• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Lars Konrad
      24.07.2009 12:05 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hexenjeger
      am 28. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn man mehr serverleistung reinbringen würde dann würde es gehen...zudem noch ein update das den adel nicht ununterbrochen resettet....und dann noch mal die möglichkeit einen drei stuffen raid zu machen mit den hauptstädten: das eroberte gebiet ist als erstes dran mit stadtraid..dann kommt das zweite(zweite eroberte burg)..dann des dritte(nicht eroberte burg oder dritte)...aber bevor das vonb statten geht sollte man sich was einfallen lassen gegen die lags(z.b. mehr server leistung)...ist aber nur ne fiktion meiner seits
      Jarwid
      am 27. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir erschließt sich der Sinn weiterer Hauptstädte nicht so recht, da wir (ehemals Averland und nun Drakenwald) noch nichtmal die erste Stufe von Altdorf gepackt haben.

      Wichtiger sollte es sein die Performance bei einem Stadtraid zu verbessern. Gerade der letzte Raid vom Samstag auf Drakenwald hat wieder gezeigt, dass die Performance in der Stadt mangelhat ist (um nicht zu sagen unspielbar). Auch die "vorübergehende" Beschränkung der Teilnehmerzahl bei Festungen (wieder Performancebedingt) nervt.

      Also in meinen Augen gibts da noch genug anderes, wichtigeres bevor man sich um neue Hauptstädte kümmern sollte.
      Wolfner
      am 27. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich frage mich vor allem in welcher Form man die Städte einfügen sollte.

      Ich fände es sinnvoll wenn man die Städte auf verschiedene Behütungen aufteilen würde. Allerdings bräuchte es dafür noch mehr Sets was weniger angenehm wäre (oder man verteilt die bisherigen Sets anders).

      Trotzdem wäre es schön wenn bspw. Malekith schwerer zu besiegen wäre als Grumlok und Gazbag, während die wieder Tchar'Zanek ausstechen. Zumindest würde das verhindern, dass alle drei Fronten gelockt werden (weil man im vorhinein schon ungefähr abschätzen kann, mit wem man sich anlegen kann).

      Die Frage ist dann natürlich: Wenn das System mal ne Weile läuft und alle bspw. auf der Schwarzen Arche oder in Lothern angekommen sind, wer belagert dann noch Altdorf?

      Eine andere Lösung wäre vielleicht, wenn man das überlegene Set in drei Sets aufspaltet und diese einzelnen Sets sich zB beim Tank auf Offensive, Defensive und Support spezialisieren. Und jedes dieser Sets ist in einer anderen Stadt zu holen.
      Und irgendwann wird das dann durch ein T5 oder so komplettiert wo's nicht schlecht wäre wenn man eines von den Dingern hätte

      Muss deswegen gar nichtmal so equiplastig werden. Wird nur spezialisierter.
      Môrticielle
      am 27. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @52: Wenn du mich schon verbessern willst, dann mach es bitte richtig. Ganz korrekt müßte es dann heißen: "...sondern freie, offene und vor allem wirklich weitläufige RvR-Gebiete, so wie es sie in DAoC gab und noch immer gibt"
      Huds
      am 27. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wofür Städte? Habe ewig die Gildenhalle nicht mehr verlassen, wofür auch. Von mir aus können die auch noch die vorhandenen Städte auf die Gildenhalle kürzen und in die Gildenhalle noch einen Auktionator reinpacken. Dann muss man weniger sinnlos rumrennen und verbringt mehr Zeit mit dem wesentlichen.

      Die meisten die hier labern wissen gar nicht was die Städte symolisieren wie mir scheint und wofür sie im Spiel stehen. Das übernehmen der Städte durch eine andere Fraktion hat nix damit zutun wie z.b in wow wo nen haufen Schwachköpfe reinrennen und mal eben einen Boss umhauen. Die Städte sind Instanzen die es gilt zu gewinnen. Wenn keine Gegner würden diese Instanzen nicht aufgehen und man könnte die Stadt nicht einnehmen.

      Was @61 geschrieben hat ist blödsinn den wenn sie kommen wenn keiner da ist kann man sie auch nicht einnehmen.

      Wie einige hier schon erkannt haben ist es wichtiger das man diese Instanzen auch SPIELEN kann. Es müssen also Gegner da sein. Die vorhandenen Spieler auf noch mehr Städte zu verteilen macht keinen Sinn. Dann wären sie halt da, jeder würde sie sich einmal anschauen und das wars.
      Topperharly
      am 26. Juli 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wäre schei****e. würde gern die anderen städte sehen.
      Attreuid
      am 26. Juli 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @53 du schreibst "...sondern freie, offene und vor allem wirklich weitläufige RvR-Gebiete, so wie es sie in DAoC gab"
      Es muss heissen: "...sondern freie, offene und vor allem wirklich weitläufige RvR-Gebiete, so wie es sie in DAoC gibt"

      Wer gutes RvR sucht und gehofft hat das WAR so eine Art DAOC 2 wird wurde bitter entäuscht. Viele sind von DAOC zu WAR und dann wieder zurück. Und einige warten nun auf neues wie z.B. Aion.

      Ich persönlich finde es gut wenn es heisst "The future of DAoC is bright"
      Aber das liegt bestimmt auch daran das ich das ganze mit den Augen eines Fian sehe ^^.
      Hisime
      am 26. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      alern fehlt. Oder weil die Destros immer dann angreifen wenn bei Order nich mehr so viele ON sind [( also in den Ferien) was teilweise dieses Klischee das Kiddis die "Bösen" spielen verstärkt]
      Hisime
      am 26. Juli 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hmm... viele haben denke ich mit ihren Kommentaren das Thema verfehlt.

      Naja ob man die Hauptstädte brauch, sei dahin gestellt. Meine Meinung dazu ist zweiteilig.. sicher wäre es toll die anderen Hauptstädte im Spiel zu haben, andererseits sollte sie sich erst auf das Fixxen von bestehenden Problemen und insgesammt um das Ausbessern kümmern.

      EA hat denke ich sicherlich nicht sonderlich viel darin gesehen das Eigentliche was Warhammer Fantasy ausmacht, umzusetzten, das Kloppen auf Gegner wie es in dem zb im Tabeltop ist. Sie wollten wahrscheinlich nur WoW toppen, was von anfangan klar war, dass dies fast unmöglich ist. Die Ländereinen sind auch nich das was ich mir am Anfang drunter vorgestellt hatte. Da ich selbst das Tabeltop spiele kenne ich die Karten der alten und der neuen Welt und diese hätten definitiv besser umgesetzt seien können.

      EA hätte sich mit dieser Entwicklung definitv noch mehr Zeit lassen sollen, aber ich würde sagen was geschehen ist, ist geschehen. Ob WAR tot ist oder nicht, darüber lässt sich nur spekulieren. Sicher es könnten mehr Spieler sein aber Teilweise reicht es auch.

      Ansonsten entstehen eh nur Spekulationen wie zb. was wäre wenn es von jemand anderes entwickelt worden wäre wie Blizzard (auch wenns unwahrscheinlich ist) oder sonst wem?

      Ich spiele WAR weiterhin und lasse es auf mich wirken, auch wenn es teilweise deprimierend ist wenn man von ner horde Destros in einem SC einfach mal umboxxt wird, weil es bei der Order an Tanks oder He
      erwo
      am 26. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Daoc ist ein geniales game, gut das wieder mehr Entwickler dahingeschoben
      werden.
      "Kleinvieh macht halt auch Mist".
      WAR ist irgendwie doch ziemlich WoW Like (also kaum Features und nur grinden).

      Vielleicht gibts nun weitere Entwicklungen in daoc? Schön wärs.
      Dumme PVE Grindergames ala WoW (und besser) gibts schon mehr als genuch.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
782201
Warhammer Online: Age of Reckoning
Warhammer Online: Bleibt es bei zwei Hauptstädten?
Städte-Ausbauer kehrt zu Dark Age of Camelot zurück
http://www.buffed.de/Warhammer-Online-Age-of-Reckoning-Spiel-41784/News/Warhammer-Online-Bleibt-es-bei-zwei-Hauptstaedten-782201/
24.07.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/07/GvD_ss_04.jpg
news