• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • 31.03.2011 11:09 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Shamblea
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ultima online.... das Grauen kehrt zurück !!!
      Mein allererstes Onlinespiel und überall open pvp. nicht das warmgeduschte aus wow,
      nein nein sondern die hardcore version.
      Deine killer haben dich ausgezogen, leergeplündert !!! alles weg !!!
      diese freude will ich nicht mehr.
      trotzdem gratulation dass uo bis heute überlebt hat, war wohl zäher als ich.


      Stancer
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich stelle mir eine Umsetzung auch sehr schwierig vor.
      Die heutige Fast-Food Generation kann mit einem Spiel, welches das Grundprinzip von UO besitzt doch nichts anfangen.

      In UO war RP sehr wichtig, und wer sich nicht dran hielt wurde sogar bestraft. Power Gaming war verboten.

      Dan gibt es keine Level, sondern nur Skills, die man trainieren muss.
      Beispiel : Man geht in den Wald, dadurch steigt die Ausdauer, da man ja läuft,
      dann nimmt man seine Axt und schlägt gegen einen Baum, Stärke, Holzfällerei und
      Axtkampf steigt. Man erschlägt ein Eichörnchen und lernt etwas über Anatomie.
      Danach nimmt man sein Messer und schnitzt etwas aus dem Holz wodurch Schreinerei steigt.

      Das zieht sich durch das ganze Spiel. Man hatte aber immer eine Höchstgrenze an Skillpunkten.
      D.h. wenn man dann was lernen wollte musste man einen anderen Skill wieder verlernen.

      Die meisten heutigen Spieler könnten niemals in solch einem Spiel Fuß fassen und wären restlos überfordert,
      auch weil RP nahezu schon verschwunden ist und die MMOs immer Actionlastiger werden. Ausserdem geht es fast
      nur noch um Items. Morderne MMOs sind fast nur noch Hack&Slay in 3D mit vielen Spielern !
      BlackSun84
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor allem würde ein neues UItima so sein wie MMOGs von heute und nicht so wie Spiel von 97. Man sollte sich da lieber keinen Illusionen hingeben.
      atkins
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was spricht denn für Ultima? Gibt es konkrete Anhaltspunkte? Was spricht gegen eine DAoC-Wiedergeburt oder einem ganz neuen Spiel? Dieses Gerücht erscheint mir ein wenig aus der Luft gegriffen.
      Ganz egal was es jedoch schließlich wird: ich hoffe, dass es nicht so floppt wie Warhammer, welches echt Potenzial hatte. Leider scheiterte es, wie so oft, an der Umsetzung.

      Sollte es tatsächlich ein Ultima Ableger werden, hoffe ich doch auf das fantastische Sandboxprinzip, welches einen echt fesselt
      Dart
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde DAoC sofort wieder anfangen, wenn ein paar UI Anpassungen gemacht würden. Ich habe damals 5 Jahre DAoC gespielt und kam zu dem Zeitpunkt mit der Steuerung wunderbar klar , aber durch diverse andere Spiele wie WoW und Warhammer , bin ich einfach nicht mehr in der Lage die Steuerung zu beherrschen, ka warum. Aber solange da eine Gewisse Firma mit drinne Verstrickt ist sehe ich das eh nicht und in einem muss ich dir wiedersprechen , Warhammer Online war nie als DAoC Wiedergeburt gedacht
      Cemesis
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für Daoc gab es schon ein Wiedergeburts Versuch. Das nannte sich Warhammer. Ich bin wieder in Daoc eingestiegen und bin schon wieder verblüfft das ein gutes Spiel keine gute Grafik braucht. Wo bei der Geschmack "Grafik" eher ansichtssache ist. Sie ist zwar nicht mehr auf den aktuellen Stand aber es macht nach wie vor Spaß

      Mfg
      Thufeist
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das wäre echt super, sofern es dann auch wie das Ur UO wird und nicht ein MMO wie es sie heute wie Sand am Meer gibt.
      Spiele es selbst schon seit 1998 und seit 2000 auf nem RP Freeshard.
      pwain
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Name hat immer noch einen grossen Klang. Allerdings ist die Konkurrenz schon sehr gross und der Name alleine wird das Spiel nicht tragen
      Cemesis
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da muss ich Thufeist recht geben. Ich stamme da auch noch aus der Generation und in UO gehts um einiges anders ab als in anderes MMOs. In UO wird Rollenspiel sehr ernst genommen. Da übt jeder Spieler eine Berufliche Rolle in der Gesellschaft. Und Berufliche muss nicht heißen das ein Handwerk gemeint ist.

      Was ich nur glaube, das das aktuelle Projekt wenig einklang bzw. Erfolg haben "könnte" da die Hardliner des Games lieber beim alten UO bleiben wollen da es eingewachsen ist.

      Mfg
      Thufeist
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry, aber UO ist vom Grundprinzip her schon ein vollkommen anderes Spiel.
      Wer zB einem Beruf nachgeht, levelt auch durch diesen, allerdings vollkommen ohne Level, nur Skillpunkte.
      Es gibt auf Freeshard Servern an die 100 verschiedenen Berufe und Klassen, teilweise noch mehr, alles wird von den Spielern gespielt, Stadtrat, Stadtwachen, Hofnarr etc.

      Wer UO mit den heutigen MMOs vergleicht, vergleicht Äpfel mit Handgranaten.
      UO ist vollkommen anders ausgelegt, Sandbox halt.
      Gnaba_Hustefix
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn ein Nachfolger kommen sollte, dürfte er mal gar nichts mit dem ersten Teil gemein haben. Denn mit Sandboxes wird man nicht die große Zahl an Kunden ködern können wie EA sie gerne möchte.

      Ich wäre bei einem UO-Nachfolger eher sehr skeptisch.
      Gnaba_Hustefix
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Masse auf tausenden von Freeshard Servern ist ziemlich mickrig. Die meisten Server kommen ja nichtmal auf 100 Spieler.

      Und AddOns für bereits bestehende MMOs zu entwickeln oder von Null an ein neues MMO zu programmieren - dazwischen liegen ja wohl Welten.
      Ich könnte mir nicht vorstellen, dass EA riesige finanzielle Mittel locker macht nur für die Aussicht auf ein Sandbox mit maximal ein paar Hunderttausend Spielern.

      EA will doch den großen Fisch fangen und sich nicht mit kleinem abgeben.
      Thufeist
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube das man das so pauschal nicht sagen kann.
      Alleine schon die Masse an Spielern die auf tausenden von Freeshard Servern spielen.
      Warum sollte EA auch sonst immer noch Addons raus bringen?!
      Zuletzt Ende 2009 mit Stygian Abyss.
      OldboyX
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dem ist nichts hinzuzufügen. Es ist sehr zweifelhaft, dass ein solches MMO von EA echte UO Veteranen begeistern könnte.
      BrightStar
      am 31. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok, wenn dem so sein sollte, dann bin ich natürlich sofort mit an Board. Das ist eben das MMO schlecht hin. Zocke es sogar heute noch.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
818279
Ultima Online
Ultima Online: Neues Ultima-MMO? - EA verbietet Fan-Remakes von Ultima 4
Möglicherweise könnten wir tatsächlich noch einen Nachfolger zum MMO-Urgestein Ultima Online sehen. Nach bislang zwei verworfenen Sequels verdichten sich nun die Hinweise auf ein Ultima-MMO offenbar wieder.
http://www.buffed.de/Ultima-Online-Spiel-40387/News/Ultima-Online-Neues-Ultima-MMO-EA-verbietet-Fan-Remakes-von-Ultima-4-818279/
31.03.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/01/Stygian2PCGAmes0207.jpg
mmoprg,ea electronic arts
news