• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      07.01.2009 13:04 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Shamrock - Perenolde
      am 27. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wieso musste man bei wow farmen ? steht ja nirgends geschrieben das ich jeden meiner twinks mit 300 reiten ausstatten muss. trotzdem habe ich es getan und nun 5 chars mit 300 reiten und einen 68er der zwar genug gold aber eben nicht das level hat. ^^
      aber niemand hat mich dazu gezwungen umgerechnet ca 40000 gold zu erfarmen.
      Thaldor
      am 25. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich bin nach dem ersten Monat WAR mehr als zu frieden im Gegensatz zu WoW ist WAR weitaus besser. Es gibt zwar wenig Dungeons aber dadurch muss man nicht so viel Zeit in das Spiel investieren, denn in WAR hat man auch als Gelegenheitsspieler Chancen was zu erreichen. Und farmen? Das gibts ja zum Glück auch nich mehr. Das war der größte fehler bei WoW dass man sich so viel Gold erfarmen musste.
      Also insgesamt ich bleibe bei WAR und kehre WoW den Rücken davon hab ich jetz genug.
      noklek
      am 22. Oktober 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden


      Runden wir die Sache doch ab Leute. Für PvP-Spieler ist das Spiel oki - wenn man von der grottenschlechten Fraktionsbalance mal absieht.
      Für PvE-Spieler ist das Spiel VÖLLIG ungeeignet.

      Zum Interview: Die Antworten hätten von Politikern kommen können. Kaum Kritik, wo es normalerweise Schelte hätte geben müssen (und das nicht zu knapp).
      Oki, die Leader einiger großen Gilden müssen offenbar Schönwetter zum bösen Spiel machen.
      Wenn ich Nägel mit Köpfen machen würde:
      Spielwelt: Toll! (so zum angucken)
      Quest: Na ja! Gut, mäßig und schlecht wechseln sich so ab
      Gildenleben: oki (wenn man eine Heißkiste ist ^^)
      PvE-Dungeons: Total langweilig und entsetzlich primitiv (wenn man von WoW kommt)
      Berufe: peinlich !!!!
      PvP: schwingt den Warhammer! Deutlich besser als in WoW - natürlich, weil WAR eigentlich ein PvP-MMO ist - aber alles in allen auch nur gut, wenn die Fraktionsbalance besser wäre

      Billanz: Wenn man ein gutes PvP-MMO spielen will, sollte man zu Guild Wars wechseln - das Spiel ist zumindest ausgereift.

      Für überwiegend PvE-Spieler (wie meiner einer) ist WAR noch nicht einmal ein Pausenfüller.

      *winki*
      sir julius
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Andre (TE): Wir hatten das schönste Erlebnis, als wir uns über die Raid-Allianz hinaus mit über 36 Leuten die Open-RvR-Gebiete eingenommen haben.


      was soll den das bedeuten da skommt mir grammatikalisch falsch vor oder ich bin zu blöd es zu checken, hilfe bitte.
      hordecore
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Das Spiel hatte seid dem Start relativ wenige Bugs"
      jaja, wir sind in franken
      haro3777
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finde das spiel ansich recht gut gelungen. gut es gibt noch viele bugs und es ist noch nicht komplett ausgereift. jedoch sollte jeder bedenken, dass es erst 1 monat auf dem markt ist. dafür ist es bereits sehr gut. die grafik ist für mich ausreichend. (kenne ja noch den guten alten c64 und habe seit dem augenkrebs)

      jedoch muss ich sagen, dass es ohne vernünftige gilde recht schwer zu spielen ist. vor allem wenn man nicht so viel zeit hat, bekommt man schwer anschluss zur gemeinde. mir ist aufgefallen, dass die war gemeinde eingeschworener ist als die in wow. leider gibt es nicht immer verständnis für spieler, die nicht jeden tag zocken können. der druck, der in meiner ersten gilde aufgebaut wurde, war schon sehr hoch. ich weiss nicht, ob es überall so ist.

      also wer auf pvp steht, ist hier auf jedem fall richtig. nur wer viel zeit im pve verbringt und gelegentlich in den pvp bereich wechselt, könnte mit dem spielsystem probleme haben und nicht so recht gefallen daran finden. wichtig ist auch, dass man schaut, wie ausgeglichen die fraktionen (ordnung+zerstörung) auf den servern sind. bei teilweise 5zu1 übermacht der zerstörung ist das alles auch nicht so prickelnd.
      Schlusenbach
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WAR ist wirklich gelungen!
      Lasst euch von solch unqualifizierten Kommentaren wie von 'Tim13332' nicht abschrecken! Wenn ihr etwas Neues ausprobieren wolllt, dann schaut euch WAR an!
      Das Einzige worauf man zu Beginn achten sollte, ist die Serverwahl! Auf der Seite der Ordnung ist auf manchen Servern nicht sehr viel los. Leider!
      So wenig Probleme bei einem Start eines so komplexen Games habe ich noch nie erlebt und ich hab WoW und AoC mitgemacht.

      Btw: Thx für die Interviews!
      Firesign
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu den Berufen in WAR: Inzwischen ist es so, dass man niedrig stufige Essenzen bei den jeweiligen Händlern kaufen kann. Man benötigt also inzwischen keine niedrig-stufigen Gegenstände zum entzaubern mehr. Das selbe gilt fürs Anpflanzen.
      Justiceforall
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke fürs Interview, gerne mehr davon,steigert auch die bekanntheiten der gilden auf verschiedenen servern und lässt erfahrungen austauschen

      und nochmal was zu dem commentwirrwarr,... mythic hat den spielern ne tolle basis gegeben um sich ne eigene spielwelt bzw serverpolitik zuschaffen und ein jeder ist teil davon, was die server daraus machen wird wohl stark von den spielern abhängen, wie einer der spieler im interview schrieb das ihr t4 orderseite nicht zu unterschäätzen wäre,warum?...weil sie sich organsieren,..organisiert ihr euch?... bei so postings wie´´ich finde keine gilde´´ fällt mir nur ein zu fragen ob du je versucht hast eine zu finden?,.. ´´wenn wir ein keep angreifen sind gleich immer 50-60 destrospieler zum deffen da -.-´´ macht was draus,ist kein pve hier wo ihr den ablauf einstudieren könnt,... wenn man sich aber kampfeslustig präsentiert und eben die schlacht nur bis zum tor reicht,dann sollte das jedes pvplerherz höher schlagen lassen! kämpft einfach und sucht nicht nur nach der belohnungswelle,.. spielt einfach in gruppe und belohnt euch selbst in dem ihr euer bestes gebt und euch auf en neues lv von spielfahrungen begebt!
      Kerrag
      am 21. Oktober 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schönes Interview hat spass gemacht zu lesen und war sehr abwechslungsreich.

      mfg

      Kerrag
      www.thelyn-ennor.eu
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
791099
Warhammer Online: Age of Reckoning
Interview: Ein Monat WAR
Warhammer Online wurde vor einem Monat veröffentlicht - Zeit für eine kleine Bestandsaufnahme: Wir haben uns mit den Leitern der Gilden Thelyn Ennor und Lords of Destruction über Bugs, Berufe, Burgen, den Wälzer des Wissens, PvE-Dungeons, Steuern und das Gleichgewicht der Fraktionen unterhalten. Auf den folgenden Seiten lest Ihr das komplette Gespräch:
http://www.buffed.de/Warhammer-Online-Age-of-Reckoning-Spiel-41784/News/Interview-Ein-Monat-WAR-791099/
07.01.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/10/2008_10_20_WAR_Gildeninterview_100625095547.jpg
news