• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      17.09.2015 11:38 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Arkanoss
      am 18. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      .. ihr habts alle keine Ahnung.. kurz und bündig.. WC-film wird geil, ja ich bin fanboy, ja ich habn RL und ja ich finde alles was Blizz macht hat vor und nachteile und diese find ich wiederum trotzdem gut uuuun jaaa ich habe kein großen ansprcuh denn ob film oder spiel , es dient zu unterhaltung und ob die nun für jeden genug ist ist auslegungssache.. soo und nun warten auf WC film und ein paar filme davor(sw und sonstige Marvel/game verfilmungen die ich alle samt gut finde ) und somit kann mir keiner was also Wirsing und gehabt euch wohl... ladida
      Stancer
      am 18. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann hoffe ich für dich, das es kein "Wing Commander" wird
      Mikell
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke eher, das das was mit der extremen Präsenz von Marvel und DC liegt. Ist wie bei Michael "Air" Jordan. Gab damals viele gute Basketballer, aber seine Präsenz überstrahlte alles.

      Die "Gefahr" ist dazu groß, das der WC-Film halt "nur" einer von vielen sein wird.
      Und mal ehrlich, viele Spieleverfilmungen der letzten Jahre waren nur solala.
      Und wenn man dann schon vorher weiß, das man bei dem WC-Film im grunde "nur" die Grundhandlung nimmt, aber alles drummherrum frei durch den Geschichtsmixer jagt (Dalaran) kann die Kritik schon sehr heftig werden.

      Gott....als ich das mit Dalaran gelesen habe, musste ich, als Fan von Dragonball, an dessen "Reale" verunfilmung denken (Evolution)

      ps. kennt noch wer die Fanfilme "Tales of the past" oder "Illegal Danish" ? Die waren klasse (Findet man über google )

      Arrclyde
      am 18. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ist wie bei Michael "Air" Jordan. Gab damals viele gute Basketballer, aber seine Präsenz überstrahlte alles."


      Magic Johnson, Dennis Rodman, Scotty Pippen.... Es gab noch mehr die mehr oder weniger genauso gefeiert wurden und auch fast genau so strahlten. Wir erinnern uns nur seltener an eben jene wenn wir uns auf einen eingeschossen haben.

      ZITAT:
      "Und mal ehrlich, viele Spieleverfilmungen der letzten Jahre waren nur solala. "

      Ja das stimmt. allerdings haben viele auch nicht so große Firmen und Budgets gehabt. Legendary pictures und Universal Pictures sind schon eine große Nummer, die auch eine Menge Geld ins Spiel bringen.

      ZITAT:
      "ps. kennt noch wer die Fanfilme "Tales of the past" oder "Illegal Danish" ? Die waren klasse "

      Jope Vor allem Illegal Danish Supersnack ist Super. Grade der erste Teil mit der Club Thrall szene und dem Abspannlied MC Raiders. Was habe ich mich gekringelt vor lachen (mach ich heute auch noch wenn ich das sehe) Rosy, Buster, Floyman..... Herrlich. Und diese Sinn befreiten Dialoge.
      Leider war der Trailer zum zweiten Teil deutlich besser als der zweite Teil selber.
      Killiano
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      den film werden sich sicher nicht nur wow spieler ansehen, fantasy hat eine breite fanbase
      Honigkugel
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich frage mich eher welches Publikum dieser Film ansprechen soll,wenn es die Spieler sind,dann kann es ja nur ein Low Budget Film sein,bei sind wir mal gnädig 20mio Weltweit,ziehen wir man nochmal 5mio ab die sich den Film im netz anschauen :O
      Ich meine das ist kein Herr der Ringe oder Harry Potter das hunderte millionen fans hat.
      Bin da echt mal gespannt schon viele sher bekannte Spiele hatten verfilmungen die ansich nicht schlecht waren,aber dennoch als Flopp gelten da kaum zuschauer ins Kino gegangen sind.
      m_21st_century
      am 18. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      WoW hatte übrigens bis Februar 2010 über 100 Millionen erstellte "echte" Accounts (also nicht Probeaccounts, sondern wirklich Accounts auf denen zumindest mal die 30 Tage Spielzeit des Basisspiels am Laufen waren) ^^
      "

      Das würde bedeuten, dass sich das Spiel auch 100 Mio. mal verkauft hat. Das konnte ich irgendwie nicht glauben und habe recherchiert:
      https://de.wikipedia.org/wiki/World_of_Warcraft#Verkaufszahlen
      http://de.statista.com/statistik/daten/studie/199991/umfrage/verkaufszahlen-der-weltweit-meist-verkauften-pc-spiele/
      http://de.statista.com/statistik/daten/studie/208146/umfrage/anzahl-der-abonnenten-von-world-of-warcraft/

      Tatsächlich handelt es sich wohl nach Aussage von Blizzard nur um 'einzigartige' Accounts (also auch die kostenlosen Probeaccounts oder Spieler die mit jeder Erweiterung einen neuen Account angelegt haben):
      http://eu.battle.net/wow/de/blog/12346804/world-of-warcraft-100-millionen-und-mehr-28-01-2014

      Zurück zu der Film-Problematik:
      Mit dieser Aussage versuchen die Verantwortlichen sich womöglich im Vorfeld abzusichern, wenn der Film später floppen sollte.
      nomnom
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist dir schon in den Sinn gekommen dass nicht nur die Fans eines Franchises ins Kino gehen wenn ein Film dazu raukommt? Das Ziel einer Spiele-/Comic- oder Buchverfilmung ist es eigentlich ein breiteres Publikum als nur die Fans anzusprechen. Oder denkst du etwa jeder der sich einen Marvel/DC Film ansieht liest auch die Comics? Oder dass jeder der sich die Herr der Ringe/Harry Potter Filme angesehen hat die Bücher kannte?
      Die Fans gehen sowieso in die Kinos und sehen sich den Film an, darauf kann man zählen.
      Pucaacup
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Warcraftfilm spricht natürlich die Gamer an, aber hauptsächlich natürlich die Fantasyfans.
      Ich spiele ab und zu auch WoW, immer wenn ein neues Addon kommt für ein paar Monate.
      Warcraft 3 fand ich auch ziemlich gut.

      Aber was mich wirklich fesselt ist diese riesige Geschichte über mehrere Zeitepochen, Sichtweisen verschiedenster Charaktere.
      Deswegen liebe ich die Bücher.
      Und ich hoffe der Film hält sich daran und wird ein erfolg, so das weitere Teile folgen können.

      Meiner Meinung nach, muss sich das Warcraft Universum nicht hinter das HdH Universum verstecken.
      BlackSun84
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann Dirks Erfahrung nur teilen. Wer kannte in meinem Umkreis denn Herr der Ringe? Klar, einige hatten die Bücher vor Jahren mal gelesen, aber nach den Filmen war plötzlich jeder, ich eingeschlossen, Fan des Universums.
      TheFallenAngel999
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hobbit und Herr der Ringe hat auch genügend Leute in die Kinos gelockt und ein gut gemachter Warhammer Film würde es genauso machen.

      Der Warcraft Film will sich auch an Herr der Ringe messen, das sagte schon mal Chris Metzen auf der letzten Blizzcon, und die Blizzard Führungsriege hat sehr eng mit Duncan Jones bei den Film zusammengearbeitet. Ich vermute auch wir werden auf der Blizzcon die Veröffentlichung des ersten richtigen Trailer sehen. Und ich denke, dass sich Blizzard mit den Film sicher auch neue Spieler erhofft.

      Ich bin gespannt, aber was ich da oben las kommt es mir fast so vor als hätte Universal Pictures finanzielle Probleme, weil wieso gibt man da ein paar Franchise Riesen ab. Die setzen wohl große Hoffnungen in den 3 oben genannten Filmen wo auch wohl der Warcraft Film drinnen ist. Aber mit der richtigen Vermarktung, bekommst du genügend Leute ins Kino.
      DirkGooding
      am 17. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der Herr der Ringe hat in meiner Jugend keine Sau gelesen. Ich selbst hab mich durchgequält und war danach heilfroh, wieder leichtere Kost von Steven King, Clive Barker und Zeug von Terry Pratchett zu lesen. Aber so ist das mit der Jugend
      Snoggo
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Mehrheit der HdR-Fans kannte vor den Filmen die Bücher nicht, ist jedenfalls mein nicht repräsentativer Schnitt im Laden, was Verkäufe betrifft ("Ach die Bücher gab es schon vorher?").
      Und so sicher war man sich ja damals auch nicht, so viel Geld in die Trilogie zu pumpen.
      Ähnlich war es bei Harry Potter beim erwachseneren Publikum.
      Bei Game of Thrones witzigerweise nicht, da haben die Bücherfetischisten in den ganzen Foren für gesorgt.
      Honigkugel
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "WoW hatte übrigens bis Februar 2010 über 100 Millionen erstellte "echte" Accounts (also nicht Probeaccounts, sondern wirklich Accounts auf denen zumindest mal die 30 Tage Spielzeit des Basisspiels am Laufen waren) ^^ "


      Tja und hätten die ganzen 100mio das Spiel geil gefunden würden wir jetzt bei 100mio Abos liegen dem ist aber nicht so ;P
      Mal angetestet und geil finden ist ein unterschied.
      Das könnte man auch sagen,es gibt hunderte millionen HDR/HR fans aber weit mehr kennen es ohne gesehen zuhaben ;P
      Ich denke sie werden verluste mit dem Film machen wenn es denn wirklich 100mio + Budget ist,aber wer weiß
      Derulu
      am 17. September 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "wenn es die Spieler sind,dann kann es ja nur ein Low Budget Film sein"


      Das Budget war 2010 schon bei über 100 Millionen Dollar veranschlagt - das wird seither wohl eher nicht weniger geworden sein.

      ZITAT:
      "Ich meine das ist kein Herr der Ringe oder Harry Potter das hunderte millionen fans hat."


      WoW hatte übrigens bis Februar 2010 über 100 Millionen erstellte "echte" Accounts (also nicht Probeaccounts, sondern wirklich Accounts auf denen zumindest mal die 30 Tage Spielzeit des Basisspiels am Laufen waren) ^^

      ZITAT:
      "Bin da echt mal gespannt schon viele sher bekannte Spiele hatten verfilmungen die ansich nicht schlecht waren,aber dennoch als Flopp gelten da kaum zuschauer ins Kino gegangen sind."


      Ich denke darum ist es auch eine Verfilmung des Warcraft-Fantasy-Universums und nicht nur von WoW.
      Die Resident Evil Filme waren jetzt zB. so unerfolgreich nicht (wenn auch nicht die Blockbuster des Jahrhunderts, doch erfolgreich genug, um nach dem ersten Teil 5 weitere zu drehen) - und das hatte als Spiel "weniger" Absatz als die Spiele der Warcraft-Franchise.

      Wie erfolgreich es am Ende wird, bleibt offen, die beiden Filmfirmen hatten da zumindest mal größere Hoffnung.
      Nobbie
      am 17. September 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Für große Studios ist doch jeder Film, wo nicht mindestens ein Kassenmagnet à la Bruce Willis drin ist, ein Problemfilm.
      nomnom
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bruce Willis ist ja so 90er
      Bedalin-Wuchtschlag
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Faszinierend,vor allem da der Film von Buffed ja schon als Filmisches Meisterwerk gefeiert worden ist

      Na ich bin mal gespannt wie er wird und ob er den erwarteten Erfolg bringt.
      Derulu
      am 17. September 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Wo haben wir denn den Film als Meisterwerk abgefeiert? "


      In der Überschrift letztens, beim letzten Artikel zum Film, da stand "Legendarys Filmmeisterwerk" oder so . Wurde dann aber geändert

      http://www.buffed.de/Warcraft-Film-203964/Specials/Warcraft-Film-Legendary-1164279/
      DirkGooding
      am 17. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wo haben wir denn den Film als Meisterwerk abgefeiert? Das Zitat musst du mir mal zeigen Und nur, weil wir oft darüber berichten, heißt das noch lange nicht, dass wir unkritisch sind. Die Formel ist ganz einfach: Die Themen, die bei euch gut ankommen, sind auch bei uns im Fokus. That's it.
      Derulu
      am 17. September 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Auch Krampus und The Great Wall sind aktuell in Universals Diktion "Problemfilme" (alle 3 Filme, die Legendary gerade mit Universal gemeinsam post- bzw. produziert). Da dürfte es tatsächlich in erster Linie um Geld- und Kompetenzprobleme gehen, weniger um den Inhalt oder dessen Qualität (Legendary hat bis auf diese 3 fast fertigen Filme bei allen Projekten von der Zusammenarbeit mit Universal abgesehen und ist mit fliegenden Fahnen zu Warner gewechselt)
      Sereegon
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Pah. Uwe säße schon an Teil 7 wenn man ihm den Zuschlag gegeben hätte. Außerdem ist der ja auch für seine unkomplizierte Art bekannt, also selber Schuld Blizzard
      Maeroth
      am 18. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und action...ja der Uwe...gut das man von ihm immer weniger sieht und hört. Obwohl, ich kenn da jemanden, der könnte von der größe seiner Klappe der nächste Boll werden. Erdbeerkörbchen.
      Silarwen
      am 17. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Naja, zumindest sind die meisten Boll-Filme für Trash-Connaisseurs einen Blick und somit einen Lacher wert ?
      Aber nicht alle...*hust Tunnel Rats ...unerträglich

      Grüße
      Maria
      Kiril
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie hat Blizzard es denn bitte geschafft, gleich ZWEI verschiedene große Filmproduktionsunternehmen zu involvieren? Und: haben die sich nicht gedacht, dass das Probleme machen könnte? Die amerikanische Contentindustrie ist doch nun nicht gerade für ihre Gutmütigkeit bekannt.
      DirkGooding
      am 17. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ist halt genau wie in der Spiele-Landschaft. Legendary ist der Entwickler, Universal der Vertrieb. Blizzard ist nicht der Entwickler, sondern nur der Ideengeber und Besitzer der Marke Warcraft.
      Argatosch - Son of Thorox
      am 17. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr gut zusammengefasst, Derulu.
      Derulu
      am 17. September 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Blizzard hat die Rechte an eine Filmfirma (Legendary) verkauft (und im Vertrag abgesichert, jederzeit Vetorecht zu haben). Legendary produziert aber nur, verleiht und vertreibt nicht selbst, sondern tut sich dafür, mit einer der "großen" Firmen (zB. Universal, Warner) des Business zusammen und nutzt deren jahrzehntelange Erfahrung und die in dieser langen Zeit aufgebaute Vertriebs-, Marketing- und Verleihnetzwerk (siehe die oben erwähnten Filme: King Kong, Pacific Rim, Krampus, The Great Wall - alle von Legendary produziert, alle in Zusammenarbeit mit Warner oder Universal). Die "große" Firma spart sich den Rechtekauf, viel finanzielles Risiko und die eigene Produktion (die drehen selbst nur noch sehr wenig), schießt Legendary Geld zur Produktion zu und bestimmt dafür, wann und wo der Film läuft und ist noch dazu am Umsatz beteiligt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1171529
Warcraft: The Beginning
Warcraft: Universal bezeichnet Duncan Jones' Warcraft als „Problemfilm“
Es gibt Ärger zwischen Legendary Pictures und den Universal Studios. Letztere haben den Warcraft-Film von Regisseur Duncan Jones als Problemfilm bezeichnet. Was genau das nun für den Warcraft-Film bedeutet, ist unklar. Jedoch hatten Streits in der Vergangenheit schon dazu geführt, das etwa die Fortsetzung von Pacific Rim auf Eis gelegt wurde.
http://www.buffed.de/Warcraft-The-Beginning-Film-203964/News/Warcraft-Filme-Duncan-Jones-Problemfilm-1171529/
17.09.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/insight_editions_warcraft_movie_behind_the_dark_portal_3-buffed_b2teaser_169.jpg
news