• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      25.12.2015 00:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cloud_Strife3
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich habe derzeit wieder richtig viel Spaß mit Guild Wars 2 und werde 2016 wohl auch dabei bleiben.
      Es ist für mich das einzige MMO derzeit auf dem Markt, das den Titel MMO auch verdient hat, denn hier arbeiten hunderte (massiv multiplayer) Spieler auf einer Karte zusammen um ein größeres Ziel zu erreichen und das ist es was für mich ein wahres MMO ausmacht.

      Angriff auf Tarir z.B. benötigt Koordination, genauso wie alle anderen Meta-Events. Die Gebiete sind richtig gut designed und die Spielwelt fühlt sich dank der tollen Atmosphäre (Musik, Geräuschkulisse) wie ein richtiger Dschungel an und die Gegner sind auch sehr viel schwieriger geworden.
      Der Entdeckerdrang wird zutiefst befriedigt und das neue Masterysystem ist genial (bisschen wie Zelda!)

      In anderen MMOs sind viele immer nur allein unterwegs und in denen habe ich mich nie wirklich wie in einem MMO gefühlt, denn ich hatte dort nichts wirklich bewegt oder Auswirkungen auf die Karte und ihren Ausgang gehabt.

      Achja und wer jetzt sagt "allein kann man da wenig machen": Erstens ist es ist ein MMO und zweitens heißt es ja schließlich GUILD wars
      (Guild = ein Verbund mehrerer Spieler, im deutschen auch Gilde)
      Nate6
      am 02. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kritisierst also das Endgame weil es schwer ist? WTF? xD

      Ich finde es gut das man endlich mal herausfordernde Gruppenevents hat und zwei neue Spieler in meiner Gilde (die vorher FF14 und WoW gespielt hatten) waren auch verwundert wie dynamisch die Gruppenbildung ist.
      Ich hab gestern z.B. bei einem abgestürzten Luftschiff (ein Außenposten) alles solo verteidigt so lange es ging und als die Mrodrem die überhand zu ergreifen schienen kam ein Ingi/Scrapper mit dem ich dann gemeinsam die Nacht überstanden hatte
      Gerade für ansonstigen Solo Spielern wird hier durch die dynamische Gruppenbildung sehr viel geboten und die überarbeiteten Gildenfeatures sind auch für kleinere Gilden zu erreichen!

      Und gerade die HoT Maps sind immer sehr gut gefüllt. Ist halt ein MMO und keine Solospiel ;D
      (Obwohl man Solo sehr sehr viel erledigen kann wie Vistas ansehen, Beherrschungspunkte finden, einige Heldenheruasforderungen meistern etc. und auch viele Gruppenevenets gehen solo (z.B. Itzel Eventreihe)
      Gonzo333
      am 01. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mit der Erweiterung haben sie das "mal kurz für ein Stündchen reingucken und ein bischen Spielen"
      erfolgreich verhindert. Für so kurze Spielphasen such ich mir keine fixe Gruppe/Gilde.
      Das Problem ist nur dass In den Anfangszonen zumindest bei mir letztens gar nichts mehr los war,
      da musst du zwangsweise Solo durch die Gegend düsen.
      Da nun aber das meiste auf Gruppen-Events ausgelegt ist, wirds halt schon verdammt zäh.
      Entweder du grindest Einzelmöpse oder quälst dich durch die Gruppen-Events.
      Die Lust vergeht einem da sehr schnell.
      Die alten "Herz"-Questen waren da defintiv einfacher - ok zugegeben oft zu einfach, aber das neue System springt mich gar nicht an. Ich will spielen und nicht arbeiten
      Wem das gefällt ok, aber ich glaube nicht, dass sie damit auf Dauer Spieler halten können.
      Ich habe das Teil nun bei Seite gelegt und werde das mal weiter beobachten.
      Derulu
      am 27. Dezember 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
      Wynn
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Morina und co

      Wär es euch lieber das Computec Team kidnappt euch und sperrt euch im Keller ein wo ihr bis in alle Ewigkeit die Beuty Vlogs von Dagibee und Sami Slimani anschaut dürft ?
      Cloud_Strife3
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Schlimme ist nicht unbedingt nur das Entfernen der Beiträge sondern das Entfernen ohne Begründung (also ein Grund per PM an den Nutzer wieso der Beitrag gelöscht wurde)
      Also ich fände das sehr hilfreich wenn man darüber informiert wird
      Viele merken nämlich garnicht, dass ihre Beiträge überhaupt gelöscht wurden.

      Sinnlose "Flamerei" sollte natürlich gelöscht werden aber auch nur ab einem gewissen Maß.
      Morinas
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      buffed fängt auch mit der Zensiermasche an und löscht alle negativen Kommentare.
      Meinungsfreiheit ist neuerdings ein Fremdwort in der buffed Redaktion.
      Mahoni-chan
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW Legion scheint für WoW zumindest einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen, daher freue ich mich bislang daher am meisten drauf.

      Abseits dessen spielt The Division für mich eine große Rolle. Der ganze andere Kram interessiert mich nicht.
      Everquest Next wäre zwar richtig genial, aber MMO-Friedhof ist leider nicht unrealistisch :S
      Aiseck51
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Black Desert hat mich auch nicht ganz überzeugt, das Questen war ziemlich langweilig. Bisher freu ich mich eigentlich nur auf WOW. Star Citizen hab ich zu wenig gelesen und gesehen. Worauf ich mich noch freuen ist SWTOR, die 2. hälfte von Fallen Empire!
      Palatinum
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hatte mich auf Star Citizen gefreut, bis ich gehört habe, dass man tatsächlich sterben kann.

      No Man's Sky ist ein MMO, seit wann das? Es soll doch so gut wie unmöglich sein, in dieser riesigen Galaxie auf andere zu treffen.
      Numara
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Freue mich auf Star Citizen.
      Nivok
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe das mein Favorit zumindest den Open Beta Status erreicht in 2016. Habe CBT mitgemacht und bin begeistert.
      Tree of Savior
      Spielbar mit Tastatur, Maus/tastatur und Gamepad.
      Trotz relativ hohen Pings und stellenweise langen Lags (beim betreten der nächsten karte meist) hat es immer spaß gemacht.
      Subsorrow
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade das es in der Liste nich vertreten is, kommt zwar kein neues Addon jedoch einige interessante neue Content Patches. Am Meisten freue ich mich auf die nächsten FF14 Heavensward Patches 3.2 und 3.3. Endlich neuer Alexander Raid Content, das Mentoren System usw usw usw
      Cloud_Strife3
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja finde das auch Schade denn z.B. FF14 und GW2 bieten sehr umfangreiche Content Updates im Laufe des Jahres!
      Mahoni-chan
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Patches sind halt keine AddOns
      Caleydon
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider sind viele Spiele grandios gestartet und grandios gescheiert z. B. WoW, HDRO, ROM, EQ etc. Weil man meint, eine (damalige) Minderheit, die Casuals, alles hinterherwerfen zu müssen. Dabei ist eine Grundregel der BWL, die Stammklientel zu bedienen. Hat man in der Spielebranche anscheinend nie davon gehört. Sämtliche Zahlen zeigen, dass Spiele ihre Höchstphase hatten, als es noch anspruchsvoll war (sehr beeindruckend bei WoW zu sehen, aber auch bei HDRO, ROM und EQ).
      Teires
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Stancer
      Auch wenn dein Beitrag direkt vor den meinen war, hab ich dich nicht explizit gemeint.
      Den Eindruck gewinnt man eher durch die Anspielungen in der gesamten Unterhaltung der Beiteiligten.
      Und diese Anspielungen fallen in solchen Diskussionen fast immer.



      ZITAT:
      "1. Profisportler (quasi die Progamer). Für die ist der Sport gleichzeitig Beruf. Sie laufen den Marathon in unter 2:15std
      2. Amateursportler (Hardcoregamer). Der Sport ist quasi ein Nebenjob. Sie laufen den Marathon in unter 2:30std."

      Je nach Spiel- oder Sportart können Profi und Hardcore sich schon auf den selben Level bewegen.
      Bzw gibts unter Profi und Hardcore selbst auch sehr viele Abstufungen.
      Lass die pauschalen Laufzeiten weg und der Schuh dürfte besser passen.
      Stancer
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo habe ich geschrieben das ein Casual immer der gleiche Spielertyp ist ?

      Die Spannbreite bei Casuals ist enorm. Von totaler Volldepp bishin zum ambitionierten Spieler ist alles dabei. Das was einen Casual zu einem Casual macht ist, welchen Stellenwert das Spiel in dessen Leben einnimmt.

      Vergleiche es mit Sport, z.b. Laufen. Beim Marathon gibt es 3 Läufertypen.

      1. Profisportler (quasi die Progamer). Für die ist der Sport gleichzeitig Beruf. Sie laufen den Marathon in unter 2:15std
      2. Amateursportler (Hardcoregamer). Der Sport ist quasi ein Nebenjob. Sie laufen den Marathon in unter 2:30std.
      3. Breitensport (Volksläufer). Die Casuals quasi. Hier tummeln sich Hobbysportler, die einen Marathon in 2:30 oder in 7std bewältigen.

      Der Begriff "Casual" wird leider oftmals von Spielern verwendet, die sich selbst für Profis halten um sich selbst gegenüber den meisten anderen Spielern als besser darzustellen !
      Teires
      am 28. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum werden "Causals" in jeder These immer als eine Masse des exakt gleichen Spielertyps geworfen, die mal eben nur so ein bisschen "Fastfood"-spielen wollen?
      Liegt das nicht viel eher an der Person und nicht an der Zeit, die diese Person sich nimmt?
      Ich finde ein gutes Spiel sollte beides beeinhalten. Herausforderung in allen Bereichen, aber auch die schnelle Ablenkung für zwischendurch in allen Bereichen und nicht nur eines von beiden.
      Stancer
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Progamer bilden immer nur einen sehr kleinen Teil der Gesamtspieler ab. Ich schätze weniger als 5% sind tatsächlich Progamer/Hardcore-Zocker. Die Masse (über 90%) sind ganz normale Casuals, das war schon immer so und wird auch immer so bleiben ! Das ist auch Spielunabhängig, egal ob WoW oder GW2 etc. bei WoW sinds vermutlich etwas mehr Casuals, weils eben genau drauf ausgerichtet ist und das bekannteste ist. Der Grund warum die meisten Spieler aber Casuals sind liegt einfach daran, das Zocken für die Masse eben nur ein Hobby neben Familie, Beruf und anderen Hobbies ist !

      Übrigens nicht zu verwechseln mit Spielern, die sich für Progamer halten, deren Anteil ist weitaus höher !

      Usogul
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stelle mal folgende Frage in den Raum. Besteht das Stammklientel aktuell mehr aus Casual oder mehr aus Pro Gamern? Eventuell macht Buffed dazu eine neue Umfrage. Mich würde das wirklich interessieren, denn ich glaube es gab in den letzten 10 Jahren eine starke Verschiebung Richtung Casual.
      Derulu
      am 27. Dezember 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Nunja, die unnerfed Variationen von Ulduar sowie Icecrown sind schon nicht ohne gewesen. "


      Die "Höchstphase", als laut oben stehender Theorie alles angeblich so viel schwerer war, die war aber von September 2010 bis Dezember 2010 (weder davor noch danach waren die Zahlen höher), eine Zeit als ICC 9 bis 12 Monate alt war und alles andere als unnerfed
      Mahoni-chan
      am 27. Dezember 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nunja, die unnerfed Variationen von Ulduar sowie Icecrown sind schon nicht ohne gewesen. Nicht umsonst ist WotLK so ziemlich die Peak-Time der Hardcore Gilden gewesen
      Derulu
      am 27. Dezember 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ende Wotlk war "anspruchsvoll"? Oo
      Haben wir das gleiche Spiel gespielt?
      manfred19641
      am 26. Dezember 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Black Desert hat mich beim letzten Test nicht allzu sehr beeindruckt, Grafik ist zwar toll, aber Spiel... naja.
      So werde ich wohl in Mittelerde weiterreisen um Zusammen mit den Rohirrim kommendes Jahr den Angriff auf Minas Tirith abzuschmettern.
      Und als Kontrast vllt. auch mal wieder schauen was in einer Galaxie weiiiit entfernt so alles Neues passiert.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181856
Umfrage
Umfrage: Auf welches Online-Rollenspiel freut ihr euch 2016 am meisten?
War das Jahr 2015 für Fans von Online-Rollenspielen noch arm an Höhepunkten, kann sich die Release-Liste für 2016 durchaus sehen lassen. Doch auf welches MMORPG freut ihr euch im kommenden Jahr am meisten? Verratet es uns und kürt in unserer Umfrage das am meisten erwartete Online-Rollenspiel des Jahres 2016.
http://www.buffed.de/Umfrage-Thema-136900/News/Auf-welches-Online-Rollenspiel-freut-ihr-euch-2016-1181856/
25.12.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/Black-Desert-new-screenshot-buffed_b2teaser_169.jpg
umfrage,mmorpg
news