mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

Warhammer 40k: Dark Millennium (PC)

Release:
k.A.
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
THQ
Übersicht News(9) Tests Guides Specials Bilder(1) Videos Downloads

Warhammer 40.000 Dark Millennium Online: möglicher Release im März 2013 und neue Gerüchte

13.10.2011 14:02 Uhr
|
Neu
|
Viele Gerüchte rund um Warhammer 40k Online: Ein mögliches Erscheinungsdatum ist durchgesickert, und es gibt neue unbestätigte Details zum Warhammer-MMO.

Für kurze Zeit tauchte am 12. Oktober auf der offiziellen Website von Warhammer 40.000: Dark Millennium Online ein Veröffentlichungsdatum auf. Demnach könnte der galaktische Kampf zwischen Chaos und Ordnung am 31. März 2013 beginnen. Der Eintrag wurde allerdings schon wenig später wieder gelöscht, wie massively.org berichtet. Zusätzliche Spekulationen zum Warhammer-MMO gibt es auch auf der Webseite warseer.com. User Inquisitor Engel hat unter Berufung auf nicht näher beschriebene Quellen eine längere Liste mit Details zum kommenden MMO gepostet. Dieser Liste zufolge können sich Spieler entweder der Ordnung oder dem Chaos anschließen. Jeder Fraktion gehören mehrere Rassen an, die wiederum über verschiedene Klassen verfügen. So soll auf Seiten der Ordnung der Spacemarine spielbar sein. Eine ähnliche, düstere Klasse wird auch für das Chaos verfügbar sein. Techpriest, Assassin und Psyker sind andere Beispiele für Klassen.

Die Rassen der Tau und der Dark Eldar sollen übrigens bei der Veröffentlichung des Spiels noch nicht verfügbar sein – aber mit einer Erweiterung nachgereicht werden. Das maximale Level liegt angeblich bei 60, auf dem Weg dahin wird sich die Optik des Charakters und seiner Waffen weiterentwickeln. Heldenklassen kündigt die unbestätigte Liste ebenfalls an – und nennt als Beispiel die imperialen Grey Knights. Das Spiel soll außerdem alles bieten, was zu einem MMO dazugehört: Gilden, Instanzen, PVP, diverse Zonen und jede Menge Story-Hintergründe. Der Kampf kann mit Schuss- oder Nahkampfwaffen ausgetragen werden, dafür soll es möglicherweise verschiedene Ansicht-Modi geben. Die Standartgruppengröße soll bei fünf, die Raidgröße bei 50 Spielern liegen – was sich aber noch ändern könne, so die unbestätigte Liste. Wer es genau wissen will, kann die unbestätigten Informationen zu Warhammer 40K Dark Millennium Online hier durchlesen. Beachtet aber bitte, dass es sich hier zum jetzigen Zeitpunkt um unbestätigte Behauptungen handelt. Zur Originalmeldung über das Erscheinungsdatum von Warhammer 40K Online geht es hier lang.

13.10.2011 14:02 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 18. Januar 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Puh, ich warte ja schon lange auf DMO, und als 40k Fan (Nicht nur am PC, ich spiele selber das TT.) habe ich so meine Bedenken:

Richtigerweise müsste es min. 11 Fraktionen geben, wovon einige verbündet sind von Natur aus (SM, IA, AS & Inqui), andere ganz für sich alleine (Tau, Necrons, Dark Eldar, Eldar, Tyranids.) und wieder andere in evtl. Nutzgemeinschaften/Unterjochungen (Orcs, Chaos, Dark Eldar.), was auf eine 6-9 seitige RvR Geschichte hinführen könnte.

Dann das ganze Chapter Durcheinander. Ich persönlich würde mich eher als WS sehen, lieber noch als LoD (Wobei hier ein paar Aspekte bedacht werden müssen.), GK ja gerne, aber auch nichts gegen die DT. - Hier müssten die entsprechenden Lore Bezüge eingehalten werden, ebenso die Möglichkeiten der Rassen und die Fähigkeiten nach Chapter entsprechend aufgebaut, z.B. bei den LoD SMs eben je näher man dem Tod ist, desto stärker und unaufhaltsamer wird man, es gibt nicht umsonst Schätzungen nach nurnoch ca. 200 SM dieses Lost Chapters der LoD und sie tauchen nicht umsonst dort auf wo alles verloren scheint, selbst die mutigsten und stärksten SMs die Hoffnung und den Glauben schon fast verloren haben um in kleinen Truppe a 2-3 SM sich gegen jeden Feind zu stellen und ganze Armeen alleine ausradieren können. (Ja, etwas unpräziese wie Legio Damno funktioniert, aber wers wissen will, liest sich ein.)

Fraglich die Geschichte mit der Geensaat, wie will man das behandeln, da ja jedes Chapter in diversen Beziehungen zu den Geensaaten steht, teilweise der 13. Founding entspricht, sprich nicht mehr so reine Geensaat in sich trägt.

Wie die Umsetzung der Relikte der Chapter? Jedes Chapter besitzt einzigartige Relikte, Waffen und Fertigkeiten usw. usw.

Arghs, das kann nicht gut gehen wenn ich meine Vorstellungen auf ein game projeziere, das immerhin eines der gewaltigsten Spieluniversen mit einer so riesigen geschichte und sovielen Möglichkeiten als Namen/Vorbild trägt. Alleine jedes einzelne Chapter aus W40K ist ein eigenes Spiel für sich, dazu die unzähligen Milliarden von Schlachten usw. Au Backe, ich hoffe es wird gut, kaufen werde ich es auf jeden Fall. ^^
am 16. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Genau das meinte ich ja damit, dass es NICHT sein kann...Jeder Astartes bekommt die Gensaat mit den spezifischen Geenerbe seines Primarchen eingepflanzt, Somit besitzt Garro die Gensaat und somit die Verderbtheit von Mortarion, Varran von Angron usw bis wir alles anscheinenden Gründungsmitglieder zusammen haben. Würden also die Genlabore bei der Erschaffung der GK Legion nun die Saat von den vieren oder einer der vieren nehmen (ausgenommen der von den Ultras) würde diese Gendefekte in die Saat der späteren GK mit übergehen.

Belegt ist dieses was ich jetzt schreibe absolut nicht und ich betone das dies meine Interpretation ist... Aber ich vermute, dass die Gensaat zur Erschaffung der GK von Malcador stammen könnte. Die GK sind allesamt Psymental veranlagt was durch die eingepflanzte Gensaat und training verstärkt wird.

Aber wie bereits erwähnt, dies sind alles vermutungen die zu nichts führen, da wir alle nicht wissen, was die geistigen Erfinder des 40k Universums wirklich mit Ihren Aufstellungen bezwecken wollten und wollen.
am 15. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Das die Gensaat nicht von ihn sein kann ist mir klar. Es gab 21 Primarchen und 20 Legionen. Die gensat stammt von den Primarchen woraus die Astartes gemacht wurden in der jeweiligen legion. (Alpha Legion hatte ein zwilligs Primarch)
Wenn das war ist mit Garro und den Grey Knights weiss man das bei den Greyknights von allen Primarchen die Gensat in sich tragen. Da die ersten Marines von allen Legionen gesammelt wurden. Also nicht das ein Marine die Gensat von allen trägt.

Grey Knights kann ich mir als Heldenklasse auch nicht vorstellen. Bei den Spacemarines könnte ich mir eher vorstellen das es Heldenhafte ausrüstung geben würde. Sprich die Taktische Cybotrüstung (terminator Armor)

Denn die sind Selten geworden.

Als Orc soll es die Heldenklasse schamane geben hm..... das ist wunsch denken
am 15. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Das stimmt mit Garro... Aber dennoch kann die Gensaat nicht von Ihm sein, da ja dann diese den Makel von Mortarion beinhalten würde. Wie auch immer... Ich würde es nicht gut finden wenn man die GK als Heldenklasse verrammscht
am 14. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ach ja mit der besten ausrüstung habe ich vergessen.
Man geht ja davon aus das der erste Greyknight Nathaniel Garro gewesen ist von den Deathgaurd oder fals Garro daran nicht mehr erinnert werden will Duskriders.


Was die Allianz betrifft mit Elder kann eigendlich wirklich funktionieren. Jeder der sich mit den Universum auskennt weiss das wirklich riesig ist nicht nur von der Story auch von der hm Fläsche oder raum. Da kann man nicht alles und jeden kontrollieren.
am 14. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Zitat von Yaglan
Das besondere an den GK ist doch nur das die nicht bekehrt werden können oder?

Nicht ganz...als Geheime Gründung auf Anordnung von Malcador selber zur Zeit des großen Bruderkriegs, sind die GK der geheimste Space Marine Orden überhaupt. Fluff technisch wissen nicht mal alle herkömmlichen Orden von der Existenz... geschweige denn die normal sterblichen Imperiumsbürger. Durch Ihre besonders reine Geensaat (niemand weiß woher Sie stammt) und der tatsache, dass jeder Aspirant einer Hirnwäsche unterzogen wird, ist es grundlegend unmöglich sie vom bösen bekehren zu können. Demnach Besitzen die GK die bestmöglichste Ausrüstung, welche auch nicht den regulären Orden zur Verfügung stehen.

Soviel zum original Hintergrund....was daraus dann die Puplisher des Spieles machen (omg ich mag nicht dran denken) steht auf einem anderen Blatt
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Das die ausgerechnet die Blacktempler als Spacemarin Orden nehmen spiel müssen bei ein 2 Fraktionen spiel ist wirklich misst. Da die Blacktempler eins der Fanatischsten Orden und Rassistischen Orden ist.

Da Tau und Dark Elder noch nicht dabei sind kann eigendlich ein 2 Fraktionenspiel schon Funktionieren.
Wird in ein Codex nicht vermutet das die Orks vom Chaos erschaffen wurden? Oder ist das ein gerücht? Hat ja meisten ein wenig Wahrheit an sich. Da kann sich das Chaos die gut als Haustiere halten.

Elder haben das Chaos schon immer als den Obersten feind angesehen.
Die Menschen werden an den Verrat immer wieder erinnert. Wenn es so gestaltet wird das die mindestens gezwungen sind so zu handeln kann ich es mir gut vorstellen das es nicht zu verkehrt ist. Problem sind da die Blacktempler eben. Solange die die Necros und die Tyraniden nicht einbauen in den Fraktionen geht es vieleicht.

Was den Grey Knight als helden klasse betrifft. Das besondere an den GK ist doch nur das die nicht bekehrt werden können oder?
ZAM
am 14. Oktober 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
"PC überfordert" würde ich nicht unterschreiben..
am 14. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
In WAR war es schon extrem grenzwertig Zwerge und Elfen in eine Fraktion zu packen bzw Orks und Dunkelelfen.
Eldar mit Black Temlers geht mal,wie du schon schriebst,rein gar nicht da die BT nen Kreuzzugsorden sind welche die Ursprüngliche Aufgabe des Kreuzzugs weiterführen und deren oberstes Kredo lautet "verbrenne den Ketzer,zerstöre das Alien,zerschmettere die Hexe" sprich Chaos,andere Rassen und Phsioniker als Todfeinde der Menschen ansieht und ohne wenn und aber ausradiert.

Orks sind und werden auch nie "haustiere" des Chaos sein und sie sind auch keine Schöpfung selbigens es ist ne eigene extrem kampfeslustige bzw gewalttätige instinkt gesteuerte Rasse.

Grey Knights sind der militärische Arm des Ordo Malleus sprich der der Arm der Inquisition welcher sich um Dämonen und Hexer kümmert und stellen einen eigenen Orden dar.
Da es allesamt speziel ausgebildete Phsyoniker sind,welche dem 0815 Space Marien haushoch überlegen sind, ist es auch da,aus Lore Sicht,recht abstrus das man aus nem BT dann wohl nen GK machen kann oder das man als GK rumrennt und irgendwelche Quests/Befehle von irgendwelchen Templer Kommandeuren annimmt immerhin steht man als GK weit höher in der Befehlskette ............... da hätten sie ihre Hausaufgaben machen sollen und lieber die Deathwatch (Ordo Xenos) nehmen sollen,die rekrutiert aus allen Orden. aber da hät man dann auf die silbernen Terminatorenrüsstungen verzichten müssen also beugt man wohl lieber die lore ...

am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
*zitat*
als Beispiel die imperialen Grey Knights
*zitatende*

Hihi klingt wie süsse Cola sprich doppeltgemoppelt.

Ansonsten mag ja alles ganz nett klingen aber unterm Strich nix neues von der Front und wird wohl eher die nächste Durchschnittskost welches das arme WAR 40k Universum verwurstet.
Naja ich las mich gern positiv überraschen.
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Irgendwie wenig motivierend wenn man erst in 1,5 - 2 Jahren damit rausrückt, aber heute schon nichtmehr auf dem Stand der Technik ist. Optisch machte Space Marine da schon mehr her. Von kommenden MMORPGs ganz zu schweigen.

Ausserdem: "Kampf zwischen Chaos und Ordnung"
Ah ja... 2 Fraktionen... in 40k

Klingt im Allgemeinen alles sehr nach WoW.
am 14. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@Kahn

"würde das spiel ende des jahres rauskommen, wären 80% der rechner damit überfordert, da die grafik gut über dem derzeitigen standart ist und auch noch in 2 jahren unter den mmos vorne mit dabei sein wird"

Das Spiel ist derweil optisch schwächer als Darksiders.

Darksiders läuft auf inzwischen 5 Jahre alter Hardware :-|


"sm ist kein mmo..deshalb kann mans nicht vergleichen, genausowenig wie man skyrim damit vergleichen kann. der rechner muss ja nich nur die grafik effekte des einzelnen aushalten, sondern gleich einer ganzen masse."

Dafür gibts nun schon mehr als genug Lösungen. Siehe WARs Texture Management.


"alle aktuellen titel haben 2 fraktionen?! das machts noch lange nicht zu wow. "

Eigentlich meinte ich damit das, was da im Link steht. Aber auch das krampfhafte Zwei Fraktionen System ist eine Ausgeburt der WoW-MMOG-Generation.
Und überall verwandelt sich das OPvP dadurch in ein gegenseitiges Beschnüffeln und Zurückdrängen an den gegnerischen Spawn => Langeweile


@Gowa

GW2 hat im ORvR aber 3 Fraktionen :-3

Und von genau den Ansprüchen der 40k Spieler spricht auch keiner. Aber wo ist das Problem dem PvP einen ausgleichenden Balancing-Schliff durch eine dritte Fraktion zu geben?
Nirgends... es ist einfach ein festgefahrenes Muster, dessen Fehler zwar bekannt sind, welche aber einfach mal salopp (um der Einsteigerfreundlichkeit willen wohlmöglich) ignoriert werden.
am 14. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Gw2 wird nur 1 Fraktion haben. Heisst dass jetzt dass Gw2 ein reines PvE Spiel werden wird? Ich denke wir alle kennen die Richtung in die Gw2 gehen wird.

Sicher ist es ganzganz schlimm für die 40k Nerds wenn sie die Aliens nicht angreifen können, aber ob man besser fahren würde wenn man versuchen würde alles so zu entwickeln wie es die 40k community haben will, eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, sei mal dahingestellt...
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
wh40k dm ist nicht das einzige mmo das derartig lang angekündigt wird.
--> titan..wird wohl kaum nächstes jahr erscheinen
--> diablo III zwar kein mmo aber auch shcon ewig angekündigt
so ists nunmal und warum nicht, kann man sich wenigstens auf was freuen

würde das spiel ende des jahres rauskommen, wären 80% der rechner damit überfordert, da die grafik gut über dem derzeitigen standart ist und auch noch in 2 jahren unter den mmos vorne mit dabei sein wird

sm ist kein mmo..deshalb kann mans nicht vergleichen, genausowenig wie man skyrim damit vergleichen kann. der rechner muss ja nich nur die grafik effekte des einzelnen aushalten, sondern gleich einer ganzen masse.

alle aktuellen titel haben 2 fraktionen?! das machts noch lange nicht zu wow.
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde 7x gebufft
Melden
oha nur zwei reiche (chaos und Ordnung) da bahnt sich wieder ein epic fail an wie warhammer online. warum nicht menschheit vs chaos cs tau vs tyraniden usw ? ich versteh die entwickler nicht mehr ... man kann ja 3 rassen zu release bringen und weitere per patch nachreichen ... pvp wird nur gut wenn rvr drüber steht und das funktioniert nur mit min drei reichen, wie daoc bewiesen hat.
am 14. Oktober 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wer zwingt dich denn an der Seite der Eldar/Tau zu kämpfen oder umgekehrt? Nur weil die grün sind und man mit ihnen reden kann, heisst noch lange nicht dass man die Eldar Quests machen muss, oder mit ihnen eine Gruppe bilden.

Darum sage ich ja, es gibt viele wichtige Punkte bei einem 2 Fraktionen System, aber bei denen geht es mehr um Spielmechaniken als um die Lore.
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
black templar würden niemals, nie!!!!! an der Seite von Eldar oder Tau kämpfen. Wenn es tatsächlich so kommen sollte, dann wäre das eine noch größere lore Vergewaltigung als es schon matt ward mit dem GK Codex getan hat....
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Lore technsich funktioniert ein 2 Fraktionen System natürlich nicht im 40k Universum, und eigetlich müsste man DMO auch boikotieren , damit ein Mehrfraktionen System nachträglich eingeführt wird. Aber so wichtig isses mir dann doch nicht. Da flame ich lieber die Eldar, das hat ja auch was für sich eine "feindliche " Fraktion ansprechen zu können.^^

Spielmechanisch muss Vigil natürlich in ein 2 Fraktionen System künstlich eingreifen, damit im open PvP kein Ungleichgewicht entsteht.

Hauptsache es wird irgendwann released, wenns Kacke ist dann flamed man n bissi rum und kündigt den Acc halt. MMOGs sind ja schliesslich nicht mehr der Lebensmittelpunkt, sondern nur noch ein kleiner Zeitvertreib.
am 13. Oktober 2011
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
kann ich ach nicht wirklich nachvollziehen, da nunmal kein volk des 40k universums mit einem anderen so richtig klarkommt.