• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warcraft: The Beginning: Porträt von Gul'dan! Sechster Teil unserer Serie

    Am 26. Mai 2016 ist der deutsche Kinostart des von den Fans mit Spannung erwarteten Films Warcraft: The Beginning. Die Besetzungsliste liest sich wie das "Who is Who" des legendär erfolgreichen Spiele-Franchise, und deshalb möchten wir euch in dieser Artikelserie einige Hintergrundinfos geben, die den Charakter der wichtigsten Akteure etwas besser beschreiben als es ein Fantasy-Film für gewöhnlich vermag. Im sechsten Teil stellen wir euch Guldan, den Ersten Hexenmeister der Orcs, vor. Viel Spaß bei der Lektüre!


    Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Quelle: Blizzard Gul'dan war ein ehemaliger Orcschamane von Draenor, der der erste Orc-Hexenmeister sowie der De-facto-Gründer der Orcischen Horde wurde. Dadurch, dass er die Wege des Schamanismus verließ und sowohl sein Volk als auch seinen Mentor an den Dämonenlord Kil'jaeden aus reinem Gewinn- und Machtstreben verriet, war Gul'dan direkt für die dämonische Versklavung der Orcs sowie die Invasion der Horde auf Azeroth verantwortlich. Ausgebildet vom Herrn der Brennenden Legion höchstpersönlich, wurde er der Gründer und Meister des Schattenrats sowie der ursprüngliche Schöpfer der nekromantischen, als Todesritter bekannten Schrecken. Er selbst bezeichnet sich des Öfteren als "Inkarnation der Finsternis" und "Vernichter der Träume". Gul'dan gilt als einer der mächtigsten Zauberer die jemals existiert haben. In der kommenden Erweiterung World of Warcraft Legion ist er der Hauptantagonist.

    Im Warcraft-Film wird Gul'dan von dem amerikanisch-chinesischen Schauspieler Daniel Vu dargestellt, der hauptsächlich Freunden des Martial-Arts-Genres bekannt sein dürfte, unter anderem aus House of Fury. Aktuell ist er der Hauptdarsteller der post-apokalyptischen Serie Into the Badlands.

    Die folgenden Angaben basieren auf den Warcraft-Romanen und -Kurzgeschichten um die turbulenten Kriegszeiten in Azeroth bis zur Entstehung der Untoten Geißel und der Besteigung des Frostthrons durch Arthas. Dieser schicksalhafte Moment markiert das Ende der Warcraft 3-Erweiterung "The Frozen Throne" und den Beginn von World of Warcraft. Weitere Details zu den Akteuren und Ereignissen in dieser Periode findet ihr in unserem Artikel World of Warcraft: Die komplette Geschichte von Warcraft als Crashkurs - Teil 2.

    Mit Hinblick auf den Warcraft-Film ist anzumerken, dass Chris Metzen bereits erklärt hatte, dass sie die Geschichten der Film-Charaktere etwas anders erzählen werden als in der offiziellen Warcraft-Lore. Es kann also bisweilen Unterschiede zu den nachfolgenden Porträts geben. Weitere Infos zum Warcraft-Film findet ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

    Gul'dan und der Aufstieg der Horde

          

    Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Quelle: Blizzard Gul'dan entpuppte sich schon früh als ein sehr begabter Schamane und erregte deshalb die Aufmerksamkeit des großen und mächtigen Erzschamanen Ner'zhul, dem spirituellen Führer der Orcs und Häuptling des Schattenmondclans auf Draenor. Er nahm ihn als persönlichen Schüler auf, was eine ganz besondere Ehre darstellte. Wie sein Meister besuchte Gul'dan jedes Jahr das Kosh'harg-Festival am Fuße des heiligen Berges Oshu'gun, wo er erstmals auf den zweiköpfigen Oger Cho'gall traf und seinerseits mit dessen Ausbildung begann.

    Als Ner'zhul auf Geheiß des Dämonenlords Kil'jaeden den Krieg gegen die rebellischen, vor der Brennenden Legion geflohenen und auf Draenor gelandeten Draenei begann, diente ihm Gul'dan eifrig und ohne Widerworte, denn er war von Kil'jaeden oder, genauer, dessen immenser Macht sehr angetan. Als Ner'zhul bemerkte, dass er nicht mehr mit den schamanistischen Ahnengeistern kommunizieren und die Elemente anrufen konnte, begab er sich zum Berg Oshu'gun, um diese zu befragen. Hier erfuhr er von Kil'jaedens wahren Absichten. Zu Ner'zhuls Entsetzen hatte Gul'dan alles mitbekommen und ihn an Kil'jaeden verraten bevor er zurückkehren konnte. Als Dank für seine bedingungslose Treue bot der Dämonenlord Gul'dan an, ihn zu einem Meister der Hexenmeistermagie zu machen, wenn er alle Orcclans unter seinem Banner vereinigt. Er sollte die vereinzelten schamanistischen Clans zu einer kriegerischen, von Blutdurst getriebenen Horde machen.

    Um seine Macht zu etablieren, suchte sich Gul'dan Orcs die ähnlich machthungrig wie er waren und formte den Schattenrat. Dieser Zirkel sollte jede Schicht der orcischen Gesellschaft infiltrieren, auch diejenigen, die sich offen gegen den Hexenmeister aussprachen. Außerdem formte er den Sturmruferclan, eine Gruppe fanatischer Orcs, die nur ihm gegenüber loyal waren. Um den Pakt zwischen Gul'dan und Kil'jaeden zu festigen und die Orcs unter den direkten Einfluss der Brennenden Legion zu bringen, wurde das Blut des Grubenlords Mannoroth, getarnt als Kelch der Einheit, den anderen Clanhäuptlingen während einer Zeremonie gereicht. Orgrim Schicksalshammer, der Häuptling des Schwarzfelsclans, und Durotan, der Häuptling des Frostwolfclans, lehnten den Blutpakt jedoch ab und zogen damit Gul'dans Zorn auf sich.

    Warcraft: The Beginning - Gul'dan (WoW Comic) Warcraft: The Beginning - Gul'dan (WoW Comic) Quelle: Blizzard Unter der Leitung des Schattenrats begann ein maßloses Massaker an den Draenei. Gul'dan bemerkte, dass die Draenei seinem Eredar-Meister Kil'jaeden ähnelten und begann grausame Zuchtversuche mit Orckriegern, die Draeneifrauen missbrauchten. Eines der daraus hervorgegangenen Kinder war Garona Halforcen. Gul'dan ließ sie künstlich altern, belegte sie mit Manipluationszaubern und machte das "loyale" Mädchen zu seiner persönlichen Chefspionin und -assassine im Schattenrat.

    Um sicher zu sein, dass die Orcs nie wieder den Schamanismus praktizierten, belegte er den Oshu'gun mit Bannzaubern und sperrte die Ahnengeister ein. Nach der Eroberung der Draenei-Hauptstadt Shattrath und der vermeintlichen Vernichtung der Draenei zog sich Kil'jaeden zurück, denn er glaubte seine Rache an deren Anführer, Prophet Velen, bekommen zu haben und ging wie seine rechte Hand Mannoroth davon aus, dass sich die vom Dämonenblut verseuchten Orcs nun gegenseitig massakrieren würden. Für Gul'dan wurde die Lage nun brenzlig, denn der Krieg und die dämonische Magie hatten Draenor und dessen Ressourcen verwüstet. Unzufriedenheit machte sich unter den wütenden Orcclans breit, und Durotan wollte ihn stürzen.

    Gul'dan und der Erste Krieg

          

    Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Quelle: Blizzard Als sich die Lage weiter zuspitzte nahm ein seltsames, mächtiges "Wesen" Kontakt mit Gul'dan auf - der Menschenmagier Medivh. Medivh war das nächste Opfer der Brennenden Legion und vom obersten Dämonenfürsten Sargeras höchstpersönlich besessen. Er sandte Gul'dan Visionen einer blühenden Welt, die die Orcs unterwerfen können. Ferner zeigte Medivh ihm Bilder von einem Ort, der unglaubliche Macht beherbergt - das Grab von Sargeras auf den Verheerten Inseln, dem Schauplatz der kommenden Erweiterung World of Warcraft Legion. Gemeinsam fingen die beiden an, einen magischen Durchgang - das sogenannte Dunkle Portal - zwischen der Welt Draenor und Azeroth zu errichten. Um das Ritual abzuschließen, opferte Gul'dan ein Draeneikind, was Durotan erneut auf den Plan rief, und als Konsequenz wurden er und der Frostwolfclan schließlich ins Exil geschickt. Die Horde marschierte indes durch das Portal nach Azeroth, um mit der Eroberung der neuen Welt zu beginnen.

    Sichtlich überrascht von der Stärke des Widerstandes der Menschen wurden die Orcs während der ersten Angriffe oft vernichtend zurückgeschlagen. Gul'dans magische Schilde konnten eine Zerschlagung der Invasion jedoch verhindern, und so konnte sich die Horde immer wieder neu formieren. In der Hoffnung auf bessere Ergebnisse besetzte er mit Schwarzfaust den Thron des Kriegshäuptlings mit einer weiteren Marionette neu. Damit Feinde das Dunkle Portal nicht aufspüren, hüllte Gul'dan dessen Standort, den Schwarzen Morast, in einen undurchdringlichen Nebel. Blieb noch der mysteriöse Medivh: Um ihn ausspionieren zu können, schickte er Garona nach Karazhan. Die Assassine freundete sich dort mit Khadgar, einem Schüler Medivhs, an.

    Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Artwork) Quelle: Blizzard Während einer Vision in Karazhan erfuhren Khadgar und Garona die Wahrheit über die Invasion der Orcs auf Azeroth: Medivh hatte Gul'dan kontaktiert und mit dessen Hilfe das Dunkle Portal errichtet. Die beiden zogen sofort nach Sturmwind, um König Llane und Anduin Lothar über die Machenschaften des Magiers zu unterrichten und vor der immensen Gefahr zu warnen. Es wurde beschlossen, dem Leben des von Sargeras besessenen Wächter ein Ende zu bereiten. Während des folgenden Kampfes in Karazhan erschlug Khadgar seinen Meister mit einem Schwert und Anduin Lothar trennte ihm den Kopf ab - mit fatalen Folgen für Gul'dan, der just in diesem Moment den Geist des Magiers nach dessen Geheimnissen durchsuchte. Der Eindruck des Todes schleuderte ihn in ein tiefes Koma. Orgrim Schicksalshammer nutzte die Gunst der Stunde, vernichtete den verhassten Schattenrat und tötete dann Gul'dans Marionette Schwarzfaust. Der rebellische Orgrim wurde der neue Kriegshäuptling, und auch Sturmwind fiel schließlich an die Orcs.

    Gul'dan und der Zweite Krieg

          

    Als Gul'dan aus dem Koma erwachte, stehen die Dinge schlecht für ihn: Außer Cho'galls Schattenhammerclan, einige Akolythen und wenigen seiner Sturmrufer hatte niemand Schicksalshammers Zorn überlebt. Man stellte ihn vor die Wahl: Entweder sterben oder dem neuen Kriegshäuptling und der Horde dienen. Der Hexenmeister erinnerte sich an die Bilder von Sargeras' Gruft und unterwarf sich daher fürs Erste. Um Schicksalshammer gegenüber seine Loyalität zu beweisen, erweckte Gul'dan mit Hilfe der Nekromantie Sturmwinds gefallene Ritter zum Leben - die Todesritter waren geboren. Orgrim war zufrieden und verschonte Gul'dans Leben, ein fataler Fehler wie sich später herausstellen sollte.

    Gul'dans Verrat und Tod

          

    Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Fanart) Warcraft: The Beginning - Gul'dan (Fanart) Quelle: Hipnosworld/Blizzard Just in dem Moment als der Sieg von Orgims Horde bei der Einnahme von Azeroth zum Greifen nahe war, sah Gul'dan seine Stunde gekommen: Besessen von dem Wunsch, das Grab von Sargeras mit dem Artefakt unermesslicher Macht zu finden, setzten sich sein Sturmruferclan, Cho'galls Schattenhammerclan und weitere Anhänger von der Horde ab und segelten Richtung Süden zum Mahlstrom. Auf der See führten er und seine Hexenmeister ein Ritual durch, mit dem sie das Grab aus den Tiefen des Meeres emporhoben.

    An Land angekommen, führte Gul'dan seine Sturmrufer in die Grabanlagen. Der Schattenhammerclan sollte das Grab bewachen, da Schicksalshammer ihnen auf den Fersen war. Im Grab konnten Gul'dan und seine Anhänger problemlos den Bann der Wächterin von Tirisfal, Aegwynn, durchbrechen, da diese damals keine Orc-Magie kannte. Dieser Schritt sollte Gul'dans letzter Fehler sein, denn die dort eingesperrten Dämonen brachen aus den Tiefen des Grabes hervor und schlachteten nach und nach alle Hexenmeister ab. Mit Hilfe von Runen hinterließ Gul'dan seine letzten Gedanken bevor auch er getötet wurde. Als er in Stücke gerissen wurde, erkannte er schließlich, dass auch er nur eine Marionette im Dienst des Dämonenfürsten Sargeras gewesen war, der diesem mit dem Freilegen des Grabes die Möglichkeit zur Rückkehr nach Azeroth geebnet hatte.

    Mehr Infos, Specials und Videos zum Film Warcraft: The Beginning plus jede Menge Fakten und Gerüchte findet ihr auf unserer Themenseite:

    Warcraft: The Beginning (Film 2016) - News, Trailer, Besetzung, Story, Gerüchte (25) 13

    Warcraft: The Beginning (Film 2016) - News, Kritiken, Trailer, Besetzung, Story, Gerüchte

    Updated von Adov Tanja  Warcraft: The Beginning - alle Infos zum Warcraft-Film, der Story und den Schauspielern! Bei uns findet ihr News, Kritiken, Trailer, Gerüchte und Bilder.

    Video: Warcraft: The Beginning - Erster Trailer (Deutsch)

          
    02:01
    Warcraft: The Beginning - der erste Trailer (deutsch)
    Spielecover zu Warcraft: The Beginning
    Warcraft: The Beginning

    Video: Was passiert im Warcraft-Film? Die Story im Video

          
    04:40
    Warcraft: The Beginning: Was passiert im Warcraft-Film?
    Spielecover zu Warcraft: The Beginning
    Warcraft: The Beginning

    Bildergalerie: Gul'dan, Erster Hexenmeister der Orcs

          

    Weitere Artikel unserer Serie zum Film "Warcraft: The Beginning"

          


    Warcraft: The Beginning: Porträt Durotan, Häuptling der Frostwölfe

    Warcraft: The Beginning - Porträt: Der junge Durotan mit seinem Frostwolf-Gefährten 5

    Warcraft: The Beginning: Porträt Häuptling Durotan

      Warcraft: The Beginning: Am 26. Mai 2016 ist der Kinostart des Films, und in dieser Artikelserie geben wir euch wichtige Hintergrundinfos zu den Hauptpersonen!

    Warcraft: The Beginning: Porträt Anduin Lothar, der Löwe von Azeroth

    Warcraft: The Beginning - Porträt: Travis Fimmel als Anduin Lothar 3

    Warcraft: The Beginning: Porträt Anduin Lothar

      Warcraft: The Beginning: Am 26. Mai 2016 ist der Kinostart des Films, und in dieser Artikelserie geben wir euch wichtige Hintergrundinfos zu den Hauptpersonen!

    Warcraft: The Beginning: Porträt Kriegshäuptling Orgrim Schicksalshammer

    Warcraft: The Beginning - Porträt: Orgrim Schicksalshammer, Kriegshäuptling der Horde 3

    Warcraft: The Beginning: Porträt Orgrim Schicksalshammer

      Warcraft: The Beginning: Am 26. Mai 2016 ist der Kinostart des Films, und in dieser Artikelserie geben wir euch wichtige Hintergrundinfos zu den Hauptpersonen!

    Warcraft: The Beginning: Porträt Llane Wrynn, König von Azeroth

    Warcraft: The Beginning - Porträt König Llane Wrynn (Filmposter) 0

    Warcraft: The Beginning - Porträt von König Llane Wrynn! Vierter Teil unserer Serie

      Warcraft: The Beginning: Am 26. Mai 2016 ist der Kinostart des Films, und in dieser Artikelserie geben wir euch wichtige Hintergrundinfos zu den Hauptpersonen!

    Warcraft: The Beginning: Medivh, der letzte Wächter von Tirisfal

    Warcraft: The Beginning - Medivh öffnet das Dunkle Portal (WoW TCG) 5

    Warcraft: The Beginning: Porträt von Medivh! Fünfter Teil unserer Serie

      Warcraft: The Beginning: Am 26. Mai 2016 ist der Kinostart des Films, und in dieser Artikelserie geben wir euch wichtige Hintergrundinfos zu den Hauptpersonen!

    Warcraft: The Beginning: Garona, Attentäterin und Meisterspionin

    Warcraft: The Beginning - Garona und Medivh (WoW TCG) 0

    Warcraft: The Beginning: Porträt von Garona! Siebter Teil unserer Serie

      Warcraft: The Beginning: Am 26. Mai 2016 ist der Kinostart des Films, und in dieser Artikelserie geben wir euch wichtige Hintergrundinfos zu den Hauptpersonen!
    • Nobbie
      23.12.2015 00:16 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181523
Warcraft: The Beginning
Warcraft: The Beginning: Porträt von Gul'dan! Sechster Teil unserer Serie
Am 26. Mai 2016 ist der deutsche Kinostart des von den Fans mit Spannung erwarteten Films Warcraft: The Beginning. Die Besetzungsliste liest sich wie das "Who is Who" des legendär erfolgreichen Spiele-Franchise, und deshalb möchten wir euch in dieser Artikelserie einige Hintergrundinfos geben, die den Charakter der wichtigsten Akteure etwas besser beschreiben als es ein Fantasy-Film für gewöhnlich vermag. Im sechsten Teil stellen wir euch Guldan, den Ersten Hexenmeister der Orcs, vor. Viel Spaß bei der Lektüre!
http://www.buffed.de/Warcraft-The-Beginning-Film-203964/Specials/Portraet-Guldan-Erster-Hexenmeister-der-Orcs-Film-Special-1181523/
23.12.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/12/warcraft_guldan_01-buffed_b2teaser_169.png
world of warcraft,special,film
specials