• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Freddy44
      20.06.2011 16:36 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      punkten1304
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      boa doomsta was fürn quark du vom stapel lässt^^
      Wenn ich nen Pro werden will, spiel ich eh viel mehr um zu trainieren=wesentlich mehr games=wesentlich mehr exp/ep= weniger echtgeld investition. Und viele Champs kommen mit fast den selben runen aus. Davon abgesehn trifft man in zufalls matches eh oft auf leute die mehr gute runen haben als Skill. Sprich du kannst die leute mit lvl 3 runen auch mti lvl 1er wegbomben wenn du bissl skill vorsprung hast. und ep-boost ist KEIN spielerischer Vorteil denn das beeinflusst das spielgeschehen nicht direkt.
      KillerBee666
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bitte nicht Kostenlos, dann wirds wieder 100000 Spieler geben die nicht zahlen und die server Vollstopfen die dauernt abkacken (siehe LoL, gutes Spiel aber wegen der ganzen "Zechpreller" überfüllt und Laggy)
      Aki†A
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oh man warum muss dota 2 unbedingt über steam laufen warscheinlich wird mans dann ja nicht ohne steam spielen können. sehr schade das man zu immer mehr gezwungen wird wenn man bestimmte sachen machen möchte.
      KillerBee666
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kp mich nervt Steam auch^^ kann dir aber net sagen warum.
      dd2ren
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich sehe darin auch kein Problem. Ja wenn es von Valve kommt sehe ich es auch ein das es Steam braucht. Mal davon abgesehen bin ich seit 4 Monaten Steamsüchtig ^^ Was man dort für kleines Geld kaufen kann, Wahnsinn ^^
      Felix^^
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was ist an Steam so schlimm? Ich mag Steam
      rocksor
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Macht es bitte einfach so wie HoN.. fand ich bisher am besten
      Naja kleines Manko, dass man nur über Kreditkarte/Paypal bezahlen kann. Da vielleicht noch Boxed-Versionen rausbringen und ELC als Bezahlmethode dann wärs super. Für nen gutes Spiel bezahl ich auch gerne mal ein paar Euros und hab dann alles, was alle anderen auch haben. Auch wenn HoN ja mittlerweile leider auch nen optischen Item-Shop eingeführt hat. Wär wahrscheinlich nicht nötig gewesen, da sich viel mehr Leute das Spiel gekauft hätten, wenn es Boxed-Versionen und elektronisches Lastschriftverfahren gegeben hätte...
      punkten1304
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Nadaria:also ich weiß ja nit ob du son stanni leaver bist der sofort abhaut wenns ihm bei lol nit passt, oder ob dus halbwegs spieln kannst, aber man muss LoL nicht viel länger zocken als andere games um was zu erreichen. ich finde die EP für runen/champs sind recht flott erspielt. Dein spruch von wegen das es praktisch kaum möglich is alles freizuspieln stimmt einfach nicht. Mein kumpel zockts regelmäßig aber nicht lange und hat fast alle champs vlt 4-5 per echtgeld. aber4-5 von über 70 champs.
      Und runenseiten..tja ka was du für erwartungen hast aber bei mir reichen 2 runenseiten. Eine für magie und eine für NormalDmg. ich spezialisier mich halt, somal mir eh nit alle champs gefallen. So und wenn ich mal nen chmap spiele bei dem meine Runen nicht zu 100% den empfohlenen entsprechen..ja und? kommt oft genug vor das man leute mit full lvl 3 runen(abgestimtm aufn champ) hat, die man aber trotzdem wegklatscht weil ihnen noch bissl skill fehlt. Runen sind nit alles.

      Also zusammengefasst: In LoL kann man mit mittelmäßig viel zeit ordentlich was erspielen ohne echtgeld investieren zu müssen. Wer sogar skins will kann sich customskins laden. Das einzige manko was aber überall sein kann....viele deppen die einem das game versauen koenn und man dadurch länger für ep brauch/lvlup.
      Magaroth.Thrall
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Viele Leute fühlen sich immer persönlich angegriffen... Ich bin auch der Meinung das du in LoL ohne Geld zwar ne Menge SPAß haben kannst, wenn du es dann aber ernsthafter angehen willst und zum theorycrafter mutierst fällt dir bald auf das du doch geld locker machen musst.
      Nadaria
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wer redet denn hier bitte von rumheulen?... ich sagte lediglich das lol ab einem bestimmten leveln nicht f2p spielbar ist...
      das hier die leute immer gleich aggressiv reagieren und beleidigen ist mir unverständlich...
      und wenn du wüsstest das tencent vor kurzem 400 millionen ausgegeben hat um mehr als 50% von lol zu halten weißt du was da an geld fließt...
      LubuLegend
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wobei ich mich Frage warum manche Leute rumheulen, wenn Sie 150 Euro für ein Spiel ausgegeben haben, welches sie über 1000 Stunden gespielt haben. Wenn man denkt, dass man für einen AAA Titel locker 75+ Euro ausgeben kann, welches dann für ca. 40 Stunden reicht...
      Nadaria
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich habe in lol fast 2000 spiele... und trotzdem 150 euro investiert... runenseiten, runen, champions... all das sind imens viele punkte... und ja man braucht alle runenseiten um wirklich halbwegs professionell zu spielen... und ja man kann auch katarina mit manareg runen spielen aber soll das etwa reichen? und mit den 150euro ist kein einziger skin bezahlt worden das nebenbei... und 2000spiele sind weit mehr als 1000 stunden...
      klar kann man es free to play haben indem man auf alles verzichtet
      Nadaria
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei league of legends ist es zwar so das es theoretisch möglich ist alles freizuspielen praktisch ist es das aber kaum.... wenn man allein 50.000 Punkte für die Runenseiten braucht von den xxx.xxx Punkten um die gesamte Championvielfalt zu haben mal abgesehen...

      für ab und an mag f2p reichen wenn mans richtig spielen will kommt man nicht drumherum zu zahlen und da kanns dann schnell teuer werden...
      Nadaria
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ranked erfordert 14 champions da bis zu 13 bans möglich sind (4 bans 9picks). selbst im team ranked sinds immer noch 9 bans davon abgesehen das du deinen champion immer nach dem gegnerischen team ausrichten solltest...
      selbst mit den max runenseiten könnte man sich darauf nicht perfekt ausrichten geschweige denn mit 3-4... und wenn du last pick hast und tank fehlt und es sind 3 schon gesperrt dann weißt du warum du viele champs haben solltest...
      Sletal
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ähm wenn du in einen Festen Team spielst (was man wenn man erfolgreich spielt eh tut) brauchste bei weiten nicht alle champs und runen seiten reichen auch 3-4 das match up bespricht ihr ja dann eh im umvorfeld so das du deine runen seiten nach den 2-3 champs die zum setup passen nur hast

      Aki†A
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      warum sollte man in lol geld pumpen MÜSSEN??

      1. musst du dir nicht jeden champ kaufen. du wirst sowieso nur wenige perfektionieren können.
      2. brauchst du nicht 20mio runenseiten. viele champs brauchen die selben runen und schon sinds nur noch 10mio seiten.
      3. musst du dir nicht für jede seite die runen kaufen. jede rune die du kaufst kann auf jeder seite genutzt werden.

      man kann lol auch f2p erfolgreich spielen. wobei man hier wieder "erfolgreich" definieren muss.
      Doomsta
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bloodline Champions hat es geschafft f2p so umzusetzen das man sich nur optische vorteile erkaufen kann. Und die Server sind sehr gut besucht. Wenn sie es schaffen das in Dota 2 ähnlich umzusetzen wirds n riesen Erfol, was aber warscheinlicher ist das sie n profit geiles f2p modell aufsetzen und das Spiel im eSports bereich floppt und nur noch von rich kids bespielt wird.
      Rhilla
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Forsaken World hab ich auch gespielt zeit lang ,da kann man alles ohne shop erreichen ,hatte sogar Reittiere aus dem shop ohne einziges euro zu bezahlen,hat alles länger gedauert aber war möglich,echt daumen hoch,nicht so wie andere betreiber wo die nur auf geld aus sind und man ist gezwungen zu zahlen um weiter zu kommen
      LubuLegend
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dieser sogenannte Kompetitive Stport gibts es nur in eingespielten Team-Setups. Mit Solo Queues wirst du nie eine anständige Gamerkarriere erreichen. Eventuell ein bisschen Fame im jeweiligen Forum, dann war es das.
      Eingespielte Teams beschränken sich auf wenige Charaktere. Die Spieler von Epik Gaming haben nur 4-5 Champions in ihrem Main Setup. Ausserdem ist in diesen Teams auch die Rollenverteilung klar. Ein Carry wird immer Carrys spielen. Ähnliche Champs = fast gleiche Runen. Grind?
      Doomsta
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In einem MMORPG ist sowas eventuell denkbar (ich persönlich find MMORPGS mit Cashshops trotzdem wiederlich), in einem eSports Spiel kann es aber nicht sein d as man erst Wochenlang grinden muss um auf kompetetiven level zu sein um mit den "Pros" mithalten zu können. In einem Spiel wie Dota soll und muss es einzig und allein auf den Player Skill ankommen und nicht darauf wieviel Lebenszeit manch einer in stupiden grind verschwendet haben mag.
      Doomsta
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich find f2p ist ein sehr zweischneidiges Schwert. Einerseits kann man es grandios umsetzen wie z.b. bei bloodlinechampions (man kann sich nur optische verbesserungen kaufen [Haarstil, emotes, waffenskins etc], wodurch man aber keine spielerischen Vorteile erhält. Dann kann man es mittelmäßig umsetzen wie beispielsweise bei League of Legends bei dem man sich spielerische Vorteile erkaufen, aber auch mit etwas fleiß (optimal wäre hier SKILL nicht ZEITAUFWAND / Beispiel: man bekommt "Währung" nach seinem league rank o.ä.) erarbeiten kann. Und man kann es komplett versauen in dem man einem Spiel den f2p Stempel aufklebt aber der Spieler nach kürzester zeit merkt das er ohne geld investieren NIEMALS oder nur mit GROTESKEM ZEITAUFWAND mit den Cashern mithalten kann (siehe z.b. Runes of Magic).
      Bei einem Spiel wie Dota, welches vom prinzip her wenig Content (Maps, Quests, missionen whatever) beinhaltet sich der Spielspaß aber durch das Messen mit seinen Nitspielern generiert , wäre es tödlich ein f2p nach letztem modell aufzuziehen. Daher hoffe und erwarte ich, dass WENN sie F2p mit einem eSports Spiel verbinden es so wie optimal wie bei Bloodlinechampions oder minimal wie bei League of legends umgesetzt wird. Grade bei kompetetiven Spielen ist ein f2p Konzept bei dem man sich spielerische Vorteile erkaufen kann, ein absoluter flop Garant.
      Geroniax
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Entwickler haben evtl. Jahre an dem Spiel gearbeitet und arbeiten immernoch daran. Da das Spiel Online ist muss man auch die Serverkosten decken. Glaubst du ernsthaft das die Millionen von Euros für ein Spiel ausgeben ohne daran was verdienen zu wollen?
      Fakt ist das das Spiel auch ohne den Item-Shop spaß macht (mir zumindest). Du gehst ja auch nicht für deine Firma arbeiten weil es dir NUR spaß macht sondern weil du auch kosten zum abdecken hast.
      Doomsta
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      werden im nachhinein) wirst du auf hohem niveu in eine tretmühle getrieben. Entweder: möglichst viel spielen und jede woche 6k + runen für nen champ locker machen oder eben echtes Geld investieren was letzendlich der großteil der kompetetiven Spieler früher oder später auch tun).
      Ich bleibe dabei Cashshop mit spielerischen vorteilen = bullshit für eSport Spiele!!
      In einem Spiel was auf sportlichem Wettkampf basiert darf man sich mit nem dicken Geldbeutel nicht künstlich dopen.
      Doomsta
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      LoL ist gebalanced?...ich glaub auf diese behauptung geh ich nicht ernsthaft ein, artet sowieso nur in nen flamewar aus.
      Fakt ist: Du wirst keinen "pro" in LoL sehen der kein geld ausgegeben hat. Wenn du in nem kompetetiven Clan spielst wirst du allein aus setup technischen gründen und wechselnden taktiken andauernd zum Champ switchen gezwungen um das optimale setup auszütüfteln. Da in LoL quasi jede Woche nen neuer Champ rausgespammt wird (die nur teilweise, schlecht und unzureichend generfed
      Aki†A
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wo ist nochmal dein stark unfairer spiel vorteil? achja der is verpufft.

      und mal ganz ehrlich. neue champs werden spätestens 1 woche nach release wieder generft und sind meistens wieder balanced. dazu kommt, dass am anfang kaum einer weiß was man mit den champs alles machen kann und demsntsprechend auch viele noobs rumrennen. es ist nicht nötig, dass du alle 2 wochen nen neuen champ spielst. und lol ist ziemlich balanced in dem bereich wo es balanced wird => im 5on5
      Aki†A
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Doomsta: mehr ep für summoner spells? ab level 12 hat jeder spieler die gleichen summoner spells und die kann man sich auch nicht früher kaufen.

      mehr ep für runen. ja in der tat man bekommt mehr ep durch die man schneller an runen und champs kommt, ABER du kannst dich auf level 1 schon für dein champ #1 entscheiden und die guten runen sind eh erst ab level 20 nutzbar und bis dahin hat man locker genug punkte um sich runen und den champ zu kaufen und das ganz ohne geld auszugeben.
      Doomsta
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EXP / EP Boost -> mehr EP für Runen -> mehr EP für summoner Spells = gravierend unfairer Spielvorteil.

      Nebenbei spammt Riot Games andauernd neue Champs (hab das gefühl im 2 wochen takt), die Balance existiert nicht mehr, was bei bei rund 70+ Champions kein wunder ist. Die neusten Champs sind meistens stark overpowered so das man sich auf hohem niveu laufend neue kaufen muss.
      punkten1304
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      öhm kannst du mir eben verraten welche Spielerischen vorteile ich mir bei LoL per echtgeld erkaufen kann?..soweit ich das bisher gesehn habe und mir auch grade einfällt gibs da für echtgeld: Skins, Exp/EP boosts pro win und Champs(die aber auch fix per ep erkauft/erspielt) Runen gibs nur für EP.
      So hab ich was übersehen?..was is da der spielerische vorteil den man sich erkaufen kann?^^
      punkten1304
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oh ja..bloß kein f2p..AUßER es wäre so wie bei LoL. es dauert zwar klein bissl länger die punkte zusammenzukratzen, aber letztendlich kannste bei LoL ohne 1 cent auszugeben doch recht fix dir die runen und heroes holen, das ist dort gut gelöst.
      Aber an sich bevorzuge ich es wie Doclonii....B2P und gut is
      punkten1304
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm watt vergessen....ich bin echt gespannt wie dota 2 ausschaun wird im vergleich zu dota1 und LoL, da ja verbesserte sourceengine.
      Diclonii
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bitte nicht F2P, dann lieber doch B2P und ItemShop à la Heroes of Newerth oder Team Fortress 2.

      Heroes sollte man zb. Grundlegend alle haben und nicht erspielen/erkaufen müssen.
      Ich hoffe generell das Dota 2 wie WC3 Dota bzw wie HoN wird.
      GroßvätterchenNurgel
      am 21. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      aha....und wo bleibt dann der motivationsfaktor?!?
      Aki†A
      am 20. Juni 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ja wäre schon gut wenn dota 2 wie original dota wird. manchmal ist es nervig wenn man nicht den champ spielen kann den man will wie in lol.

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830471
Valve Software
Valve: Free2Play-Projekt geplant, wird DotA 2 kostenlos erscheinen?
Seit kurzem bietet Valve auf Steam auch eine Vielzahl von Free2Play-Spielen anderer Entwickler zum Download an. Jetzt bestätigten die Macher von Portal 2, geplant ist, ein eigenes kostenloses Spiel über Steam erscheinen zu lassen.
http://www.buffed.de/Valve-Software-Firma-15833/News/Valve-Free2Play-Projekt-geplant-wird-DotA-2-kostenlos-erscheinen-830471/
20.06.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/01/dota2.jpg
valve,steam,free2play
news