• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      02.10.2016 14:41 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nerendar
      am 26. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde der Film hatte von der Story her sehr viel verschenktes Potenzial. Khadgar nicht gealtert, Garona nicht gedankenkontrolliert von Medivh (es wäre so viel dramatischer gewesen), Endkampf gegen Golem statt z.B. gegen eine Kurator-Alphaversion. Und auf Lothars Sohn, ein fliegendes Dalaran, die "Romanze" zwischen Lothar und Garona oder diesen Fail-Medivh (Ich hab einen AoE gezaubert, nun bin ich hinüber) hätte ich auch verzichten können. Er wirkte nicht wie DER Magier schlechthin, sondern eher wie "ein Magier".

      Wenn sie sich in einem kommenden Film allerdings mehr auf die ursprüngliche Lore konzetrieren wollen und nicht alles dreimal verbiegen - das könnte richtig geil werden. Allein die Arthas-Story.
      Morinas
      am 03. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1 Teil reicht dieser Welt. Einen zweiten muss man nicht drehen.
      ZAM
      am 03. Oktober 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Du bist also die Welt? :O
      Mikell
      am 03. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als WoW Spieler fand ich den Film ok. Gab genug Anspielungen. Richtig genießen kann man den Film eh nur, wenn man das Spiel kennt. Sonst entgeht einem das ein oder andere.

      Als zusätzlicher Kenner der Romane fand ich einige Entscheidungen dann doch eher "Suboptimal" und "Sinnfrei"

      - Der Kriegsrausch/das Fel kommen nicht wirklich gut rüber.

      - Warum fliegt Dalaran. Es macht von der Story her keinen Sinn. Für den Film ist es egal, von der Einen Scene ehr, hätte es auch auf nem Berg stehen können.

      Zukunft und weitere Teile:
      Ja wäre auch dafür. Die frage ist dann aber, wie sie den Story-Weg vortsetzen, wo sie jetzt schon Abweichungen haben.
      norp
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für Blizzard hat es sich schon gerechnet will ich mal meinen. Schließlich hängt ja der Film ja mit WoW zusammen (Merchandiesmäßig meine ich jetzt).
      Stancer
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiss gar nicht ob Blizz selber Merchandise Artikel verkauft oder dies über Lizenzvergabe bzw. Franchise tut.

      Aber zumindest für Blizz wird es sich wohl gelohnt haben. Für das Filmstudio eher weniger !
      TheFallenAngel999
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hätte irrsinnig gerne einen 2.Teil auch wenn mir Teil 1 nicht wirklich gut gefallen hat. Die Orcs fand ich gut gemacht, aber das war es auch schon. Aus der WoW/Warcraft Story wäre mehr zum rausholen gewesen. Weil diese Verdammt gut ist und locker mit einen Lord of the Rings konkurrieren kann, wenn man sie richtig umsetzt, der Film hat gezeigt wie man es NICHT macht.

      Ein 2.Teil kann nur besser werden (hoffe ich zumindest).
      Iracesh
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hab mir den ersten Teil kürzlich ausgeliehen und gesehen - und direkt bereut. Der Film war so unglaublich einschläfernd. Zu keinem Moment spannend, die Dialoge waren eine Art "naja irgendwas müssen die Figuren ja sagen", die Story war selbst für nicht WoWler vorhersehbar und die schauspielerische Leistung deutlich bemüht, doch noch irgendetwas aus der Sache rauszuholen. Letztlich ist es ein "wir reisen von a nach b nach c und zurück". Maßlos enttäuschend und ich kann nicht verstehen, wieso der Film dennoch abgefeiert wird ohne gleichen. Ok, die Technik bei der Umsetzung der Orks ist neu. Aber sonst ist es filmerisch gesehen echt super mies. Man sollte hier schon die Adaption und deren Umsetzung bewerten und nicht die Tatsache, dass es Warcraft ist.
      Letztlich muss ich sagen, dass ein jeder Dungeon, wo man Mobs umgeht aber theoretisch pullen könnte mehr Spannung erzeugt. Und: Jene, die WoW nicht gespielt haben, hören ständig neue Begriffe und Orte, die man meiner Meinung nach nur dann zuordnen kann, wenn man bereits gut im Universum verankert ist. Aber wie gesagt, selbst für Fans des Universums, die noch dazu Wert auf gute Filme legen, wo man entweder Story, Gefühl, Action etc. oder alles zusammen erwartet - gerade von so einem Unternehmen, die immer mit guten Spielumsetzungen und Cinematics geglänzt haben, ist dieser Film meiner Meinung nach nicht sehenswert.
      Von daher: einen zweiten Teil würd ich mir maximal geben, wenn ich ihn in der Videothek für nen Euro ausleihen kann.
      Tikume
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Film ist halt Fan-Service für Warcraft Fans
      Brutus Warhammer
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So lang man versucht, aus einer kuriosen, verrückten und stark übertriebenen Comic Welt einen ernsthaften Fantasy Film zu machen, kann dies nix werden. Das gibt die Spielwelt bei aller Lore einfach nicht her. Man hätte gerade das kuriose betonen sollen und einen Film kreieren der nicht krampfhaft versucht, sich auf einen ernsten Krieg zu stützen, sondern den Zuschauer einfach in die Welt eintauchen lässt.
      TheFallenAngel999
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kennst du die Warcraft Lore überhaupt? Dieser Krieg sind die Geschehnisse von Warcraft 1, in etwas abgeänderter Form. Und der beginnt nun mal mit den Krieg zwischen Orcs und Menschen. Ohne den gebe es keine Horde und auch keine Allianz die ja wegen diesen Krieg erst gegründet wurde (was ein 2.Teil zeigen würde/müsste). Und eigentlich müsste Sturmwind zerstört werden, aber ich ahnte schon dass sie das nicht machen können, weil es seltsam für den Zuschauer erscheinen würde wenn die Orcs "gewinnen" würden. Aber der Krieg wurde in einen Buch sehr gut von beiden Seiten gezeigt (Im Strom der Dunkelheit, einer meiner persönlichen Lieblingsbücher der Warcraft Reihe).
      Micro_Cuts
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab mir den Film vor paar tagen zum zweiten mal angesehen. Einen weiteren Teil würde ich mir anschauen, aber ich brauch ihn jetzt nicht unbedingt. So geil war der erste leider nicht

      ZAM
      am 01. Oktober 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Unbedingt!
      Shinta
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Auf dem chinesischen Markt kam der Film aber besser an - was auch bedeuten könnte, dass eine mögliche Fortsetzung eher auf den asiatischen Markt zugeschnitten wird"


      Was würde das heißen? Menschen und Orcs, die beim Kampf von Baum zu Baum hüpfen? Mehr Slapstick im Kampf? Das wär jetzt das, was mir momentan zu chinesischen Actionfilmen einfällt. Inwieweit ist denn der Chinesische Markt anders?
      Silarwen
      am 01. Oktober 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Man sucht andere Schauspieler, dreht zusätzliche Szenen oder lässt welche weg, passt Animationen an die Synchro an - hat es alles schon gegeben - Iron Man, Transformers etc.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209318
Warcraft: The Beginning
Warcraft-Film: "Wir müssen die ganze Geschichte erzählen" Rob Kazinsky über Teil 2
Ob es jemals eine Fortsetzung zum Warcraft-Film geben wird, steht noch in den Sternen. Rob Kazinsky, der in Warcraft: The Beginning den Orgrim verkörpert, wünscht sich als leidenschaftlicher WoW-Spieler aber definitiv eine Fortsetzung und fordert, dass man die ganze Geschichte erzählen müsse, um die Fans glücklich zu machen.
http://www.buffed.de/Warcraft-The-Beginning-Film-203964/News/Teil-2-Fortsetzung-Kino-1209318/
02.10.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/09/8J07_PA0525_COMP_148203_1120R_CROP-pc-games_b2teaser_169.JPG
news