• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • meioukatze
      21.04.2017 16:32 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lorean1
      am 22. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wow...

      Jetzt soll man dafür zahlen das man anderen beim spielen zusieht? Srsly? Ist ja auch ungemein viel Arbeit sowas ^^
      Da gehören meiner Meinung nach eher bestimmte Youtube-Sendungen unterstützt...natürlich auf freiwilliger Basis...
      Aber Twitch Streaming ist und bleibt vor allem eines: EIN HOBBY ^^

      Aber es wird ja keiner gezwungen...ich schaue Twitch auch nur wenn Bethesda oder Blizz darüber was bringt...ich bin auch keiner der anderen beim spielen zuschaut...geschweige denn die dafür noch bezahlen würde...Oo

      Andererseits wird, wie gesagt ja auch keiner gezwungen...und wenn jmd einen anderen dafür bezahlen will damit er im beim spielen zusehen kann und sich dabei dumme Kommentare reinziehen will (Chat zb)...jedem seine Freiheit...verstehen muss ich so einen Schmarrn aber nicht XP

      PS: Was mich auch zunehmend nervt sind die Chaoten die ingame Chats zuspammen müssen um Werbung für ihren Twitch-Stream zu machen, wo ich gern drauf antworten würde: Junge wir spielen hier, keiner ist daran interessiert einer Nervensäge wie dir beim spieli spieli zuzusehen...
      Snoggo
      am 23. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin so langsam überzeugt, du glaubst auch das Selbstständige jeden Monat nur 100 Stunden arbeiten und sechsmal im Jahr in Urlaub fahren.

      Die ÖRs unterstützen übrigens Qualitätsyoutube wie Bibi ... *hust*
      Deinem Wunsch wurde also Folge geleistet.
      Felix^^
      am 22. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Twitch streaming ist bei den meisten ein Hobby aber nicht mehr bei allen! Wenn du groß genug bist, kannst du schon davon leben. Wenn man ein Fan ist, den Streamer vielleicht auch persönlich kennt und man nicht jeden Cent zwei mal umdrehen muss, kann man ruhig mal nen 10er im Monat springen lassen.
      Geige
      am 22. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin nicht unbedingt ein großer Twitch Nutzer (große E-Sport Events und gelegentliches reinschauen zu einem großen Release mal ausgenommen), aber soweit ich das verstanden habe abonniert man jeden Channel einzeln, oder?

      In Anbetracht der Tatsache, dass ich das komplette Netflix Angebot für 10€ im Monat (eher 5€, da meine Schwester auch mit schaut) bekomme, frage ich mich, wer in aller Welt dazu bereit ist bis zu 25€ auszugeben, nur um jemand anderem sein Hobby zu finanzieren und sich selber im Chat wie Bill Gates aufzuführen.

      Klar, Streaming ist auch mit Arbeit verbunden, ich persönlich würde mich aber trotzdem über den Tisch gezogen fühlen, v.a. da es neben den "Profis" eben auch eine Menge Hobbystreamer gibt, die mir im Zweifel das Gameplay genauso zeigen.

      Snoggo
      am 23. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Let's Plays sind aus dem letzten Jahrzehnt.
      Die Taktung ist auch wesentlich höher, letztes Jahr waren Pranks angesagt, davor Vines.
      Dieses Jahr? Mal gucken.

      Woran man erkennt ... wir werden alt :/
      Geige
      am 22. April 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hm. Die heutigen Let´s Plays sind also das Big-Brother der Millenials?

      Billig produziert & voll von Prolls.
      Derulu
      am 22. April 2017
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "die mir im Zweifel das Gameplay genauso zeigen."


      Wenn es denn bei Twitch ausschließlich darum ginge, "das Gameplay anschauen zu können"...
      Repainer
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist es eigentlich normal das von manchen Channels kein Vorschaubild mehr angezeigt wird?

      Siehe Screenshot:http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=116aa5-1492807599.jpg
      Tori
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich unterstütze die Streamerer die ich mag lieber direkt, ich möchte auch nur die Spieler sponsern welche auch etwas zu den Spielen machen die mich interessieren.

      Ich möchte keine Streamer monatlich sponsern die mal irgendwann irgendetwas gemacht haben das mir gefiel indem ich sie auf der Aboliste habe. Oder verstehe ich das jetz falsch ?
      Snoggo
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist übrigens ein zusätzliches Emote für das 10er Abo, und ein weiteres zusätzliches für das 25er Abo.
      Nutzen muss man das allerdings nicht.
      Staiy wird z.B. VIS-Versionen seiner liebsten Emotes machen (also in Gold mit Diamanten oder so), wogegen andere wie die BiberBros die zusätzlichen Emotes nicht nutzen werden.

      Der Anteil ist ebenfalls klar geregelt, jeder Streamer hat einen Vertrag mit Twitch, in dem ein fester Share pro Sub angegeben ist.
      10er Abos zählen als 2 Subs, die 25er Abos als 6 Subs.
      Über die konkrete Summe ist natürlich Stillschweigen vereinbart.

      Was auch in der Mail angekündigt wurde, ist ein weiteres tolles Feature: Streamer können Abos verschenken.
      Mabeg81
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mittlerweile frag ich mich ob es überhaupt noch Streamer gibt die es aus Hobbygründen tun. Wenn ich mir teilweise angucke was da abgeht. Mädels wo man sich denkt "kleine, bitte zieh dir was an, ist kalt draussen" oder die für 50€ in knappen Mangakostümen ne Tanzperformance hinlegen. Teilweise wird schon nahezu penetrant in Chats Werbung für den eigenen Twitch Stream gemacht etc.


      Aber hey, immerhin gibt es dolle Emotes und die costa fast garnix.
      Tori
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Glaub mir... Die Twitchfails auf Youtube haben mit der Realität nichts zu tun
      Snoggo
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was du da beschreibst, fällt mir garnicht auf.
      Zum einen lasse ich Twitch Bitches links liegen, zum anderen funktionieren die Bots alal Moobot etc. sehr gut gegen Gespamme.

      Es gibt ne Menge Streamer, die rein aus Hobbygründen streamen (siehe Stream Dream Team, Varietyde usw.), aber die Anzahl derjenigen, welche damit ihren Lebensunterhalt stemmen, wächst ebenfalls. Und das finde ich klasse (egal womit, jede Klientel will schliesslich das "perfekte Angebot" ).
      NarYethz
      am 21. April 2017
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      kein Plan, auf was für Kanäle du gehst, aber laut Twitch-Richtlinien darfst du maximal im Tanktop dasitzen. oberkörper frei / BH / Bikini ist nicht drin und führt bis zum Dauer-Ban.

      Es könnt natürlich sein, dass du auch einfach Quatsch redest
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1226232
Twitch
Twitch: Zwei neue Abo-Optionen zur Streamer-Unterstützung angekündigt
Um die Kanalbetreiber besser unterstützen zu können, hat der Streaming-Dienst Twitch offiziell zwei neue Abonnent-Optionen angekündigt. Zukünftig wird es euch möglich sein, eure Lieblings-Streamer finanziell kräftiger unter die Arme zu greifen. Dafür müsst ihr allerdings auch mehr zahlen. In der News erfahrt ihr, welche Optionen euch bald zur Verfügung stehen.
http://www.buffed.de/Twitch-Firma-258761/News/neues-Abo-Modell-angekuendigt-1226232/
21.04.2017
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/06/Twitch-buffed_b2teaser_169.PNG
news