• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      25.05.2016 15:36 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Berserkuss
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade das hier so wenige Ahnung haben um was es hier genau geht, tatsache ist das Valve in der Tat einige 100 Übersetzer bis aufs Blut ausbeutet.
      Darüber gibt es genügend Berichte von übersetzern die schon wegen den Arbeitsbedingungen einer wohlgemerkt kostenlosen Arbeit das ganze Hingeschmissen haben.

      Die Klage dürfte sehr wohl Hand und Fuß haben, da es nicht das erste mal ist das gegen Valve diese Beschuldigungen im Raum stehen.
      Ogil
      am 26. Mai 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich denke das Stichwort ist "Generation Praktikum" und der Grund warum die Leute das fuer lau machen ist, dass sie hoffen nach einem halben Jahr unbezahlten Praktikums eine Festanstellung zu bekommen und dann fuer Valve zu arbeiten. Halt doof, dass nach einem halben Jahr neue unbezahlte Praktikanten warten - die nicht nur die vorherigen Praktikanten sondern womoeglich auch noch die freien Mitarbeiter oder Festangestellten ersetzen...
      Master_DeluXXXe
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sind wahrscheinlich looser die das für "fame" machen aka in den credits steht: german version Hans Günther.

      Die Frage ist halt: wieso machen das die Leute?
      Die versauen sich selbst das leben, + dem Professionellen übersetzer den job.
      Churchak
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Im letzten Satz machen Sie das was Sie im 1. Satz anderen vorwerfen.

      Im weiteren versteh ich nicht, warum man sich hinterher beschwert wenn man sich bereit erklärt hat etwas für lau zu machen. Ganz davon ab das man eh jederzeit gehen kann wenn einem die Arbeitsbedingungen nicht passe, erst recht wenn man es auf Freiwilligenbasis macht und eh nur nen feuchten Händedruck bekommt.
      Master_DeluXXXe
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Selber schuld wenn die leute gratis übersetzen, dummheit gehört bestraft.
      Aber das Es die FIrma verklagt macht Sinn, doch kennen wir die GEschichte nicht.
      Hab auch Früher für ne Große Firma gearbeitet (größere als Valve) und was die ex arbeiter lügen ist nicht feierlich.
      Wahrscheinlich hat der Typ selber mist gebaut.
      Manitu2007
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie soll man das mit der "Ausbeutung" denn bitte Verstehen? Ist es bei Valve und damit Steam nicht auf "Freiwilliger Basis" sich an jedem in Steam Verfügbaren Spiel an der Lokalisierung für seine Heimatsprache zu beteiligen? Da darf doch jeder der möchte mitmachen. Natürlich doof wenn dadurch aufträge flöten gehen aber wenn ich mir manche Lokalisierungen so anschaue frage ich mich ob da nicht nochmal rüber geschaut wird, wohingegen "Community Patches/Übersetzungen " Fehlerfreier sind. Und wieso müssen es immer so übertrieben hohe summen sein?
      Variolus
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist der "New American Dream": aus irgendeinem nichtigen Grund eine Firma auf eine Summe verklagen können, mit der man gut den Rest seines Lebens in Saus und Braus verbringen kann...

      Da kommt es zu Schwachsinnklagen, weil sich irgendwer an heißem Kaffee verbrüht hat oder weil er sich in seinem Wohnmobil während der Fahrt einen solchen kochen wollte und dafür in die Küche gegangen ist, während die automatische Geschwindigkeitsregelung das Steuer übernehmen sollte. Steht ja nirgends, dass das keine gute Idee ist. Oder die Mutter, die über ihr eigenes Kind gestolpert ist, dass sie unbeaufsichtigt in einem Laden herumkrabbeln ließ ^^

      Wie angemessen diese Klage jetzt ist, muss dann wohl ein Gericht bewerten. Ich halte die Summe auch für etwas zu hoch aber bei 1,5 Mio. Dollar für ne Brandblase wohl nicht unwahrscheinlich...
      Killiano
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie will jetzt kohle weil andere ausgebeutet werden, verstehe ich das richtig?
      Mikell
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aus reiner neugierde, oder Angst verklagt zu werden^^, wäre es hilfreich zu wissen, ob Sie/er bei der ersteinstellung eine Sie/er war um daraus zu resultieren, ob es Sie oder Er jetzt Kohle will.

      Oder sollen wirs einfach bei "die Person" belassen, was zwar neutral, aber wohl weniger beleidigend sein Sollte für Sie/Ihn . . . .. :>
      Killiano
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sie will jetzt kohle weil andere ausgebeutet werden, verstehe ich das richtig?
      Tori
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dämlich ich hätte aud höchstens 80'000 geklagt und wär mit etwas Glück mit Geld aus dem Gerichtsaal gegangen oder hätte diesen ganz vermieden ohne Rechtsgrundlage wird das nix mit den Millionen und hier kann ich keine Rechtsgrundlage erkennen.
      Fradi
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das ist in amerika da kannste mit allem klagen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196474
Valve Software
Valve: Millionen-Klage wegen Diskriminierung und Ausbeutung
Eine ehemalige Angestellte von Valve hat das Unternehmen aus Bellevue auf über drei Millionen US-Dollar verklagt. Die Frau wirft ihrem ehemaligen Arbeitgeber Ausbeutung von minderjährigen Übersetzern und Diskriminierung aufgrund ihrer Geschlechtsumwandlung vor.
http://www.buffed.de/Valve-Software-Firma-15833/News/Millionen-Klage-Diskriminierung-Ausbeutung-1196474/
25.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/valve_logo_b2teaser_169.jpg
valve
news