• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern

    Unglaublich! Die Schlange in den BlizzCon-Filmsaal, in dem der Trailer zum Warcraft-Film seine Prämiere feierte, führte über drei Stockwerke. Bereits während der Vorstellung waren im Saal überall erstaunte Rufe wie "Ahhh!" und "Wow!" zu hören. Die Besitzer eines Live-Tickets guckten dagegen enttäuscht in die Röhre. Warcraft-Filmtrailer nur für BlizzCon-Besucher? Das finden wir unfair! Deshalb schnappte sich unserer Redakteurin Tanja einen Skizzenblock und fasste für Fans ihre ersten Eindrücke vom Film in Bildern zusammen, die später plastisch in Photoshopbilder nachgezeichnet wurden.


    Der Warcraft-Trailer zum Film von Legendary ist nur für die Besucher der Blizzcon zu sehen gewesen? Das stimmt. Das bedeutet aber nicht, dass sich nicht nachempfinden lässt, was es in dem Trailer zu sehen gab! Tanja lässt euch an ihren Impressionen teilhaben!

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern Quelle: Blizzcon
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed
    Die Stadt Sturmwind
    Der Trailer beginnt mit einem atemberaubenden Sturmwindpanorama. Warcraft-Fans erkennen die Stadt mit dem unverwechselbaren Tor und den Helden-Statuen sofort. Die Allianz-Hauptstadt erscheint realer, die mittelalterlichen Gebäude sind gepflegt, aber nicht perfekt. Anders als im Spiel sind die Dächer nicht bunt, sondern hochdetailliert, man sieht, wie die gebrannten Dachziegel im Sonnenlicht glänzen. Im Hintergrund erhebt sich stolz der zierliche, weiße Turm der Kathedrale von Sturmwind. Der Baustil der Kathedrale erinnert an einen gotischen Dom.

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed
    Vögel bzw. Greifenreiter fliegen über die Kamera und dann über die Dächer der Stadt. Man sieht beim kurzen Hineinzoomen Händler, die ihren Geschäften nachgehen. Die Menschen scheinen in Zeiten des Friedens und Wohlstands zu leben. Die Waffenkammern sind zwar voll, aber verschlossen.

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed
    Der Zug der Orcs
    Dann wechselt das Bild, man sieht genau das Gegenteil. Eine Gruppe von Orcs zieht mit ihren Habseligkeiten durch eine trostlose, staubige Wüste. Die Orcs scheinen müde zu sein, alle laufen mit gesenkten Schultern und gucken auf den Boden. Die Kamera zoomt zu zwei Orcs, die den Zug anführen. Es ist Durotar und er trägt die Frisur von Classic-Thrall! Er und seine Gefährten erzählen sich irgendwas, dann schmeißt der unbekannte Orc einen Sack über die Schultern und geht weiter. Durotan bleibt noch etwas stehen und weitere Leute ziehen an ihm vorbei. Der Häuptling der Frostwölfe dreht sich um und wirft einen Blick auf das Dunkle Portal. Die Orcs müssen gerade in den Verwüsteten Landen angekommen sein. Durotan erzählt mit einer tiefen Stimme, dass seine Heimat, seine Welt tot sei und es keinen Ort mehr gebe, an den sie zurückkehren können.

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern Quelle: Blizzcon
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed

    Die Paladine der Silbernen Hand

    Dann wechselt die Szene erneut zu den Menschen. Ein Bote läuft durch die langen Hallen einer Kapelle, die von zahlreichen Soldaten in glänzender Rüstung bewacht wird. Überall hängen die blauen Banner, die eine silberne Hand ziert. Das muss die Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts sein. Als der Bote ankommt, redet er mit einem schwer gerüsteten Mann, der in der Mitte der Halle auf einem hohen Stuhl sitzt. Die Kamera zoomt zum Ritter heran und man sieht - es ist Lothar! Sein Gesicht ist voller Sorge und vom Alter gezeichnet. Er lehnt sich schwer auf sein Bein, als der Bote seine mysteriöse Nachricht überbringt. Der Paladin blickt kurz zu Boden, nickt und steht dann plötzlich auf. Er schreitet schnell durch die Hallen, seine Männer folgen ihn.

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern
    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern

    Dalaran, die schwebende Stadt der Magier

    Danach sieht man das Panorama von Dalaran. Komischerweise schwebt die Magierstadt bereits im Himmel. Wenn der Film zu Zeiten des ersten Krieges spielt, dann sollte Dalaran eigentlich noch am Ufer des Lordameresees liegen. Aber eine im Himmel schwebende Stadt sieht einfach epischer aus!

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed
    Die Kamera zoomt in die Stadt und man sieht drei Hochelfen, die sich auf einer Plattform erschöpft hinknien und zunächst fassungslos auf den Boden starren. Ihre Augen knistern vor magischer Energie und leuchten blau und violett. Die Erzählstimme erklärt, dass ein Krieg aufkommt. Plötzlich dreht sich der vorderste Elf um und blickt direkt in die Kamera. Sein Gesicht ist blutverschmiert, dann blickt er verängstigt zurück, als würde er noch ein Unheil oder irgendetwas anderes erwarten.

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern Quelle: Blizzcon
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed

    Medivh und Khadgar

    Nun wechselt die Location. Zwei Männer laufen durch eine Gasse, die voller Menschen ist. Ein Marktplatz? Der Ältere trägt eine lange, dunkle Kutte und stützt sich auf einen Stab. Er scheint ein Zauberer zu sein. Wer sich noch an die alten Warcraft-3-Cinematics erinnert, sieht sofort, dass es Medivh ist. Der gleiche weiße Bart, der düstere Blick und die Rabenfedern, die an die Schulterstücke seiner Robe genäht sind - alle Anzeichen deuten auf ihn. An seiner Seite läuft ein schmächtiger, unscheinbarer Junge, der einfache graue Lumpenrobe trägt. Das ist wahrscheinlich Kadhgar, Medivhs Lehrling. Beide unterhalten sich, während sie durch den Markt laufen. Kadhgar wirkt unsicher, während Medivh ihm etwas erklärt. Vielleicht planen die Zwei irgendwas. Vielleicht sind sie auf dem Weg zum königlichen Palast und zu König Llane?

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed

    Durotan und erste Festung der Frostwölfe

    Danach wechselt das Bild abrupt und zeigt eine kleine, primitive Orc-Festung inmitten einer Ödnis. Man sieht Orcs, die Frostwolfbanner hissen. Danach schließen zwei Orcs das schwere Eingangstor der Festung. Die Kamera fährt in ein Orc-Zelt. Dort wird man Zeuge eines kurzen, intimen Moments, der zeigt, wie Durotan über seine schlafende schwangere Frau Drakka wacht. Sie scheint etwas unruhig zu schlafen oder schlecht zu träumen. Er sieht traurig und besorgt aus. Seine Augen blicken etwas ratlos zu seiner Gefährtin. In der Nahaufnahme wirkt Durotan echt lebendig!

    Update: Warcraft der Film: Der Trailer in Bildern
    Impressionen vom Warcraft-Trailer Impressionen vom Warcraft-Trailer Quelle: buffed

    Der Häuptling ergreift schließlich die Hand seiner Frau, die sich im Schlaf an den prallen Bauch fasst. Sie wacht auf und sagt, dass sie seinen Blick die ganze Zeit gespürt hatte. Er antwortet, dass er sie nicht wecken wollte, und er dachte, dass sie schlafen würde. Draka lächelt dann sanft.

    UPDATE und Anmerkung: Bei der Ausarbeitung der Bilder lässt man sich auch sich auch von realen Sachen beeinflussen, das gilt auch für Szenen, die inzwischen als Fotos aus dem Kinosaal geschmuggelt wurden. Die Rüstungstücke standen in der Ausstellung, direkt hinter dem Saal. Einige Fotos wurden vorgestellt, das Bild von Khadgar und Medivh zum Beispiel. Als Illustrator möchte man dem Beispiel so nahe wie möglich sein, auch wenn Bilder am Ende mit groben Pinsel-Werkzeug (Pinselart) nachgestellt werden. Die Bilder sind Illustrationen, die nach Skizzen gezeichnet wurden. Einige davon sind neu, die anderen, wie bereits erwähnt, nachgestellt. Außerdem wird man am Ende immer von bereits vorhandenen Designs vorhanden, die vor oder hinter der Bühne presentiert wurden. Sowohl Sturmwind als auch Dalaran exestieren bereits in tausendfacher Ausführung. Dennoch gibt es Skizzen dazu, die direkt nach der Trailer-Show entstanden sind. Die fertigen Bilder sind keine Skizzen sondern Interpretationen meiner Eindrücke, die in Redaktion für den Print- und Online-Bereich nebenbei enstanden sind. Die Skizzen stellen die Bilderreihenfolge dar, wie sie im Trailer zu sehen war.

  • Warcraft: The Beginning

    Warcraft: The Beginning

    Vertrieb
    Universal Pictures
    Kinostart
    26.05.2016
    Film-Wertung:
     
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Starblaster
    So gut z.B. die Marvel /DC-Verfilmungen sind, diese halten sich auch nicht sklavisch an irgendeine Lore.. alle paar…
    Von Mayestic
    Wie gut das mir LORE scheißegal ist. Ist doch ehh alles rein fiktiv, nie real, "erlogen". Was solls wenn einer eine…
    Von Mydayyy
    Des Weiteren waren die selbst gezeichneten Skizzen gestern nichtmal im Beitrag enthalten, sondern ausschließlich die…
    • Atheanel
      15.01.2015 10:35 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tori
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich bin sicher das es sich hier um Bleistiftzeichnungen handelt !
      Die Bilder aus dem Trailer sind geschützt und Buffed würde mit Sicherheit kein Risiko eingehen sich durch Berichterstattung strafbar zu machen.

      Ich zeichne seit 40 Jahren mit dem Bleistift und das hier SIND Bleistiftzeichnungen und nun sollten wir nicht mehr darüber reden !
      Mydayyy
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Des Weiteren waren die selbst gezeichneten Skizzen gestern nichtmal im Beitrag enthalten, sondern ausschließlich die mit Photoshop überarbeiteten Bilder
      Phemeus
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das die Skizzen von ihr sind bestreitet auch niemand. Die Bilder von Dalaran und Medvih, wie auch von Sturmwind, die dann per Photoshop bearbeitet wurden sind es aber nicht.

      Und das findet man relativ schnell per Google.
      BlackSun84
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Mich stören einige loretechnische Fehler:

      1. Es gab im alten Stormwind keine Statuen am Eingang, da diese erst beim Wiederaufbau nach den beiden Kriegen dort hingestellt wurden. Warum auch sollte man vorher diese dort platzieren?

      2. Was machen Paladine der Silbernen Hand zu der Zeit? Der Paladinorden wurde nach dem 1. Krieg gegründet, weil man gemerkt hat, dass die bisherigen Priester den Orcs ohne Gegenwehr zum Opfer gefallen sind. Deshalb nahm man besondern starke Priester und gläubige Ritter und gründete zu Beginn des 2. Krieges den Orden der Silbernen Hand mit prominenten Vertretern wie Turalyon oder Uther - Lothar hingegen war zwar ein Ritter und später Lordregant, aber nie ein Paladin.

      3. Zu Dalaran braucht man nicht viel zu sagen.

      4. Die Verwüsteten Lande existierten zu Beginn der Orcinvasion noch gar nicht, da diese erst nach und nach, wie der Tanaandschungel, durch die Energien des Dunklen Portals entstanden. Vorher war alles von den Sümpfen des Elends bis zu den Verwüsteten Landen der Schwarze Morast, woran es auch lag, dass sich die Orcs in der Ecke des Kontinents lange sammeln und rüsten konnten, da dies ein menschenleeres und unzugängliches Gebiet war.

      Sind zwar alles nur Details, aber man sollte mehr Richtigkeit in Sachen Lore erwarten. Aber Blizzard schiebt ja zu gerne Geschichten rückwirkend zurecht, was mich schon seit Jahren stört. Was heute als richtig gilt, kann schon morgen anders und übermorgen wieder anders sein.

      PS: Ach ja, werden die Namen in der deutschen Version eigentlich auch brav eingedeutscht? Gerade die WoWler seit Mitte BC wissen doch sonst gar nicht, was gemeint ist.
      Starblaster
      am 18. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So gut z.B. die Marvel /DC-Verfilmungen sind, diese halten sich auch nicht sklavisch an irgendeine Lore.. alle paar Jahre werden z.B. die Superhelden von DC und Marvel umgemodelt für ein aktuelles Publikum und um den Zeitgeist einzufangen und fürs Kino muss man erst recht Kompromisse schliessen.

      Leute die damit nicht zurechtkommen brauchen `s sich ja nicht anzuschauen. Da es Blizzards Property ist und die den Film abgenommen haben, ist das jetzt eben die "Film-Lore" auf die Sie dann auch weiter aufbauen werden und sowieso unabhängig von den Spielen weiterentwickelt wird.
      Mayestic
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie gut das mir LORE scheißegal ist. Ist doch ehh alles rein fiktiv, nie real, "erlogen". Was solls wenn einer eine Lüge verbessert und als Resultat eine neue, vielleicht bessere Lüge entsteht ?
      OptionalerName
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man kanns auch übertreiben.
      Buffed.de jetzt als unseriös abzustempeln wegen diesem einen beitrag?

      Tanja hat uns halt mit editierten bildern ihre eindrücke vom trailer gezeigt.
      Das hätte man zwar im beitrag erwähnen sollen aber so schlimm wie mancher tut ist es auch nicht.
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      " Aber Blizzard schiebt ja zu gerne Geschichten rückwirkend zurecht, was mich schon seit Jahren stört"


      Den Film hat nicht Blizzard gedreht, sondern Legendary, es sind ihre Adaptierungen, der "Spannung" und "Verfolgbarkeit" geschuldet (erklär mal in 80 bis 180 Minuten, was alles vor was passiert ist und was zu was geführt hat - und versuch dabei aber möglichst spektakulär, wie zB. eine fliegende Stadt oder eine Stadt mit imposanten Riesenstatuen oder ein Orden Heiliger Ritter, der gegen das Böse und für die Freiheit kämpft oder eine riesige rote Wüste, zu sein^^)

      Was sie für die Herr der Ringe-Trilogie alles geändert haben, sprengt zB. jedweden Rahmen - trotzdem waren die Filme so schlecht nicht
      Odilion
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich würde mal langsam die Behauptung, dass "Tanja" dies selbst gezeichnet hätte rausnehmen, es ist wirklich peinlich.
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Wer sollte das raus nehmen können? Schon mal auf die Uhr geschaut? Um 20:00 sind wohl die allerwenigsten Redakteure und Admins (und nur diese haben auf derartige Funktionen Zugriff) noch "auf Arbeit".

      Du wirst dich also mindestens bis morgen gedulden müssen
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Hosenschisser
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Darunter fällt mein Kommentar nicht.
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das worum es geht, ist fett markiert - es kein "inhaltliches" Problem
      Hosenschisser
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Findest du es nicht billig, die Leser so täuschen zu wollen?
      Hosenschisser
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hoch gepokert und verloren. Da würde ich doch gerne eine Erklärung zu hören.
      Phemeus
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich dachte die Tanja hat ein Skizzenblock benutzt? Wie im Titel angegeben? Sehr dreiste Aktion. Gedankenprotokoll hin oder her, dann bitte auch so im Artikel beschreiben und sich nicht mittels anderer Medien ins falsche Licht rücken.

      Hat sie garnicht nötig.
      Phemeus
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kurzer Einwand: Mit Photoshop aufgearbeitet bedeutet doch das jemand meine Zeichnung nimmt und diese dann per Photoshop umarbeitet oder? Das Bild von Dalaran ist z.B von Peter Lee (Filter drüber), Medvih (Der siebte Sohn) das Bild der Elfen von dem Künstler Yanmo Zhang.

      Da kann sie skizziert haben wie sie möchte, die Bilder sind nicht von ihr. Die Skizzen schon.

      Kann euch auch meine Skizzen von der Mona Lisa schicken und dann per Filter das Original als meins ausgeben. Es bleibt trotzdem das Werk eines anderen . Bin einfach nur für klare Verhältnisse.

      http://images2.wikia.nocookie.net/wowwiki/images/b/b1/Dalaran_concept.jpg

      http://de.web.img3.acsta.net/medias/nmedia/18/99/25/17/20611768.jpg

      http://fc05.deviantart.net/fs71/i/2014/323/0/7/impression_of_warcraft_movie_trailer__11_by_yanmozhang-d870uu1.jpg
      quityourbullshit
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Die sind alle gefälscht. In der Reddit Community hat man recht schnell herausgefunden, dass es einfach nur mit Photoshop überarbeitete Bilder sind.

      Hier findet ihr mehr dazu:
      http://www.reddit.com/r/gaming/comments/2sicc0/a_german_gaming_magazine_went_to_blizzcon_and/cnpr41j
      Phemeus
      am 16. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Trotzdem sind doch die zuvor abgebildeten Bilder Sammlungen aus anderen Medien oder Vorstellungen über die ein Filter gelegt wurde, oder irre ich da? Das Beispiel mit Medvih , Sturmwind (in dessen Bild man noch immer die Buchstaben erkennen kann etc). Hätte man zuvor doch gleich gesagt "Tanja hat per Skizzenblock ihre Eindrücke skizziert, die man später dann mittels Photoshop anschaulicher gemacht hat" .. wäre diese ganze Sache auch kein Buchstabe der Kritik wert. Aber die obigen Bilder als die eigenen auszugeben (die es trotz der Originale von Tanja nun einmal nicht sind, jedenfalls nicht alle) war einfach unglücklich.
      Derulu
      am 16. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Soso, gefälscht...und dann schaust du dir Tanjas Originale aus dem Skizzenblock an, die ja nun feinsäuberlich extra hinzugefügt wurden
      Mydayyy
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      http://i.imgur.com/tXsYOB6.gif

      Hier hat jemand beide Bilder mal übereinander gelegt...
      wowbash
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lol. Medivh und Khadgar - dies ist ein Bild aus dem Film http://www.imdb.com/title/tt1121096/ . Gestern sah es so aus
      Tareberon
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ok, dann nochmals rein sachlich:

      Hier wurde ganz offensichtlich schlicht ein Bild vom Trailer des besagten Filmes übermalt bzw. abgepaust:

      http://cdn.screenrant.com/wp-content/uploads/Jeff-Bridges-and-Ben-Barnes-in-The-Seventh-Son.jpg
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Jau, sieht gleich aus - is' ja auch (so wie alles) sowas wie ein "Symbolbild" aus dem Gedächtnis der Zeichnerin
      wowbash
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gleiche Kleidung, gleiche Personal, gleiche Bart, Schnäuzer, Haare ...
      http://imgur.com/gD8BImQ
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ach so, DAS war gemeint. Klar, eine gewisse Ähnlichkeit ist da. Wie vermutlich in jedem der unzähligen Filme mit "altem Lehrmeister" und "jugendlichem Schüler" - siehe zB. Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker^^

      http://cdn3.whatculture.com/wp-content/uploads/2013/04/alec-guinness-ben-obi-wan-kenobi-and-mark.jpeg
      Hosenschisser
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann schon eine gewisse Ähnlichkeit zwischen den Personen sehen.
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich auch nicht
      ZAM
      am 15. Januar 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Den Kommentar verstehe ich nicht.
      Carcharoth
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Sehr krasse Zeichnungen. Bin beeindruckt :o
      RusokPvP
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Super.. Gandalf ist auch wieder dabei!
      Iliandra
      am 15. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Tja was war zuerst Da? Ei oder Henne?

      Oder anders gesagt es könnte auch Merlin sein
      (dem seine story ist älter als Herr der Ringe^^)

      Einigen wir uns auf alten Mann mit Bart und Stab^^
      Derulu
      am 15. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      So wie auch schon in den Harry Potter Filmen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 08/2016 PC Games MMore 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games Hardware 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 XBG Games 03/2016
    PC Games 08/2016 PCGH Magazin 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147866
Warcraft: The Beginning
Warcraft: Der Trailer in Bildern (Originalskizzen und Interpretationen)
Unglaublich! Die Schlange in den BlizzCon-Filmsaal, in dem der Trailer zum Warcraft-Film seine Prämiere feierte, führte über drei Stockwerke. Bereits während der Vorstellung waren im Saal überall erstaunte Rufe wie "Ahhh!" und "Wow!" zu hören. Die Besitzer eines Live-Tickets guckten dagegen enttäuscht in die Röhre. Warcraft-Filmtrailer nur für BlizzCon-Besucher? Das finden wir unfair! Deshalb schnappte sich unserer Redakteurin Tanja einen Skizzenblock und fasste für Fans ihre ersten Eindrücke vom Film in Bildern zusammen, die später plastisch in Photoshopbilder nachgezeichnet wurden.
http://www.buffed.de/Warcraft-The-Beginning-Film-203964/Specials/Der-Trailer-in-Bildern-Originalskizzen-und-Interpretationen-1147866/
15.01.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/01/durotan_dark_portal-buffed_b2teaser_169.png
warcraft,blizzard
specials