem weil ich mal auf einem Gamesday eine bedeutend bessere Grafikversion gesehen habe. Die Grafik wurde nachträglich wieder runtergeschraubt, da es wohl ansonsten zu viele Resourcen gefressen hätte.
      Aber auf der anderen Seite war die Grafik relativ zeitgemäß, nicht weiß Gott wie aufgebohrt, aber ansehlich genug.

      Zwischenzeitlich hatte ich auch mit dem Gedanken gespielt, WAR anzufangen, aber irgendwie ist der Funke dann doch nicht übergesprungen.
      BlackSun84
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nicht übertreiben. Die Grafik war zu Release weniger comichaft als die eines WoW, aber für einen Warhammertitel dreckig-stylisch.
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Blasto
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiss noch wie groß die vorfreude auf Warhammer Online war. Wer kann sich noch an War is coming erinnern ?

      Aber bei mir hat es nie für die Maximalstufe gerreicht, dafür hatte das Spiel zuviele Probleme. Das leveln konnte mit den Gebieten von WoW: Wotlk bei weitem nicht mithalten und bei den "Public Quest" ist schon bald das Problem gekommen das man keine Mitspieler mehr gefunden hat.

      Auch ein Problem war es das es nur 2 Fraktionen im Spiel gab und auf vielen Servern die Zerstörung Fraktion mehr Spieler hatte als die Ordnung was schnell zu Frust sorgen konnte.

      Warhammer Online konnte mich leider nie so richtig packen, dennoch finde ich es traurig dass die Server abgeschalten wurden :/
      Skabeast
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für mich war es vorbei,als es nur noch einen deutschen server gab, aber es waren knapp zweieinhalb extrem witzige und spassige jahre.
      mein spalta "elbosso" wird mir fehlen, ebenso mein goboschamane "raggagit",meine squigtreiba "rudeboy",mein schwarzork "skabeast",meine hexenkriegerin "messerlily" und meine zauberin "labomba"...ach nicht zu vergessen mein zwergenmaschinist "knallbüchse"...ach ihr seht schon ich hab das game mal geliebt. hoffentlich gibt es in absehbarer zeit mal wieder....war-mmo nachschub.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1102374
Warhammer Online: Age of Reckoning
Warhammer Online: Das Ende ist gekommen - mit Abschiedsvideo!
In der vergangenen Nacht um Punkt Null Uhr, hat Electronic Arts bei Mythics MMORPG Warhammer Online den Stecker gezogen. Die Login-Server sind derzeit zwar noch verfügbar, die Realms lassen sich aber nicht mehr erreichen. Die Charakterauswahl ist damit auch passé. Der fünfjährige Fantasy-Krieg im Age of Reckoning ist damit beendet, wir zeigen die letzten Kämpfe im Video.
http://www.buffed.de/Warhammer-Online-Age-of-Reckoning-Spiel-41784/News/Warhammer-Online-Das-Ende-ist-gekommen-1102374/
20.12.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/09/warhammer_onlineOrangeBlack.jpg
warhammer online,ea electronic arts,mythic
news